Post Reply
24 posts • Page 2 of 2
Postby kurt » 21 Sep 2014 14:17
Hallo zusammen,

Michel86 wrote: Dimensionen 120x50x60 cm (LxTxH).
Ich denke an 5-6 Diskusfische und ein paar Panzerwelse, was denkt ihr?

was wird gemacht wenn die Diskus ausgewachsen sind und sich ein Pärchen bildet (Revierbildung).
Proportionen:
Die Größe von ausgewachsenen Diskus passt nicht zu der Beckengröße, gut sieht das nicht aus.
Ein ausgewachsenes Pärchen eventuell, Geschmackssache.

FiPie wrote: Aus dem zweiten den Impeller ganz herausnehmen. Wenn du den zweiten Filter pumpen läßt, wird die Pumpe saugseitig gedrosselt. Schlimmstenfalls könnte Kavitation auftreten, wenn der erste ziemlich zu ist.

Kavitation, wo durch?
Eheim/ Geschlossenes System:
Es handelt sich bei den Pumpen im Grunde nur um ein Umwälzsystem (keine eigene Ansaugung).
Filterauslauf-Aquarium und Wasserspiegel haben keinen großen Höhenunterschied,
also gibt es keinen großen Wiederstand den man überwinden müsste, man braucht keinen großen Pumpendruck.
Den Impeller braucht man auch nicht herauszunehmen, da wird nichts großartig gedrosselt.
Wenn muss man das gesamte Schlauch, Bogen und Filtersystem als Drosselung, Reibung, Bremse sehen.

Michel86 wrote:Das mit den zwei Filtern in Reihe schalten habe ich mir auch schon überlegt. Da soll man ja den ersten Filter ausgeschalten lassen, stimmt das?. Hat dann aber die zweite Pumpe genug Leistung um das Wasser durch beide Filter zu Pumpen?

Jede Pumpe bringt die Förderleistung die auf der Pumpe steht, abzüglich wie oben beschrieben.
Lässt du beide Pumpen zusammen Laufen erhöht sich die Förderleistung.
Die genaue Leistung kann man nur aus Litern, also am Filterauslauf ein Liter abfüllen und Zeit messen.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2477
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 21 Sep 2014 18:36
Hallo Frank,

FiPie wrote:na dann erklär doch mal, warum du glaubst, dass bei der Konstellation keine Kavitation auftreten kann.

hast Du den Wikipedia-Eintrag denn nicht gelesen?
"Kavitation (lat. cavitare „aushöhlen“) ist die Bildung und Auflösung von dampfgefüllten Hohlräumen (Dampfblasen) in Flüssigkeiten."
So, jetzt erwarte ich ein bischen Transferleistung. Was ist denn der Unterschied zwischen einer Luftblase und eines dampfgefüllten Hohlraumes? Und wie sieht es im Topffilter mit der Auflösung eines solches Hohlraumes aus?

Grüße, Markus
Last edited by omega on 21 Sep 2014 18:42, edited 1 time in total.
User avatar
omega
Posts: 2778
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby omega » 21 Sep 2014 18:41
schon wieder Doppelpost
User avatar
omega
Posts: 2778
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby FiPie » 21 Sep 2014 19:46
Hallo ,

Kavitation entsteht u.a. dadurch, daß durch die saugseitige Drosselung der statische Druck abgebaut wird. Durch diesen Druckabbau kann es örtlich zu Dampfblasenbildung kommen.
(Warum ? Jeder Wassertemperatur ist ein bestimmter Dampfdruck zugeordnet durch absenken des statischen Druckes kann man diesen Punkt erreichen. Umgekehrtes Prinzip eines Dampfkochtopfes)
Im nächsten Moment platzt dann die Dampfblase, da der statische Druck wieder ansteigt. Durch dieses hin-und her finden permanent Implosionen statt.
Diese sind hörbar und was viel schlimmer ist, auch zerstörend. Es wird Material abgetragen.
Mitte der 80-iger Jahre habe ich mich mit solchen Versuchsreihen beschäftigt.
Ermittlung von Pumpenkennlinien, Anlagenkennlinien und der NPSH Werte. Sozusagen absichtlich wurden die Saugwiderstände künstlich erhöht. Eben bis in den Bereich der Kavitation.

@kurt: Der Impeller ist selbstverständlich ein Widerstand wenn er im zweiten Filter verbleibt.
Richtig ist, dass man auch andere Widerstände druckseitig hat, aber ein nicht angetriebener Impeller ist nunmal völlig überflüssig.

Gruß, Frank
FiPie
Posts: 162
Joined: 11 Dec 2011 23:34
Feedback: 5 (100%)
Postby omega » 21 Sep 2014 22:07
Hallo Frank,

FiPie wrote:Kavitation entsteht u.a. dadurch, daß durch die saugseitige Drosselung der statische Druck abgebaut wird. Durch diesen Druckabbau kann es örtlich zu Dampfblasenbildung kommen.
(Warum ? Jeder Wassertemperatur ist ein bestimmter Dampfdruck zugeordnet durch absenken des statischen Druckes kann man diesen Punkt erreichen. Umgekehrtes Prinzip eines Dampfkochtopfes)
Im nächsten Moment platzt dann die Dampfblase, da der statische Druck wieder ansteigt. Durch dieses hin-und her finden permanent Implosionen statt.
Diese sind hörbar und was viel schlimmer ist, auch zerstörend. Es wird Material abgetragen.

in meinen Gedankengängen habe ich Dir unterstellt, Du würdest unter Kavitation Luftbildung im ersten Filter verstehen. Ich habe mich geirrt und nehme alles zurück.
Es ist grundsätzlich alles richtig, was Du schreibst, trotzdem habe ich eine Frage: Die Pumpe eines Topffilters ist in der Lage, den Dampfdruck von 25°C warmem Wasser (31.7mbar) herzustellen, also gut 980mbar unter Luftdruck? Nur lokal am Schaufelrad, wo die größten Kräfte wirken, oder? Der Pumpendruck alleine schafft die 980mbar ja nicht.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2778
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Wasserfloh » 21 Sep 2014 22:08
Hallo

Das Becken ist zu klein für Scheiben

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 540
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby kurt » 21 Sep 2014 22:38
Hallo zusammen,

FiPie wrote:Der Impeller ist selbstverständlich ein Widerstand wenn er im zweiten Filter verbleibt.
Richtig ist, dass man auch andere Widerstände druckseitig hat, aber ein nicht angetriebener Impeller ist nunmal völlig überflüssig.

@ Frank,
Der Wiederstand ist in dem Fall sekundär, Erfahrungssache…
Warum sollte man bei hintereinandergeschalteten Filtern nicht beide Betriebsbereit halten?
Die Möglichkeit zur Leistungserhöhung, auch Reserve bei Filterausfall würde ich nicht aufgeben.

Kavitation bzw. Zerstörung, aber nicht im Eheim Filter…
Vorkommende Luftansaugung.
Luft im Pumpengehäuse ist nicht ganz so tragisch, da läuft so schnell nichts trocken (Bezug Schmierfilm).
Gilt auch wenn der Filterkreislauf/die Umwälzung sich mal abhängen sollte.
Der Impeller hat auch nur gerade Paddel mit einem Pumpenlaufrad hat das nicht viel zu tun.

Gute Nachricht,
mein Eheim Filter (Classic) läuft immer noch, schon 30 Jahre, hat auch schon genügend Luft geschluckt. :D
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2477
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Hammelfisch » 27 Sep 2014 00:16
Hallo Kurt,

habe gerade heute drüber nachgedacht ob du die Filter mal austauschen musstest bei deinem Becken...

Und nun lese ich das.

30 Jahre? :shock:
Und es war nie etwas kaputt am Filter/an der Pumpe?

Gruße,
Philipp
Gruß,
Philipp
User avatar
Hammelfisch
Posts: 182
Joined: 02 Sep 2014 13:52
Feedback: 7 (100%)
Postby kurt » 27 Sep 2014 08:27
Hallo zusammen,

Hammelfisch wrote:30 Jahre? :shock:
Und es war nie etwas kaputt am Filter/an der Pumpe?

@ Philipp,
ja…bezieht sich auf beides.
es läuft nur mein größerer Filter (mit Heizung), der kleine wurde zu Versuchszwecken zugeschaltet.
Es hat sich herausgestellt das die Leistung mit einem Filter schon reicht.
Beide Filter werden nicht mehr gereinigt,
Filtermaterial Tonröhrchen im Großen.
Kunststoffgespinst (Eheim EHFIFIX) Im Kleinen.

Anfangs habe ich natürlich wie allgemein üblich gefahren, Filterwatte (regelmäßige Reinigung), Wasserwechsel usw., aber man lernt ja dazu. :D
In meinem Signaturlink Unterwasserleben ist ein Bild meines Unterschrankes (u.Technik).
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2477
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
24 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Dünger in Filter einleiten + Temperatur im Filter messen
Attachment(s) by Julian-Bauer » 09 Apr 2018 09:33
15 1003 by Stefan_L View the latest post
27 Apr 2018 07:50
Anaerober Filter oder bioloigischer Filter
by Brot » 12 Apr 2010 21:40
9 2513 by Brot View the latest post
15 Apr 2010 13:41
Co2 Filter
by Anja » 15 Apr 2010 15:22
4 605 by Anja View the latest post
15 Apr 2010 17:00
Filter für 10l
by Frederic G » 27 Jul 2011 22:51
2 960 by Frederic G View the latest post
28 Jul 2011 14:44
DiY-Filter
by Mörzel » 01 Jan 2012 21:53
1 543 by Zeltinger70 View the latest post
02 Jan 2012 23:02

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests