Antworten
47 Beiträge • Seite 2 von 4
Beitragvon Blubb » 18 Dez 2014 10:08
Moritz ich glaub du hast es auf den Punkt gebracht, danke.

Wenn man den Filter und die Co2 Flasche in dem Regal verstauen will, dann braucht man wie ich finde zwangsläufig Türen, sonst sieht das doof aus. Somit ist das durch gucken und die offene Optik vorbei und man kann hinten eine 77x77cm Holzplatte vor schrauben und dann ist das maximale raus geholt was man bei diesem Regal an stabilität errreichen kann.

Für 70€ gibts da schon von Juwel einen Aquarienschrank für das Lido 120 und der hat serienmäßig eine Tür. :D


Wenns nach mir ginge würde es ein einfacher Unterschrank auch tun, aber der gefällt meiner besseren Hälfte nicht. :zensur:
Gruss Chris
:fish:
Benutzeravatar
Blubb
Beiträge: 359
Registriert: 03 Dez 2011 10:05
Wohnort: Paderborn
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon Wasserpantscher » 18 Dez 2014 10:25
Hallo Chris,

ich habe auch ein 54er Becken auf einem Expedit stehen mit 2 Türfächern oben. Bislang steht das relativ stabil. Hoffe das bleibt so, bin da aber guter Hoffnung!!! :pfeifen:

Wenn man den Filter und die Co2 Flasche in dem Regal verstauen will, dann braucht man wie ich finde zwangsläufig Türen, sonst sieht das doof aus.

Der Filter (je nachdem welcher) dürfte weniger das Problem sein. Die Co2 Flasche ab 500 gr. aufwärts da wird es schwierig. Die passt nämlich mit Druckminderer nicht in das Regal. Auch ohne Türen!!! Leider... Meine steht an der Seite neben dem Regal. :sceptic:
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Beiträge: 322
Registriert: 05 Okt 2013 21:30
Wohnort: Altomünster
Bewertungen: 23 (100%)
Beitragvon Blubb » 18 Dez 2014 10:30
Bei den Filtern gibt's echt winzlinge die hier für echt gut in Frage kommen.

Ich hatte auch schon überlegt 2 Türen zu nehmen. Eine oben rechts und eine unten links.
Oben rechts dann einen kleinen Filter rein.
Dann wollte ich die anderen beiden Öffnungen mit einer Milchglasplatte versehen und von innen jeweils eine LED Leiste rein kleben, damit das Milchglas beleuchtet wird.

Stelle ich mir echt schick vor und die Co2 Flasche könnte man dann hinter das Regal stellen, die ist ja recht schmal.
Gruss Chris
:fish:
Benutzeravatar
Blubb
Beiträge: 359
Registriert: 03 Dez 2011 10:05
Wohnort: Paderborn
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon Wasserpantscher » 18 Dez 2014 10:33
Wenn du dich entschließen kannst das Regal ein wenig "umzubauen" könntest du in einen der Böden ein Loch machen, damit die Flasche reinpasst. Das geht auf jeden Fall. Zerstörung von Möbel ist aber nicht jedermanns Sache :roll: .
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Beiträge: 322
Registriert: 05 Okt 2013 21:30
Wohnort: Altomünster
Bewertungen: 23 (100%)
Beitragvon Blubb » 18 Dez 2014 10:44
Ach damit hab ich kein Problem, sieht ja am Ende keiner mehr :D

Ich glaub ich weiß jetzt wie ich es mache.
2 Türen
2 mal Milchglas und von Innen beleuchtet
Und dann kann ich hinten noch eine große Platte für die Stabilität dran schrauben.

Die Optik ist zwar dann nicht mehr so ganz offen, aber durch die 2 Milchglassscheiben trotzdem schön und ich kann alles drin verstauen. :grow:
Gruss Chris
:fish:
Benutzeravatar
Blubb
Beiträge: 359
Registriert: 03 Dez 2011 10:05
Wohnort: Paderborn
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon matze87 » 18 Dez 2014 11:51
Hi Chris,

ich überlege mir auch so ein Regal zuzulegen. Die "käuflichen" für so kleine Becken sind nun wirklich nicht schön! :(

Könntest du daher ein bisschen dokumentieren wie du das mit der Stabilität machst (Bilder!! :thumbs: ) ...Meiner Erfahrung nach sind die Ikea Möbel innen hohl und aus "Papier". Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen da eine Schraube zu versenken :lol: .Vielleicht ist das bei dem neuen Kallax Regal nicht mehr so.
Viele Grüße

Matthias



If I have seen further, it is by standing on the shoulders of giants.

Sir Isaac Newton
Benutzeravatar
matze87
Beiträge: 85
Registriert: 14 Okt 2013 07:27
Bewertungen: 6 (88%)
Beitragvon Blubb » 18 Dez 2014 12:39
Hab hier mal einen Vergleich vom Expedit zum Kallax gefunden.
Die Seitenwände sind dünner, sollen aber die gleiche Stabilität haben. Naja :stumm:
Vergleich Kallax Expedit

Bei den Brettern kann ich mir nicht vorstellen, das die Innen hol sind, dann würden die ja bei der kleinsten Berührung kaputt gehen.
Laut der Beschreibung von Ikea ist es eine Spanplatte. Ist zwar nicht so toll von der Stabilität, aber wenigstens gehen die Schrauben dann leicht rein :D :pfeifen:

Hab hier noch eine andere Art Türen gefunden. Vom Preis für mich eher uninterssant, weil sie einerseits teurer sind als die Türeinsätze von Ikea selbst und andererseits wahrscheinlich auch teurer als mein Pleximilchglas was ich für die anderen 2 Fächer als Blende nehmen will.
Trotzdem schön und für den ein oder anderen vllt Interessant.
Tür Kallax
Gruss Chris
:fish:
Benutzeravatar
Blubb
Beiträge: 359
Registriert: 03 Dez 2011 10:05
Wohnort: Paderborn
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 18 Dez 2014 12:43
Was auch nicht zu unterschätzen ist, ist Wasser.
Wenn so eine Platte aufweicht, ist der Käse gegessen.
Ciao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3406
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
Beitragvon Blubb » 18 Dez 2014 12:52
Stimmt, aber das hat man bei einem Aquariumunterschrank auch. Der besteht auch aus Spanplatten.
Wenn an eine nicht lackierte Stelle andauernd Wasser kommt quillt es kurz über lang auf.

Aber da das Holz immer schön lackiert ist und wir ja schon alle groß sind und uns beim Umgang mit Wasser beherrschen können glaube ich das davon das kleinste Problem ausgeht. :bier:
Gruss Chris
:fish:
Benutzeravatar
Blubb
Beiträge: 359
Registriert: 03 Dez 2011 10:05
Wohnort: Paderborn
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon shift » 18 Dez 2014 12:55
Hallo zusammen,

Blubb hat geschrieben:Hab hier mal einen Vergleich vom Expedit zum Kallax gefunden.
Die Seitenwände sind dünner, sollen aber die gleiche Stabilität haben. Naja :stumm:


Die Höhe der Waben ist weniger ausschlaggebend für die Stabilität einer Wabenplatte als die Wabenweite und die Qualität der Verklebung. Wer etwas mehr zum Thema erfahren möchte kann ja mal hier reinschnuppern. Bei den ganzen Leichtbaugeschichten sind eher die Verbindungen als Schwachstellen anzusehen.

Mein 2x4er Expedit trägt auch knappe 200 kg und macht dabei rein subjektiv einen sehr stabilen Eindruck. Dadurch, dass es so viele Verbindungspunkte und -flächen gibt fallen die von Moni erwähnten Scherkräfte auch ziemlich über Board.

Letzten Endes sollte man als Aquarianer aber eh über eine entsprechende Hausratsversicherung verfügen.

Gruß,
Manuel
shift
Beiträge: 55
Registriert: 04 Sep 2012 16:52
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon Blubb » 18 Dez 2014 13:05
Da milchiges Plexiglas unverschämt teuer ist (wisst ihr wo man das günstig her bekommt?) hab ich mal Googel befragt wie man klares Plexi milchig bekommt.
Methode 1. Schleifpapier ...... mit 400er getestet, klappt gut, aber noch nicht fein genug
Methode 2. Essig (Säure) ..... Die Säure soll angeblich das Plexiglas angreifen und es milcihg machen. Nach 2 Std konnte ich leider keinerlei Veränderung am Plexiglas fest stellen.
Stimm also doch nicht immer alles was im Internet steht, wer hätte das gedacht. :nana:

Somit bestell ich mir jetzt 2000er und probier es erneut.
Gruss Chris
:fish:
Benutzeravatar
Blubb
Beiträge: 359
Registriert: 03 Dez 2011 10:05
Wohnort: Paderborn
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon Wasserpantscher » 18 Dez 2014 13:22
Hallo Chris,

die Arbeit würde ich mir sparen. Gibt es i.d.R. in jedem gut sortiertem Baumarkt für relativ guten Preis. Einfach mal schauen. Evtl. sägen die dir das noch kostenlos passend zu.
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Beiträge: 322
Registriert: 05 Okt 2013 21:30
Wohnort: Altomünster
Bewertungen: 23 (100%)
Beitragvon Blubb » 18 Dez 2014 13:25
Hi Martin,

dann muss ich wohl nochmal genauer schauen. Hab im Hornbach/OBI beim rumgehen nix gesehen.

Danke
Gruss Chris
:fish:
Benutzeravatar
Blubb
Beiträge: 359
Registriert: 03 Dez 2011 10:05
Wohnort: Paderborn
Bewertungen: 35 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 18 Dez 2014 13:46
Hallo, in den Tapeten/Inneneinrichtungsabteilungen gibt es auch Klebevolien für Duschabtrennungen/Fenster.
Es muß auch nicht immer Milchglasfolie sein. Die andern Decore sehen teilweise auch sehr gut aus :thumbs:
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3406
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
Beitragvon magickalpe » 18 Dez 2014 14:14
Servus!

Wenn du Filter und Co2 in den Fächern unterbringen willst schau dir mal den JBL e701 und die Flaschen von Dupla 350g und 500g an. Die passen perfekt rein.

Wenn du dir Sorgen um die Stabilität macht, würde ich mit hinten eine weiße 4mm Hartfaserplatte draufspaxen und die Spalte der Pappelemente zueinander mit Silikon/Acyl versiegeln.

Wegen Milchglas: Wenn du nichts findest würde ich eher zu Milchglasfolie greifen, die auf transparentes Plexi geklebt wird. Das mit dem Schleifen würde ich mir nicht antun...
Viele Grüße aus München

Korbi
magickalpe
Beiträge: 288
Registriert: 09 Dez 2007 18:41
Wohnort: München
Bewertungen: 22 (100%)
47 Beiträge • Seite 2 von 4
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Suche passende Co2 Anlage für Kallax Regal (max 33cm Höhe)
von defcom » 06 Okt 2017 15:20
1 288 von LehTho Neuester Beitrag
06 Okt 2017 17:42

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste