Post Reply
49 posts • Page 2 of 4
Postby Wuestenrose » 23 May 2015 17:41
'N Abend…

Inzwischen sind wir ja weit genug vom ursprünglichen Thema des Threads entfernt, so daß es auf einen Offtopic-Beitrag mehr oder weniger auch nicht mehr ankommt, IMHO…

Takashi Amano hat sich von dem Pionier, der er vor 20 Jahren noch war, wegentwickelt zur Marke. Er ist ein tüchtiger Geschäftsmann geworden der es geschickt versteht, jeden Mist zu veredeln, indem er seinen Namen draufdruckt.

Von den Produktionsbedingungen eines ADA-Filter weiß ich gar nix, von denen eines Filters von Eheim schon.

圣灵降临节快乐,
老罗
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Daniel_S » 23 May 2015 19:18
Hi Helmut,
Vorab ich respektiere deine Entscheidung zu dem Filter und Zubehör von ADA. Ist wie du schon schreibst jedem seine eigende Sache.
Allerdings stimmt deine Argumentation nicht ganz.
Filter Ein/-Ausläufe werden aus ästhetikischen Gründen verwendet. Der Nutzen ist der selbe, wobei Plastikteile sogar einfacher in der Pflege sind (Interessante Alternative ist hier Edelstahl). Bei den LED gibt es dann auch nochmal riesen unterschiede in der Art der verbauten LEDs da LED halt nicht = LED ist. Da und weniger im Design kommen die größten Preisunterschiede her. (Ausgenommen z.b ADA Aquasky wo das Design/Material dann doch ganz gut den EK anhebt).

SOO nun zum Filter. Vorab halte ich den Filter nur für sinnvoll wenn er ausgestellt wird d.h nicht im Schrank versteckt. Beim Design und der Eleganz die der Filter ausstrahlt können Außenfilter für Normalverbraucher nicht mithalten. Vom Geräuschpegel konnte ich in einem größerem nicht ganz leisem Raum, keine großen Unterschied zu einem Eheim 1200 feststellen. Ansonsten ist es wirklich nur ein Filter. Für mich rausgeschmissendes Geld wenn er im Schrank stehen würde. Wenn man die Ersparnis von einem ADA Filter + Glaswaren, gegenüber AquaRebell Glaswaren + Eheim Filter ausrechnet fragt man sich relativ schnell ob es das Wert ist. Vermutlich ein Grund warum ihn so wenige benutzen.

Aber naja wenn du das Geld hast, und dir der Filter gefällt. Dann kauf ihn dir und mach deine Erfahrungen damit. Bist du eigentlich überzeugt und lässt dich trotzdem irgendwie von uns zum Eheim(oder ähnliche) Filter überreden, ärgerst du dich später nur.

Wünsche ein schönes Wochenende
Daniel


P.S Ich selbst habe an einem ADA 90p den Fluval 206 (56€)
User avatar
Daniel_S
Posts: 191
Joined: 30 Mar 2014 15:02
Location: Paderborn
Feedback: 5 (100%)
Postby Biotoecus » 23 May 2015 22:49
Moin Helmut,

mein Ausstellungsbecken steht anders als in der ADA Gallerie ohne einen sichtbaren Filter.
Ich finde es einfach doof und eklig einen Filter und sei es einen mit Edelstahlgehäuse vor ein Aquarium zu stellen.
Das kann man nicht weg diskutieren und das sieht in der Tat Scheisse aus!
Auch wenn es hunderte von Euro kostet.
Ich habe was, und ich zeige das auch gerne, nur nicht auf so perfide Art und Weise.
Das ist mir dann doch zu banal.

Gruß
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2980
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby JasonHunter » 24 May 2015 02:01
Hi,

Da wir schon beim Offtopic sind:
Wuestenrose wrote:'

圣灵降临节快乐,
老罗
Könntest du bitte übersetzen, was du da (ist es Mandarin?) so kryptisch aussehen lässt?

Grüsse,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 24 May 2015 07:23
Morgen…

Bing-Übersetzer :wink:

圣灵降临节快乐,
老罗
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Laetacara dorsigera » 24 May 2015 09:59
Biotoecus wrote:Moin Helmut,

mein Ausstellungsbecken steht anders als in der ADA Gallerie ohne einen sichtbaren Filter.
Ich finde es einfach doof und eklig einen Filter und sei es einen mit Edelstahlgehäuse vor ein Aquarium zu stellen.
Das kann man nicht weg diskutieren und das sieht in der Tat Scheisse aus!
Auch wenn es hunderte von Euro kostet.
Ich habe was, und ich zeige das auch gerne, nur nicht auf so perfide Art und Weise.
Das ist mir dann doch zu banal.

Gruß
Martin


Hallo Martin,
Ich glaube, dass wir die Kirche im Dorf lassen sollten. Es geht hier um einen AussenFilter für knapp 500,-€. Nicht mehr und nicht weniger. Ich will hier niemanden auf die Füsse treten oder mit Sozialneid um mich werfen. Aber selbst mein Kaffeevollautomat hat mehr gekostet. Da gibt es also mit Sicherheit andere Dinge mit denen ich Prallen könnte (wenn ich es denn wollte). Dafür braucht es nicht diesen Filter, den übrigens mein Freundeskreis oder Bekanntenkreis gar nicht wahrnehmen würde.
Wenn sich jemand rein zur Pflege des eigenen Egos diesen Filter kauft, dann hat er ein Problem. Aber das sollte er mich sich ausmachen. Es gibt auch Käufer die sich rein am Design eines Gegenstands erfreuen. Schon mal diesen Aspekt beleuchtet? Wahrscheinlich nicht! Anders kann ich mir die Reaktion nicht erklären.

Das Thema war Erfahrungen zum ADA-Filter gesucht. Das Thema Preis sollten wir, wenn überhaupt, in einem anderen Thread diskutieren.

Gruß, Helmut
Laetacara dorsigera
Posts: 352
Joined: 05 May 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 24 May 2015 10:19
Mahlzeit…

Laetacara dorsigera wrote:Ich gehe derzeit mit dem ADA Super Jet ES 150 schwanger.

Dann kauf diesen potthässlichen Kübel (ich hab grad danach gegoogelt) halt einfach…

Ich gehe davon aus, daß die Zahl der Leute, die bereit sind, fast 500 Euro für so'n komischen Eimer auszugeben, hier stark gegen Null tendiert. Insofern halte ich Deine Hoffnung auf Erfahrungsberichte für vergeblich.

圣灵降临节快乐,
老罗
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Floyd » 24 May 2015 15:35
Hi,

für den Schrank ist so ein Filter viel zu Schade. Aber es gibt ja die Clear Cabinets und Garden Stands von ADA. :lol: :pfeifen:
LG Florian
User avatar
Floyd
Posts: 191
Joined: 04 Sep 2013 15:53
Location: Etzdorf
Feedback: 2 (100%)
Postby nanoharry » 25 May 2015 14:37
Hallo Helmut!

Einen Superjet 150 habe ich leider nicht in Nutzung, jedoch seit mehreren Monaten den grösseren Ableger, einen ES 600....
Dieser steht in einem Clear Cabinet (für einen geschlossenen Schrank würde ich mir den Mehrpreis auch schenken) und sieht, wie ich finde, schon ganz hübsch aus. :wink:
Allerdings könnte ich ihn Dir die Geräuschentwicklung betreffend nicht für ein Schlafzimmer empfehlen, da die Iwaki Pumpen ein deutlich zu hörendes niederfrequentes Brummen von sich geben. Die Tatsache, das die Pumpe Metall auf Metall direkt mit den Füssen auf den "Resonanzkörper" des Filterkorpus geschraubt ist, macht es da ebenso wenig leiser, wie die Tatsache, das ebensolcher aus Metall gemacht ist...
Ich habe bereits versucht, die ganze Geschichte durch Einbringen von Moosgummi-Spacern zu "entkoppeln", so hundertprozentig ist mir das aber nicht gelungen.
Ergo ist der ES 600 definitiv der Lauteste meiner vier laufenden Filter und ich würde ihn mir nicht ins Schlafzimmer stellen (im Wohnzimmer gehts ;-) )...
Bei meinem Zoohändler läuft ein ES 150 unter einem Schaubecken - dieser ist sicherlich leiser als mein ES 600 jedoch wenn man weiss, auf welchen Ton man hören muss, immer noch deutlich hörbar...

An Deiner Stelle würde ich einfach mal schauen, wo ein ADA Händler in der Nähe ist und mir da selber ein Bild von der Klangkulisse eines laufenden Superjet Filter machen. Wir empfinden Töne und Geräusche ja doch subjektiv als sehr unterschiedlich störend....

Cheerio,

thomas
Cheers,

Thomas
User avatar
nanoharry
Posts: 98
Joined: 09 Dec 2012 17:33
Location: Hannover
Feedback: 19 (100%)
Postby Floyd » 03 Jun 2015 12:07
Hi,

hier kommt in kürze was: http://www.aquascaping-forum.de/board4-aquascaping/board24-fachbereich-ada-amano-do-aqua/2598-ada-super-jet-filter-es-300/
Der 300er müsste dem 150 ziemlich nahe sein.
LG Florian
User avatar
Floyd
Posts: 191
Joined: 04 Sep 2013 15:53
Location: Etzdorf
Feedback: 2 (100%)
Postby Poseidon » 03 Jun 2015 12:40
"Genügsamkeit ist natürlicher Reichtum, Luxus ist künstliche Armut." ( Sokrates)

Gruß

Matthias
Poseidon
Posts: 19
Joined: 05 Nov 2008 17:12
Feedback: 0 (0%)
Postby M.Darko » 06 Jun 2015 12:07
Hallo
Wie im Obigem Beitrag schon erwähnt wurde finde ich das Teil auch nicht Grad den Brüller.
Vor allem wen man den Preis bedenkt Zweitens ist die Herstellung von so einem Filter denkbar einfach.
Plastik Teile brauchen Teuere Formen VA nur einen Guten Metallbauer .
Solche VA Behälter haben Aquarieaner schon in den 70-80 Jahren benutzt .
Weil sie Billig und gut zu beschaffen waren Plastik Ware wie Eheim Kosteten in den 70 Jahren richtig Geld.
Hab selbst so eine VA Thermobehälter mit 120 Liter im Einsatz, also nichts gravierend neues nur halt von Armano gut vermarktet.
Wer Geld übrig hat soll sich so was Kaufen geübte Bastler bekommen so was auch selbst hin.
Da ist nichts Kompliziertes dabei.
Mit etwas Geschick sehen die Basteleien sogar noch besser aus.
Zubehör Glasware macht den Preis von fast 500 Euro aber nicht aus.
Zwei Schlauchklemme die Billigsten noch nicht mal die Guten von Eheim
Schläuche so fiel ich bis jetzt weis noch nicht mal aus Silikon sonder die ganz normalen die es in jedem Baumark gibt preis 1,5 Euro der Meter.
Preis Leistung stimmt hier für mich nicht so wie bei den meisten ADA Produkten.
Siche vor allem den ADA Super Jet Filter ES-1200 für Schlappe 1400 Euro oder das 120cm Becken für 839 Euro
Respekt für Armano aus Billig Teilen die aus der Großküchen Fertigung stammen ein Teures Edelprodukt zu Generieren.

Grüße
M.Darko
Posts: 57
Joined: 03 Mar 2015 12:49
Feedback: 0 (0%)
Postby max.zimmer26 » 06 Jun 2015 12:20
Hi Leute,

Die Pumpen vom ES 150 und vom ES 300 gibt es bei Aquasabi für 99.90€

https://www.aquasabi.de/aquascaping/filterung/aussenfilter/ada-ersatz-pumpe-fuer-super-jet-aussenfilter
max.zimmer26
Posts: 37
Joined: 07 Apr 2015 19:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Laetacara dorsigera » 06 Jun 2015 14:06
M.Darko wrote:Hallo
Wie im Obigem Beitrag schon erwähnt wurde finde ich das Teil auch nicht Grad den Brüller.
Vor allem wen man den Preis bedenkt Zweitens ist die Herstellung von so einem Filter denkbar einfach.
Plastik Teile brauchen Teuere Formen VA nur einen Guten Metallbauer .
Solche VA Behälter haben Aquarieaner schon in den 70-80 Jahren benutzt .
Weil sie Billig und gut zu beschaffen waren Plastik Ware wie Eheim Kosteten in den 70 Jahren richtig Geld.
Hab selbst so eine VA Thermobehälter mit 120 Liter im Einsatz, also nichts gravierend neues nur halt von Armano gut vermarktet.
Wer Geld übrig hat soll sich so was Kaufen geübte Bastler bekommen so was auch selbst hin.
Da ist nichts Kompliziertes dabei.
Mit etwas Geschick sehen die Basteleien sogar noch besser aus.
Zubehör Glasware macht den Preis von fast 500 Euro aber nicht aus.
Zwei Schlauchklemme die Billigsten noch nicht mal die Guten von Eheim
Schläuche so fiel ich bis jetzt weis noch nicht mal aus Silikon sonder die ganz normalen die es in jedem Baumark gibt preis 1,5 Euro der Meter.
Preis Leistung stimmt hier für mich nicht so wie bei den meisten ADA Produkten.
Siche vor allem den ADA Super Jet Filter ES-1200 für Schlappe 1400 Euro oder das 120cm Becken für 839 Euro
Respekt für Armano aus Billig Teilen die aus der Großküchen Fertigung stammen ein Teures Edelprodukt zu Generieren.

Grüße


Hallo,
Beim lesen deines Beitrags ( sehr amüsant übrigens) dachte ich mir, ja warum setzen die Firmen alle auf "teures" Plastik, wenn man doch mit einem guten Metallbauer, der das sicher als Minijobber für kleinrs Geld richtig guenstig fertigt, für den Bau eines Aquarienfilters nicht alle auf Edelstahl? Scheint ja nach deinem Bericht richtig guenstig zu sein. Zumal ja auch aus ökologischer Sicht das Material im Vergleich zu Plastik höher einzuordnen ist.
Nun gut.
Wir machen das jetzt so.
Ich ziehe jetzt mal für die beiliegenden Glaswaren 180,-€ ab. Dazu setze ich eine Pumpe von Eheim bei 50,-€ an. Das zusammen ziehen wir vom Kaufpreis des Filters, der bei 500,-€ liegt, ab. Am Ende bleiben Dir 270,-€ für den Bau eines Aussenfilters aus Edelstahl.
Zudem lasse ich jetzt auch die Zeit, die ich mir für den Bau nehmen muß, aussen vor. Das rechnen wir nicht mit ein, da ja in diesem Fall auch der Weg mit zum Ziel gehört. ;-)
Dafür listet du mir jetzt die benötigten Bauteile auf, inklusive Bezugsquelle. Da ich mir nicht zutraue Edelstahl zu schweissen und auch nicht das Werkzeug dafür habe, bräuchte ich dann noch eine Angabe zum Betrieb der mir diese Arbeit abnimmt.
Bin auf jeden Fall gespannt, ob deinen markigen Worten da auch Taten inklusive Anleitung folgen. Ansonsten kann sich da ja auch jeder wichtig nehmen und irgendwas in die Welt posaunen.
Nur zur Info. Ich bin "geübter" Bastler und habe sogar einen Gesellenbrief als Mechaniker in der Tasche.


Gruß,
Helmut
Laetacara dorsigera
Posts: 352
Joined: 05 May 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 06 Jun 2015 17:15
Hi Helmut,
ich muss dir recht geben das ein Edelstahl filter sicherlich hochwertiger als ein Plastik filter ist, dennoch Stimme ich Darko und anderen zu das Qualität und Leistung in keinem Verhältnis zum preis steht und man auf jeden Fall das doppelte bezahlt nur wegen dem Namen.
Nehmen wir doch mal das beiliegende Glasset: Aquasabi bietet eins für 50€ an. Das ist qualitativ sicherlich kein Schrott und Tobi verdient sicherlich daran. Also kann man davon ausgehen das man bei den von dir erwähnten 180€ 130€ für den Namen bezahlt und den Rest für ein qualitativ hochwertiges set. Die Pumpe liegt bei geschätzten 30€ da es sicherlich nur ein rebrand einer anderen chinesischen Pumpe ist. Die Schließer sind keine 3€, das Filtermaterial evt 20€. Haben wit noch die Verbinder und schrauben, noch mal 20€. Nun haben wir schon 120€ VK für den filter, nicht EK. Der Behälter ist dem zufolge mit 380€ berechnet und für dieses Geld kannst du dir den sicherlich bauen lassen.
Wurde der filter 250€ kosten dann denke ich man hat ein gutes Produkt zu einem angemessenen preis. Alles drüber ist der Verdienst am Namen.
P.S. Einen Edelstahltopf gibt es industriell gefertigt für 30€ in der Größe. Das ganze ist einem evt als Kochtopf bekannt. :lol: Da Sieht man wie günstig man auch dieses Produzieren könnte. Für den Zusammenbau bleibt also grob geschätzt ein Betrag von 350€ über und das nenne ich dann mal einen Fürstlichen Lohn.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
49 posts • Page 2 of 4
Related topics Replies Views Last post
Erfahrungen zum ADA CO2 System 74-YA gesucht
by Laetacara dorsigera » 06 Apr 2017 16:52
2 502 by Tobias Coring View the latest post
24 Apr 2017 08:57
Erfahrungen mit Teilentsalzer "Kati S Mini" gesucht
by akid1 » 16 Jan 2013 20:28
0 438 by akid1 View the latest post
16 Jan 2013 20:28
Erfahrungen mit dem J**CO2 Dauertest
by Peda 22 » 07 Jun 2010 12:01
5 553 by Vlad View the latest post
07 Jun 2010 20:20
CO2 atomizer Erfahrungen?
by Webranger » 12 Apr 2012 19:52
7 1081 by tomxl View the latest post
13 Apr 2012 11:39
Erfahrungen mit LED Flutern...
Attachment(s) by NewEra » 07 Dec 2013 05:40
13 1484 by gartentiger View the latest post
10 Dec 2013 11:18

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests