Antworten
30 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Thumper » 29 Dez 2017 10:35
Moin,
Ledaquaristik pinselt auch nur den TC420 an und verkauft ihn als SimuLux.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: Nansui 16L // To Bee or not to Bee? 40L // Huallaga 120L
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1149
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 33 (100%)
Beitragvon stillerLeser » 29 Dez 2017 11:05
Hallo Robert,
:tnx: für die schnelle Antwort.

Wuestenrose hat geschrieben:
Da fackelt gar nix ab. Ich hab die ominöse Rezension bei Amazon auf die Schnelle auch gar nicht gefunden.

eventuell hier .... werde dabei den Eindruck einer "Fake-Rezensionen" nicht los. :?

Grüße
Andreas :cool:
Benutzeravatar
stillerLeser
Beiträge: 16
Registriert: 23 Mär 2014 07:52
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 29 Dez 2017 11:44
Mahlzeit…

Vielleicht sollte der/die gute S. Speck auch einfach die Finger von so komplizierten Geräten wie einem TC420 lassen, wenn man keine Ahnung hat. Es steht ja auch nicht dabei, was er/sie damit angestellt hat, als das Ding abfackelte. Ich gehe von grober Fehlbedienung aus.


Grüße
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5508
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon eheimliger » 29 Dez 2017 14:29
Hallo,
ich habe mal irgendwo in den weiten des Internet ein Vergleich mit Innenleben gesehen, das sind wirklich genau die gleichen Geräte, nur umgelabelt oder lackiert.
Meine beiden, einer aus China und der erste teurere aus D, machen nur das was sie sollen und ohne Flammen, und ich habe da kein Problem mit.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Jessy1984 » 31 Dez 2017 11:27
Hallo,
danke für eure Antworten :-)
Die China-Dinger haben KEIN CE-Zertifikat!
Daher sind die so billig!

LG und danke

Jessy
Jessy1984
Beiträge: 236
Registriert: 16 Jul 2016 14:17
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 31 Dez 2017 11:30
Mahlzeit…


Jessy1984 hat geschrieben:Die China-Dinger haben KEIN CE-Zertifikat!

Brauchen sie auch nicht. Meine Logitech-Maus besitzt keines. Mein Funkwecker auch nicht. Warum? Weil sie batteriebetrieben sind und somit die Niederspannungsrichtlinie für sie genausowenig gilt wie für den TC420/421, der mit Kleinspannung betrieben wird.

Andersrum habe ich auch Geräte, auf denen das CE-Zeichen so überflüssig und sinnlos ist wie ein Kropf. Mein Taschenrechner beispielsweise.

Abgesehen davon ist das CE-Zeichen nur blinder Bürokratismus. Der Hersteller verleiht sich das selbst, weil er der Meinung ist, sein Produkt gehorche der Europäischen Niederspannungsrichtlinie. Es findet keinerlei Prüfung oder Kontrolle statt.

Mal' Dir halt selber eins drauf, wenn Du unbedingt eins haben willst :D


I.d.S.
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5508
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon addella » 03 Jan 2018 18:28
Hallöle sesammen,
habe 3x Eheim Power Led 30W. 6500K
Kann ich die mit dem Orginal Eheim Netzteil 100W und dem TC420 verwenden?
Oder soll ich mir ein anderes Netzteil besorgen?

LG
Stefan
addella
Beiträge: 63
Registriert: 15 Dez 2010 19:51
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wuestenrose » 03 Jan 2018 18:35
'N Abend...

addella hat geschrieben:Kann ich die mit dem Orginal Eheim Netzteil 100W und dem TC420 verwenden?

Ich gehe davon aus, daß es geht.


Grüße
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5508
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon klalie » 03 Jan 2018 19:33
hallo und allen zuerst mal ein gutes neues Jahr.
Die TC420 ist ein altes Gerät. Egal ob aus China, von LEDaquaristik, liwebe oder amazon - alles der gleiche Hersteller aus China, lediglich die Gehäusefarbe ist unterschiedlich und natürlich der Preis.
-
Was nun das Gerät selbst angeht, so hatte ich zwei davon im Einsatz. Die Betonung liegt auf dem Wort hatte, denn nach drei Monaten viel beim ersten Gerät ein Channel weg und liess sich nicht mehr programmieren. Das zweite Gerät machte nach 5 Monaten mucken, denn es vergass einfach mal so die Programmierung. Leider habe ich auch an der falschen Stelle gespart und in China gekauft, wodurch ein Umtausch schlichtweg unmöglich war.
-
Der TC421 ist seit Okt/Nov 17 auf dem Markt. So wie ich das auf liwebe gesehen habe, verfügt er über eine neue Software und Wlan. Man muss allerdings davon ausgehen, dass das Innenleben der 421er sich kaum grossartig von der 420er unterscheidet.
-
Grosses Manko der TC420:
a - Sie dimmt ruckartig und nicht fliessend
b - Sie ist unzuverlässig (bei mir 2 Controller, die nicht richtig funktionieren) Kanäle sind defekt und die Uhr verdient den Namen nicht.
c - Sie unterstützt nur 50 Prgrammschritte. Bei 5 Kanälen und Steuerung von Sonnenauf- bzw. -untergang entschieden zu wenig. Ganz zu schweigen von der Programmierung von Lichtpausen.
-
Wenn es nun unbedingt eine TC sein soll, dann ist meine Empfehlung die TC421 (in der Hoffnung dass die Fehler des Vorgängermodells behoben wurden) und bei einem deutschen Händler kaufen. Da gibt es wenigstens die gesetzliche Gewährleistung.
klalie
Beiträge: 1
Registriert: 03 Jan 2018 19:11
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon stillerLeser » 03 Jan 2018 22:26
klalie hat geschrieben: Grosses Manko der TC420:
Sie dimmt ruckartig und nicht fliessend


kann ich von meinem TC 420 nicht sagen

Sie ist unzuverlässig (bei mir 2 Controller, die nicht richtig funktionieren) Kanäle sind defekt und die Uhr verdient den Namen nicht.


Uhr geht in einem Jahr ca. 30 min. nach(keine große Sache), ansonsten seit 2013 keine Probleme.

Sie unterstützt nur 50 Prgrammschritte. Bei 5 Kanälen und Steuerung von Sonnenauf- bzw. -untergang entschieden zu wenig. Ganz zu schweigen von der Programmierung von Lichtpausen.


50 Programmschritte reichen vollkommen aus ,Lichtpausen und all die anderen Spielereien brauch ich nicht.

Wenn es nun unbedingt eine TC sein soll, dann ist meine Empfehlung die TC421 (in der Hoffnung dass die Fehler des Vorgängermodells behoben wurden)


Du empfiehlst den TC421 hast ihm aber noch nicht getestet. :shock: :shock: :shock:

Grüße Andreas
Benutzeravatar
stillerLeser
Beiträge: 16
Registriert: 23 Mär 2014 07:52
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon muffin » 04 Jan 2018 00:31
Also ich hab den TC420 in Chinaversion jetzt auch schon mehrere Jahre in Betrieb, schalten muss er 180Watt und er läuft Top ohne Störungen. Und das eine mal im Jahr die Uhr um 20 Minuten vorstellen ist auch kein Problem.

Das Problematischste an dem Gerät war die Lieferung aus China. Erster TC420 war verschollen, als Ersatz wurden dann gleich Zwei gesendet und der Verschollene tauchte nach 2 Monaten dann auch noch auf. 24.-€ für 3 TC420 finde ich ein Super Kurs und die zwei Reserve TC420 sollten nun bis zum Ende meiner Aquaristikkarriere ausreichen. :-)
muffin
Beiträge: 192
Registriert: 03 Jan 2009 23:20
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Stefan_L » 04 Jan 2018 06:36
Bei mir sind 3 Stück TC420 im Einsatz, sowohl im Dimm-Betrieb als auch Schaltbetrieb für einen Lüfter.
Das Innenleben ist keine Bastelware sondern eine professionell mit Sachverstand entwickelte Schaltung, die Lötqualität und die Bauteile sind völlig OK.
Lichtpausen, schnelle und langsame Dimmung funktionieren gut.
Einzig die Programmierung am PC ist nicht gerade intuitiv aber auch für unterdurchschnittliche Menschen hinzubekommen wenn man ein Beispiel gesehen hat.
Die interne Uhr ist bei allen drei Geräte kein Gangwunder, ich stelle sie alle 3 Monate da sie "synchron" zu einer Schaltuhr laufen sollen (Mischbeleuchtung aus T5 und LED).
Bei einem Preis inkl. Versand aus CN unter 20,- kann man nix falsch machen und das Transportrisiko trägt der Versender. Dauert halt nur etwas bis das Gerät hier ankommt, bei mir zwischen 16 und 26 Tagen.
Viele Grüße
Stefan
Stefan_L
Beiträge: 41
Registriert: 14 Mär 2016 13:05
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MarkusG » 04 Jan 2018 12:15
Hi Leute,

leicht OT aber ich wollte keinen extra Thread aufmachen, und hier sind die TC420/421 Experten am mitlesen :thumbs:

ich möchte mit eine Daytime Cluster( Control ) zulegen ( mit 6x UBWR also 60 Watt) und diese mit dem TC421 ansteuern. Etwas unsicher bin ich mit noch bei folgendem:

- welches Netzteil soll ich mir besorgen, ich möchte eventuell nach oben hin für einen "Endausbau" also 100Watt gerüstet sein, auch wenn es dazu vermutlich nicht kommen wird.

-welches Adapterkabel benötige ich? Ich bilde mir ein gelesen zu haben da gibt es Alternativen um ca. 5 Euro für etwas gleichwertiges wie den Stecker von Daytime: http://www.aquaristik-zentrum.at/shop/de/daytime-adapterleitung-control-buchse-aderendhuelsen-3-kanal


Grüße
Markus
Benutzeravatar
MarkusG
Beiträge: 121
Registriert: 12 Aug 2017 09:38
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon cyjo5 » 04 Jan 2018 13:08
Hallo Jessy, ich muss Robert zustimmen. Die Teile die LiWeBe verkauft kommen auch aus China. Selbst der Druck wird aus China kommen. Bei entsprechender Abnahme zahlst du dort für den TC420 rund 7.50 Euro und für 2 Euro mehr wird gleich noch umlackiert und das Firmenlogo aufgebracht. Dann kommt für den deutschen Händler allerdings noch Fracht, EUSt., Zoll und jährliche WEEE Gebühr (Garantie für Umweltgerechte Entsorgung) hinzu. Dann kommt ein saftiger Gewinnaufschlag drauf und das Teil kostet hier 80 Euronen.
Dann lieber Standardschwarz direkt versandkostenfrei für ca. 20 Euro selbst in China bestellen


Viele Grüsse

Frank
Viele Grüße
Frank

Genieße jeden Tag deines Lebens, denn das Leben ist viel zu kostbar, um es mit Trauer, Wut, Hass und Leiden zu durchleben.
Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetrieben.
Benutzeravatar
cyjo5
Beiträge: 269
Registriert: 26 Jul 2012 14:27
Wohnort: Witten
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon DJNoob » 04 Jan 2018 17:20
Hi, der 421 ist ja schon lange auf dem Markt, aber mal ehrlich, wie oft verändert ihr da was? Jede Veränderung am Licht bedeutet Stress für die Pflanzen und gutes für die Algen. Von daher ist es doch Latte. Gut, wenn man sowieso eins braucht, dann würde ich auch das neue nehmen, aber sonst upgrade ist es nicht wirklich.
Mein 420er läuft nun seit ca. 2,5 Jahren Stabil und ich habe zwei Stück :D.

Dateianhänge

Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
Benutzeravatar
DJNoob
Beiträge: 1836
Registriert: 12 Apr 2014 23:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 84 (99%)
30 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
TC420 Programmierung
von YoshiMaus » 31 Jan 2017 14:14
4 623 von YoshiMaus Neuester Beitrag
31 Jan 2017 16:25
Dennerle Scapers LED mit TC420 betreiben, 3-Pol DMX-Adapter?
Dateianhang von THZ » 20 Apr 2016 08:14
44 1984 von Mandocello Neuester Beitrag
01 Sep 2016 12:49
TC420: LED leuchtet nicht trotz korrekter Einstellung
von THZ » 17 Dez 2016 14:56
10 844 von THZ Neuester Beitrag
30 Dez 2016 08:31
Anschluss und Einstellung Tageslichtsimulator "TC420"?
von Laetacara dorsigera » 05 Mai 2015 13:46
37 17935 von Maylo Neuester Beitrag
12 Dez 2016 12:44
Erfahrungen mit dem J**CO2 Dauertest
von Peda 22 » 07 Jun 2010 12:01
5 450 von Vlad Neuester Beitrag
07 Jun 2010 20:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Wabenschilderwels und 8 Gäste