Post Reply
75 posts • Page 3 of 5
Postby Tim Smdhf » 15 Feb 2013 20:42
Hey

Bei mir sind ca 20 boraras briggitae im Skim 350 gelandet. Naja da muss ich mit wohl auch was überlegen...
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby Grobi » 24 Feb 2013 15:46
Hallo,

und ich sagte zu dem auf der Heimtiermesse noch, das ist aber zu groß die Kerben/Abstände am Skimmer!
Fühle mich somit bestätigt...na evtl.spricht es sich ja jetzt bei EHEIM rum...auf der Messe ansich wollte ER
das nähmlich irgw.nicht hören!?
Habe nähmlich etliche Erfahrungen damit machen müssen...allerdings mit dem Skimmer vom Marinus, und
auch nur als eine dann die zweite Ecke(so nenne ich es mal)am Skimmer abgebrochen war.
Richtig nervig können Schnecken werden in so einem Filter......

Mit Schaumstoff...kleinen Gittern hab ich zu seiner Zeit versucht bissle sicherer zu machen.
Aber dann gab/gibt es feines Gurgeln am Filter...oder wie soll man das nennen?......zieht zu viel Luft dann.
Und das...zumindest mich.....kann schob riiichtig nerven :smile:

Also falls es nur ums skimmen geht würds ich zu dem von Dennerle greifen.

Lg
Lg
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby Zewana » 08 Oct 2013 22:09
Hallöle zusammen!

Hab diesen empfohlen bekommen. Ich war ganz Happy, als ich das Teil sah, weil es stand alone läuft. Aber ich lese auch in anderen Foren, dass viele Fische zu beklagen sind. Ich habe einen OFA von Walther Aquaristik, der hat den Nachteil, dass er öfter nachjustiert werden muss und der Mulmabsauger realativ klein ist. Dumm ist, dass er, und das meist Nachts, Luft anzieht weil sich Blätter um den Mulmabsauger gewickelt haben. Das ganze wird dann soooo laut, da kann man nicht liegen bleiben. :down: Außerdem ist die Optik recht bescheiden.

Und auch mit diesem OFA sind schon Garnelen im Außenfilter gelandet. Teilweise haben sie da vermutlich einige Wochen gelebt und überlebt. Ich habe mir beholfen, indem ich einen Deckel vom Fischfutter darauf gelegt habe. Passt prima und schwimmt trotzdem noch.

Trotzdem werde ich mir den Eheim noch bestellen und mit der Zeitschaltuhr betreiben und den OFA von Walhter ausbauen. Die Idee mit dem Strumpf ist nicht schlecht, aber ich denke die Maschen sind zu eng. Versuche es mal mit einem Haarnetz, ist leichter und hat größere Maschen.
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Zewana » 20 Oct 2013 20:28
Hallöle zusammen!

So, das Teil läuft jetzt immer 15 Minuten pro Stunde und die Kahmhaut ist weg. Gestern habe ich einen Schwarm junge Neons eingesetzt. Da Salmer in der Regel neugierig sind, trieben sie sich im Schwarm unmittelbar in der Nähe des Skimmer rum. Das Teil begann dann zu laufen und schwups, schwups, schwups waren direkt 3 kleine Neons verschluckt. :eek:

Das geht natürlich nicht! :besserwiss: Dann habe ich den Nylonstrumpftrick probiert. Aber das machte den Schwimmer zu schwer, so dass er nur unter der Oberfläche ansaugte und durch die Mitte viel Luft schluckte. Trotz viler versuche das Gleichgewicht einzustellen, gelang es nicht. Außerdem setzt sich der Strumpf sehr schnell mit Pflanzenteilen zu.
Dann habe ich versucht ein kleines Stück groben Filterschwamm in der Mitte des Schwimmers zu platzieren. Das macht den Schwimmer auch zu schwer.
Ich habe dann einen schmalen Streifen Fliegengitter aus Fiberglas darum gelegt und mit dem Feuerzeug verschweißt. Jetzt schwimmt der Skimmer zwar, aber saugt trotzdem noch Luft an, wenn sich z.B. noch eine Turmdeckelschnecke dran hängt. :irre: Vielleicht sollte ich noch Kork unten anbringen....

Ich habe noch die Idee, ein Streifen aus einer PET Flasche zu schneidern, kleine Kerben sein machen und das Teil innen rein legen. Werde berichten wenn das funktionieren sollte. Aber ich denke das wird auch zu schwer.

Mal sehen was der Hersteller dazu sagt, ich habe mal geschrieben. Ich finde das Teil entweder nur für Aquarien mit großen Fischen oder für reine Pflanzenaquarien zu gebrauchen. Dann ist es top.

Hat jemand noch eine Idee?

Bin doch sehr enttäuscht! :(
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Kalle » 20 Oct 2013 21:10
Hallo Simone,

bei mir läuft der auch nur 15min/h und ich habe kleine Neons (simulans). Allerdings ist mir noch nie ein Tier eingesaugt worden (die Strömung erscheint mir hierfür eigentlich nicht stark genug). Möglicherweise bringt es etwas den Standort zu verändern. Hast du eine Ecke, in denen sich die Tiere normalerweise nicht aufhalten?.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1470
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Raxon » 20 Oct 2013 21:21
Hi ,
bei mir läuft er auch nur 10 min auf schwächster Stufe, trotzdem hatte ich Verluste.
Ich hab nun Stecknadeln mit Plastikkopf in die Lücken des Kranzes eingebracht (Nadel kurz in die Flamme eines Feuerzeug halten - mit Zange festhalten sonst wird's schnell heiss[KISSING FACE WITH CLOSED EYES]
Seid dem keine Verluste - alle anderen beschriebenen Methoden vielen aus ( zu schwer, kein Durchsatz mehr, Luftansaugen USW.

Gruß Ralf
Raxon
Posts: 20
Joined: 16 Sep 2010 16:58
Feedback: 1 (100%)
Postby Zewana » 20 Oct 2013 21:41
Hallo Kalle,
ne die Neons sind immer da wo was los ist. ;) Die sind noch so winzig, dass sie gegen die schwächste Strömung nicht anschwimmern wollen/können, bzw. sind sie so neugierig, dass sie vielleicht mit Absicht da rein schwimmen. :irre:

Hallo Ralf,
das ist ja mal eine Idee! :thumbs: Super, werde ich morgen gleich mal probieren. Wieviel Stecknadeln hast du pro Kerbe gesteckt? Hast du die dann gekürzt, damit es nicht zu schwer wird?
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Raxon » 20 Oct 2013 21:53
Hallo Zewana,

Eine pro Lücke. Die Plastikkugel verengt es zusätzlich.
Ja, nach dem durchstoßen mit der Zange unten verkürzt.

Ralf
Raxon
Posts: 20
Joined: 16 Sep 2010 16:58
Feedback: 1 (100%)
Postby Zewana » 21 Oct 2013 20:36
Hallo Ralf,

ist schwieriger als ich dachte. Nadel heiß gemacht, Finger verbrannt, Handschuhe angezogen, Feingefühl weg, Fingerhut benutzt, gezielt, Nadel verbogen, 2. Nadel versucht, nicht ins Plastik bekommen, bis ich sie justiert hatte war sie wieder kalt... keine Lust mehr gehabt. :paeh:

:? :glaskugel: :!:

PET Flasche mit dünnem Plastik genommen (so wenig Gewicht wie möglich), einen Streifen ca. 6 cm lang und 4 cm breit, ohne Muster und Riffelung daraus geschnitten, eingerollt und in den Schwimmer gepackt (muss etwas überlappen, sonst springt es wieder raus und die Rolle muss oben gut 1 cm überstehen), angezeichnet wo die Schlitze sind und mit dem Teppichmesser in der Mitte des Streifens kleine Schlitze geschnitten. Angepasst - funktioniert tatenlos.

------------------------------------------------------------------------------------------------
| | Oben muss es etwas überstehen
| _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ |
| | | | | | | | | | | | Erster und letzter Schlitz
| | | | | | | | | | | | müssen übereinander liegen
| | | | | | | | | | | |
| |__| |__| |__| |__| |__| |
| |
| | Unten länger lassen
| |
| ______________________________________________________|

Aber egal was man macht, kleine Pflanzenteile bleiben besser hängen. Man muss halt täglich mal danach schauen.
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Zewana » 26 Oct 2013 21:11
Hallo nochmal,

die Idee mit der PET Flasche war auch nix. Es hat sich zu schnell zugesetzt. Bin jetzt doch auf die Stecknadel Variante umgestiegen. Ich habe pro Schlitz 2 Stecknadeln eingebaut und gekürzt. Da diese aber dann immer durchgerutscht sind, habe ich den Boden mit einem heißen Minischraubenzieher um die Nadelenden wieder verschweißt. Ich habe Eheim angeschrieben, man versprach den Schwimmer noch mal zu überdenken. Mal sehn...
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Hoffjue » 28 Oct 2013 20:55
Hallo zusammen,

ich benutze den Skimmer jetzt auch seit eingen Tagen und bin begeistert. Aufgrund der Beiträge habe ich natürlich auch Bedenken, ob ggf. Garnelen eingesaugt werden und verrecken können. Ich habe deshalb den Skimmer an eine abschaltbare Steckdose angeschlossen und beobachte beim Absaugen, ob Garnelen zu dich heranschwimmen. Falls ja, kurz den Skimmer per Knopfdruck aussschalten und dann wieder an. Bei meinem 320-Liter-Becken lasse ich den Skimmer auf mittlerer Stufe max. 10 Min. laufen und schaue mir dabei ganz entspannt das "Treiben" an der Wasseroberfläche an.
Gruß
Jürgen
Hoffjue
Posts: 25
Joined: 23 Feb 2008 11:18
Location: Winsen/Aller
Feedback: 0 (0%)
Postby Wizzard » 28 Oct 2013 22:20
Hallo alle zusammen,

kann das Problem mit dem ansaugen/hineinschwimmen von Fischen leider nur bestätigen.

Hatten vor ein paar Wochen ein paar Boraras brigitae nachgekauft; die waren innerhalb von 1 Stunde, in der der Skimmer gem. Zeitschaltuhr lief (3 x 1 Stunde am Tag, Becken war leider unbeaufsichtigt), tot.

Interessant daran ist, dass "die alten Hasen", die wir schon hatten, immer einen Bogen um den Skimmer machen, die neuen kannten die Gefahr leider nicht.

Mal schaun, will evtl. eine Art Gitter über den Einlauf machen. Wenn ich das gemacht hab, stelle ich mal Bilder rein.

Grüße,
Martin
Grüße,
Martin
Wizzard
Posts: 84
Joined: 23 Apr 2011 23:13
Location: bei Mainz
Feedback: 2 (100%)
Postby Zewana » 29 Oct 2013 20:30
Hallo Martin,

ich habe Fliegengitter, Haarnetz, Nylonstrumpf, Plastikeinsatz, Deckel und ein gröberes Gitter schon ausprobiert. Entweder verstopft es oder der Schwimmer geht unter oder saugt in der Mitte zu viel Luft an. Die Beste Idee ist wirklich die mit den Stecknadeln mit Köpfen. Geht ganz leicht, musst nur aufpassen, dass die Nadel nicht zu heiß ist un zu große Löcher macht. Seit ich das so habe, ist kein Jungfisch und keine Garnele mehr hinein geraten. Er läuft bei mir alle 2 Stunden für 15 Minuten und ist Nachts ganz aus.
*********************************************
Viele Grüße Simone
Zewana`s kleiner Wasserpark
User avatar
Zewana
Posts: 130
Joined: 03 Jan 2013 20:09
Location: Pfungstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Juergen9544 » 14 Nov 2013 13:22
Hallo mal an die Forengemeinde :smile:

ich habe den Skim350 bereits seit 4 Monaten am laufen.... von meinen Amanos ist bis jetzt noch keine einzige drin gewesen. Habe ihn allerdings nur Nachts alle 2h für 10min am laufen. Habe selbst ein Pflanzenbecken mit ner Größe 150x63x60. Fische habe ich derzeit nur 3 Rüsselbarben drin. Es sollen noch 50 schwarze Phantomsalmler und 50 Gabelschwanz Blauaugen rein. Ich selbst finde ihn gut allerdings ist das Teil von der Optik nicht gerade schön. Habe ihn in der hintersten Ecke und ich hoffe dass meine Alternanthera ihn bald zugewuchtert hat.

Was gut ist, dass er die immer wieder mal an der Wasseroberfläche schwimmenden Pflanzenteile die ich mit dem Netz nicht einfangen kann ansaugt und dann drinnen behält.... nach 1 Woche mache ihn mit einer Pinzette wieder leer und alles ist gut. Kahmhaut habe ich eine leichte nach 1,5 Tagen wenn er nicht eingeschaltet ist... mal schauen was ich noch optimieren muss damit sie verschwindet.

MfG Jürgen
User avatar
Juergen9544
Posts: 259
Joined: 19 Apr 2013 22:15
Location: München
Feedback: 0 (0%)
Postby Matthias` » 24 Nov 2013 20:13
Hallo Zusammen,

Auch ich empfehle dieses Oberflächenabsauger, funktioniert einwandfrei, ist leicht zu reinigen und günstig... Probleme mit Opfer jeglicher Art habe ich bisher nicht zu melden...

UND eine klare Wasseroberfläche ist echt was feines!!!

Gruss
Matthias
Bauanleitung ADA-Schrank, Glasware... sonst aber nix neues, sollte ich auch mal pflegen!;)
Image
User avatar
Matthias`
Posts: 195
Joined: 28 Sep 2011 19:57
Location: Basel Suisse
Feedback: 1 (100%)
75 posts • Page 3 of 5
Related topics Replies Views Last post
Skimmer: Eheim Skim 350 oder Azoo Skim 250
by T_Braun » 15 Jan 2017 17:04
14 1714 by Pan View the latest post
14 Mar 2017 21:05
Eheim Skim
by jörg » 10 May 2016 19:40
8 583 by p'stone View the latest post
11 May 2016 13:54
EHEIM Skim 350 Oberflächen-Absauger
by Jarden » 30 Jul 2018 12:54
6 536 by Christian-P View the latest post
05 Aug 2018 21:51
AZOO Skim 250 lackieren ?
by eheimliger » 05 Jun 2016 07:08
6 554 by eheimliger View the latest post
05 Jun 2016 13:19
Eheim Led
by Crockett » 10 May 2015 13:56
12 1307 by Crockett View the latest post
14 May 2015 13:51

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests