Antworten
76 Beiträge • Seite 4 von 6
Beitragvon java97 » 18 Mär 2014 22:33
Hallo,
Das hier habe ich gerade gefunden:
http://zajacaquaristik.blogspot.de/
Der Dünger wird laut Autor des Beitrages durch das eindringende Wasser stetig verdünnt.
Ob er dann, um die nachlassende Konzentration auszugleichen, mit steigender Geschwindigkeit hineintropft,
wird sich zeigen (kann ich mir aber nicht vorstellen)...
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon chrisu » 18 Mär 2014 22:40
Hallo Volker,

ich würde mich freuen wenn mich diverse Tester vom Gegenteil überzeugen aber ich kanns mir halt kaum vorstellen. Natürlich bin ich durch die Verwendung von Aquafim sehr verwöhnt und habe diesbezüglich hohe Ansprüche.
Funktionieren wird der Dosator bestimmt, wie gleichmäßig er den Dünger dosiert bleibt abzuwarten. Werde die Erfahrungsberichte mit Spannung verfolgen!
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1930
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 19 Mär 2014 06:50
Guten Morgen…

Wuestenrose hat geschrieben:Ich mach mir allerdings jetzt schon 'n Kopf, wie ich die Verdunstung umgehen kann.

Idee :besserwiss: : Ich versuche gar nicht erst, die Verdunstung zu umgehen, sondern setze sie im Gegenteil aktiv ein. Die Uhrgläser wiege ich vorher, stelle sie anschließend mitsamt der Dünger-Tagesmenge in den Trockenschrank und wiege sie zum Schluß nochmal. Dann habe ich die Dünger-Trockenmasse und erfasse somit auch, wenn der der Dünger durch den Dosator verdünnt werden sollte.

Grüße
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5508
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon federkiel » 25 Mär 2014 10:01
Hallo,

ich habe mir vor 1 Woche in meinem 200L Pflanzenbecken 2 DENNERLE Dosatoren installiert. Die Montage und Befüllung sind einfach und logisch. Ich dünge jetzt wieder mit DENNERLE V30 und S7 nachdem ich fast alle anderen Produkte ausprobiert habe (AR, DRAK, EASY). Die Eisentabletten von DENNERLE E15 lasse ich grundsätzlich weg, da ich sonst oft einen Bartalgenbefall bekomme. Die Bartalgen bekämpfe ich dann durch 1-wöchige Eisenausfällung mit Phosphatzugaben, dass ich anschliessend wiederum mit Phosphatentferner aus dem Aquarienwasser entferne. Zusätzlich dünge ich noch täglich mit wenig N, P und K über AR Einzeldünger oder DENNERLE NPK Booster (0,5 ml täglich auf 150 L Aquarienwasser). Die Wasserwerte (N, P, K, Eisen Gesamt und Sensitiv) messe ich mit ANTON GABRIEL´s Aquarienfotometer.

Ich glaube, dass dieser DENNERLE Dosator ein sehr erfolgreiches und nützliches Hilfmittel in der Pflanzenaquaristik werden wird.

Es wäre schön und ist hier als Bitte und Anregung gemeint, wenn Fachkundige die Osmolaritäten der verschiedenen AQUA REBELL Dünger und auch die der DENNERLE Dünger V30 und S7 errechnen würden.

Dann kann man nämlich den Dosator in Zukunft auch noch mit anderen Düngerlösungen befüllen.

Ich werde über das Pflanzenwachstum mit dem neuen Düngersystem berichten.

Vielleicht nimmt sich ja jemand diesem Anliegen an und ermittelt die Osmolaritäten verschiedener Düngelösungen.

Viele Grüße aus Göttingen

Michael
Zuletzt geändert von federkiel am 25 Mär 2014 10:44, insgesamt 1-mal geändert.
federkiel
Beiträge: 5
Registriert: 29 Apr 2013 07:31
Wohnort: Nds Göttingen
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon -serok- » 25 Mär 2014 10:20
Tach auch und herzlich willkommen bei Flowgrow!

Da in kürzester Vergangenheit bereits über den Dosator diskutiert wurde, würde ich vorschlagen die dazugehörigen Themen und evtl. Erfahrungen, die ja scheinbar mittlerweile mit dem Teil gesammelt werden, in einem Thread zusammen zu halten. Das macht die Informationssuche zu diesem Thema später etwas leichter und angenehmer.

technik/dennerle-dosator-t32724.html

Eine Woche ist zwar noch keine lange Zeit, aber kannst du vielleicht schon erste Erkenntnisse zum Nährstoffniveau im Becken mitteilen?
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Bild Aquascaping

Bild
Benutzeravatar
-serok-
Team Flowgrow
Beiträge: 1677
Registriert: 26 Apr 2010 07:48
Wohnort: Frechen
Bewertungen: 20 (100%)
Beitragvon Micky6686 » 03 Apr 2014 10:14
Hallo Zusammen,

ich warte seit anfang März auf meine 3 bestellten Dosatoren. Preislich denke ich ist es echt ok.

Anfangs auf der ersten seite wurde der S7 Dünger von DEnnerle mit dem NPK Dünger verwechselt!S7 soll ein Spurenelement Dünger sein, ich habe ihn noch nie benutzt, benutze aber seit JAhren V30 und A1. Da A1 der Tagesdünger sogut wie nirgends mehr zu bekommen ist musste ich mir etwas einfallen lassen und da kommt einem der Dosator gerade entgegen. Es ist in meinen Augen also weder eine "Mehr -Kohle-Machen" Aktion von Dennerle, sondern ein austauschen von Tagesdünger zu Dosator, denn der Tagesdünger kostet in der kleinen Flasche nicht viel weniger als der Dosator!

Ich habe von dem Unternehmen über das ich den Dosator bestellt habe, letzte Woche die zusage bekommen, dass ich ihn diese Woche bkeommen werde. Es ist Donnerstag und ich warte ganz gespannt.

Ich kann mir auch nur vorstellen, dass die Tropfenanzahl bei verdüngtem Dünger erhöht wird, denn sonst wäre es ja wirklich wie ihr vermutet habt, das dann eine unterversorgung vorliegt bzw. vorher zuviel gedüngt wordeb wäre.

Ich werde gerne meine Beobachtungen berichten, insofern ich neben Job da im Moment zu komme.

Viele GRüße

Micky
LG aus Paderborn
Micky
Benutzeravatar
Micky6686
Beiträge: 118
Registriert: 02 Jun 2010 11:51
Wohnort: Paderborn 331xx
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon Tigger99 » 03 Apr 2014 18:33
Micky,
Was mich zur Frage bringt: Was ist im S7 denn drin :?
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 553
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Harald Soßna » 03 Apr 2014 20:52
Hi Micky,

Wie glücklich sind doch die Leute mit einem gut sortiertem Fachgeschäft vor Ort!!!!!

Bei uns ist der Dosator vorrätig.

Viel Spass damit.

Harald
das aquarium
Harald Soßna
Beiträge: 244
Registriert: 13 Dez 2007 20:54
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wuestenrose » 03 Apr 2014 20:57
Servus...

Tigger99 hat geschrieben:Was mich zur Frage bringt: Was ist im S7 denn drin :?

http://dennerle.com/downloads/download.php?hash=e4aa2721e6d0fbfd65835edd45cbb1ab

Grüße
Robert
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5508
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Tigger99 » 04 Apr 2014 16:05
Robert,

wenn ich meinen Robert nicht hätte, was würde ich dann machen :thumbs:
Also ich lese hier NK Dünger, mit was Mg mit Schwefel (also Bittersalz), Spurenelemente so grob nach "A-Z Lösung von HOAGLAND" (Titan fehlt, dafür Vanadium drin) und noch was Eisen.
Das bekommt man doch auch mit AR Produkten hin oder ? :D :bier:
Halt nicht mit einem Dünger, dafür wohl preiswerter, der "All in one" fehlt ja leider noch in der AR Reihe.

Nur die 1,07 % Organische Substanz machen mich nachdenklich. Was da wohl drin ist ?? :?
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 553
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Tigger99 » 04 Apr 2014 16:15
Robert,

kleiner Nachtrag: Nimmste AR Micro Special und was NK Basis... :pfeifen:
Schönen Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Tigger99
Beiträge: 553
Registriert: 30 Dez 2011 17:05
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon *Aquarius* » 05 Apr 2014 08:50
Hi zusammen,

Ich habe mich mal mit jemandem von Dennerle ausgiebig über den Dosator unterhalten - jedoch selber (noch) keine eigenen Erfahrungen gemacht. Laut Aussage von Dennerle, sei es nicht möglich, andere Dünger zu verwenden - dies aufgrund Dichte/Konzentration des Düngers im Zusammenhang mit der Membrane. Aber wer weiss, vielleicht sieht die Praxis dann ja auch anders aus.

Gruss,
andi
*Aquarius*
Beiträge: 193
Registriert: 19 Sep 2009 21:22
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon -serok- » 05 Apr 2014 09:25
Tach auch!

*Aquarius* hat geschrieben:Laut Aussage von Dennerle, sei es nicht möglich, andere Dünger zu verwenden - dies aufgrund Dichte/Konzentration des Düngers im Zusammenhang mit der Membrane.


Klar sagt das Dennerle. Dabei sind ihre beiden Dünger V30 und S7 bereits von unterschiedlicher Dichte, da sie unterschiedlich schnell "verbraucht" werden. Oder hat irgendwer bis jetzt von unterschiedlichen Membraneinsätzen für die Dosatoren gelesen oder gehört, die nur Dennerle-Dünger diffundieren lassen? :irre:

Ich behaupte, dass der Dosator auch mit anderen Düngern funktioniert. Jedoch müssen noch die Zeiten ermittelt werden, die Dünger X für den jeweiligen Konzentrationsaustausch benötigt.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Bild Aquascaping

Bild
Benutzeravatar
-serok-
Team Flowgrow
Beiträge: 1677
Registriert: 26 Apr 2010 07:48
Wohnort: Frechen
Bewertungen: 20 (100%)
Beitragvon Thilo » 05 Apr 2014 12:29
Hallo,

lt. Hommi1 gibt es zwei unterschiedliche Membranen für die zwischen verschiedenen Dünger.

Gruß
Thilo
-------------------------------
Viele Grüsse

Thilo
Benutzeravatar
Thilo
Beiträge: 329
Registriert: 27 Nov 2007 16:16
Wohnort: Berlin
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Oli » 05 Apr 2014 19:42
Hallo Zusammen.

Die Membranen für V30 und S7 sind die Selben.
Nur die Größe der Aufkleber sind für den S7 größer.

In den Düngervorratsbehälter passen nur ca. 10 ml Düngelösung.
Somit funktionieren nur die sehr stark konzentrierten Dünger von Dennerle.
Es muss auch diese Dichte und Viskosität vorhanden sein, damit oben was
rauskommt.
Hab den Dosator jetzt 2 Wochen laufen und er funktioniert sehr gut.

Schöne Grüße
Oli
Oli
Beiträge: 289
Registriert: 04 Jun 2008 19:38
Wohnort: NrW
Bewertungen: 29 (100%)
76 Beiträge • Seite 4 von 6
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Söchting Dosator Düngeautomat
von supermaus » 21 Mär 2015 12:53
0 798 von supermaus Neuester Beitrag
21 Mär 2015 12:53
Dennerle Ei
von moeff » 24 Jul 2008 10:33
5 2010 von moeff Neuester Beitrag
24 Jul 2008 13:19
Dennerle Ei
von meisteruli » 19 Mai 2010 18:49
2 736 von VHH_wowi Neuester Beitrag
19 Mai 2010 21:41
Dennerle EI
Dateianhang von Peda 22 » 24 Okt 2010 16:39
38 2863 von Tobias Coring Neuester Beitrag
26 Okt 2010 10:53
Dennerle Bio CO2
von entity_ » 22 Jan 2013 21:47
0 298 von entity_ Neuester Beitrag
22 Jan 2013 21:47

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Thumper und 9 Gäste