Post Reply
54 posts • Page 2 of 4
Postby Korny » 29 Jul 2015 13:01
Hallo Leute,

Sorry wenn ich nochmal auf das Nebenthema zurück komme.
Bezüglich KH und PH wert und dadurch errechneter CO2 wert habe ich dass Gefühl,
dass der CO2 Wert in der Tabelle nicht zwingend den CO2 Wert im AQ spiegelt, sondern eher aussagt, wieviel CO2 das Wasser aufnehmen kann.

Also bei KH 2 und PH 6 ist nicht zwingend 60mg CO2 gelöst, oder?
Ich komm darauf, da mann ja dann durch PH oder KH minus, CO2 hinzufügen kann. Und das geht ja nicht.
Was denkt ihr dazu?

Schöne Grüße
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Wuestenrose » 29 Jul 2015 13:10
Mahlzeit…

Grimbadon wrote:Die Sonde kalibrieren schadet aber trotzdem nie...

An meiner pH-Elektrode gibt's nix zum Einstellen, ich kalibriere immer das pH-Meßgerät selbst.

Ist das bei Dir anders? Welche Elektrode und welches Meßgerät besitzt Du denn?

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Korny » 29 Jul 2015 13:13
Hallo,

Die Sonde kalibrieren ist nur etwas falsch ausgedrückt.

Man kann dir Sonde nicht verändern, sondern nur das Auslesegerät an die veränderten Messwerte anpassen. Also nachjustieren.

Schöne Grüße
Gruß Manuel

Hook of Nature
User avatar
Korny
Posts: 595
Joined: 12 May 2015 14:08
Feedback: 4 (100%)
Postby Grimbadon » 29 Jul 2015 13:35
Wuestenrose wrote:Mahlzeit…

Grimbadon wrote:Die Sonde kalibrieren schadet aber trotzdem nie...

An meiner pH-Elektrode gibt's nix zum Einstellen, ich kalibriere immer das pH-Meßgerät selbst.

Ist das bei Dir anders? Welche Elektrode und welches Meßgerät besitzt Du denn?

Grüße
Robert


Hi Robert,

irgendwie ist bei mir der Wurm drin. Du hast natürlich recht, der Controller wird natürlich ÜBER die Sonde kalibriert...
Ich selber habe keinen Controller im Einsatz, kenne aber das System von JBL.
Muss eben jedes mal gemacht werden wenn die Sonde ausgetauscht wird, da sinnvoller Weise das Gesamtsystem kalibriert wird.
Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
Postby DJNoob » 29 Jul 2015 16:10
HI Stefan, nein, alles Dicht ;). Alles nochmal nach kontrolliert.
Co2 ist wieder befüllt. Naja dann muss er nach 3 Monaten eben wieder befüllt werden für 17,50€
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1900
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Grimbadon » 29 Jul 2015 20:49
Hi Bülent,

schade dass es nicht so einfach war.
Vielleicht liegts doch am Controller oder der Sonde?
Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
Postby DJNoob » 29 Jul 2015 20:51
Hi, ich weiß es nicht. Habe ph mal auf 6,3 eingestellt mal schauen ob es dunkel grün wird :D
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1900
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby DJNoob » 30 Jul 2015 11:29
Moin, so ein scheiß, ich habe irgendwo einen leck. Die Flasche ist leer und kann wieder losfahren die kacke auffüllen. :stumm: :(
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1900
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Wuestenrose » 30 Jul 2015 11:52
Mahlzeit…

Schöner Mist… Hast Du schon überprüfen können, wo das Leck ist?


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Grimbadon » 30 Jul 2015 11:55
Hi Bülent,

das ist jetzt natürlich nicht so der Hit.
Aber - ich würde jetzt sagen du hattest vorher schon ein Leck, welches du jetzt egal wie schlimmer gemacht hast.
somit sollte es jetzt leichter zu finden sein. Kontrolliere aber auf jeden Fall jede einzelne Verbindungsstelle. Überwurfmuttern, eventuelle Knickstellen im Schlauch und ich würde sogar die Schlauchverbindungen alle lösen und mir die Schlauchanschlussstellen ansehen, denn da kanns auch gerne mal knicken. Auch kann es sein dass die Manometer undicht sind. Die werden normalerweise in den Druckminderer geschraubt und das Gewinde verklebt.

Wenn dir das Leck eine 2kg Flasche über nacht leer presst sollte man es hören können wenn man nah genug dran kommt.

Ansonsten kommt mir nur noch die Möglichkeit mit Spülwasser in den Sinn das Leck zu finden.
Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 30 Jul 2015 12:13
Mahlzeit…

Bei einem Verlust dieser Größenordnung halte ich die Verschraubung zwischen Flasche und Druckminderer für die wahrscheinlichste Stelle einer Leckage. Sitzt an der Stelle eine Gummidichtung und zieht man die Verschraubung zu fest an, dann wird es wieder undicht.

Diese Erfahrung musste ich selber mal machen.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby DJNoob » 30 Jul 2015 13:20
HI, 2 Punkte wo es gestern undicht war. Vorher weiß ich nicht, ob da ein leck war. Werde ich jetzt aber sehen. Habe die Flasche nun zum 3. mal befüllt, abgesehen von heute wegen dem leck und immer hielt er laut meinen protokollen immer exakt 3 monate +-1 tag.

Erstmal habe ich gleich bei Tobi neue CO2 Schläuche geholt und den alten Schlauch mal komplett abmontiert und entfernt.

Erste Leckstelle:


Der Schlauch war locker, obwohl er eigentlich auch richtig saß. Man sieht hier wirklich von Schlauch zu Schlauch unterschiede. Der alte ging ohne probleme rein und saß nicht richtig fest. Die Überwurfmutter hielt zwar, aber anscheinend war es trotzdem undicht.
Von dem Bild aus geht es zur Nachtabschaltung > Dennerle Rücklaufsicherung > dann zum Blasenzähler und von da aus zum Atomizer.



Ich habe gestern übrigens noch den Blasenzähler aufgefüllt, weil der warum zum teufel auch immer leer wird (undicht) ???.

Als ich nun eben die Anlage angeschlossen habe, bemerkte ich, das ich die schwarze kappe an dem Blasenzähler nicht richtig zugedreht habe und schwups, sah ich wie die blasen aus dem Gerät rausströmten :pfeifen:

Die Rücklaufsicherung habe ich mir mal genauer angeschaut und versucht reinzupusten und habe es nicht geschafft. Wie gewöhnlich schmeiße ich sowas dann auch direkt weg, was ich nun auch gemacht habe, deswegen muss ein qualitativ hochwertiger und Zuverlässiger wieder dran, ist zwar kein muss, aber sicher ist sicher.

@Edit: Ich hatte gestern noch einen PH von 6,1 und habe ihn gestern abend noch auf 6,5 eingestellt um zu schauen, ob der Dauertest dunkler wird. Also muss das ganze wie Stefan schon sagte irgendwo an der Flasche passiert sein, aber die vermutete stelle habe ich ja schon erwähnt.

Was ich jetzt aber nicht verstehe und das ist bei mir ein generelles problem, bei KH2,5 (doppelter JBL Test) und PH 6, ist der Blasenzähler Hellgrün und nicht gelb. Laut der CO2 Tabelle habe ich doch eigentlich mehr als 60mg/l co2, warum wird der dauertest nicht gelb? Gefüllt ist der mit der Dauerlösung 30mg/l von AR.

28429
Grüße,
Bülent

DJNoob´s 375 Liter
Meine WW: Nitrat: 25 mg/l Phosphat: 0,5 mg/l Kalium: 5 mg/l Calcium: 30 mg/l Magnesium: 10 mg/l
User avatar
DJNoob
Posts: 1900
Joined: 12 Apr 2014 23:05
Location: Braunschweig
Feedback: 92 (99%)
Postby Grimbadon » 30 Jul 2015 13:41
Hi Bülent,

DJNoob wrote:Ich habe gestern übrigens noch den Blasenzähler aufgefüllt, weil der warum zum teufel auch immer leer wird (undicht) ???.


Also wenn ich mir das so ansehe kommt mir eigentlich nur eine Idee woher das kommen könnte...
Laut deiner Beschreibung ist die Anlage so aufgebaut:
Druckminderer -> Rücklaufsicherung -> Blasenzähler -> Atomizer
Normalerweise verhält es sich so bei einem Leck an dieser Stelle, dass bei Nachtabschaltung bzw. wenn der Controller das Ventil schließt (Druck raus aus dem Zähler) das Wasser aus dem Becken gezogen wird und im Blasenzähler landet. Das geht wirklich langsam und häppchenweise.
Bei dir fehlt aber das Wasser im Blasenzähler. Wenn ich den Atomizer richtig verstanden habe, kann ich mir vorstellen dass bei "CO2 Druck AUS" der Atomizer funktioniert wie ein Vakuum-Staubsauger. Das Wasser wird weiterhin über den Filter mit entsprechend Druck ins Becken gefördert. Dabei entsteht im Schlauch/Blasenzähler ein Unterdruck und es zieht dir das Wasser aus dem Zähler.
Ist ein Atomizer oberhalb des Blasenzählers montiert?

Das ist jetzt sehr weit hergeholt, aber Verdunstung würde ich jetzt mal ausschließen und wenn er undicht ist, muss es irgendwo nass sein.

DJNoob wrote:Was ich jetzt aber nicht verstehe und das ist bei mir ein generelles problem, bei KH2,5 (doppelter JBL Test) und PH 6, ist der Blasenzähler Hellgrün und nicht gelb. Laut der CO2 Tabelle habe ich doch eigentlich mehr als 60mg/l co2, warum wird der dauertest nicht gelb? Gefüllt ist der mit der Dauerlösung 30mg/l von AR.


Hier bin ich noch nicht so fit, aber wenn ich die Tabellen sehe überkommt mich Skepsis.
Angenommen ich habe KH 10, PH6 und KEINE Co2 Einspeisung. Jetzt kippe ich KH-minus ins Becken und drücke sie auf KH2,5.
Laut der Tabelle habe ich jetzt 60mg/l Co2 im Wasser. Woher kommt das Co2 wenn ich es nicht einleite?
Hier wäre auch ich für eine Erläuterung dankbar.
Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 30 Jul 2015 15:26
Hi,

Grimbadon wrote:Hier bin ich noch nicht so fit, aber wenn ich die Tabellen sehe überkommt mich Skepsis.
Angenommen ich habe KH 10, PH6 und KEINE Co2 Einspeisung.

Du hättest dann trotzdem 327mg/l CO2 drin, also Sprudel. Wo soll der niedrige pH bei der KH sonst herkommen?

Jetzt kippe ich KH-minus ins Becken und drücke sie auf KH2,5.
Laut der Tabelle habe ich jetzt 60mg/l Co2 im Wasser. Woher kommt das Co2 wenn ich es nicht einleite?

Das Proton der Säure vom KH-Minus zerlegt ein Hydrogencarbonat-Ion von der KH, wobei Wasser und CO2 entsteht. Das passiert bei Backpulver genauso.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2778
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Wuestenrose » 30 Jul 2015 18:11
'N Abend...

Ergänzend zu dem, was Markus schon geschrieben hat: KH-minus besteht aus einem Gemisch verschiedener Mineralsäuren, die gemäß dem Grundsatz "die stärkere Säure vertreibt die schwächere aus ihren Salzen" die Karbonate und Hydrogenkarbonate, also die Bildner der KH, knacken. Dabei entstehen unmittelbar pro Grad gesenkter KH knapp 16 mg/l CO2, die allerdings genauso schnell wieder aus dem Wasser verschwinden wie sie entstanden sind.

Wenn man mit Osmosewasser, oder entsalztem Wasser, oder mit Mineralsäuren die KH senkt, ändert sich unter ansonsten gleichen Bedingungen am CO2-Gehalt nichts, woher soll das CO2 denn auch kommen? Will man mehr CO2, muß man mehr in Wasser einleiten.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6432
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
54 posts • Page 2 of 4
Related topics Replies Views Last post
CO² schon leer?
by Älexxx » 08 Dec 2010 08:49
4 515 by Messias View the latest post
08 Dec 2010 18:27
2kg Druckflasche CO2 schon leer?
Attachment(s) by alex1978 » 06 May 2010 15:29
20 4140 by Wuestenrose View the latest post
11 May 2010 10:54
CO2 Flasche schnell leer
by Heike » 19 Mar 2009 07:24
10 3793 by Heike View the latest post
22 Mar 2009 18:13
CO2 Flasche über Nacht leer X.x
Attachment(s) by Greenko » 04 Oct 2009 14:18
20 1749 by Greenko View the latest post
19 Oct 2009 19:37
CO2 Anlage undicht > Flasche leer..
by christianarth » 14 Mar 2011 22:40
3 968 by johnny.winter View the latest post
14 Mar 2011 23:21

Who is online

Users browsing this forum: Stonie and 4 guests