Post Reply
19 posts • Page 2 of 2
Postby Sunnyboy » 18 Mar 2013 19:38
Hallo Leute,
habe die den Reaktor von 15.00 bis jetzt 19.00 Uhr in betrieb genommen gehabt. mein Co2 dauertest verenderte seine Farbe in dieser Zerit nicht ( Blau ). Auf Dichtigkeit wurde von mir auch vorhin alles überprüft... alles Dicht. Die Funktion, dass ich die kleinen Co2 Bläschen im Sichtglas des Reaktors ist, ist nicht vorhanden. keine einzige blase zu sehen. Habe gerade noch mal den Durchfluss vom Filter durch den Reaktor angeschaut. Aus dem Reaktor kommen " Nur 20L in 1,4 min" hochgerechnet auf die Stunde sind das ca. 850l/h. Ansich find ich das ne schwache Leistung. Angegeben ist der Jbl mit 1400l/h. Klar ist mir das die 2x 5 cm feinen filterwatte (blau) den Durchfluss etwas verringern aber so Stark bezweifle ich. ( Der Filter ist gesäubert worden vor par Tagen ). Kann es sein, dass der Reaktor wegen dem " zu wenigen Durchfluss von 850l/h " nicht Funktioniert? Hab sonnst echt kein plan mehr was ich machen soll.

ps. der Reaktor hat 3 Stunden nach 15.00 Uhr leicht zu plätschern angefangen :?

mfg Daniel
Sonne und Regen die wechseln sich ab.
Mal geht's im Schritt, mal geht's im Trab.
Fröhlichkeit, Traurigkeit, beides kommt vor.
Doch eines ist wichtig:
TRAGS MIT HUMOR!!!
User avatar
Sunnyboy
Posts: 87
Joined: 26 Aug 2010 15:29
Location: 85221 Dachau
Feedback: 16 (100%)
Postby Cjara » 24 Oct 2013 12:56
Hallo,

will mir auch jetzt den US50 AR kaufen, nur habe ich meinen Eheim e350 tagsüber auf kleinster Stufe laufen (max. Leistung 1500l/h), da das Aquarium nur 100l hat. Den Filter habe ich, da man ihn mit dem GHL Computer ansteuern kann, kleinere gibts da nicht.

Da ich aber 16/22 Schläuche habe, wäre der US50 meine erste Wahl. Funktioniert der allgemein mit einem geringeren Wasserdurchlauf? (Angegeben ist ja nur bis max. 1600/h).

Liebe Grüße
Karin
Cjara
Posts: 15
Joined: 26 Apr 2009 20:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Juergen9544 » 15 Nov 2013 17:07
Mal ein Hallo in die nette Runde.

Hätte noch einen Tip: Es gibt sogenannte Filterigel die man etwas einkürzen kann um eine bis zwei Reihen von außen dann passen die wunderbar in den Reaktor rein. Sinn: die Blasen werden durch eine erhöhte Strömung mehrfach umgelenkt und lösen sich noch besser auf. Die Grüne Matte habe ich komplett raus da sie bei mir überhaupt keinen Zweck erfüllt hatte (Blasen sind vorbeigewandert). Habe eine gute Auflösung der CO²-Bläschen und es kommt so gut wie keine Bläschen am Wasserausströmer raus.

Gruß Jürgen
User avatar
Juergen9544
Posts: 259
Joined: 19 Apr 2013 22:15
Location: München
Feedback: 0 (0%)
Postby Tigger99 » 17 Nov 2013 12:28
Daniel,

was mir da noch einfällt.. Wenn die Pumpe zu stark ist, haben die Blasen keine Chance nach oben zu steigen
und sich auf zu lösen. Die werden schlicht und ergreifend mit der zu starken Strömung mit nach unten gerissen.. :sceptic:
Daher gibts das Bypass Anschluß Prinzip.
Bypass Dings Bumms
Zwei preiswerte T-Stücke und eine Drossel tuns aber auch.. :D :besserwiss: :flirt: :pfeifen:
Schönen Gruß
Dirk
User avatar
Tigger99
Posts: 554
Joined: 30 Dec 2011 17:05
Feedback: 7 (100%)
19 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Blasenzähler und Außenreaktor
by catmagnet » 03 Nov 2011 12:36
0 456 by catmagnet View the latest post
03 Nov 2011 12:36
bisher 12/16mm... Probleme mit Außenfilter
Attachment(s) by Maxi_Kill » 25 Jul 2019 23:31
7 537 by M.Darko View the latest post
30 Aug 2019 13:24
Blasenzähler
by Diana » 10 Sep 2008 10:16
11 1054 by niko2 View the latest post
10 Sep 2008 19:37
Co2 Blasenzähler
by xmichael » 26 Dec 2012 16:22
1 467 by NicoHB View the latest post
26 Dec 2012 17:45
Blasenzähler / CO 2 Reaktor
by Capone » 17 Aug 2007 07:18
2 1212 by Capone View the latest post
17 Aug 2007 12:10

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests