Antworten
245 Beiträge • Seite 14 von 17
Beitragvon MajorMadness » 08 Okt 2014 06:34
Wuestenrose hat geschrieben:In ein paar Jahren können wir uns nochmal drüber unterhalten

Diskusroller hat geschrieben:.... wollen wir aber nicht !
Wuestenrose hat geschrieben:Oh, …

Ja da hat der alte Robert noch nicht gelernt richtig zu lesen. Sonst hätte er aus dem Kontext heraus verstanden dass das "wir" Robert und Peter bedeutet. Aber naja, wir wollen das mal nicht so eng nehmen. Andere angehen ist natürlich viel reifer und dank der Lebenserfahrung ist es natürlich vollkommen klar das der Fehler nicht bei Robert ist.
Zählt das eigentlich schon zu altersstarsinn? :D

So und nun wieder zurück zum Thema: mein Fotometer ist gestern gekommen und ich konnte nen ersten Blick drauf werfen, allerdings noch nicht messen. Leider hat mein Paket mit der Referenz Lösung für Meerwasser Verspätung. Heute geht es also erstmal ans Süßwasser messen. Soweit ich in die Beschreibungen gesehen habe gibt es aber garantiert einiges was man besser schreiben könnte, da Miss ich Jens recht geben...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Bild www.aqua-grow.de
Benutzeravatar
MajorMadness
Beiträge: 1658
Registriert: 06 Aug 2012 10:44
Wohnort: 45145 Essen
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon JBuehrke » 08 Okt 2014 19:07
Hi !
Heute ist das Fotometer gekommen!

Hier die ersten Werte:

No3
Referenzlösung mit
9,8mg/l --- Fotometer:7,2mg/l
16,3mg/l --- Fotometer: 12,7mg/l
39mg/l --- Fotometer: 34mg/l

Po4
Referenzlösung mit
0,33mg/l --- Fotometer:0,25mg/l
0,98mg/l --- Fotometer: 1,2mg/l
1,63mg/l --- Fotometer: 1,9mg/l

Wobei ich bemerkt habe, daß ziemlich genau 2,20min nach der eingentlichen Messung der errechnete Wert angezeigt wurde. Es wurde 1,0 und 1,6 vom Fotometer gemessen.

Kalium und Eisen teste ich morgen.


Gruß
Jens
Gruß
Jens
Benutzeravatar
JBuehrke
Beiträge: 54
Registriert: 29 Dez 2013 01:36
Wohnort: Weißenberge
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 09 Okt 2014 07:37
Hallo Jens,
Wenn ich das richtig überschlagen habe, liegen die Abweichungen beim NO3-Test zw. ca.13% und 26% und beim PO4-Test zw. ca. 16 und 24% (man korrigiere mich bitte, falls ich mich irre!). Das ist zwar brauchbar aber nicht sonderlich berauschend.
Irritierender als die mäßige Genauigkeit finde ich, dass die Abweichungen beim Po4-Test nicht kontinuierlich/berechenbar sind, sondern die Ergebnisse mal nach unten und mal nach oben abweichen...
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon JBuehrke » 09 Okt 2014 08:01
Hallo Volker!

Werde die Tests noch einmal machen.
Und, warten wir mal auf die Ergebnisse von Moritz.

Gruß
Jens
Gruß
Jens
Benutzeravatar
JBuehrke
Beiträge: 54
Registriert: 29 Dez 2013 01:36
Wohnort: Weißenberge
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Giftzwerch28 » 09 Okt 2014 11:35
Hallo!

Bei mit herrscht große Skepsis bzg. der Genauigkeit der Referenzlösungen.
Jens hat sich da sicher viel Mühe gegeben, jedoch kann bei jedem Schritt der Herstellung eine kleine ungenauigkeit sein. Wie will/kann man das ausschließen, wenn man nicht gerade teures Equipment hat und superreine Nährsalze in superreinem wasser dafür löst?


Gruß Alex
Benutzeravatar
Giftzwerch28
Beiträge: 646
Registriert: 21 Nov 2009 18:08
Wohnort: Goslar
Bewertungen: 66 (100%)
Beitragvon Diskusroller » 09 Okt 2014 11:41
Hallihallo,

ich habe mich jetzt für die Anschaffung des Photometers PF-3 Pool bzw. PF3 Version E der Firma Macherey-Nagel entschieden. Bestellt wurde bei und geliefert wird von: Firma Aquasabi Tobias Coring.

Gruß, Peter
Diskusroller
Beiträge: 234
Registriert: 28 Okt 2010 12:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon JBuehrke » 09 Okt 2014 12:28
Hi @ll!

So, habe den No3 Test noch einmal gemacht.
Abgelesen habe ich den Wert dieses mal nach genau 2min. Wie es in der Anleitung steht.
Nach jeder Messung habe ich die Becher und das Reagenzglas mit destl. Wasser ausgewaschen.

Hier die Werte:

No3
Referenzlösung mit:

9,8mg/l ---- Fotometer 522mV = 9,4mg/l
16,3mg/l ---- Fotometer 711mV = 12,7mg/l

Bei der Referenzlösung 39mg/l habe ich das Testwasser auf 10ml mit destl. Wasser verdünnt.
Anzeige 536mV = 9,4mg/l x 2 = 18,8mg/l.
Oder hätte ich das Ergebnis x4 nehmen müssen?

Bei der Verdünnung von 1:10 gestern war kaum etwas zu messen.
Daher habe ich heute 1:2 verdünnt.


Fe sensitiv

Referenzlösung mit:

0,075mg/l ---- Fotometer 74mV = 0,08mg/l
0,23mg/l ---- Fotometer 92mV = 0,16mg/l
0,77mg/l ---- Fotometer 201mV = 0,5mg/l


K
Referenzlösung mit:

6,7mg/l ---- Fotometer 512mV = 6,8mg/l
16,7mg/l ---- Fotometer 1340mV = 21mg/l
23,4mg/l ---- Fotometer 1035mV = 14,9mg/l x2 da mit 5ml destl. verdünnt = 28mg/l

Die Lösungen habe ich so genau es geht angesetzt. Allerdings habe ich keine geeichte Waage.
Das destl. Wasser habe ich von Edeka.
Die errechneten Werte habe ich mit dem Dosierrechner überprüft.
Das benutze Magnesiumnitrat Hexahydrat Mg(NO3)2,Ammoniumdihydrogenphosphat (NH4)H2PO4 und das Kaliumcarbonat sind ca. ein halbes Jahr alt. Der V30 Dünger für den Fe-Test ist auch schon ca.6 Monate alt.

Zu brücksichtigen ist noch das Anton sagt das die Tests bei 25°C gemacht werden.
Ich habe bei Zimmertemperatur gemessen. Ca. 21,5°C

Also ich bin gespannt was die Überprüfung von Moritz ergibt.
Denke er hat genauere Möglichkeiten.

Wenn ich die o.a. evtl. Abweichungen berücksichtige, sollten die Test doch ganz gut sein.
Nur, wenn es darum geht zu verdünnen wird es problematischer.

Gruß
Jens
Gruß
Jens
Benutzeravatar
JBuehrke
Beiträge: 54
Registriert: 29 Dez 2013 01:36
Wohnort: Weißenberge
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon DAU » 09 Okt 2014 14:10
Hallo Jens,

Schöner Bericht, was ich noch fragen wollte hast du dein Photometer auf gewärmt ? Weil meins die ersten 10 Minuten immer die nullung verändert danach allerdings nicht mehr.
M.F.G. Holger
Benutzeravatar
DAU
Beiträge: 402
Registriert: 10 Mär 2013 20:11
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Diskusroller » 09 Okt 2014 14:22
Diskusroller hat geschrieben:Hallihallo,

ich habe mich jetzt für die Anschaffung des Photometers PF-3 Pool bzw. PF3 Version E der Firma Macherey-Nagel entschieden. Bestellt wurde bei und geliefert wird von: Firma Aquasabi Tobias Coring.

Gruß, Peter


Edit: PF-3 SOIL und nicht Pool. Sorry.
Diskusroller
Beiträge: 234
Registriert: 28 Okt 2010 12:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon JBuehrke » 09 Okt 2014 14:23
Hallo Holger!

Fotometer oder Multimeter?

Davon habe ich nichts bemerkt.
Werde ich bei der nächsten Messung mal drauf achten.

Gruß
Jens
Gruß
Jens
Benutzeravatar
JBuehrke
Beiträge: 54
Registriert: 29 Dez 2013 01:36
Wohnort: Weißenberge
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wuestenrose » 09 Okt 2014 14:37
Servus…

Diskusroller hat geschrieben:Edit: PF-3 SOIL und nicht Pool. Sorry.

Schön :thumbs: . Dann läßt Du uns sicher an Deinen zukünftigen Erkenntnisgewinnen teilhaben, nichtwahr?

兴奋,
老罗
结局很近。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5508
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Diskusroller » 09 Okt 2014 14:45
Nur, wenn Du meine Erkenntnisse nicht mitliest.
Diskusroller
Beiträge: 234
Registriert: 28 Okt 2010 12:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon java97 » 09 Okt 2014 16:36
Hallo Jens,
JBuehrke hat geschrieben:23,4mg/l ---- Fotometer 1035mV = 14,9mg/l x2 da mit 5ml destl. verdünnt = 28mg/l


Wie kommst Du auf 28 mg/l? 14,9mg/l x 2 sind doch 29,8 mg/l... :?

Auch hier wieder relativ starke Abweichungen, die dem Anspruch des "genauen Messens mit dem Fotometer" nicht gerecht werden.

Hier mal ein Auszug aus meinen Testmessungen mit den alten Ausgaben des Kalium- und NO3-Tests (2012?),
mit deren Ergebnissen ich damals sehr zufrieden war (was sich leider mit den nächsten Chargen drastisch änderte...):


Referenzlösung:

2,60 g KNO3 in 1000 ml dest. H2O gelöst:

davon 5ml auf 1l dest. H2O:

Nitrat:

rechnerisch: 7,97 mg/l
gemessen: ca. 7,2 mg/l

Kalium:

rechnerisch: 5,025 mg/l
gemessen: 6 mg/l

10ml Referenzlösung auf 1l dest. H2O:

Nitrat:

rechnerisch: 15,94 mg/l
gemessen: 16 mg/l

Kalium:

rechnerisch: 10,05 mg/l
gemessen: 11 mg/l

20 ml Referenzlösung auf 1 l dest. H2O:

Nitrat:

rechnerisch: 31,88 mg/l
gemessen: 33 mg/l

Kalium:

rechnerisch: 20 mg/l
gemessen: 19 mg/l

Mein Aquariumwasser habe ich auch 4 mal auf Kalium getestet und Abweichungen von ca. 1mg/l gemessen.



Tja das waren noch Zeiten....

Bin gespannt, was für Ergebnisse die anderen so ermitteln
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon java97 » 09 Okt 2014 17:42
Diskusroller hat geschrieben:ich habe mich jetzt für die Anschaffung des Photometers PF-3 Pool bzw. PF3 Version E der Firma Macherey-Nagel entschieden. Bestellt wurde bei und geliefert wird von: Firma Aquasabi Tobias Coring.


Hallo Peter,
Kannst Du das Fotometer mal verlinken? Ich kann es in Tobis Shop nicht finden... :?
schöne Grüße
Volker
java97
Beiträge: 4543
Registriert: 10 Sep 2009 08:00
Bewertungen: 12 (100%)
Beitragvon Diskusroller » 09 Okt 2014 18:19
http://www.mn-net.com/tabid/12409/Default.aspx

( wie berichtigt, Version E bzw. Soil - die Version Pool misst andere Werte, die für uns nicht so interressant sind )

Und jetzt komm mir bitte keiner bzw. ein ganz bestimmter damit, das wäre für Bodenanalytik. Das geht mit klar Wasser genauso. Hatte mehrere Telefonate mit M&N Technikern.
Diskusroller
Beiträge: 234
Registriert: 28 Okt 2010 12:55
Bewertungen: 0 (0%)
245 Beiträge • Seite 14 von 17
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Hilfe - Was ist mit meiner Co² Anlage? bitte um Hilfe.
Dateianhang von einfachnurpat » 19 Jan 2010 14:58
24 1457 von einfachnurpat Neuester Beitrag
26 Jan 2010 22:10
HILFE!! Fische atmen nachts schnell! Technik schuld?
von Jessy1984 » 23 Apr 2017 09:01
23 897 von Jessy1984 Neuester Beitrag
28 Apr 2017 19:35
technikproblem, bitte hilfe!
von powerflower » 11 Mär 2007 22:02
4 972 von Tobias Coring Neuester Beitrag
12 Mär 2007 19:27
Schnelle Hilfe bitte
von JudgeDredd 1 » 29 Sep 2009 18:52
22 1024 von GeorgJ Neuester Beitrag
30 Sep 2009 20:48
Ich bitte um eure Hilfe - EVG Verkabelung
Dateianhang von fguitar » 15 Jan 2010 17:14
24 3701 von Thrym Neuester Beitrag
02 Feb 2010 12:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste