Antworten
23 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Erwin » 14 Feb 2017 10:50
pk-aquaristik hat geschrieben:Ich hatte es vor wenigen Tagen mit 2,5g Hefe auf dieselbe Mischung versucht. Das hat dazu geführt, dass die Hefemischung übergeschäumt ist. Ich hatte die Flasche für diesen Test natürlich nicht gleich an mein Aqaurium angeschlossen. Daher ist die Idee mit 3 oder 5g Hefe vielleicht nicht die Beste :)


Hallo Patrick,

offensichtlich funktionierts doch mit mehr Hefe. :wink:
Lese dir mein Rezept nochmals durch, und dann frag nach, wozu das Sonnenblumenöl gut ist. :wink:

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
Benutzeravatar
Erwin
Beiträge: 1578
Registriert: 19 Nov 2009 22:27
Wohnort: Röhrmoos
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon pk-aquaristik » 14 Feb 2017 10:52
Würde es sich für mich lohnen einen Eigenbau einer Bio CO2 - Anlage mit einer 1,5l PET-Flasche zu wagen?
Habe ich damit mehr Einfluss auf die CO2-Menge, als mit meiner 750ml Flasche von JBL?
@ Kippendreher hast du deine Anlage nach einer Bauanleitung erstellt, die du mir zur Verfügung stellen könntest?
@ Erwin ich hatte auf meine Mischung 7-8 Tropfen Rapsöl gegeben. Das hat allerdings das Schäumen bei den 2,5g Hefe nicht annähernd verhindert. Sollte ich es nochmal versuchen mit mehr Öl?

Viele Grüße,
Patrick
pk-aquaristik
Beiträge: 61
Registriert: 03 Sep 2015 06:52
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Erwin » 14 Feb 2017 11:12
Hi,

Mehr Öl kann nicht schaden, aber immer erst zum Schluß hinzufügen.
Rapsöl habe ich noch nicht versucht.
Nehme immer ein dünnflüssiges Sonnenblumenöl.
Schwenke das ganze noch leicht, damit auch alle Seitenwände mit Öl benetzt werden.
Bei geschlossenem Kanister schäumt dann nichts mehr.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
Benutzeravatar
Erwin
Beiträge: 1578
Registriert: 19 Nov 2009 22:27
Wohnort: Röhrmoos
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon pk-aquaristik » 14 Feb 2017 11:18
Ist bei dir die komplette Oberfläche dünn mit Öl bedeckt? Die Tropfen habe ich auch erst zum Schluss oben drauf geträufelt.
pk-aquaristik
Beiträge: 61
Registriert: 03 Sep 2015 06:52
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Kippendreher » 14 Feb 2017 12:37
Hi.
Hier mal Fotos. Anleitung braucht`s glaube ich nicht. :wink: Die Röhrchen sind mit 2K- Harz verklebt.

33878

33880

33879
Mein Rezept ist: 250gr. Zucker, 1L. Wasser einen gehäuften Teelöffel Trockenhefe, steht im Zimmer bei 21°C und hält ca 2 Wochen.
NO³:20, KH:4, GH:6, Mg:10, Ca:35, Fe:0,2, Po4:0,5, Co²:30, K:10
Benutzeravatar
Kippendreher
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2016 23:12
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Erwin » 14 Feb 2017 13:29
Hi,

die ganze Oberfläche nicht, die wäre für das bisschen Öl im Kanister zu groß, aber die Wände.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
Benutzeravatar
Erwin
Beiträge: 1578
Registriert: 19 Nov 2009 22:27
Wohnort: Röhrmoos
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon omega » 14 Feb 2017 23:03
Hallo Peter,

mach doch bitte die Steckdosenleiste weg vom Boden. Die liegt sonst irgendwann im Wasser.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2551
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Kippendreher » 15 Feb 2017 09:43
Hallo Markus.
Hast Recht. Vergess ich immer.
NO³:20, KH:4, GH:6, Mg:10, Ca:35, Fe:0,2, Po4:0,5, Co²:30, K:10
Benutzeravatar
Kippendreher
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2016 23:12
Bewertungen: 17 (100%)
23 Beiträge • Seite 2 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste