Post Reply
140 posts • Page 3 of 10
Postby MajorMadness » 13 Mar 2014 16:17
Code float FAKTOR_H = 1.2; //480/400;
:bier:

Also wenn du wirklich schon Sachen zum Spielen haben willst, dann sind das
Arduino Due, TFT, AQ Mini Platine, Atlas Scientific pH Circuit, Düngerpumpen. Bei dehnen bin ich mir 100% sicher das ich die verbaue da ich die haben will. :D Ich werde auch noch nen 4er Relay anklemmen und bei dem rest dann später schauen. Es wird aber wie gesagt noch was dauern, besonders bis ich das Shield hier habe. Da es komplex wird will ich erstmal schauen ob meine Entwürfe überhaupt klappen bevor ich mehrere davon bestelle...

Ich hab aber wieder weiter gemacht im Menü:
Kalibrieren einer PH Elektrode
23643
Kalibrieren der Düngerpumpen
23642
Settings bisschen umgestaltet und um die eingabe einer 4 stelligen nummer erweitert
23641
Nummernabfrage zur kindersdicherung :D
23640
Wenn man als pin was anderes als 0000 eingibt kommt jedes mal nach 10 Minuten die neue Abfrage nach dem Code.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby evgenij » 13 Mar 2014 16:59
evgenij wrote:Klingt super, aber wo ist die 800x480-Auflösung? :kaffee1: :D

Das war nicht ernst gemeint 800x480 deckt sich ja mit 400x240 :lol:

MajorMadness wrote:Also wenn du wirklich schon Sachen zum Spielen haben willst, dann sind das
Arduino Due, TFT, AQ Mini Platine, Atlas Scientific pH Circuit, Düngerpumpen. Bei dehnen bin ich mir 100% sicher das ich die verbaue da ich die haben will. :D Ich werde auch noch nen 4er Relay anklemmen und bei dem rest dann später schauen. Es wird aber wie gesagt noch was dauern, besonders bis ich das Shield hier habe. Da es komplex wird will ich erstmal schauen ob meine Entwürfe überhaupt klappen bevor ich mehrere davon bestelle...


Ok, pH-Board muss erst mal warten, ansonsten bringt mich meine Frau um :wink:
Ansonsten hätte ich alles bestellt(Arduino/TFT/AQ-mini-board) bzw. habe schon (4er Relaisboard/Düngerpumpen)
Also ist jetzt warten angesagt.

MajorMadness wrote:Wenn man als pin was anderes als 0000 eingibt kommt jedes mal nach 10 Minuten die neue Abfrage nach dem Code.


Das habe ich nicht verstanden :irre: "0000" ist die richtige PIN und wenn man eine falsche eingibt, dann hat man 10min Zeit um sich am Controller auszutoben? :?

Und wofür ist die 4-stellige Zahleneingabe?

Ansonsten sieht es schon richtig gut aus.
Gruß,
Evgenij
evgenij
Posts: 80
Joined: 08 Oct 2013 19:10
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 13 Mar 2014 17:29
Nein wenn man den pin auf 0000 stellt kommt keine Abfrage ansonsten Miss man immer nach 10 Minuten nixmachen den pin eingeben. Pin kann jede Zahl sein zwischen 1 und 9999. Es gibt ja evt welche die keinen pin möchten. Die stellen den dann mit 0000 einfach aus.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Marcel Häusler » 13 Mar 2014 21:16
Hallo MajorMadness

Hab mal eine Frage zum Mega 2560 + 3,2 Zoll Touch TFT.
Wieviel I/O bleiben da noch übrig?
Reicht das noch für:

433 Mhz Sender für Funkdosen,
RTC-Schield
4x Relay für Dosierpumpen
2x Temperatursensor
1x PH-Sensor
Lanshield

Mfg Marcel
Marcel Häusler
Posts: 36
Joined: 20 Feb 2013 17:37
Feedback: 0 (0%)
Postby evgenij » 14 Mar 2014 10:22
Marcel Häusler wrote:Hallo MajorMadness

Hab mal eine Frage zum Mega 2560 + 3,2 Zoll Touch TFT.
Wieviel I/O bleiben da noch übrig?
Reicht das noch für:

433 Mhz Sender für Funkdosen,
RTC-Schield
4x Relay für Dosierpumpen
2x Temperatursensor
1x PH-Sensor
Lanshield

Mfg Marcel


Hallo Marcel,

Den Umfang hat Moritz ja auch eingeplant und die Anzahl der GPIO-Pins ist bei Due/Mega identisch, sollte also mMn passen.

@Moritz
Willst du trotzdem die Möglichkeit anbieten, über Seriell Daten zu lesen/zu schreiben?
Vielleicht könnte man dann die RaspberryPi als "optionale Hardware" anschließen um z.B. die Wert in DB zu speichern…
Gruß,
Evgenij
evgenij
Posts: 80
Joined: 08 Oct 2013 19:10
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 14 Mar 2014 11:09
Marcel Häusler wrote:Hab mal eine Frage zum Mega 2560 + 3,2 Zoll Touch TFT.
Wieviel I/O bleiben da noch übrig?

Wenn man nen Standart shield nimmt bleiben 6 PWM Pins und 16 Analoge Pins frei. Die Analogen können aber auch als D54-D69 angesprochen werden. Also insgesammt 22 freie Pins.

433 Mhz Sender für Funkdosen -> 2 Pins (Sender, Empfänger)
RTC-Schield -> I2C, keine Pins
4x Relay für Dosierpumpen -> 4 Pins
2x Temperatursensor -> 1-2 Pins (DS18B20 können an einen Pin, ich setz die an 2 damit ich die ID nicht merken muss)
1x PH-Sensor -> UART, keine Pins
Lanshield -> UART oder SPI, dann ein pin
Marcel Häusler wrote:Reicht das noch
Im Prinzip ja. Problem ist halt nur das die TFT Shields viele Ports blockieren die Ich gerne nutzen würde und das die Level Shifter nötig sind was das ganze Shield Teurer machen würde. Wer will kann aber den Mega nehmen und die Sensoren da anschließen. Vom Quelltext versuche Ich kompatiblität zu gewährleisten.

evgenij wrote:Den Umfang hat Moritz ja auch eingeplant und die Anzahl der GPIO-Pins ist bei Due/Mega identisch, sollte also mMn passen.
Das stimmt so nicht ganz. Bei Due sitzt der SPI nur auf dem ICSP Header, beim Mega werden normalerweise 50 (MISO), 51 (MOSI), 52 (SCK), 53 (SS) verwendet. Beim Due fehlen A12-A14 (4 pins weniger), hat aber nen I2C2. Beim TFT gehen dem Due (in meiner Config) nur die Pins 22-51 verloren. Alle PWM (D2-D13) und Analogen sind frei verfügbar, also 24 Freie Pins. 11 davon (9 PWM, 2 Digitale) und 2 Analoge ziehe ich dann auf das Mini Board um die da zu verwenden (Temperatur, Dünger, Lüfter), können aber auch auf dem Due direkt verwendet werden.
evgenij wrote:Willst du trotzdem die Möglichkeit anbieten, über Seriell Daten zu lesen/zu schreiben?
Vielleicht könnte man dann die RaspberryPi als "optionale Hardware" anschließen um z.B. die Wert in DB zu speichern…
Ich plane (erstmal) keine möglichkeit dafür ein. Der Controller soll eigenständig laufen und funktionieren. Wenn meine Liste abgearbeitet ist UND getestet, dann kann man über zusätzliches wie Wlan ect nachdenken und dann erst über solche Sachen wie Raspberry ect. Ich plane zwar auch nen Datenlogging, das aber ganz Simpel auf SD-Card was die meisten TFT ja direkt drauf haben.
Mein Plan ist da z.Z. das ich die Sensoren alle 15 Minuten odfer so auslese und dann Strings mit werten Speichere. Die kann man dann am Computer mit passender Software in Grafiken verwandeln. Ist aber auch schritt 2...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby MajorMadness » 17 Mar 2014 00:31
So, die Beiden letzten wichtigen Screens sind auch fertig:
Relay Menü (Ja ich sehe erstmal nur 4 vor. Bin aber noch am überlegen ob das 4 mit der PH Steuerung uns so sind oder wirklich 4 für den Benutzer...)
23699
und dann die Einstellungen der Relays. 8 Schaltzeiten, bei jeder kann man wählen ob das Relay an oder aus geht und ob die Zeit berücksichtigt wird oder nicht (checkbox). Uhr kaann man wieder auf extra seite einstellen wie bei LEDs auch. Überlege aber noch ob Ich sekunden auch rein nehme? Brrauch man ne sekundenzeitschaltuhr im täglichen Betrieb? :?
23698

Filer und Futter muss noch gemacht werden, da hab ich aber noch keine Ahnung wie... Was soll man beim Filter einstellen? Alarm unter welcher duchflußmenge der Reinigung anzeigt? Reicht es da nicht wenn man den durchfluß im Display sieht? Ich könnte den Button evt noch anders gebrauchen...
Was soll man bei Futter einstellen? Zeit, Pin, Dauer (falls man irgend ne Lösung hat die nen 2sek impuls braucht zum anspringen...) naja, nächste woche geht es weiter mit den ersten Programmcodes...

Hat wer zufällig nen Touch Display und kann den Code mal auf usability testen? Auch wenn man noch nix machen kann, mich interessiert mal ne andere Meinung an meine...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby evgenij » 17 Mar 2014 08:28
Hi Moritz,

ich würde gerne beim testen helfen, aber meine teile sind noch nicht da :(

Wie wird die Durchflussmenge eigentlich gemessen? :?
Ein extra Alarm braucht man mMn nicht wenn die Menge eh im Display angezeigt wird.

Bei den Relais wäre klasse wenn alle vier für den Benutzer zu Verfügung stehen, ich persönlich benötige (noch) zwei fürs Licht, eins für Filter und ein für Heizung. :kaffee1:

Hab gesehen dass du bei den Ralais mehrere Timer gemacht hast, geht das auf für die Düngerpumpen?
Gruß,
Evgenij
evgenij
Posts: 80
Joined: 08 Oct 2013 19:10
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 17 Mar 2014 15:43
evgenij wrote:Wie wird die Durchflussmenge eigentlich gemessen? :?

Mit nem FlowMeter (sowas oder sowas)
evgenij wrote:Bei den Relais wäre klasse wenn alle vier für den Benutzer zu Verfügung stehen, ich persönlich benötige (noch) zwei fürs Licht, eins für Filter und ein für Heizung.
Du hast deinen Filter an ner Zeitsteuerung? :? Heizung ist auch nachts aus? Es geht sich um Zeitsteuerungen. PH, Heizung brauchen ja eh nen Relay um zu schalten aber wenn der Benutzer 4 Zeitsteuerungen hat, muss er 6 Relays haben. Bei 4er Relays kann er alle für Zeit oder wenn Wasser temp und ph gesteuert wird halt nur noch 2 Zeitschaltuhren. Ich muss grade nen Kompromiss finden aus Möglichkeit und Nutzen. Erweitern kann sich das ja später immer noch jeder Wenn er freie Pins hat...
evgenij wrote:Hab gesehen dass du bei den Ralais mehrere Timer gemacht hast, geht das auf für die Düngerpumpen?

Theoretisch: ja. Praktisch, hast du 6 Timer für x Pumpen. Wenn du also 4 Dünger hast kannst du einen davon 3 Mal täglich Düngen. Eine Intervalldüngung (x ml in x schritten in 24 Std) wollte ich mal umsetzen, das klappte nur irgendwie nicht... k.a. warum :stumm:
Ich denke aber das die meisten mit Täglicher Düngung hinkommen und E 2x täglich auch ok ist. Mehr als 5 Dünger haben wohl die wenigsten, ich könnte es aber noch auf 8 Timer erhöhen.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby c-th » 17 Mar 2014 16:49
Hallo Moritz,

noch ein bisschen Input (nur paar unqualifizierte Ideen):

- CO2 "Messgerät", also irgendetwas, das warnt, wenn die Co2-Flasche leer ist. Vielleicht gibt es ja so eine Art elektronisches Manometer, das nicht so teuer ist. Oder auch eine elektronische Waage, mit der man tatsächlich den Füllstand anhand des Gewichts nachvollziehen kann. Das könnte z.B. stehend mit ner Bodenwaage oder hängend (am Tragecage) mit einer Kofferwaage/Kraftmesser realisiert werden.
(Die Idee kam mir heute, weil meine Flasche gerade leer gegangen ist :nosmile: )

- Bodenheizung/Bodenfluter. Du hast ja schon zwei Temp-Steuerungen für Wasser- und Abdeckungstemp. Für alle, die eine Bodenheizung verwenden, wäre das sicher noch ganz nett. Entweder getrennt schaltbar (manuelle Eingabe der Wunschtemp.) oder nach Vorbild von Dennerle mit automatischer Temp.anpassung (bspw. 1.75°C über der Wassertemp. Dafür bräuchte man eben noch ein Relais und noch einen Sensor.

Mal sehen, ob du damit was anfangen kannst, sind wie gesagt nur grobe Ideen :smile:

Gruß
Carsten
c-th
Posts: 107
Joined: 06 Oct 2013 10:18
Location: Karlsruhe
Feedback: 9 (100%)
Postby Marcel Häusler » 17 Mar 2014 17:18
Hallo Moritz

Mit der Relais Config ist halt so ne Sache. Wenn 230V Geräte geschalten werden macht das Sinn mit Start und Endzeit. Wenn allerdings die Dosierpumpen darüber laufen sollen (So hab ich das vor) sind 1,2 oder 3 Startzeiten + Einschaltdauer in Sekunden die bessere Wahl. Glaub ich.

So nun mein Anliegen. Passen die Komponenten von exp-tech?

http://www.exp-tech.de/Shields/RTC/I-O-POD-RTC.html
http://www.exp-tech.de/Shields/5V-4-Channel-Relay-Shield.html
http://www.exp-tech.de/Shields/433MHz-RF-Link-Kit.html

Mega 2560+3,2 TFT/Touch+Displayshield bestellt
2x 3'er Set Funkdosen bestellt
4x Dosierpumpen 9V schon da
2x 9V Netzteil (da ich die Steuerung und Dosiereinheit einzeln haben möchte) noch offen

Vielen Dank

Marcel
Marcel Häusler
Posts: 36
Joined: 20 Feb 2013 17:37
Feedback: 0 (0%)
Postby evgenij » 17 Mar 2014 17:21
MajorMadness wrote: Du hast deinen Filter an ner Zeitsteuerung? :? Heizung ist auch nachts aus? Es geht sich um Zeitsteuerungen. PH, Heizung brauchen ja eh nen Relay um zu schalten aber wenn der Benutzer 4 Zeitsteuerungen hat, muss er 6 Relays haben. Bei 4er Relays kann er alle für Zeit oder wenn Wasser temp und ph gesteuert wird halt nur noch 2 Zeitschaltuhren. Ich muss grade nen Kompromiss finden aus Möglichkeit und Nutzen. Erweitern kann sich das ja später immer noch jeder Wenn er freie Pins hat...

Nicht ganz :lol: Der Plan war dass man per Tastendruck alles abschalten kann (Wartungsmodus).
Dies setzt natürlich voraus dass die Pumpe und Heizung am Ralais hängen, oder hab ich nen Denkfehler? :sceptic:

Das mit den Timern ist kein muss, ich komme auch mit 1 Zeit pro Pumpe klar, aber wäre halt ein "nice to have".

Das mit CO2-Messgerät wäre nicht schlecht, aber ich habe irgendwo gelesen dass man die verbleibende CO2-Menge nicht am Flaschendruck festmachen kann, nur am Gewicht :-/

Bodenheizun ist bestimmt für viele Interessant, da ich aber keine habe hab ich keine Ahnung was alles Einstellbar sein muss..
Gruß,
Evgenij
evgenij
Posts: 80
Joined: 08 Oct 2013 19:10
Feedback: 0 (0%)
Postby c-th » 17 Mar 2014 19:07
Hallo,

evgenij wrote:Das mit CO2-Messgerät wäre nicht schlecht, aber ich habe irgendwo gelesen dass man die verbleibende CO2-Menge nicht am Flaschendruck festmachen kann, nur am Gewicht :-/

Bodenheizun ist bestimmt für viele Interessant, da ich aber keine habe hab ich keine Ahnung was alles Einstellbar sein muss..

Also mit der CO2-Anlage habe ich ja schon geschrieben, dass man den Füllstand erstmal nur am Gewicht feststellen kann, da der Druck erst gegen Ende innerhalb von maximal ein paar Tagen - eher deutlich weniger - rasant abnimmt.
Ich hab mich blöd ausgedrückt, ich gebs zu :pfeifen: Was ich mit dem Druck eigentlich meinte war, dass eine Art Druckmessgerät genau wie ein Magnetventil in den Schlauch eingebaut wird und den Druck misst. Ist die CO2 Flasche leer, ist kein Druck mehr vorhanden (da kein CO2 mehr "fließt") folglich zeigt das Gerät an "kein Druck mehr - Flasche leer". Keine Ahnung, ob es sowas überhaupt gibt und wenn wirds wahrscheinlich nen Vermögen kosten, aber Moritz bat ja um Input :D

Bei der Bodenheizung gibts eigentlich nicht viel zu beachten, sie sollte halt ein bis zwei Grad über der Wassertemperatur eingestellt sein. Ich habe dafür einfach zwei Temperaturregler einen mit Heiz- und Kühlfunktion für die Wassertemperatur (also für Heizer und PC-Lüfter) und einen nur mit Heizfunktion für die Bodenheizung. Dabei habe ich das zweite Gerät etwa 1,5°C "wärmer" eingestellt.

Gruß
Carsten
c-th
Posts: 107
Joined: 06 Oct 2013 10:18
Location: Karlsruhe
Feedback: 9 (100%)
Postby MajorMadness » 17 Mar 2014 20:50
Wow, da ist ja viel geschrieben wurden wärend ich beim Sport war... Ich versuche es mal der Reihe nach ab zu arbeiten:
c-th wrote:- CO2 "Messgerät", also irgendetwas, das warnt, wenn die Co2-Flasche leer ist.

Währe sogar möglich. 3 Drucksensorendie 5kg messen können unter ner platte wo die CO2 Flasche drauf steht. Durch den Widerstand eines Sensores und addition aller 3 kann man das Gesamtgewischt berechnen und dann die Füllmenge abziehen.
ABER: Nein. Das werde ich erstmal nicht umsetzen. Grund ist einfach das ich dafür wieder die Sensoren kaufen müsste und viel experimentieren bis ich das wirklich so raus habe das man universal für alle Flaschen einsetzen kann. Dafür ist mir das im Moment zuviel Spielerei. Wenn man sieht das der PH Wert unter nen bestimmten Wert fällt oder der Dauertest Blau ist weiß man es ja auch.
c-th wrote:- Bodenheizung/Bodenfluter. .... nach Vorbild von Dennerle mit automatischer Temp.anpassung (bspw. 1.75°C über der Wassertemp.

Das ist ne Gute Idee. Aber wer benutzt den noch Bodenheizer? :lol: Ne ohne scherz, nen 2tes Relay und differenztemperatur wäre sogar möglich. Ich muss mir nur langsam mal nen Pin managment im Menü überlegen...

Marcel Häusler wrote:Mit der Relais Config ist halt so ne Sache. Wenn 230V Geräte geschalten werden macht das Sinn mit Start und Endzeit. Wenn allerdings die Dosierpumpen darüber laufen sollen (So hab ich das vor) sind 1,2 oder 3 Startzeiten + Einschaltdauer in Sekunden die bessere Wahl.
Dafür sind die Relays ja nicht vorgesehen. Dafür gibt es auf dem Controller ja die Düngersteuerung die 12V Pumpen direkt ansteuern kann. Das sind die günstigsten Schlauchpumpen die Ich kenne und laufen zuverlässig über Jahre. Da mache ich mir nicht den Stress mit extra Netzteilen ect. Mit Wassertemperatur, PH, Zeitschaltdosen ect müsste man ja dann auch 8-10 Relays ansteuern.

Marcel Häusler wrote:So nun mein Anliegen. Passen die Komponenten von exp-tech?
Wofür? Für ne Aquariensteuerung für dich? Joar damit kannste dir sicher was basteln. Für die Controllersoftware die Ich grade bastel? Keine Ahnung. Ich habe mir noch keine genauen Gedanken gemacht über Funksteckdosen und sowas. Bei der Uhr musst du aber aufpassen da die 3,3V ist. Ich hatte die noch nie in der Hand und kenne die Libs dafür nicht. Aber mit nem passenden Beispielcode bekommste die sicher ans laufen.

evgenij wrote:Nicht ganz :lol: Der Plan war dass man per Tastendruck alles abschalten kann (Wartungsmodus).
Dies setzt natürlich voraus dass die Pumpe und Heizung am Ralais hängen, oder hab ich nen Denkfehler?

Mhh stimmt... Wartungsmodus/WW-Modus war mal geplant, hab ich nur vergessen. Dammit... Im schlimmsten falle hat man dann ph, heizung, bodenfluter, filter, min. 2 Steckdosen auf zeit... Also 6-8 Relays. Verdammt ich muss meine Platine überdenken und mir das noch mal vornehmen...
evgenij wrote:Das mit den Timern ist kein muss, ich komme auch mit 1 Zeit pro Pumpe klar, aber wäre halt ein "nice to have".

Naja, 8 Timer ist möglich ohne weiteres. Dann kann man 4 pumpen mit 2 zeiten hinterlegen oder wie auch immer man lust hat. Man muss sie ja nicht nutzen. :D
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Dirtytwos32 » 17 Mar 2014 21:13
Hey Leute,

ich lese hier nur mit und habe auch keine Ahnung von Elektronik. Naja, ich kann zumindest schon Löten. Aber was hier geplant und bestimmt auch umgesetzt wird ist schon Mega-G..l. Ich Denke das wird super spannend zu sehen wie das hier alles zusammen kommt. Super Leute hier und ich freue mich schon aufs Nachbauen. :gdance: :gdance:

Harry
Dirtytwos32
Posts: 20
Joined: 11 Mar 2014 19:52
Feedback: 6 (100%)
140 posts • Page 3 of 10
Related topics Replies Views Last post
Hilfe: Bedienung PH-Controller EME Aqua-PH-9000
Attachment(s) by warci » 22 Aug 2011 09:32
3 921 by warci View the latest post
07 Oct 2011 16:43
02 grow emitter
by uruguayensis » 30 Jun 2017 15:23
8 1237 by uruguayensis View the latest post
01 Jul 2017 23:24
Q-Grow Inline Diffusor Erfahrungen
by Enni1977 » 02 Dec 2018 09:59
7 951 by brammel57 View the latest post
05 Dec 2018 17:08
Dennerle Nano kompatibel zu Colombo Flora-Grow Flaschen?
by sajo » 01 Jan 2012 13:45
1 784 by Jendrik View the latest post
10 Jan 2012 07:11
pH Controller
by koko22 » 18 Jul 2007 19:20
2 1586 by vetzy View the latest post
20 Jul 2007 06:33

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests