Post Reply
67 posts • Page 3 of 5
Postby MarcelD » 28 Aug 2015 12:44
Hallo Stefan,

wir haben diese Acryl-Diffusoren auch noch nicht gereinigt. Wir werden sie aber ebenso wie Glaswaren mit Chlorbleiche reinigen:
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascaping/grundlagen/item/163-glasdiffusor-reinigen-leicht-gemacht

Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Neuling » 28 Aug 2015 13:12
Hallo zusammen,
Hallo Stefan,

Grimbadon wrote:2. Wie verhält es sich mit der Reinigung? Ganz normal wie Glasware oder muss man hier etwas beachten?


Habe meinen Diffusor, wie ich es mit jedem Neuen mache vorher ein paar Stunden in ADA Superge eingelegt.
Und er verrichtet seine Arbeit ganz normal.
Von daher würde ich sagen, eine Reinigung wie bei Glas Diffusoren sollte kein Problem darstellen.
Gruß Daniel
Neuling
Posts: 520
Joined: 29 Dec 2010 16:19
Feedback: 34 (97%)
Postby Grimbadon » 28 Aug 2015 13:36
Hallo Marcel und Daniel,

ich danke euch beiden :smile:

:tnx:
Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
Postby sabrikara » 28 Aug 2015 13:55
Hi zusammen,

also ist die rote Farbe auch "Chlorfest" ?
Wäre eine gute Alternative und es würde nicht so schnell schmutzig aussehen - würde es etwas kaschieren.
Liebe Grüße
Sabri
User avatar
sabrikara
Posts: 509
Joined: 25 Feb 2013 20:05
Location: Essen
Feedback: 1 (100%)
Postby cyjo5 » 29 Aug 2015 17:37
Hallo Tobi

Seit letztem Sonntag ist das neue Becken (120/60/50) geflutet. Der Diffusor (danke nochmal für die superschnelle Lieferung und die Extras) ist wirklich nicht zu hören :gdance: , allerdings komme ich noch nicht auf vernünftige CO2 Werte. Dauertest ist dunkel grün. Bei KH von 4 liegt der ph-Wert allerdings auch noch bei 7. Blasenzahl ist jetzt bei ca. 120 BpM. Mal abwarten ob die ph noch sinkt. Wollte eigentlich diesmal kein Schwarzwasser haben.
Viele Grüße
Frank

Genieße jeden Tag deines Lebens, denn das Leben ist viel zu kostbar, um es mit Trauer, Wut, Hass und Leiden zu durchleben.
Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetrieben.
User avatar
cyjo5
Posts: 270
Joined: 26 Jul 2012 14:27
Location: Witten
Feedback: 9 (100%)
Postby cyjo5 » 08 Sep 2015 14:23
Hallo Zusammen,

kurzes Update. Nach dem ersten Wasserwechsel hat sich (warum auch immer) alles gebessert. Hatte zwischenzeitlich auf knapp 180 Blasen raufgeschraubt um auf normales Grün zu kommen. Nach dem Wasserwechsel konnte ich wieder runter und habe jetzt seit Tagen stabil ein helles Grün im Dauertest mit 120 Blasen pro Minute. pH liegt jetzt bei 6,8. Keinerlei Geräusche zu hören und im Becken sind keine Blasen zu sehen.
Viele Grüße
Frank

Genieße jeden Tag deines Lebens, denn das Leben ist viel zu kostbar, um es mit Trauer, Wut, Hass und Leiden zu durchleben.
Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetrieben.
User avatar
cyjo5
Posts: 270
Joined: 26 Jul 2012 14:27
Location: Witten
Feedback: 9 (100%)
Postby Grimbadon » 08 Sep 2015 15:13
Hallo zusammen,

wollte bei dieser Gelegenheit auch mal kurz meine Meinung kundtun.
Auch ich habe eigentlich kaum Bläschen im Aquarium die es großartig umherwirbelt (nur vereinzelt). Natürlich bis auf die Fontäne von Bläschen die vom Diffusor aus nach oben steigt.
Allerdings absolut geräuschlos läuft es bei mir nicht ab.
Sagen wir mal es verhält sich wie eine (wie schon mal so schön beschrieben) etwas lautere Cola-Dose.
Nicht dass es störend ist, aber gute 2m vor dem Becken kann ich es hören wenn der Raum sonst still ist.
Wie gesagt - wir zumindest empfinden es nicht als störend und das Becken steht hinter dem Sofa. Beim Fernsehen oder einer Unterhaltung nimmt man es dann nicht mehr wahr.

Fazit - ich bin absolut zufrieden damit! :thumbs:
Wann eine Reinigung fällig ist wird sich zeigen und dann auch ob er sich so gut reinigen lässt wie Glasware.
Gruß aus der Oberpfalz,
Stefan
User avatar
Grimbadon
Posts: 103
Joined: 22 Jun 2015 08:43
Feedback: 0 (0%)
Postby reiser81 » 15 Sep 2015 19:57
Hallo zusammen,
Hallo Tobias,

Tobias Coring wrote:Die AQUARIO Diffusoren lassen sich auch gut mit Bio CO2 einsetzen. Wer keinen besonders hohen Druck aufbauen kann mit seinem Bio CO2 System sollte aber die "Air-Variante" wählen. Auch diese produzieren sehr feine Bläschen. Wenn die Bio CO2 Anlage auch etwas Druck aufbaut, gehen auch die CO2 Diffusoren von AQUARIO.
...was versteht man denn unter kein besonders hoher Druck bzw. wieviel ist etwas Druck, der aufgebaut werden muss?

Ging bisher immer davon aus, dass die JBL Bio80 durch den stabilen Behälter rel. hohen Druck verträgt bzw. erzeugen kann.
Von JBL habe ich nun heute erfahren, dass das Reaktionsgefäß ca. 1 bar Druck aushält und der Taifun P ab ca. 0,5 bar arbeitet.

Kann man nun die Aquario CO2 Diffusoren an der JBL Bio80 betreiben, oder wird der Druck für das Reaktionsgefäß zu hoch und man sollte lieber zur Air Variante greifen?

Gibt es Infos bzw. kann man vom Hersteller erfahren welchen Druck die Aquario CO2 bzw Air Diffusoren mindestens brauchen?
User avatar
reiser81
Posts: 131
Joined: 07 Jan 2010 10:34
Feedback: 1 (100%)
Postby Tobias Coring » 16 Sep 2015 08:05
Hi Markus,

wir haben die Diffusoren bis jetzt nicht mit Bio CO2 getestet. Der Hersteller bietet diese jedoch ebenfalls im Set mit einer Bio CO2 Anlage an, welche vom Reaktionsgefäß etwas unstabiler als die JBL Anlage aussieht.

Ich gehe daher davon aus, dass es mit Bio CO2 laufen sollte. Die "Air" Variante wird jedoch immer die sichere Lösung sein, da die Membran dort ca. so ähnlich aufgebaut ist, wie bei klassischen Glas Diffusoren.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9946
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby reiser81 » 16 Sep 2015 08:17
Hallo Tobias,

danke dir für deine Antwort.

Tobias Coring wrote:Ich gehe daher davon aus, dass es mit Bio CO2 laufen sollte.
Wäre es möglich, daß du vom Hersteller Infos bzgl. des benötigten Mindestdrucks bekommst?


Tobias Coring wrote:Die "Air" Variante wird jedoch immer die sichere Lösung sein, da die Membran dort ca. so ähnlich aufgebaut ist, wie bei klassischen Glas Diffusoren.
Wenn ich das richtig verstehe, dann benötigen alle "klassischen Glas Diffusoren"...egal welcher Hersteller...weniger Durck, als diese speziellen CO2-Diffusoren von Aquario.
Richtig verstanden?

Von JBL habe ich, wie schon gesagt, 0,5 bar als Mindestdruck gesagt bekommen.
Habe hier noch den Fluval CO2 Keramik-Diffuser, der merklich mehr Druck benötigt als der JBL.
Info von Fluval/Hagen habe ich leider noch keine bekommen, aber ich hab das beim Durchspülen mit einem Stückchen Schlauch und einer Spritze festgestellt...der JBL Taifun P ging deutlich leichter.
User avatar
reiser81
Posts: 131
Joined: 07 Jan 2010 10:34
Feedback: 1 (100%)
Postby Tobias Coring » 16 Sep 2015 08:38
Hi Markus,

ich werde mal bei dem Hersteller nachfragen, jedoch antwortet dieser sehr schleppend auf die Mails. Ggf. führen wir hier selber mal einen Test durch, so bald etwas Zeit ist.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9946
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby reiser81 » 16 Sep 2015 08:40
Hallo Tobias,

würde mich freuen, wenn Ihr da Infos bekommen bzw. testen könntet...vielen Dank!

Die Sache mit den "klassischen Glas Diffusoren" habe ich richtig verstanden, daß die quasi alle weniger Druck brauchen...ähnlichem dem JBL mit 0,5 bar?
User avatar
reiser81
Posts: 131
Joined: 07 Jan 2010 10:34
Feedback: 1 (100%)
Postby Tobias Coring » 16 Sep 2015 09:39
Hi,

ich würde so klassische Glas Diffusoren auch nicht unbedingt mit 0,5 bar betreiben wollen. Dann zwitschern die viel schneller.

Grundsätzlich denke ich wie gesagt, dass die JBL Bio 80 mit den beiden Aquario CO2 Diffusor Arten zusammen arbeiten sollte.

Wir werden das aber bei Zeiten definitiv mal testen :).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9946
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby reiser81 » 16 Sep 2015 09:48
Hallo,

schon klar was du meinst. Bei einer Bio-CO2-Anlage kann man den Druck halt nicht wirklich beeinflussen.
Und wenn der Diffusor bereits bei 0,5bar das Arbeiten beginnt...das hat man halt nicht im Griff.

Wenn man nun aber bei einem Diffusor z.B. 1,5bar benötigt um das CO2 durch die Membran gedrückt zu bekommen, und der Behälter der JBL Bio80 halt nur für max. 1,0bar ausgelegt ist, dann könnte man eine riesen Sauerei bekommen.
Und das möchte ich natürlich vermeiden... :D

Bin auf euren Test gespannt.
Und evtl. kannst du ja doch noch Infos vom Hersteller bekommen.
Vielen Dank schon mal!
User avatar
reiser81
Posts: 131
Joined: 07 Jan 2010 10:34
Feedback: 1 (100%)
Postby flatfile » 21 Oct 2015 18:27
Hallo Markus, hallo Tobi,

die Acryl-Diffusoren funktionieren auch mit Bio-CO2.

Hab den Kleinsten heute nachmittag an eine bereits relativ langsam laufende DIY-Bio-CO2-Flasche (langsam, weil Raumtemperatur selten >20°C) angedockt und nach rund 2,5h Druckaufbau fing der Diffusor an und verströmt nun extrem feine Bläschen. Und das Ganze vollkommen lautlos. Ich bin wirklich begeistert von dem Teil! :smile:

Beste Grüße
Konstantin
"Ableichen in der Welshölle"
User avatar
flatfile
Posts: 259
Joined: 16 Oct 2013 14:10
Location: Hintertaunus
Feedback: 41 (100%)
67 posts • Page 3 of 5
Related topics Replies Views Last post
Größe von CO2 Diffusoren
by wally » 22 Oct 2008 11:25
19 3141 by Bender View the latest post
24 Oct 2008 11:29
Skimfilter aus Acryl
by J-Bob » 06 Jan 2014 14:15
3 384 by J-Bob View the latest post
06 Jan 2014 15:01
Frust mit CO2 Diffusoren
by MarkusBu » 17 May 2019 07:40
27 704 by MarkusBu View the latest post
18 May 2019 17:28
Reinigung von Co2-Diffusoren mit EasyCarbo!
by Acciola » 02 Mar 2013 20:20
5 698 by Acciola View the latest post
02 Mar 2013 21:51
transparenter Filter-Ein-/Auslauf aus Acryl?
by java97 » 29 Jul 2010 14:57
3 794 by Simon View the latest post
29 Jul 2010 15:42

Who is online

Users browsing this forum: BeG and 4 guests