Post Reply
48 posts • Page 4 of 4
Postby omega » 29 Nov 2012 21:44
Hallo Jörg,

jgottwald wrote:wir driften vom Thema ab

finde ich nicht. Es geht in diesem Thread ja um eine 1:2 Direct Flow UOA. Und hierbei frage ich mich, wie lange die Membrane einer solchen UOA es mitmacht, wenn sie mehrere Stunden am Stück ohne Spülung betrieben wird.

Hier auf Flowgrow haben eher weniger den Bedarf für eine Direct Flow UOA, die mehrere Stunden am Stück betrieben werden soll, da Scapes eher im niedrigeren Literbereich gefahren werden und demnach keine so hohen Permeatmengen benötigen. Dennoch gibt es hier Aquarianer, die x-100l-Aquarien betreiben, und für einige davon wäre die Klärung dieser Frage schon interessant.

Bei meinem Aq. z.B. wechsle ich ca. 170l wöchentlich. Dafür müßte meine 300gpd UOA theoretisch 3,3h laufen. Das packt die in der Zeit aber nicht, die hier das Trinkwasser keine 25°C hat. Nach der Temperaturkorrektur sind es im Sommer 4,3h (18°C) und im Winter 6,6h (9°C), die meine UOA für die 170l braucht.

Unabhängig von den Werbeaussagen des hw-autoflush Ventils: Kann eine 1:2 UOA nun wirklich über 4 bzw. 6h am Stück ohne Zwischenspülung betrieben werden, ohne daß die Membrane vorzeitig verblockt? Packen das Deine? Und wenn ja, bekomm ich das schriftlich, wenn ich eine 400gpd UOA von Dir kaufe?

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby jgottwald » 29 Nov 2012 22:02
Hallo Markus
doch wir driften vom Thema ab. Ich kann dir nicht schriftlich geben , das die Membran hält, ich weiss aber das die Pumpe das nicht lange mitmacht. Die Membranen der Merlin machen das jedenfalls mit , das habe ich von diversen Kunden. Ein krasser Fall war ein Kunde mit Brunnenwasser mit einer GH von 55 und einem LW von über 3300 , der hat jeden Tag 1000 ltr Wasser produziert, selbst nach 2 Jahren hat die Membran noch immer 1000 ltr pro Tag geschafft, was natürlich weit unter ihrer Leistung
liegt, aber aufgrund des Wassers wohl mehr wie gut war.
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 04 Jan 2014 09:38
Hallo Mario
das ist zwar ein altes Thema, doch ich möchte es mal aufgreifen. Bei Ematewater mussten alle Verkäufer gehen und auf einmal wurden die Karten neu gemischt und ich durfte dann dort auch einkaufen. In Amsterdam habe ich dann das neue Modell gesehen, das mir sehr gut gefiel, auch preislich. Ich habe dann noch eine ganze Zeit benötigt um die Anlagen so zu bestellen, wie ich es für richtig erhalte: den richtigen Trafo an der richtigen Pumpe , doppelte Dichtungen an den Filtergehäusen, Autoflush usw. Daraufhin habe ich eine Probeorder dort geschrieben, einen Container voll mit 300+400 GPD Anlagen. Alle arbeiten mit dem 1:2 Verhältniss, was nicht das beste ist aber so schlecht auch nicht ist. Nähres über die Qualität kann ich erst Anfang Februar sagen, denn dann kommen die Anlagen.
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
48 posts • Page 4 of 4
Related topics Replies Views Last post
Boosterpumpe für MERLIN GE gesucht:
by Olli2 » 04 Mar 2011 23:47
4 668 by jgottwald View the latest post
09 Mar 2011 14:21
JG 75 GPD Osmoseanlage mit Boosterpumpe - Erfahrung ?
by samsung » 17 Nov 2011 23:32
3 898 by Erwin View the latest post
19 Nov 2011 19:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests