Post Reply
19 posts • Page 2 of 2
Postby robat1 » 18 Sep 2011 21:12
Hallo,


Allerdings sind 8cm Substrathöhe nicht wirklich erforderlich. 5-6cm sind ausreichend.

das sehe ich genauso.

Robert
robat1
Posts: 906
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby diditsch » 18 Sep 2011 21:42
Hallo Christian,

Ich habe den Sand in etwas feinerer Körnung seit 2,5 Jahren in meinem Becken und keinerlei Probleme. Ich messe aber schon einige Zeit nicht mehr. Zur Zeit fallen die Wasserwechsel recht sporadisch aus, aber der Pflanzenwuchs ist enorm.
Ich kenne aber auch jemanden hier in der Schweiz der vermutlich zeitweise mit dem Sand (aber vielleicht auch mit etwas anderem im Becken) Probleme hatte.

Gruss

Dieter

12435
User avatar
diditsch
Posts: 594
Joined: 17 Aug 2007 20:17
Location: Schaffhausen
Feedback: 21 (100%)
Postby DOhDoh » 19 Sep 2011 09:20
Hallo Roger, Hallo Dieter, Hallo Robat,

vielen Dank für eure Antworten! Die 8cm Bodengund habe ich aus dem Grunde gewählt weil ich
ich oft die Höhe von 5cm und 10cm gelesen habe. Mit 8cm kann ich da nichts falsch machen.
Mein Bauchgefühl sagt mir, wenn die Pflanzen genug Spielraum haben kann es nicht schlecht sein.

Dein Aqaurium Robert gefällt mir sehr gut! Danke für die Abbildung. Ich kann mir den Sand immer
besser in meinem Becken vorstellen.

Am Wochenende habe ich das Gestell bekommen. Ein befreundetet Metallbauer hat mir aus
25mm Quadratrohr gebaut. Verkleidet wird das Gestell mit weißen Glasscheiben. Das Becken
bekomme ich in 3 ca. Wochen. Das Unternehmen baut mir die Abdeckung, das Becken mit
Überlaufschacht und Bodenabsaugung und das Filterbecken.

Bis dahin habe ich noch einige Fragen! Das nächste Punkt wird die Förderpumpe sein. Aber das
natürlich in einen neuen Thema wenn ich keine passenden Antworten finde.

Bilder stelle ich dann natürlich ein! Im Moment steht an der Stelle im Wohnzimmer ein Konstrukt
aus Pappe. So konnte ich mir die Größe besser vorstellen! Ist nicht verkehrt...

Mit freundlichen Grüßen
Christian
User avatar
DOhDoh
Posts: 41
Joined: 16 Sep 2011 08:52
Feedback: 0 (0%)
Postby DOhDoh » 20 Dec 2011 19:10
Hallo Flowgrow Forum,

ich habe 150Kg Granatsand von Sellmann 0,4 - 0,9mm in mein 160cm x 60cm x 60cm
Becken eingebracht. Das ergibt eine Bodenschicht von 7-8cm.

Die Farbe gefält mir sehr gut! Es ist nicht kitschig... Das Rot kommt bei einer
Beleuchtung von 4x80W nicht wirklich durch... Beim Waschen hatte ich erst
gedacht der Sand könnte zu rot aussehen.

Aber alles Bingo wie in der Abbildung gut zu sehen.

16943

Mit freundlichen Grüßen
Christian
User avatar
DOhDoh
Posts: 41
Joined: 16 Sep 2011 08:52
Feedback: 0 (0%)
19 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Quarzsand 0,4-0,8mm - Nachteile für die Mikrobiologie?
Attachment(s) by Kalle » 23 Oct 2016 00:17
21 2168 by Kalle View the latest post
23 Jul 2017 09:28
Welcher Bodengrund hat welche Vor/Nachteile...?
by Anniba » 24 Mar 2014 19:27
7 2185 by chrisu View the latest post
25 Mar 2014 17:26
Granatsand
by Bennys » 08 Jul 2009 19:00
1 1368 by Christian View the latest post
08 Jul 2009 23:56
Granatsand oder?
by Baumann » 24 Jul 2008 09:48
6 2306 by Roger View the latest post
24 Jul 2008 11:40
Frage zum Granatsand
by wolbro » 02 Dec 2008 17:46
55 7203 by Schlawiner_68 View the latest post
27 Feb 2011 18:38

Who is online

Users browsing this forum: aquamatti and 4 guests