Post Reply
26 posts • Page 2 of 2
Postby moskal » 22 Jan 2010 13:25
Hallo Robert,

wunderbar, ich bring Dir was mit. Ich schreib Dir dann so eine Woche davor eine PN.
Presönlich angegangen fühl ich mich nicht, ich bin nur kein großer Freund von hauptsächlich empirischem Wissen in einer Meinung. Persönlich angehen wollte ich auch Dich nicht.

Gruß, Helmut
User avatar
moskal
Posts: 1393
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
Postby Wuestenrose » 22 Jan 2010 22:14
Hallo Helmut,

nun, da mein Leben zu kurz ist, um alles auszuprobieren, das die findige Aquaristikindustrie so auf den Markt bringt, um mir das Geld aus der Tasche zu ziehen, muß ich natürlich eine Vorauswahl der Produkte treffen, die es für mich wert sind, sie mal zu testen. Und das Wunderzeux hat es aufgrund der im anderen Thread erwähnten Überlegungen halt nicht in meine engere Wahl geschafft. Du hältst es sicher nicht anders.

Bis Friedrichshafen,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby SebastianK » 22 Jan 2010 23:43
Hallo Robert,

langsam hat glaube ich jeder verstanden, was du von Aqua Soil hältst :roll:
Ich kann mir auch schon vorstellen, wie dein Test ausfallen wird... Eigentlich bin ich es von deinen bisherigen Beiträgen hier nicht gewöhnt, dass du so unobjektiv an eine Sache herangehst! Woran liegt das? Du meinst bemerkt zu haben, dass sich andere aufgrund deiner Meinung persönlich angegriffen fühlen?
Ich verstehe zwar, dass du keine Lust hast soviel Geld für dieses Produkt auszugeben, allerdings mißfällt es mir wie du hier gegen AquaSoil bzw. ADA Produkte regelrecht hetzt. Die Beiträge scheinen keinen anderen Sinn zu haben als zu provozieren und andere Leute aufzuhetzen.
Bedenke bitte, dass du das Zeug niemals in deinen Händen hattest. Ein Auto kann gut oder schlecht aussehen, teuer oder günstig sein, das sagt aber nichts darüber aus wie es sich fährt. Persönliche Vorlieben sind wichtig, anderen diese aufdrängen zu wollen nicht mehr. Ich merke, dass du schlichtweg "gegen" die AS supporter bist, das wäre ok, wenn du negative Erfahrungen gemacht hättest. Was kümmert dich, was WIR für was auch immer ausgeben? Schick mir deine Adresse per pn, ich schicke dir nen 3l sack AS Amazonia I. Ich weiss jetzt schon, wie deine Bewertung ausfallen wird, bedingt durch unbelehrbaren, wehementen Trotz. Bitte fühl dich nicht persönlich angegriffen, ich schätze deine Beiträge sehr, ich weiss was du alles weisst, wovor ich meinen Hut ziehe, aber dieses bockige Verhalten passt nicht in deine Linie, leg das bitte ab.

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby CarstenLogemann » 23 Jan 2010 09:39
Hallo,
man mag ja auch weiterhin völlig ignorieren dass wohl mittlerweile 95% aller Naturaquarianer weltweit aus Überzeugung Soils nutzen und man mag auch weiterhin seine Mitmenschen als dumme und ferngelenkte Maschinen darstellen, die seit Jahren nur einer Marketingstrategie aufgesessen sind ohne es zu merken, aber das Alles ändert ja nichts.
Die Herstellungs- und Energiekosten sind bei Soils wohl um ein vielfaches höher als z.B. bei normalem Kies und das erklärt den höheren Preis doch von selbst. Dazu kommt die Erfahrung der verwendeten Materialien und deren Mischungsverhältnis und bekanntlich hat jede Erfahrung auch einen gewissen Wert.
Wenn es sich nur um billige Erde handeln würde die durch einen Ofen wandert, warum gibt es Soils nicht schon längst von deutschen Herstellern zu einem günstigeren Preis? Hier wird doch auch gerne die angebliche Gier der Hersteller nach schneller Kohle propagiert, die dem Kunden nur mit Marketing das Geld aus der Tasche ziehen wollen. Also was nun, billige Erde oder Gier der Hersteller? Da passt doch was nicht zusammen. Etwas madig machen kann jeder, da gehört nun wirklich nichts dazu, aber gute Argumente und vor allem Nachweise der *viel zu teuer Fraktion* die die eigene Meinung stützen fehlen bis heute völlig. Solange da nicht mehr kommt, halte ich es bloß für leeres Gerede, vor allem wenn das Gleiche permanent wiederholt wird. :wink:

Grüße
Carsten
User avatar
CarstenLogemann
Team Wirbellotse
Posts: 318
Joined: 12 Feb 2008 00:39
Location: Hamburg
Feedback: 1 (100%)
Postby unkraut » 23 Jan 2010 11:14
Hi Carsten,
dein Standpunkt hat auf jedenfall was und ich versteh auch das du die Produkte die du verkaufst verteidigen musst. Und ihr seit ja noch immer offiz. Partner von ADA oder?
Die Ergebnisse die z.B. mit AS produziert werden sind schon bemerkenswert. Aber das wissen wir ja.(fast alle)
Aber trotzdem das Zeug ist unendlich überteuert. Kann doch nicht sein das ich fast 200€ ausgeben muss um meinen 200l Tank damit auszustattten. Was sich halt angeblich auch durch den Export erklärt (Ist eigentlich ein Preisfall bei ADA die nächsten Monate zu erwarten?). Aber hey vielleicht kommen ja mal Ihr Mischungsverhältnisse ans Tageslicht. Ich denk da kommen in nächsten Jahren bestimmt ein paar Hersteller mit vernünftigen Preisen (was ist eigentlich mit china wenn man sie braucht ?!?).

von der *viel zu teuer Fraktion*
Gruß Sebastian - 200l - Red Point - Red Point v2
User avatar
unkraut
Posts: 217
Joined: 09 Oct 2009 15:56
Feedback: 0 (0%)
Postby CarstenLogemann » 23 Jan 2010 14:31
Hallo Sebastian,
wir sind weiterhin die ADA Vertretung, aber das bedeutet ja nicht, dass ich keine eigene Meinung mehr habe. Das auf meine Beiträge praktisch wie auf Zuruf Beiträge wie Deine folgen, die es so aussehen lassen als würde ich nur was schreiben weil es dem Geschäft dient, daran kann man sich dank der Regelmäßigkeit gewöhnen.

Abgesehen davon verteidige ich hier nichts, denn die Unterstellung es wäre viel zu teuer ist ja offenbar aus der Luft gegriffen. Auch geht es hier ja um Olivers Soil und nicht um ADA. Das Aqua Soil von ADA gehört wohl zu den günstigsten dieser Art. :wink:
Auch Dir stelle ich die Frage: Wenn Du es für *unendlich überteuert* hältst, warum bietet es denn noch niemand für einen Deiner Meinung nach *vernümftigen* Preisen an?

Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren und warte weiter auf Kopieprodukte die dann eventuell günstiger sein werden. Ich weiß zumindest von einem kläglichen Versuch aus Thailand, wo der Versuch es billig herzustellen gründlich in die Hose ging und sicher gibt es längst noch Andere die es versucht haben.... vielleicht nicht ohne Grund bisher ohne Ergebniss? Wir werden sehen....... bislang glaube ich die Soils bekannter Hersteller sind Alle ihr Geld wert.

Grüße
Carsten
User avatar
CarstenLogemann
Team Wirbellotse
Posts: 318
Joined: 12 Feb 2008 00:39
Location: Hamburg
Feedback: 1 (100%)
Postby unkraut » 23 Jan 2010 16:30
Hi,
danke für die Info's. Aber trotzdem hoffe ich halt das in Zukunft hochweritge Soil's preiswerter angeboten werden. Finde es trotzdem klasse von dir das du dazu Stellung nimmst. Schön wäre wenn die Kritik an den Preisen auch an die Hersteller durchdringt. Ihr als Händler habt bestimmt Möglichkeiten was zu ändern.
Gruß Sebastian - 200l - Red Point - Red Point v2
User avatar
unkraut
Posts: 217
Joined: 09 Oct 2009 15:56
Feedback: 0 (0%)
Postby pauli » 23 Jan 2010 16:55
Hallo Robert (und Sebastian),

wenn du bedenkst, dass ADA Aqua-Soil in Japan (kein "Billiglohnland") hergestellt wird, dann von dort verschifft werden muss zu uns nach Europa, dann wirst du feststellen, dass schon eine beachtliche Menge an Kosten anfallen.

Dann muss bei der Produktion sehr viel Geld in Qualitätskontrollen (es gibt so gut wie keine Schwankungen in der Qualität, obwohl es ein Naturprodukt ist) gesteckt werden. Zudem kommen dann noch Kosten für die Erde selber, die Arbeitszeit, die Idee ansich und natürlich zahlt man auch etwas für den Namen ADA!

In Deutschland verdient der Händler natürlich auch noch etwas an dem Produkt, was auch in Ordnung ist.

Dass ich dann 32€ / 9 Liter zahlen muss, finde ich angemessen, auch wenn es teuer ist. Ich bin Schüler und kann mir diesen Bodengrund nicht allzu häufig leisten, verwende ihn dennoch in meinem Becken. Man kann ihn immer wieder auswaschen und wiederverwenden und das Pflanzenwachstum ist einfach fantastisch.

Ich hoffe, dir hiermit einen Denkanstoß gegeben zu haben und bitte dich, bevor du urteilst, von der Qualität (oder Nicht-Qualität) zu überzeugen.

liebe Grüße
Erik
User avatar
pauli
Posts: 389
Joined: 27 Jul 2007 12:02
Location: Baldham (Münchner Osten)
Feedback: 27 (100%)
Postby CarstenLogemann » 23 Jan 2010 20:25
Hallo Sebastian,
ich erinnere mich an folgende Sätze von dir aus diesem Thema: garnelen/bestellen-von-garnelen-im-internet-was-meint-ihr-t8652.html
Dein Zitat: *Garnelenhaus ist doch total überteuert...*
Dein Zitat: *naja, nur weil das Garnelenhaus überteuert ist, heißt es noch lang net das die die beste Quali haben. Bzgl. den Haltungsbedingungen kann man sich auch nie sicher sein.
Dein Zitat: *Ich persönlich gehör zu der Sparfraktion und steh halt net so auf die Verarsch-Preise*

Ich denke da wird ziemlich klar was Du von uns hältst und man mag mir nachsehen, wenn ich für Dich bei keinem Hersteller für irgendwas nachfrage. :wink:

Grüße
Carsten
User avatar
CarstenLogemann
Team Wirbellotse
Posts: 318
Joined: 12 Feb 2008 00:39
Location: Hamburg
Feedback: 1 (100%)
Postby ecipower » 23 Jan 2010 22:12
Hallo,

wie schon hier erwähnt ist über Markting fast alles zu verkaufen. Aber letztendlich entscheidet doch jeder selbst ob er ein Produkt erwirbt oder nicht. Und wenn wie hier schon des öfteren berichtet. die Qualität und Wirkung des Produkts stimmt, liegt es doch an jedem einzelnen selbst ob er den Preis zahlt oder nicht. Alternativen gibt doch auch zu hauf, und schöne Becken mit anderem Bodengrund auch.
Obwohl jeder der ein Becken einrichten möchte, natürlich beste Voraussetzungen schaffen möchte, um einen gesunden und kräftigen Pflanzenwuchs zu gewährleisten, spielt hier nicht nur der Bodengrund eine wesentliche Rolle. Pro und Contra bei den verschiedensten Produkten ( Co², Bodenheizung, Beleuchtung usw.) auch hinsichtlich von Kosten und Nutzen wird es immer geben und seinen wir doch mal ehrlich, ohne dies wäre ein Forum ( Austausch von Erfahrungen) doch überflüssig.
Gruß

Engelbert

Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten!
ecipower
Posts: 201
Joined: 06 Jan 2010 20:11
Location: Kerpen NRW
Feedback: 5 (100%)
Postby uruguayensis » 13 Jan 2017 14:31
Hallo. Hier ist es gut zu sehen wie die das machen u. kann Einblicken. Statt Mutterboden, möchte ich mal aus Tropenlaterit so ein Soil selber herstellen u. testen schon seit Jahren. Laterit ist auch die oberste Schicht in den Tropen, wie Mutterboden auch. Vielleicht würde die Mikrodüngung dann auf ewig wegfallen, man hätte immer min. 0,05 mg/l Fe im Wasser auf Dauer von dem Laterit. Die Kugelform hinzubekommen und im Wasser die Form Stabil zu halten ( das ist auch der Preis dafür), keine Idee Obwohl ich Laterit Erde noch habe im Keller. Würde man es komplett in der Form auslegen im Boden würden die Wurzeln absterben, aber in so einer Kugelform kann ich mir das gut vorstellen. MfG Emrah
User avatar
uruguayensis
Posts: 813
Joined: 20 Dec 2008 17:34
Feedback: 4 (100%)
26 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
NatureSoil trocknen?
by Dennert » 25 Feb 2012 13:23
3 641 by FloM View the latest post
29 May 2012 20:40
NatureSoil "unterfüttern" mit billigem Kies
by Dennert » 29 Aug 2010 12:50
5 1360 by Dennert View the latest post
29 Aug 2010 18:29

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest