Post Reply
28 posts • Page 2 of 2
Postby Roger » 15 Jun 2009 23:12
Hallo Tanja,

der Sand gibt keinen Kalk ab!
Denke mir eigentlich auch, das in Granaten wohl kaum Kalk enthalten sein kann. Dennoch hatte ich den Sand mal mit Salzsäure übergossen und ein kurzes aufschäumen festgestellt. Wo das her kommt würde mich mal interessieren und in einem anderen Thread hatten wir schon mal darüber gesprochen, das laut aussage des Verkäufers einige Kunden den Sand in Salzsäurelösung waschen bevor sie ihn verwenden.

Ich habe das nicht gemacht und habe keine Probleme damit. :D
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby HansAPlast » 16 Jun 2009 09:39
Roger wrote:Hallo Tanja,

der Sand gibt keinen Kalk ab!
Denke mir eigentlich auch, das in Granaten wohl kaum Kalk enthalten sein kann.
...


In Granaten ist wohl eher Schwarzpulver :nana:

Habe gerade mal meinen Leitwertmesser in ein seit einer Woche mit diesem Sand bestückten
Becken gehalten und kann keine Veränderung (Aufhärtung ?)feststellen. Ich benutze den Leitwertmesser allerdings
nur zur Überprüfung meiner Osmoseanlage, aber ich gehe einmal davon aus das ein Kalkeintrag im
Sand auch den Leitwert im Becken ansteigen lässt. :?:

Gerd
Hauptursache für trockene Haut sind Handtücher :bier:
User avatar
HansAPlast
Posts: 887
Joined: 08 May 2008 09:48
Location: Bergisch Gladbach
Feedback: 139 (100%)
Postby GreenReef » 16 Jun 2009 09:53
Roger wrote:Dennoch hatte ich den Sand mal mit Salzsäure übergossen und ein kurzes aufschäumen festgestellt. Wo das her kommt würde mich mal interessieren und in einem anderen Thread hatten wir schon mal darüber gesprochen, das laut aussage des Verkäufers einige Kunden den Sand in Salzsäurelösung waschen bevor sie ihn verwenden.

Hi Roger,
....ich tippe da auf kleine "Verunreinigungen" mit irgend einem kalkhaltigen Material
...bei mir war zu Beginn auch ein kleiner Leitwertanstieg zu verzeichnen, das hatte sich aber nach einigen Tagen wieder erledigt
GreenReef
Posts: 714
Joined: 20 Jul 2007 20:00
Feedback: 7 (100%)
Postby Roger » 16 Jun 2009 21:23
Hallo Gerd,

In Granaten ist wohl eher Schwarzpulver :nana:

Gut erkannt. :bonk: :D

aber ich gehe einmal davon aus das ein Kalkeintrag im
Sand auch den Leitwert im Becken ansteigen lässt.

Auf jeden Fall hätte das Auswirkungen auf den Leitwert!

Ja Harald. Ich denke auch das es ohne jede Bedeutung ist.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Garnelenfee » 17 Jun 2009 18:38
hi,

also habs ich jetzt richtig verstanden,der härtet nur anfangs eventuell auf??
also könnte man ihn für garnelen nehmen oder??hat einer auf dem bodengrund garnelen?wenn welche?

lg tanja
Garnelenfee
Posts: 153
Joined: 15 Dec 2007 15:17
Feedback: 16 (100%)
Postby Roger » 17 Jun 2009 19:24
Hallo Tanja,

also habs ich jetzt richtig verstanden,der härtet nur anfangs eventuell auf??

JA!

also könnte man ihn für garnelen nehmen oder??hat einer auf dem bodengrund garnelen?wenn welche?

Red Fire, Amanos und Rückenstrich!
Echt toll anzusehen wenn die Tiere jedes Sandkorn einzeln umdrehen! :D
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Admiral Ackbar » 21 Jun 2009 10:16
Hallo zusammen.

Ich halte seit letztem Sommer Tiger, Bienen, Amanos und RedFire in verschiedenen Becken auf Granatsand.
Der Sand ist nicht kalkhaltig.
Er ist sehr schwer, schwerer als andere Bodengründe, was Vorteile(beim Absaugen) und Nachteile(Gesamtgewicht) hat.
Die Tiere und Pflanzen gedeihen sehr gut, nur meine blauen Tiger habe ich in ein anderes Becken mit Basaltsplit gesetzt, weil sie auf dem Granatsand verblassten.
Warum das so war, weiss ich nicht genau, vielleicht lag es gar nicht am Sand - RedBees kommen im gleichen Becken jetzt super klar.
Auf jeden Fall bin ich froh, den Sand zu haben, ich kann ihn nur empfehlen.
Meinen habe ich sehr günstig in einer lokalen KfZ-Werkstatt mit Sandstrahlanlage geholt.

Grüße,
Sascha
User avatar
Admiral Ackbar
Posts: 16
Joined: 11 Jun 2009 20:45
Location: Wuppertal
Feedback: 0 (0%)
Postby Garnelenfee » 09 Jul 2009 22:53
hallo,
ich habe jetzt mittlerweile den sand,er sieht super aus,nochmals danke für die info . :beten:

habe jedoch gleich wieder eine frage,gibts den noch einen anderen sand in einer anderen farbe auf natur basis wie der granatsand??

lg tanja
Garnelenfee
Posts: 153
Joined: 15 Dec 2007 15:17
Feedback: 16 (100%)
Postby Admiral Ackbar » 13 Jul 2009 08:28
Hi.

Im Urlaub auf La Palma(Kanaren) ging ich an schwarzen Stränden spazieren.
Der schwarze Sand der Kanaren müsste gemahlenes und geschliffenes Lavamaterial sein.
Inwieweit er sich für Aquarien eignet kann ich nicht sagen, leider habe ich mir damals nur ein Fläschchen für Modellbau mitgenommen und ihn mittlerweile aufgebraucht, sodass ich keine Tests damit veranstalten kann.
Ich weiss nur, dass er schön abgerundet, schön schwarz und schön natürlich war. :mrgreen:
Ich habe das schon in diversen Foren angesprochen, aber nie eine Reaktion erhalten, komisch eigentlich.
Wenn ich nochmal hinkomme, untersuche ich die Sache und werde dann ggf.Aquariensandmillionär.

Außerdem gibt es noch gemahlenen Basalt, der Split ist ja häufig in Baumärkten zu finden, feiner gemahlen wird er bspw. als Pigment verwendet, evtl. ist das auch was, ich habe jedenfalls ein Becken mit BasaltSPLIT, da läuft alles wunderbar.

Grüße,
Sascha
User avatar
Admiral Ackbar
Posts: 16
Joined: 11 Jun 2009 20:45
Location: Wuppertal
Feedback: 0 (0%)
Postby Garnelenfee » 17 Jul 2009 14:44
hallo sascha,
also den basalt habe ich auch schon wobei der halt sehr schwer oder wie ich das sagen soll ist.der verdichtete so sehr,aber er sieht super aus.

wenn du da in urlaub wieder hinfährst ,dann nimm für mich 25kg mit,lach.


ich habe mal gegoogelt und die sandstrände sind echt schwarz,also so lava.man kann ja lava kaufen ,aber leider den wo man kaufen kann ist so grob der eignet sich besten falls für den filter

lg
Garnelenfee
Posts: 153
Joined: 15 Dec 2007 15:17
Feedback: 16 (100%)
Postby ilpadre » 07 Aug 2009 10:25
Hallo,

ich möchte als alternativen Kies noch JBL Manado erwähnen. Es handelt sich um ein neues Produkt von JBL, auf Basis gebrannten Tons. Soll lt. JBL wie eine Batterie Nährstoffe aufnehmen und wieder abgeben können.
Ich habe gestern damit mein MP Scubaline 130 (468l brutto) eingerichtet und bin -bisher- begeistert. Das Zeug ist relativ leicht, da porös und noch schwimmen einige Gramm an der Oberfläche. Die ließen sich theoretisch abfischen oder aber man wartet, bis sie von selbst untergehen. Pflanzen halten auch nicht schlechter als in anderem Kies.

Unter dem Bodengrund habe ich noch Vulcanit eingebracht, so dass ich letztendlich auf einer Fläche von 130cm x 60cm nur 40-45l vom Manado einsetzen musste. Preislich finde ich es akzeptabel: 25€ für 25l.

Ich weiß, klingt wie ein Werbeprospekt aber so seh ich es im Moment.

Damit Ihr Euch ein Bild von der Farbe des Bodens machen könnt, hänge ich mal ein Bild des frisch eingerichteten Beckens an.

Es grüßt aus Lübeck

Dennis

Attachments

User avatar
ilpadre
Posts: 43
Joined: 15 Jan 2009 10:54
Location: Ratekau
Feedback: 0 (0%)
Postby Voxx » 27 Aug 2009 11:52
Hallo Dennis,

kannst du schon mehr sagen wie sich der Manado bei dir im Becken macht ? Bild ?
Wie ist der Pflanzenwuchs ?

Plane ein 100er Becken mit Manado + Deponit Mix einzurichten.

Gruß aus Schwaben
Dirk
User avatar
Voxx
Posts: 161
Joined: 09 Jun 2008 07:49
Location: Großbottwar
Feedback: 21 (100%)
Postby Leinad78 » 05 Sep 2009 18:46
Hat evtl noch jemand anders ein paar Bilder? Ich hab mal bei Google nach Bildern von Granatsand gesucht und das sieht eher nicht schick aus meiner Meinung nach. :shock:
mfg Daniel
Leinad78
Posts: 101
Joined: 23 Mar 2009 21:50
Location: Bornheim
Feedback: 0 (0%)
28 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Brauner Kies
by herbert/gaby » 07 Nov 2008 10:03
2 1187 by herbert/gaby View the latest post
07 Nov 2008 16:48
Schwarzer Kies
by Crustaman » 01 May 2010 11:55
5 1407 by Crustaman View the latest post
01 May 2010 20:03
KH- Phänomen bei Kies ?
by Markus112L » 07 Feb 2012 19:53
47 2568 by Markus112L View the latest post
14 Mar 2012 18:43
Welchen Kies?
by max87 » 06 Apr 2012 17:20
2 754 by max87 View the latest post
07 Apr 2012 19:50
Soil auf Kies
by fish-freak » 16 Sep 2012 13:18
2 1548 by Akuju View the latest post
10 Nov 2012 18:43

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest