Post Reply
35 posts • Page 2 of 3
Postby Nunduun » 08 Nov 2016 21:42
Moin moin,

wo haste denn den Sand gefunden und hat der irgend eine Bezeichnung?

Im Prinzip wird fast jeder hier zu kaufender Sand frisch in irgendeinem Werk gebrochen, das gilt ganz besonders für Sand und Kies, der im Baugewerbe genutzt werden soll, denn ein Putz aus rundkörnigem Sand hält eben einfach nicht oder nicht so gut. Granatsand ist nochmal ein Ticken netter für mein Gefühl, denn gerade der oben verlinkte ist ja extra als Strahlmittel hergestellt, also extra zum abschlefen von Dingen. Granat nutzt man dabei für ziehmlich wiederspenstige Oberflächen, denn Granat ist ein hartes Material, bei dem die scharfen Kanten relativ lange erhalten bleiben.

Ich nutzte desswegen im Moment aufgesammelten Sand aus der Umgebung, der ist halt schon ne weile Bewegt worden und entsprechend etwas runder. Damit fühl ich mich wohl und unsere Panzzerwelse gründeln auch ganz brav da drin rum. Davor gabs hier einfachen Spielsand- der war vermutlich auch gebrochen, aber ich hatte mir eingeredet, das der sicher irgendwo einfach weggegraben wurde und vielleicht ja doch nicht gebrochen ist. Probleme hatten die Panzerwelse da auch nicht.

LG Lene
"Einige zeitgenössische Künstler werden von der Angst vor einer Niederlage dazu getrieben, den Überfluß des Lebens in die Zwangsjacke der Geometrie zu pressen." Rudolf Arnheim in Kunst und Sehen S.114

einen fröhlichen Tag Euch allen!
User avatar
Nunduun
Posts: 118
Joined: 29 Jul 2011 08:16
Location: Berlin
Feedback: 2 (100%)
Postby Zeltinger70 » 09 Nov 2016 21:50
Servus Lene,

hatte früher auch immer Quarzsand aus dem Baumarkt und mit Corys keine negativen Erfahrungen gemacht,
jedoch war der erhältliche Quarzsand jedes mal hell- bis mittelgrau, ich wollte entweder dunkelgrau bis schwarz oder braun.

Der Sand für den ich mich nun entschieden habe ist aus der Bucht.

hier

Farblich passt er, er ist nass etwas dunkler als es mein Bildschirm anzeigt,
hmm klasse Aussage, kann ja an Deinem Bildschirm wieder ganz anders aussehen. :D

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby strauch » 09 Nov 2016 22:45
Hallo Wolfgang, hast du ein Bild von einem Aquarium wo der im Einsatz ist? Ich suche auch noch dunkleren Sand, der aber nicht Kunststoffummantelt ist.

Grüße

André
strauch
Posts: 230
Joined: 23 Jun 2016 16:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 10 Nov 2016 20:06
Servus Andre,

nein, leider noch nicht, wird auch noch paar Wochen dauern ...
Die Wurzeln wässern noch im Wasserfaß im Garten und dann brauch ich mal einen kompletten Tag Zeit,
denn ich muss erst das AQ leerräumen bevor ich umgestalte.

Kann jedoch dann Fotos zeigen.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby Nunduun » 10 Nov 2016 21:57
Moin moin,

ja der schaut hier sicher wieder anders aus als bei Dir, aber man kann sich ja doch schon was drunter vorstellen. Macht jedenfalls nen guten Eindruck der Sand.

Viel Spaß beim einrichten dann später!
"Einige zeitgenössische Künstler werden von der Angst vor einer Niederlage dazu getrieben, den Überfluß des Lebens in die Zwangsjacke der Geometrie zu pressen." Rudolf Arnheim in Kunst und Sehen S.114

einen fröhlichen Tag Euch allen!
User avatar
Nunduun
Posts: 118
Joined: 29 Jul 2011 08:16
Location: Berlin
Feedback: 2 (100%)
Postby strauch » 11 Nov 2016 09:31
Ja auf dem Foto schon, ich hab Beigen von Schicker und der ist mir noch zu helle. Ob der jetzt hier aber dunkler ist..... puh. Oder ich muss es einfach mal bestellen. Dann hab ich hier irgendwann 200kg Sand ;-).
strauch
Posts: 230
Joined: 23 Jun 2016 16:33
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 11 Nov 2016 22:54
Hiho,

@ Nunduun,

danke Dir, ich lasse mir Zeit, Vorfreude ist ja bekanntlich ... :wink:

@ strauch,

wie eilig ist es Dir, denke ich habe paar Kilo übrig,
wenn Du magst schicke ich Dir was zu Ansicht.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby strauch » 24 Nov 2016 11:53
Hallo Wolfgang,

dein Angebot habe ich ganz überlesen, wenn du mir was zu Ansicht schicken könntest das wäre toll. Ein bisschen im Briefumschlag würde mir reichen. Das Porto zahle ich dir auch gerne. Wenn das ok ist. Schick ich dir per PN meine Adresse.
Also ich vermute das ich insgesamt ca. 35kg an Sand benötige. (Becken ist 80x50 von der Grundfläche). In 1-2 Wochen wollte ich mit dem Sand starten. Ich muss jetzt erstmal die ganze technik/elektrik Verkabeln und dann die Steine und wurzeln aufbauen und dann mal schauen.

Danke

André
strauch
Posts: 230
Joined: 23 Jun 2016 16:33
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 24 Nov 2016 12:30
Hallo Lene,

Nunduun wrote:Im Prinzip wird fast jeder hier zu kaufender Sand frisch in irgendeinem Werk gebrochen

zu pauschal. Für Filtersand gilt das schonmal nicht. Der ist immer rund.
Wenn Deine Aussage stimmen würde, hätte die Bauindustrie nicht das große Problem, geeigneten Sand aufzutreiben. Für betongeeigneten Sand existieren mittlerweile mafiöse Strukturen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Rue » 24 Nov 2016 15:28
omega wrote:Hallo Lene,

Nunduun wrote:Im Prinzip wird fast jeder hier zu kaufender Sand frisch in irgendeinem Werk gebrochen

zu pauschal. Für Filtersand gilt das schonmal nicht. Der ist immer rund.
Wenn Deine Aussage stimmen würde, hätte die Bauindustrie nicht das große Problem, geeigneten Sand aufzutreiben. Für betongeeigneten Sand existieren mittlerweile mafiöse Strukturen.

Grüße, Markus



Zumal es ja auch immer noch das Flussbett gibt wo Sand gesammelt wird und der ist naturgemäß rund (vom Fluss gewaschen)


@ Wolfgang, warum haste denn jetzt nicht den schwarzen Sansibar genommen? Habe damit sehr gute Erfahrung gemacht. (Welszucht)

Kann mir nicht vorstellen das Basaltkies-oder Sand, nach dem Bruch nochmals gerundet oder geschliffen wird-zu kosten aufwendig.

Dein jetzt ausgewälter Sand ist allerings auch schön
gruß rue
Als ich fünf war, hat meine Mutter mir immer gesagt, dass es das Wichtigste im Leben sei, glücklich zu sein.
Als ich in die Schule kam, baten sie mich aufzuschreiben, was ich später einmal werden möchte. Ich schrieb auf: "glücklich"
Sie sagten mir, ich hätte die Frage nicht richtig verstanden, und ich antwortete ihnen, dass sie das Leben nicht richtig verstanden hätten.“
John Lennon
User avatar
Rue
Posts: 363
Joined: 05 Jul 2011 22:18
Feedback: 31 (100%)
Postby sifurahn » 24 Nov 2016 22:42
Moin,

ich nutze in meinen Becken (450l Gesellschaftsbecken und 30l Garnelenbecken) Asilikos in sehr feiner Körnung.
Dieses Strahlmittel ist komplett schwarz und die Corys haben auch lange Barteln ohne Verletzungen.

Grüße,
Marcel

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
sifurahn
Posts: 33
Joined: 01 Mar 2015 15:39
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 25 Nov 2016 08:36
Hallo zusammen,

bei "meinem" Sandwerk weiß ich, dass gesiebt wird und nicht gebrochen. Ob das allgemein für Filtersand gilt, weiß ich nicht. Es ist schon lange her und der damalige relativ feine Basaltsplit, ich muss die Körnung mit 1-2 mm schätzen, ging mit Panzerwelsen - und der Split war gebrochen. Was gar nicht geht, sind alle Formen von Lavagrus.

Einen anderen Punkt finde ich ebenfalls interessant und das ist das mögliche "Verdichten" von Sand. Das kann mit Lehmanteilen möglich sein, lasse ich mal unbeachtet, aber mir stellt sich die Frage, wird ein gebrochener Sand "hart"?

Das habe ich bei meinem Sand, auch Filtersanden im Bereich von 0,4-0,8 mm nicht erlebt, die blieben auch über lange Zeit sehr locker. Ich hatte nur mit einem Sand Probleme, leider nicht ganz vergleichbar, denn das war Fugensand aus dem Baumarkt, auch gewaschen, feuergetrocknet, aber mit 0,1-04 mm sowieso feiner. Der ergab mit der Zeit eine Verdichtung und war der einzige Sand mit dem ich Probleme bis hin zu H2S darin bekam. Da andere diese Körnung ohne Probleme verwenden, könnte gebrochen den Unterschied machen. Für den 1-2 mm Basaltsplit galt das deutlich, der verhakte und man kam viel schwerer in den Bodengrund. Und ich muss sagen, die leichte Bepflanzbarkeit meines Sandes und auch das leichte Entfernen kompletter Wurzelstöcke ohne nennenswerte Abrisse liebe ich.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby omega » 25 Nov 2016 13:03
Hallo Nik,

nik wrote:Einen anderen Punkt finde ich ebenfalls interessant und das ist das mögliche "Verdichten" von Sand. Das kann mit Lehmanteilen möglich sein, lasse ich mal unbeachtet, aber mir stellt sich die Frage, wird ein gebrochener Sand "hart"?

auch ohne Lehmanteile wird Brechsand wegen der unregelmäigen, kantigen Kornstruktur breiterer Sieblinie dichter als Filtersand mit seinen runden Körnern engerer Sieblinie.
Höhere Dichte (Schüttdichte) bedeutet höheres Gewicht, geringerer Wasseranteil und geringere Durchströmung. Aber es kann noch weniger Debris in ihn eindringen.
Kann schon sein, daß in Brechsand Sedimente aushärten und so der Bodengrund über die Zeit "verbackt". Die Brechsandkörner berühren sich mit viel mehr Fläche als runde Körner. Oder das Verbacken liegt an vorhandenen Lehmanteilen, die ja auch wieder die Berührungsfläche vergrößern, und das ganz erheblich.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Rue » 25 Nov 2016 14:17
Hallo,

auch ohne Lehmanteile wird Brechsand wegen der unregelmäigen, kantigen Kornstruktur breiterer Sieblinie dichter als Filtersand mit seinen runden Körnern engerer Sieblinie.


Wenn dem so ist, müsste man die Betontechnologie neu überdenken da ist von 0,2-32mm alles rund. "Grobkörmig" gesehen enstehen bei kantigen Material eher mehr Lücken die nicht mehr gefüllt werden. Umso weniger Lücken desto hoher die Dichtigkeit.

Verkanteter Basaltsplit oder Bruch wird auch nicht "Hart" er wird nur "sperrig" beim einpflanzen. Dies passiert zum Beispiel beim Fugensand (Feuergetrockneter Quarzsand) Flusssand etc. nicht, weil er eben Rund ist und "abrollt" .
Wir alle kennen doch in diversen Märkten die Kinderecken mit Bällen zum abtauchen, man stelle sich vor die wären kantig :D Umso kleiner die Bällchen, desto problematischer wird es für die Kinder einzutauchen.

Was die Cory´s und Basaltsplitt angeht, die filtern den Splitt durch die Kiemen wieder aus, ob es da nun Verletzungen gibt, kann ich nur vermuten, ich schneide sie nicht auf.
gruß rue
Als ich fünf war, hat meine Mutter mir immer gesagt, dass es das Wichtigste im Leben sei, glücklich zu sein.
Als ich in die Schule kam, baten sie mich aufzuschreiben, was ich später einmal werden möchte. Ich schrieb auf: "glücklich"
Sie sagten mir, ich hätte die Frage nicht richtig verstanden, und ich antwortete ihnen, dass sie das Leben nicht richtig verstanden hätten.“
John Lennon
Last edited by Rue on 25 Nov 2016 14:31, edited 1 time in total.
User avatar
Rue
Posts: 363
Joined: 05 Jul 2011 22:18
Feedback: 31 (100%)
Postby Zeltinger70 » 25 Nov 2016 18:43
Hiho,

@ Rüdiger

es war die Summe der Dinge ...

1. fand ich in in real ganz schön aber auchn nicht so richtig super
2. im Vergleich empfand ich braunen Sand irgendwie doch natürlicher und denke er passt besser zu den zahlreichen Wurzeln die ich verwenden will
3. vom Preis her war er ebenso deutlich teurer

@ Andre,

schreibe mir eine PN mit Deiner Anschrift,
der Rest wird aus. ;-D

@ all

schöne interessante Diskussion!

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2133
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
35 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Basaltsand für Zwergpanzerwelse?
Attachment(s) by java97 » 06 Jan 2012 23:25
6 3489 by Julia View the latest post
15 Mar 2016 11:16
Granatsand
by Bennys » 08 Jul 2009 19:00
1 1444 by Christian View the latest post
08 Jul 2009 23:56
Granatsand oder?
by Baumann » 24 Jul 2008 09:48
6 2393 by Roger View the latest post
24 Jul 2008 11:40
Frage zum Granatsand
by wolbro » 02 Dec 2008 17:46
55 7521 by Schlawiner_68 View the latest post
27 Feb 2011 18:38
Granatsand schwarz
by Christian » 28 Nov 2009 00:24
0 2384 by Christian View the latest post
28 Nov 2009 00:24

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest