Post Reply
35 posts • Page 2 of 3
Postby fishman07 » 17 Dec 2010 19:25
Hallo,

Danke erst einmal für die ganzen Kommentare.

Tja da werde ich die Aufhärtung wohl hinnehmen müssen, da die Steine einfach zu gut aussehen, um sie aus dem Aquarium rauszuschmeissen.
Ich habe noch mal ein Bild angefügt. Sieht zwar nicht ganz so aus, wie das von Tobi, aber was noch nicht ist kann ja werden.
@ Tobi, erkennst'e dein Stein wieder ?

Über die Sache mit dem Kunstharz habe ich auch kurz nachgedacht, aber ich glaube doch, dass es den natürlichen Charakter der Steine zerstört. Ich stelle mir vor, dass die Steine gläzender und unnatürlicher wirken.

Den PH-Regler habe ich jetzt etwas höher eingestellt, so kommt die Co2-Anlage auch mit. :finger:

Attachments

Grüße Carsten
Image
User avatar
fishman07
Posts: 39
Joined: 29 Jan 2010 17:24
Location: Neuenkirchen
Feedback: 1 (100%)
Postby Deep-Thought » 19 Dec 2010 11:20
Hallo, ich habe auch vor "Mini Landschaft" Steine in mein Becken einzubringen. Ich habe eine KH von 6,5. Nun habe ich ein wenig Angst das mein Wasser zu hart wird. Außerdem möchte ich gerne meinen PH Regler weiterhin benutzen. Die Idee mit der Kunstharz-Versiegelung finde ich gar nicht schlecht. Ich frag mich nur ob da nicht giftige Stoffe ans Wasser abgegeben werden. Was meint Ihr? Gruß, Till
Deep-Thought
Posts: 32
Joined: 16 Dec 2010 01:56
Feedback: 0 (0%)
Postby KnockKnocK » 29 Dec 2010 00:21
Hallo,

ich lach mich hier gerade weg. Ich habe heute Abend einen viel zu hohen KH Wert in einem meiner
Becken gemessen und jetzt ca. 3 Stunden vor mich hin gemeckert, da der Wert absolut
nicht realistisch erschien. Und jetzt stolpere ich hier über diese Info.. Zufälle gibt es.

Die fliegen sowas von raus! Die Garnelen werden es mir danken.
Ach und nur mal so nebenbei: Im Geschäft stand definitv: WASSERNEUTRAL auf dem Schild.
Ich hasse es, dass man niemals nichts glauben darf!
Ein Hoch auf das Forum.
Gruß
Patrick ;)
User avatar
KnockKnocK
Posts: 16
Joined: 01 Aug 2010 23:03
Feedback: 0 (0%)
Postby Fishfan » 04 Sep 2014 22:29
Hallöchen,
ich muss nochmal den Beitrag öffnen.
Ich habe nun GreyMountains und werde diese auch benutzen . Ich wusste das diese Steine ebenfalls das Wasser aufhärten ( da ich schon hier im Forum einige Tipps bekommen habe ) nun habe ich mal einen Test gemacht. Ich habe schon sehr hartes Ausgangswasser 15 Gh und 9 KH nach 24h ist die KH um 1 gestiegen . Ich habe jetzt ein 200l Becken und gut 40kg GreyMountains am Start . Kann ich durch das Soil die kh und Gh senken oder gleicht
sich das immer wieder aus ?
Kann da jemand was mit anfangen und mir was zu sagen ?
Lg Stefan
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Tiegars » 05 Sep 2014 11:04
Hallo Stefan,

die Gesamthärte wird vom Soil nicht verändert nur die Karbonathärte. Das Soil wird dir schon den KH senken aber somit wird er schnell ausgelaugt sein. Das ist nicht der Sinn der Sache. Ich verwende für aufhärtende Steine Harz. Somit geben sie nichts mehr ins Wasser ab. Aber das ist nicht jedermanns Sache. Gibt einige hier die so etwas nie machen würden.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby lucabrasi » 05 Sep 2014 16:16
Hi zusammen,
jetzt würde mich ja schonmal interessieren, wie so ein Stein mit und ohne Harz aussieht. Es hat nicht zufällig jemand ein Vorher/Nachher Bild?

Beste Grüße,
Basti
lucabrasi
Posts: 89
Joined: 02 Jul 2012 22:46
Feedback: 14 (100%)
Postby Tiegars » 05 Sep 2014 16:28
Hallo Basti,

im Wasser siehst du den Unterschied nicht. Der Stein wird mit dem Harz dunkler. Er sieht so aus als wäre er Nass. Er glänzt auch. Aber nachdem er im Wasser ist verschwindet der Effekt. Muss mal schauen ob ich noch Fotos habe.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Fishfan » 06 Sep 2014 11:58
Hey Javi ,
danke dir wir hatten beide schon mal darüber geschrieben das mit dem Kunstharz :bier:
nur kommt das für mich persönlich auch nicht sooo in Frage . Habe jetzt seid 2 tagen 5kg Steine auf 7l Wasser im Eimer und die Gh verändert sich nicht die kh ist einen Tag um 1grad gestiegen und nach 48h wieder um einen gesunken :? Ich denke ich werde es einfach ausprobieren ( was da natürlich auch noch nicht bei ist das CO2) das ja den kalk schneller aus den Steinen treibt . Ich danke dir , euch aber jetzt 40kg mit Kunstharz zu bepinseln wo man soviel Geld für hingeblättert hat ach nee aber an sich ist das keine so schlechte Idee ( kleine äste zum Beispiel) ich danke euch und wünsche ein schönes Wochenende.
Lg Stefan
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby Tiegars » 06 Sep 2014 14:00
Hallo,

habe ein Foto gefunden. Hier sieht man die Steine nach der Kunstharz behandlung:



Dann hier beim Aufbau im Becken. Man sieht schön wie es glänzt.


Und hier dann unter Wasser. Von dem ganzen Harz sieht man nichts mehr.


@Stefan jo hatten wir schon. Musst du wissen. Wen das aufhärten dich nicht stört dann lass es. Musst nur wissen das dann pro Woche ein Wasserwechsel bevorsteht. Ausserdem wird das Soil schneller ausgelaugt sein. Kommt immer darauf an was für ein Ziel man verfolgt. Setzt man das Becken für ein Contest auf und bricht es danach ab dann muss man das Harz sicherlich nicht verwenden. Aber wen man das Becken für mehrere Jahre aufsetzt wird ich es machen.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby lucabrasi » 07 Sep 2014 12:24
Hi Javi,

vielen Dank für die Bilder! Was für ein Harz hast du denn dafür genau benutzt? Ich habe noch nie mit Kunstharz gearbeitet und habe keine Ahnung wie man das verarbeitet. Mischt man die beiden Komponenten und pinselt es dann einfach auf die Steine auf? Ist das dünnflüssig, also läuft es von selbst gut in kleine Ritzen? Kann man da sowas verwenden? http://www.breddermann-kunstharze.de/ -> Aquaristik -> Süß-/Meerwasser

Beste Grüße,
Basti
lucabrasi
Posts: 89
Joined: 02 Jul 2012 22:46
Feedback: 14 (100%)
Postby Tiegars » 07 Sep 2014 12:51
Hallo Basti,

ja den kannst verwenden. Man mischt das Harz mit dem Härter zusammen. Das ganze wird dann einfach drüber bepinselt. Den Pinsel kannst dann fort schmeissen. Also verwende einen günstigen. Es gibt flüssiges und dickflüssiges Harz. Am besten schreibst den Breddermann an und fragst ihn. Nach dem bepinseln trocknen lassen 24 Stunden. Danach kannst nochmals eine Schicht draufpappen wen du möchtest. Danach mindestens 7 Tage trocknen lassen. Danach geben die Steine nichts mehr ab.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Crys_79 » 14 Feb 2015 01:18
Hi,

wie schauts mit dem Leopardenstein aus...härtet der stark auf?

LG Chris
User avatar
Crys_79
Posts: 88
Joined: 29 Dec 2014 22:54
Location: Wien
Feedback: 1 (100%)
Postby Tiegars » 14 Feb 2015 09:13
Hallo Chris,

guckst du hier Klick. Kurz und knapp ja härtet auf ausser du behandelst es.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Tigger99 » 14 Feb 2015 12:37
Javi,

recht herzliches :tnx: .
Hab mich bisher an die Minilandschaft nicht ran getraut. Ja auch ich habe diese Aufhärteangst.
Dabei halte ich die Minilandschaft, mal abgesehen von schwarzer Lava, für den schönsten Stein.
Im Nano&More in Köln habe ich kleinen Cube gesehen mit Minilandschaft als Steilwände, einfach klasse.
Ich schreib die Breddermann mal an.
Schönen Gruß
Dirk
User avatar
Tigger99
Posts: 554
Joined: 30 Dec 2011 17:05
Feedback: 7 (100%)
Postby Crys_79 » 15 Feb 2015 23:29
Kann man eigentlich auf einer Skala von 1 - 10 (wobei 10 schlecht ist) bewerten wie stark die mini Landschaft und Leopardenstein aufhärtet?

@ Javi: hab gesehen das du die Steine mit Kunstharz überziehst, gibt der Harz keine Stoffe ans Wasser ab?

LG Chris
User avatar
Crys_79
Posts: 88
Joined: 29 Dec 2014 22:54
Location: Wien
Feedback: 1 (100%)
35 posts • Page 2 of 3
Related topics Replies Views Last post
Kampf gegen Aufhärtung: Minilandschaft
by Matze222 » 21 Apr 2009 02:02
17 6090 by Basti87 View the latest post
08 Jan 2017 18:24
Aufhärtung durch Steine
by bocap » 27 Jan 2014 11:13
7 4421 by bocap View the latest post
28 Jan 2014 08:24
Kies passend zu Minilandschaft
by Matze222 » 06 Jun 2010 22:04
6 1086 by Matze222 View the latest post
14 Jun 2010 12:22
Die KH - Wechselspiel mit Soil und Minilandschaft (Seiryu)
by knotter » 07 Jan 2015 11:15
0 738 by knotter View the latest post
07 Jan 2015 11:15
Hilfe - Fischsterben durch Aquasoil ??????
by walterdiskus » 08 May 2009 20:52
4 810 by walterdiskus View the latest post
13 May 2009 19:37

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests