Post Reply
21 posts • Page 2 of 2
Postby Tiegars » 02 Mar 2013 18:41
Hallo Zusammen,

wieso macht ihr euch das Leben so schwer? Gibt folgende Möglichkeiten:
    1. Wurzel vorher testen ob sie verfärbt.
    2. Tut sie das dann behandeln mit Kunstharz oder Neue kaufen

Dann braucht ihr kein Purigen oder sonst was.

Ganz einfach.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby java97 » 02 Mar 2013 21:17
Hallo Markus,
MülliMac wrote:Der Stickstoffabbau im Aquarium (oder auch in der Kläranlag :lol: ) geht los bei den organischen Stickstoffverbindungen ( hauptsächlich Harnstoff aus Urin und Kot), die abgebaut werden zu Ammonium, welches über Nitrit zu Nitrat oxidiert wird ( die Bakterien, die Nitrit zu Nitrat oxidieren, sind häufig in neu angesetzten Aquarien der begrenzende Faktor, weil sehr langsam wachsend; deshalb hat man häufig Nitrit- Peaks in den ersten Wochen...).
Purigen holt hauptsächlich organische Stickstoff raus. In unseren Pflanzenbecken mit typisch wenig Fischbesatz, können wir selten auf den von den Fischen produzierten Harnstoff als Stickstoff-Quelle zählen, und düngen deshalb Stickstoff oft als Nitrat. Ergo hat das Purigen kaum Einfluss auf den Stickstoff-Gehalt in unseren Becken :thumbs:


Danke für die ausführliche Erläuterung, auch wenn das größtenteils nichts neues für mich ist. Es ging mir letztendlich nur darum, ob Ammonium und Harnstoff die organischen Formen vom Stickstoff sind und das hat sich ja nun geklärt. :wink:
Also sollte Purigen in Aquarien, in denen Harnstoff als Stickstoffwquelle gedüngt wird, eher Einfluss auf den Nitratwert nehmen als in Aquarien, die mit Ammonium, KNO3, MgNO3 oder CaNO3 gedüngt werden, was bei meinem ja der Fall ist.
Auch in Aquarien, deren Fischbesatz den Stickstoff produziert, nimmt Purigen theoretisch folglich also Einfluss auf den Nitratwert.

@Javi: Was ist denn daran so kompliziert, ein Säckchen Purigen in den Filter zu legen? Das ist weit weniger aufwändig als das Versiegeln von diversen Hölzern. Viele stehen gewiss auch nicht darauf, Naturmaterialien mit einer Schicht Kunststoff zu überziehen. Ist halt Geschmacksache...
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby BL!zZ4rD » 14 Mar 2013 07:54
Um mal wieder BTT zu kommen. Habe heute erfahren das die Filterung via Aktivkohle den gleichen Effekt bringt....Habt ihr davon schonmal was gehört?
Gruß Sascha
User avatar
BL!zZ4rD
Posts: 145
Joined: 11 Feb 2013 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby MülliMac » 14 Mar 2013 08:01
Hallo Sascha,
Ja, Aktivkohle geht auch, war bei mir aber bei weitem nicht so effektiv wie Purigen. Aktivkohle kann auch nicht mehr regeneriert werden (Purigen schon), deswegen glaube ich, dass der Kostenunterschied zwischen der Kohle und dem Purigen nicht so gravierend ist. :smile:

Grüsse

Marcus
Grüsse,
Marcus
User avatar
MülliMac
Posts: 49
Joined: 06 Feb 2013 19:09
Location: Kopenhagen
Feedback: 0 (0%)
Postby BL!zZ4rD » 14 Mar 2013 08:06
Morgen Marcus,

frag auch deswegen weil, habe hier noch 12 Päckchen Aktivkohle vom Trinkwasser Filter. Sind alle neu u. Ovp. Die kann ich ja dann nehmen. Die passen harrgenau in das obere Filterfach vom JBL...
Gruß Sascha
User avatar
BL!zZ4rD
Posts: 145
Joined: 11 Feb 2013 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby MülliMac » 14 Mar 2013 08:25
Morgen Sascha,

Wenn Du Kohle rumliegen hast, probier es aus. Purigen kannst du dir immer noch anschaffen, falls der gewünschte Effekt mit der Kohle ausbleibt. :thumbs:

Viel Erfolg!

Grüsse
Grüsse,
Marcus
User avatar
MülliMac
Posts: 49
Joined: 06 Feb 2013 19:09
Location: Kopenhagen
Feedback: 0 (0%)
21 posts • Page 2 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests