Antworten
22 Beiträge • Seite 2 von 2
Beitragvon Schnabel » 03 Dez 2018 16:08
Hallo Jörg,

den Klappensatz gibt es anscheinend nicht regulär im Handel. Habe meinen bei der Servicetante von Juwel bestellt :D Einfach ne Mail an den Support schreiben und nachfragen.

Grüße,
Jan
Schnabel
Beiträge: 18
Registriert: 14 Dez 2010 18:03
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon 24SEVEN365 » 04 Dez 2018 03:04
Pardon für die späte Antwort, habe keine mail bekommen dass hier geschrieben wurde.. (toll flowgrow :pfeifen: )
Die 2 Leuchtbalken á 2 Led Röhren sind deutlich weniger Wärmeabstrahlend als die T5. Die T5 kannst du wäred dem Betrieb nicht mit bloßen Fingern ampacken bei den LED Röhren geht das. Bitte kaufe dir keine Reflektoren. Die Röhren lassen sich in ihren Fassungen etwas drehen, den Abstrahlwinkel kannst du dadurch ganz einfach deinen Bedürfnissen anpassen.eine habe ich alle etwas nach innen gedreht, auf dem Fussboden wird nichts abgestrahlt. Das wird sich dir erklären sobald du das Teil hast.
Die Farben der Pflanzen kommen leider nicht so schön rüber da die LED schon recht kalt sind und halt keine RGBs aber mit der Helialux, vielleicht vorn eingebracht, wirst du ein besseres Ergebnis erlangen als ich.


Ps.: habe mir bei Giesemann gerade noch ne RGB LED (Pulzar glaube war der Name) bestellt, ich will noch was rauskitzeln bei meiner H. pinnatifida :grow: zwischen den beiden Leuchtbalken ist noch Platz für eine Pulzar :hechel: habs ausgemessen, ist wie für mich bestimmt.

Besten Gruß Björn
24SEVEN365
Beiträge: 4
Registriert: 21 Aug 2013 00:34
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 04 Dez 2018 12:21
Hallo,

24SEVEN365 hat geschrieben:...den Abstrahlwinkel kannst du dadurch ganz einfach deinen Bedürfnissen anpassen.

ja und nein, der Abstrahlwinkel der LEDs ist konstruktionsbedingt und beträgt typischerweise 120° - da kannst du nichts dran drehen.
Allerdings: Sobald 2 oder mehr Leuchtbalken vorhanden sind, kann man die Anordnung als Array oder Strahlergruppe betrachten. Trotzdem bleiben die 120° typ. Abstrahlwinkel etwas unpraktisch, zusätzliche Reflektoren bringen zwar nicht so viel wie bei Röhren, aber eine leichte Verbesserung ist immernoch möglich.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Beiträge: 1407
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon 24SEVEN365 » 04 Dez 2018 22:21
Hi Torsten hast du die Teile selbst auch in Betrieb? Auf einem Juwel Rio Becken?
Die Rios haben alle mindestens einen Plastiksteg in der Mitte, (bei mir sind es sogar 2 ) die Reflektoren lassen sich leider nicht in dem benötigten Maße drehen als dass sie einen sichtbaren Effekt bringen würden, da stören die Mittelstege auf welche die Reflektoren dann aufstoßen.
Klar ich habe keine optischen Testgeräte hier, hatte jedoch noch alte Juwel Reflektoren und habe probiert etwas zu verbessern - mir ist das nicht geglückt, es sei denn ich habe die Röhren ganz senkrecht ausgerichtet (man kann sie in den Fassungen drehen), dann haben sie etwas gegen das Blech geleuchtet aber ein mehr an Licht sah ich dadurch nicht. Deutlich mehr (nach meinem Empfinden) ließ sich erreichen wenn ich die Röhren so drehte (wie gesagt das geht bei diesen Einsatzbalken) dass die LED´s direkt mehr in die Beckenmitte strahlten. Ob es sich lohnt dafür extra neue Reflektoren zu kaufen,...ich bin ehrlich; ich würde mich über diese magere "Ausbeute" ärgern. :sceptic:

Na ja wollte nur meine laienhaften Beobachtungen teilen, ist sicher bei jedem anders es gibt immer viele Parameter.

Gruß B.
24SEVEN365
Beiträge: 4
Registriert: 21 Aug 2013 00:34
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Schnabel » 05 Dez 2018 12:40
Hallo Björn,

danke für deine Ausführungen. Ich muss mir das ganze mal betrachten wenn das Becken steht (Wochenende). Ich gehe einfach mal laienhaft davon aus, dass evtl. trotz ungünstigem Abstrahlwinkel und dem damit verbundenen Leuchtkraftverlust am Boden des Beckens eine Intensität von 60 Lumen / Liter ausreichen dürfte um die gewünschten Pflanzen zum wachsen zu bringen. Mal sehen....

Schnabel hat geschrieben:Eine Frage hab ich aber doch noch zur Beleuchtung: Bei dem Day+Night Controller zur Helialux kann man Mondphasen einstellen. Dabei werden die weißen LEDs auf 0% runtergeregelt und nur die blauen leuchten mit 100%. Ist das für die Photsynthese der Pflanzen relevant? Sprich, muss ich eine 3 stündige Mondphase am Abend zur gesamten Beleuchtungsdauer dazuzählen? Würde gerne in der Anfangszeit des Beckens 6 Stunden beleuchten und dann ne 3-stündige Mondphase dranhängen, einfach nur der Optik wegen. Möchte aber dadurch nicht auf 9 Stunden Beleuchtungsdauer kommen...


Hat dazu jemand noch ne Idee?
Schnabel
Beiträge: 18
Registriert: 14 Dez 2010 18:03
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon 24SEVEN365 » 06 Dez 2018 03:34
Na klar wird es ausreichen, und es wird super werden. LEDs sind ne tolle Sache. In dem kompletten Balken (Helia Lux) sind nur wenige Blaue LEDs verbaut, die brauchst du, wenn sie als Mondlicht laufen wirklich nicht zu deiner Beleuchtungsdauer hinzuzählen. Die Intensität wird der Beschreibung "Mondlicht" schon gerecht. Habe mir das Teil gestern im Geschäft vorführen lassen, habe direkt eine mitgenommen :lol:
Das ist ne tolle Lampe, wertig verarbeitet und macht ein sehr helles, schönes Licht :thumbs:

Freu dich aufs Wochenende und vielleicht meldest du dich nochmal mit updates und Erfahrungen :)

Gruß Björn
24SEVEN365
Beiträge: 4
Registriert: 21 Aug 2013 00:34
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon lumos » 12 Dez 2018 23:24
Hallo Jan,

vielleicht kannst du ja mal ein Foto einstellen, wenn der Klappensatz da ist. Würde mich interessieren, wie das dann auf dem Becken aussieht.

Grüße Jörg
Benutzeravatar
lumos
Beiträge: 23
Registriert: 11 Mai 2018 23:40
Wohnort: Langenhagen
Bewertungen: 1 (100%)
22 Beiträge • Seite 2 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Wiedereinstieg Süßwasser / Pflanzenvorschläge
von M4ST3R » 08 Nov 2015 09:50
0 190 von M4ST3R Neuester Beitrag
08 Nov 2015 09:50
Bepflanzungsfragen und ein wenig Hilfe beim "Wiedereinstieg"
von MarkXII » 04 Jul 2009 18:02
4 506 von MarkXII Neuester Beitrag
06 Jul 2009 14:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste