Post Reply
41 posts • Page 1 of 3
Postby tobymoby3 » 07 Dec 2014 23:12
Hi Leute,

Ich habe ja jetzt echt viel gelesen, aber so richtig schlau, werde ich aus der Sache mit der Düngung nicht wirklich! Welche Dünger benötige ich denn jetzt zwingend um folgende Pflanzen gedeien zu lassen:

Eleocharis sp. "Mini"
Riccardia spp.
Chrismas Moss

Wenn ich auf den Düngerechner gehe, kommen ganz andere empfelungen raus, als das was man hier ließt.
Auf anderen Seiten steht, dass lediglich Aqua Rebell Estimative Index und Micro Basic reichen.

Ich will nicht viel rumtesten, und will auch nicht jeden Tag einen Wassertest durchführen.

Kann nicht jemand bitte ganz deutlich sagen, Produkt 1 + Produkt 2 + Produkt 3
jeden Tag, mit Wöchentlichen Wasserwechsel und gut ist :pfeifen:

Danke

Gruß
User avatar
tobymoby3
Posts: 61
Joined: 18 Nov 2014 20:16
Location: Wertheim
Feedback: 0 (0%)
Postby AQ Dave » 07 Dec 2014 23:25
Hi toby,

am besten du findest erstmal raus was dein Leitungswasser für Werte mit sich bringt. Vorallen no3,po4,k,fe,mg,ca.
Danach kann man dann sagen was du dir am besen für Dünger zulegen kannst um dein Zielwerte einzustellen.
Weil macht ja kein Sinn wenn du zb 20 mg/l No3 im Ausgangswasser hast ,dir einen Nitratdünger zuempfehlen. :bier:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby thecook » 08 Dec 2014 05:42
Wenn du eine genaue Vorgabe haben willst, benutz doch einfach den Nährstoff-Rechner hier auf Flowgrow!

Gruß Chris
Verkaufe: 16/22 Inline Atomizer + Easy Aqua Blasenzähler | JBL Aquacristal UV-C Wasserklärer 9W
User avatar
thecook
Posts: 80
Joined: 28 Oct 2014 04:53
Location: Bad Homburg
Feedback: 1 (100%)
Postby tobymoby3 » 08 Dec 2014 08:55
Hi Chris,

den habe ich ja verwendet, hier spukt er mir ebend 3 Prdukte von Aquarebel aus, welche ich nehmen sollte.
Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass diese 3 Produkte dann auch zum erfolg führen sollen!?

Gruß
User avatar
tobymoby3
Posts: 61
Joined: 18 Nov 2014 20:16
Location: Wertheim
Feedback: 0 (0%)
Postby AQ Dave » 08 Dec 2014 09:53
Hi,

http://aquascaping.flowgrow.de/aquascaping/naehrstoffe/item/191-der-weg-zum-optimalen-d%C3%BCngesystem

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby Wasserpantscher » 08 Dec 2014 09:58
Hallo Toby(?),

Kann nicht jemand bitte ganz deutlich sagen, Produkt 1 + Produkt 2 + Produkt 3 jeden Tag, mit Wöchentlichen Wasserwechsel und gut ist :pfeifen:

Ganz so einfach ist es nicht... Ohne messen wirst du nicht wissen was deine Pflanzen die Woche über verbrauchen. Die Messerei nimmt aber mit der Zeit ab sobald man ein Händchen fürs Becken bekommt.

den habe ich ja verwendet, hier spukt er mir ebend 3 Prdukte von Aquarebel aus, welche ich nehmen sollte.
Ich kann mir nur nicht vorstellen, dass diese 3 Produkte dann auch zum erfolg führen sollen!?

Welche Produkte hat er dir denn rausgeworfen? Und ob sie zum Erfolg führen liegt nicht nur an den Produkten... Die Wahrscheinlichkeit mit diesen Produkten ist aber wesentlich höher als ohne.

Also erstes brauchen wir mal deine Ausgangswerte wie Dave schon geschrieben hat. Ohne die ist eine Empfehlung nicht möglich.

Wichtig sind Licht, Co2, No3, Po4 und Kalium. Diese müssen in ausreichender Menge vorhanden sein. Licht ab 30lm/Liter aufwärts, Co2 20-30 mg/l, No3 15-20 mg/l, Po4 1-1,5 mg/l und Kalium um die 10 mg/l.
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby Plantamaniac » 08 Dec 2014 10:49
Hallo, auf die empfohlenen Produkte im Shop gehen.
Das eigene Becken beurteilen (Leitungswasseranalyse, Lichtstärke, Co2 ja oder nein, Bewuchs in % und Besatz)
Dann großen Wasserwechsel machen 70%, eine der 3 Dosierungsvorgaben realistisch auswählen, lieber erst mit der Hälfte beginnnen und sehen wo es hinläuft.
Pflanzen beobachten. Micros (noch) nicht so hoch (Algen) und höchstens Nitrat am Ende der Woche messen. Wenn das verbraucht ist in der nächsten Woche Nitrat als Tagesdünger niedrig beginnen und am Ende erneut messen um den Verbrauch zu ermitteln. (Über die nächsten Wochen steigern bis am Ende der Woche 10mg/Liter Nitrat am Wochen Ende übrig ist.)
Nach einer Woche wieder großen Wasserwechsel machen. Erneut Micros aufdüngen.
So mußt Du nicht ständig alles messen (Messfehler, Kosten), bekommst ein Gefühl was abgeht und kannst wenn Du das einschätzen kannst mit anderen Experimenten zb. NPK, Estimative, AR sp. N, anfangen.
Das ganze funktioniert auch mit Dennerle Proscape, JBL Elements, Easylife Profito+ und allen andern Mitbewerbern, die Dosierung steht ja auch den Flaschen drauf. (immer am Anfang erstmal tiefstapeln und langsam rantasten, rückwärts ist schwieriger :glaskugel: )
So geht das am einfachsten für den Anfang und hilft gegen Ratlosigkeit im Dschungel der Möglichkeiten :sceptic: .
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby tobymoby3 » 08 Dec 2014 22:18
wow, danke erstmal für eure ganzen Infos, hier mal die Werte meiner Versorger:

ph-Wert 8,00
ph-Wert (Calcitsättigung) 8,05
Basenkapazität (ph bis 8,2] 0,055
Säurekapazität (ph bis 4,3) 1,72
Carbonathärte 4,8
Gesamthärte 5,3
Härtebereich weich
Sauerstoff 11,7
Calcium (Ca) 35,5
Magnesium (Mg) 1,3
Natrium (Na) 1,8
Kalium (K) 2,4
Eisen (Fe) 0,02
Mangan < 0,005
PAK (Summe nach TrinkWV 2001) 0
Organ. C (TOC) 0,6
Ammonium (NH4) < 0,01
Chlorid 2,3
Nitrit (NO2) < 0,01
Nitrat (NO3) 2,5
Sulfat (SO4) 11,6
Arsen < 0,001
Uran < 1
User avatar
tobymoby3
Posts: 61
Joined: 18 Nov 2014 20:16
Location: Wertheim
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 08 Dec 2014 23:12
'N Abend...

Wenig Magnesium, sehr wenig Magnesium, viel zu wenig Magnesium. Dem Magnesiumgehalt solltest Du auf die Sprünge helfen. Wachsen bei Dir eigentlich Zimmerpflanzen gesund?

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby tobymoby3 » 08 Dec 2014 23:20
:lol:
Ja die Wachsen sehr gut! Und wir haben echt verdammt viele!
Gruß
User avatar
tobymoby3
Posts: 61
Joined: 18 Nov 2014 20:16
Location: Wertheim
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 08 Dec 2014 23:20
Nitrat auch :sceptic:
Phosphat macht Sinn mal eine Anfrage per E-mail zu stellen.
Gleich nach Polyphosphaten mitfragen.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby shrimpfarmffm » 08 Dec 2014 23:32
Hallo Moni,
Was machen denn diese Polyphosphate? Wurde da mal eine Wirkung auf Wasserpflanzen und ähnliches wirklich nachgewiesen? Bisher finde ich nur wenig seriöse Quellen hierzu...
Jedenfalls ist ja schon fraglich ob überhaupt unbeladene Polyphosphate bis ins Becken kommen und wie lange diese unter mikrobioellem Einfluss überhaupt stabil sind.
Grüße

Philipp
User avatar
shrimpfarmffm
Posts: 131
Joined: 14 Apr 2014 16:40
Location: Frankfurt am Main (Ostend)
Feedback: 0 (0%)
Postby tobymoby3 » 08 Dec 2014 23:35
Hab die beiden WErte gerade mal angefragt, mal schauen, was raus kommt!

Gruß
User avatar
tobymoby3
Posts: 61
Joined: 18 Nov 2014 20:16
Location: Wertheim
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 09 Dec 2014 00:15
Hallo, die Frage ist, ob sie zugesetzt werden und ob sie beim Gesamtphosphat mit inbegriffen sind.
Wenn nicht, finde ich es schon interessant.
Sie werden sich sicherlich auch in der Bilanz bemerkbar machen und das müssen wir ja wissen, wenn wir rechnerisch vorgehen wollen.
Das sie für Algen oder Blaualgenwachstum verantwortlich sind, glaube ich auch nicht.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4237
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby shrimpfarmffm » 09 Dec 2014 11:40
Hallo Moni,

Ja das macht natürlich Sinn. Von daher sicherlich nicht verkehrt diesen Wert mit einzubeziehen.
Grüße

Philipp
User avatar
shrimpfarmffm
Posts: 131
Joined: 14 Apr 2014 16:40
Location: Frankfurt am Main (Ostend)
Feedback: 0 (0%)
41 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Was fehlt denn meinen Pflanzen?
Attachment(s) by hardgainer » 08 Oct 2010 17:41
29 1701 by Japanolli View the latest post
19 Oct 2010 16:26
Wie lange dauert es denn noch???
Attachment(s) by katika » 25 Oct 2010 14:58
32 3230 by katika View the latest post
07 Nov 2010 12:14
Hilfe, was mache ich denn noch verkehrt?
Attachment(s) by trulla9607 » 25 Sep 2010 09:38
7 983 by trulla9607 View the latest post
26 Sep 2010 21:33
Staurogyne jetzt bestimmt
by Heiko-68 » 17 Feb 2010 19:42
5 517 by Sumpfheini View the latest post
19 Feb 2010 19:00
Wie gehts jetzt weiter ?
Attachment(s) by Dedalus » 27 Sep 2011 15:23
9 654 by nik View the latest post
05 Oct 2011 10:17

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests