Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby Wildtrak » 04 Aug 2020 18:49
Hallo Leute, kann mir jemand sagen warum meine Anubia so gelb wird?
Das Becken ist am 07.04.20 neu aufgesetzt, seither wohnt auch die Anubia da drin.
Wasser ist aufgesalzenes OsmoseWasser.
Wasserwerte hänge ich als Bild an, aktuelle Beleuchtungszeit der ONF Flat Nano + auch als Foto.
Dünger ist Tropica Premium und Specialised Nutrition.
VG Chris

Attachments

Wildtrak
Posts: 16
Joined: 10 Apr 2020 19:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Joachim Mundt » 04 Aug 2020 21:35
hallo chris,

warum hast du fast 30°C im becken?

warum ist dein leitwert so hoch? für mich sieht das so aus, als hättest du jede menge kochsalz im wasser. womit härtest du denn auf?
lg Joachim
-----------------------------------------------------------
besuche mich auf YouTube: Joachim Mundt
besuche meine Homepage: aquaristik-hilfe.de
User avatar
Joachim Mundt
Posts: 219
Joined: 02 Sep 2019 17:31
Location: Gelsenkirchen
Feedback: 0 (0%)
Postby Wildtrak » 05 Aug 2020 06:21
Joachim Mundt wrote:hallo chris,

warum hast du fast 30°C im becken?

warum ist dein leitwert so hoch? für mich sieht das so aus, als hättest du jede menge kochsalz im wasser. womit härtest du denn auf?



Hallo Joachim, weil Dachwohnung, aktuell zwischen 28 & 30 Grad, habs mit dem JBL Lüfter versucht, der war aber eine einzige Katastrophe, viel zu laut und gebracht hat der auch nichts, ich werd jetzt wohl mal Flaschen mit Wasser einfrieren.

Ich härte mit JBL Aquadur auf, GH und KH passt aber ja!?
Wildtrak
Posts: 16
Joined: 10 Apr 2020 19:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 05 Aug 2020 08:12
Morgen…

Wildtrak wrote:… ich werd jetzt wohl mal Flaschen mit Wasser einfrieren.

Ist nicht mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein, Lüfterkühlung rulez.

Es läßt sich ausrechnen, wieviel Temperatursenkung mit Eis tatsächlich erzielbar ist:

Dg = (kg*(Sc + (TK*Ec))/(Wc*A)) + (T1*(1 - (A/(A + kg))));

Dg: erzielbare Temperatursenkung in Kelvin;
kg: Eismenge in Kilogramm;
TK: Temperatur des Eises als vorzeichenlose Zahl, also z.B. "18" für -18 °C kaltes Eis;
Ec: spez. Wärmekapazität des Eises (2,12 kJ/(kg*K);
Wc: spez. Wärmekapazität des Wassers (4,18 kJ/(kg*K);
Sc: Schmelzenthalpie des Eises (333 kJ/kg);
A: Aquarieninhalt netto in Litern;
T1: Ausgangstemperatur des Aquarienwassers in Grad Celsius.

Diese Gleichung berücksichtigt die Energie, die man zur Erwärmung und zum Schmelzen des Eises benötigt, und zusätzlich den Temperaturausgleich bis zum Mischungsgleichgewicht von Schmelz- und Aquarienwasser.

Sie berücksichtigt jedoch nicht, daß das Aquarium während des Schmelzvorgangs ja weiter Wärme von außen aufnimmt, die tatsächlich erreichbare Temperatursenkung ist also immer geringer als die errechnete.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Joachim Mundt » 05 Aug 2020 11:38
hallo chris,

ja, dachwohnungen - kenne ich auch zur genüge. für aquarianer ein albtraum :wink:

ich würde dir auch zur verwendung von lüftern raten. vllt war der von jbl einfach nicht der richtige bzw. auch zu schwach.

wie gesagt, mir gefallen deine wasserwerte nicht. miss doch mal dein ro-wasser.

die gh und besonders der leitwert sind mir im verhältnis zur kh viel zu hoch
lg Joachim
-----------------------------------------------------------
besuche mich auf YouTube: Joachim Mundt
besuche meine Homepage: aquaristik-hilfe.de
User avatar
Joachim Mundt
Posts: 219
Joined: 02 Sep 2019 17:31
Location: Gelsenkirchen
Feedback: 0 (0%)
Postby NielsBLN » 05 Aug 2020 11:42
Hallo in die Runde,

ich bekomme auch gerade das Problem mit den Temperaturen. Da es ein 450l Becken ist braucht es zwar etwas, aber ich bin gespannt wie die bevorstehende Hitzewelle sich auswirken wird.

Ich plane mit regelmäßigen Wasserwechseln die Temperatur für die 2 Wochen einigermaßen zu halten. Spricht aus Eurer Sicht da was gegen?

LG aus Berlin

Niels
NielsBLN
Posts: 14
Joined: 15 Jul 2020 13:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 05 Aug 2020 12:38
Hallo Chris,

Besorg dir 1-2 PC Lüfter und ein passendes LED Netzteil und 2 adriges Kabel. Diese Lüfter erzeugen meist nur ein sanftes Rauschen. Mach nicht meinen Fehler und Kauf gleich ein Schutzgitter dazu. Ich habe Arctic F12.

Vor Wasser schützen musst du vor allem das Netzteil. Bei 6 W und 12 V an den Lüftern passiert nicht viel.

Bringt bis zu 4°C - Wasserwechsel häufiger machen oder mit entsalztem Wasser auffüllen, denn die Verdunstung ist enorm.

Ansonsten hilft nur eine Klimaanlage fürs Zimmer. Das ist bei mindestens 300€ aber nicht einfach.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 866
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby themountain » 05 Aug 2020 19:27
...und warum wird die Anubia nun gelb?? An der Temperatur kanns wohl nicht liegen :putzen:
Andreas wuenscht euch bienvenidos y saludos de Terrassa/BCN !
User avatar
themountain
Posts: 299
Joined: 13 Jun 2013 10:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Heisenberg85 » 05 Aug 2020 20:50
Hi,

ist dein PO4 Gehalt dauerhaft so niedrig? Der sollte eigentlich bei 0,5-1mg/L liegen. Fotos der Pflanze wären auch nicht schlecht. Hier gibt es eine Vorlage für die Parameter etc. , die man ausfüllen kann. So fast blind kann dir wahrscheinlich keiner sagen wo das Problem ist.
:wink:
Gruß
Seb
Heisenberg85
Posts: 20
Joined: 23 Jul 2020 16:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Wildtrak » 05 Aug 2020 21:29
Lixa wrote:Hallo Chris,

Besorg dir 1-2 PC Lüfter und ein passendes LED Netzteil und 2 adriges Kabel. Diese Lüfter erzeugen meist nur ein sanftes Rauschen. Mach nicht meinen Fehler und Kauf gleich ein Schutzgitter dazu. Ich habe Arctic F12.

Vor Wasser schützen musst du vor allem das Netzteil. Bei 6 W und 12 V an den Lüftern passiert nicht viel.

Bringt bis zu 4°C - Wasserwechsel häufiger machen oder mit entsalztem Wasser auffüllen, denn die Verdunstung ist enorm.

Ansonsten hilft nur eine Klimaanlage fürs Zimmer. Das ist bei mindestens 300€ aber nicht einfach.

Viele Grüße

Alicia


Hi, hast du Bilder von deiner Konstruktion, auch wie du das auf dem Becken befestigt hast? Ich kann das Becken nicht ganz offen lassen, da wir 3 Katzen haben :shocked:
Wildtrak
Posts: 16
Joined: 10 Apr 2020 19:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Wildtrak » 05 Aug 2020 21:31
Heisenberg85 wrote:Hi,

ist dein PO4 Gehalt dauerhaft so niedrig? Der sollte eigentlich bei 0,5-1mg/L liegen. Fotos der Pflanze wären auch nicht schlecht. Hier gibt es eine Vorlage für die Parameter etc. , die man ausfüllen kann. So fast blind kann dir wahrscheinlich keiner sagen wo das Problem ist.
:wink:


Hallo, ich habe die Düngung etwas hochgefahren, werde morgen nochmal nachmessen und die Werte gerne posten :D

Attachments

Wildtrak
Posts: 16
Joined: 10 Apr 2020 19:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Wildtrak » 05 Aug 2020 21:32
Wuestenrose wrote:Morgen…

Wildtrak wrote:… ich werd jetzt wohl mal Flaschen mit Wasser einfrieren.

Ist nicht mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein, Lüfterkühlung rulez.

Es läßt sich ausrechnen, wieviel Temperatursenkung mit Eis tatsächlich erzielbar ist:

Dg = (kg*(Sc + (TK*Ec))/(Wc*A)) + (T1*(1 - (A/(A + kg))));

Dg: erzielbare Temperatursenkung in Kelvin;
kg: Eismenge in Kilogramm;
TK: Temperatur des Eises als vorzeichenlose Zahl, also z.B. "18" für -18 °C kaltes Eis;
Ec: spez. Wärmekapazität des Eises (2,12 kJ/(kg*K);
Wc: spez. Wärmekapazität des Wassers (4,18 kJ/(kg*K);
Sc: Schmelzenthalpie des Eises (333 kJ/kg);
A: Aquarieninhalt netto in Litern;
T1: Ausgangstemperatur des Aquarienwassers in Grad Celsius.

Diese Gleichung berücksichtigt die Energie, die man zur Erwärmung und zum Schmelzen des Eises benötigt, und zusätzlich den Temperaturausgleich bis zum Mischungsgleichgewicht von Schmelz- und Aquarienwasser.

Sie berücksichtigt jedoch nicht, daß das Aquarium während des Schmelzvorgangs ja weiter Wärme von außen aufnimmt, die tatsächlich erreichbare Temperatursenkung ist also immer geringer als die errechnete.

Viele Grüße
Robert


Oha, Danke :lol: , das Übersteigt quasi meinen Horizont
Wildtrak
Posts: 16
Joined: 10 Apr 2020 19:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Wildtrak » 05 Aug 2020 21:34
Joachim Mundt wrote:hallo chris,

ja, dachwohnungen - kenne ich auch zur genüge. für aquarianer ein albtraum :wink:

ich würde dir auch zur verwendung von lüftern raten. vllt war der von jbl einfach nicht der richtige bzw. auch zu schwach.

wie gesagt, mir gefallen deine wasserwerte nicht. miss doch mal dein ro-wasser.

die gh und besonders der leitwert sind mir im verhältnis zur kh viel zu hoch


Danke schonmal! Ich messe nochmal nach, das Ausgangsosmosewasser ist jedenfalls Butterweich...
Wildtrak
Posts: 16
Joined: 10 Apr 2020 19:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Wildtrak » 05 Aug 2020 21:37
Heisenberg85 wrote:Hi,

ist dein PO4 Gehalt dauerhaft so niedrig? Der sollte eigentlich bei 0,5-1mg/L liegen. Fotos der Pflanze wären auch nicht schlecht. Hier gibt es eine Vorlage für die Parameter etc. , die man ausfüllen kann. So fast blind kann dir wahrscheinlich keiner sagen wo das Problem ist.
:wink:



Uuuups, die Fotos der Pflanze hab ich wohl vergessen einzufügen :bonk:

Attachments

Wildtrak
Posts: 16
Joined: 10 Apr 2020 19:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 05 Aug 2020 23:49
Wildtrak wrote:
Hi, hast du Bilder von deiner Konstruktion, auch wie du das auf dem Becken befestigt hast? Ich kann das Becken nicht ganz offen lassen, da wir 3 Katzen haben :shocked:

Hallo,
Leider nein. Das Becken ist nicht mehr in Betrieb.

Das Becken hatte eine Abdeckung mit Einlegeplatten aus Kunststoff. Zwei davon habe ich ersetzt.
Aber so schwer war es nicht. Styrodurplatte 2 cm dick aus dem Baumarkt. 2€ oder so kostet ein großes Stück. Im Gegensatz zu Styropor krümelt die beim Zuschnitt nicht so.

Dann noch runde Löcher im Lüfter Raddurchmesser für die Lüfter und diese mit Edelstahl Spax 2 cm (nicht Messing) festschrauben. Bei Katzen unbedingt einen Schutz für die Lüfter kaufen. Die Platte kann man mit Acryllack streichen wenn einem das gelb nicht gefällt.

Styrodurplatten gibt es auch dicker, falls es Rambo-Katzen sind. Dann würde ich auch eine festere Beschichtung oben aufbringen oder es wird zum Kratzbrett.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 866
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
HC wird gelb ... was läuft falsch ?
by fobbi » 09 Jun 2008 10:37
10 1535 by Bender View the latest post
19 Jun 2008 13:35
Eleocharis acicularis wird Gelb
by herbert/gaby » 26 Nov 2010 19:00
2 614 by herbert/gaby View the latest post
26 Nov 2010 19:18
Eleocharis acicularis wird GELB
Attachment(s) by reacend » 14 Aug 2011 19:29
11 2278 by -serok- View the latest post
15 Aug 2011 15:12
Hemianthus callitrichoides cuba wird gelb
by inruinsforgiven » 20 Jun 2010 19:23
4 1507 by Skout View the latest post
21 Jun 2010 22:19
HCC wird gelb neue Blätter bleiben klein
Attachment(s) by Samba » 28 Oct 2010 08:54
3 1582 by Herbert View the latest post
28 Oct 2010 20:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests