Post Reply
56 posts • Page 4 of 4
Postby Arami Gurami » 09 Dec 2013 16:59
Hallo zusammen,
sorry, aber da muss ich im Sinne der Aufklärung mal was klarstellen:
1. VIV kommt aus China und wird auch dort gefertigt.
2. Die Legierung von VIV für Scheren ist keine Tungsten-Legierung, aber eine 410-er Legierung. Das ist rostfreier, speziell gehärteter Edelstahl. Das ist schon eine hochwertige Legierung, nicht so hochwertig wie Tungsten, aber deutlich hochwertiger also die 307-er Legierungen, die die Anbieter im unteren Preissegment anbieten.
3. Die Fischbomben-Marke, Tobi, ist die Marke Landscape, nun unter der neuen Bezeichnung Aqua Pro geführt. Das Logo ist aber gleich geblieben.
Diese Marke stammt ebenfalls aus China, ist aber ein ganz anderer Hersteller als VIV!
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby robat1 » 09 Dec 2013 20:56
Hi,

grad vor 10 Min. kam im Fernsehen das bis jetzt 2013 wieder 92.000 (großteils völlig verblödete) Deutsche Privatinsolvenz anmelden mussten.

Soviel dazu, wenn hier Einer eine Frage nach günstigen Alternativen stellt und explizit darauf hinweist dass mancher Rentner nur 600€ im Monat bekommt (Abzüglich Essen und Miete wenn man nicht Papa auf der Tasche liegt was als Rentner schwierig ist) .........., von wegen zusammensparen.......... das klingt für mich nach Rechenschwäche und drohender Zahlungsunfähigkeit für die Zukunft. :D
Das soll nicht heißen dass man die Vorteile der teuren Sachen nicht nennen soll, nur die Überzeugungsversuche an jemanden der Generationsbedingt ganz vernünftig nichts kaufen will was er sich nicht leisten kann .... :keule:

Ich mecker auch wenn einer seinen Namen nicht schreibt, aber der Ton macht die Musik .... Den Hammer finde ich die erste Antwort von jemanden der später schreibt dass er auf 20 Jahre hoch verschuldet ist. :lol: das könnte ich mir in dem Fall tatsächlich gut vorstellen.

Trotzdem kamen für mich ein paar brauchbare Tipps zusammen, vor allem aber weil ich nicht von 600€ leben muss. Also danke für die am Ende doch hilfreichen Infos.

PS
Das war bisher meine einzige spezielle Aquariumschere, aber ich bin auch kein echter Scaper

Robert
robat1
Posts: 913
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby Dija » 10 Dec 2013 12:08
Hallo,

Nik: Das wäre traurig wenn Borneowild keine Schneideveredelung hätte und trotzdem so teuer ist. Da wären wir wieder beim "über den Tisch ziehen". Bräuchte mal eine Gerechtfertigung für den Preis.
Außerdem habe ich ADA nie unterstellt qualitativ minderwertig zu sein, habe nur behauptet das ADA definitiv überteuert ist. Man siehts am Sortiment von Flowgrow-Tools, die sind auch qualittiv hochwertig und kosten 50% weniger. Ich persönlich arbeite in einem Markt wo ein und dasselbe Produkt unter 3 unterschiedlichen Namen verkauft wird zu unterschiedlichen Preisen.
Vertrauen ist heutzutage eine Sache man muss immer zwei gegenteilige Aspekte in Erwägung ziehen, man weiß nie. Ich hinterfrage lieber anstatt mir irgendwas erzählen zu lassen, das ist ein Problem der heutigen Zeit aber das ist wiederrum ein anderes Thema.
Und mal im Ernst: Wer produziert heute noch Produkte die bis 20 Jahre halten? Künstlich geschaffene Sollbruchstellen werden definitiv auch bei ADA ausdiskutiert! ;-)

Ich zahle gerne viel für Qualität, die muss aber auch spürbar und sichtbar sein. Ich fühle keinen Unterschied bei ADA und VIV, Ich zahle gerne gutes Geld für die Pflanzen von Aquasabi, da weiß ich was ich habe! :-)

Schönen Tag noch und viel Spaß beim einkaufen! :-)

Grüße,
Umut
Dija
Posts: 35
Joined: 10 May 2012 13:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Dieter » 10 Dec 2013 13:20
Hallo Umut,

da Du gerade BorneoWild ansprichst, ich habe mir Schere und Pinzette vor ca. 6 Monaten gekauft. Schau Dir mal beigefügtes Bild an. Diese Pinzette habe ich, aus verschiedenen Gründen, erst ein einziges mal benutzt. Nach Gebrauch habe ich diese natürlich getrocknet. Weitere ca. 2 Monaten Lagerung an einem trockenen Ort und die Pinzette sieht so aus. Das spricht nicht gerade für Produkte der so genannten Mittelklasse. Ob mir das mit einer ADA-Pinzette auch so passieren würde? Jedenfalls ärgert mich das Ganze schon und zwangsläufig kommt mir der Gedanke..."ne billige Schere oder Pinzette aus dem "Geiz ist Geil Segment" hätte es genauso getan. Aber tut sie das? Offensichtlich hat man nur bei ADA die Garantie auf gute Haptik in Verbindung mit Langlebigkeit und ausgezeichneter Funktionalität? Hier bleiben einem eigentlich nur die erlebten Erfahrungen der unabhängigen "Praktiker". Ich habe ein ADA-Produkt noch nie in den Händen gehabt.

Aram schreibt von verschiedenen Metall-Legierungen und Qualitäten. Warum wird das von Seiten der Hersteller nicht transparent gemacht? Gerade die höherwertigen Produkte ließen sich doch in Preis und Qualität wesentlich plausibler darstellen. Wenn ein Anbieter von Billigprodukten nur allgemein verfasste Werbetexte, welche sich kaum von den der teueren unterscheidet, zum Besten gibt, kann ich das sogar verstehen.

Auf den ersten Blick ist meine Borneo-Pinzette ein Schrottprodukt. Auf den zweiten Blick,den der Handhabung und Funktionalität, ist die gut. Der dritte Blick erschließt sich mir noch nicht, die Langlebigkeit.

Dein Satz
Umut hat geschrieben:
Nebenbei: Wer von Euch wusste das BorneoWild, VIV und diverse andere Marken ihre Tools alle vom selben pakistanischen Hersteller beziehen?


kommt mir wieder in den Sinn, wenn ich mir meine Borneo anschaue.

Absolute Sicherheit wird es dann doch nur bei ADA geben und somit ist auch der Preis, unterm Strich, gerechtfertigt.

Gruß
Dieter
User avatar
Dieter
Posts: 102
Joined: 13 Jan 2007 16:41
Location: Bonn
Feedback: 2 (100%)
Postby Dieter » 10 Dec 2013 13:23
Sorry, Bild hatte gefehlt...

Gruß
Dieter

Attachments

User avatar
Dieter
Posts: 102
Joined: 13 Jan 2007 16:41
Location: Bonn
Feedback: 2 (100%)
Postby Tobias Coring » 10 Dec 2013 13:33
Hallo Dieter,

falls du die Pinzette von BW in Deutschland gekauft hast (oder sogar bei uns), kannst du dich gerne an uns wenden.
Wir finden da ganz sicher eine Lösung.

Ich selber kann mir nicht erklären, wieso die Pinzette so ausschaut. Hast du diese im Meerwasser eingesetzt? Wir nutzen hier ja auch noch BW Pinzetten und wir trocknen diese aus Faulheit generell nicht ab, haben aber auch recht weiches Wasser. Von den BW Sachen hat noch nie etwas gerostet.

Grundsätzlich müssen Werkzeuge jedoch trocken gelagert werden, da es sonst auch bei V2A zu Rost kommen kann.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Dieter » 10 Dec 2013 14:16
Hallo Tobi,

die Pinzette habe ich, ebenso wie eine Borneo Schere, gleich gelagert. Die Schere sieht optisch noch absolut gut aus. Deshalb verstehe ich das auch nicht. Pflegefehler, wie nass lassen nach Gebrauch, habe ich nicht gemacht. Der Lagerort war auch keine Sauna :smile: .

Verwendet habe ich die Dinger nur im Bonner Süsswasser (das Wasser hier ist, Gott sei Dank, weich (GH 7, KH 4)).

Die Pinzette sieht halt optisch nicht mehr so knusper aus. Funktionieren tut die noch gut. Aber rostfreier Edelstahl sieht anders aus. Schere und Pinzette habe ich vor einigen Monaten in eurem Shop bestellt. Wie geschrieben, die Schere, obwohl öfter benutzt, zeigt gar keine Korrosion und sieht noch wie geleckt aus.

Gruß
Dieter
User avatar
Dieter
Posts: 102
Joined: 13 Jan 2007 16:41
Location: Bonn
Feedback: 2 (100%)
Postby Tobias Coring » 10 Dec 2013 14:24
Hi Dieter,

du hast die Schere März 2012 bei uns erworben und wie ich schon schrieb... sowas geht in Bezug auf den Rost gar nicht, ist und bleibt aber ein Einzelfall. Wir verkaufen die Tools nun wirklich schon sehr lange und hatten bis jetzt ein einziges Problem bei einem Kunden mit Rost.

Manchmal steckt man halt nicht drin.

Melde dich doch bitte per E-Mail an info@aquasabi.de, wir finden da eine Lösung, auch wenn das Teil schon 1,5 Jahre alt ist.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Schattengewächs » 10 Dec 2013 20:45
Hallo,

ich verwende für meine AQ-Pflege vom Wochenmarkt, wo ein Stahl-und Schneidwarenhändler seinen Stand hat:

1 medizinische Pinzette 13 cm lang, spitz mit geriffelten Innenseiten aus Edelstahl
1 medizinische Pinzette 31 cm, angewinkelte Spitze aus Titan, kam soweit ich mich recht erinnere ~ 17 €

des weiteren habe ich zwei Skalpelle, die zum Einsatz kommen, wenn ein Fisch mal per Genickschnitt erlöst werden muss.
Die kleine Pinzette verwende ich auch zum Füttern von Frostfutter etc. Auch sehr geeignet, wenn man 0,15mm Nylonfaden beim Aufbinden von Moos durch enge Spalten oder Zwischenräume im Holz manövrieren muss.

Dann habe ich noch ein Tool, welches eigentlich verschiedene Scheibenreiniger wie Klinge oder Schaber oder Schwamm angeklemmt bekommen sollte. Nur hielten die Teile nie richtig und fielen nach wenigen Bewegungen wieder ab. Aber das Tool ist sehr lang und hat einen stabilen langen, dicken Griff und ist am Ende gebogen und verbreitert. Taugt Null zum Scheibenreinigen, ist aber super, wenn man mal etwas herausangeln muss oder Steine verschieben will oder Pflanzenbüschel nach dem Wasserwechsel aufrichten oder verschieben will.

Auch sehr brauchbar sind Zahnbürsten! Nein! Ich putze meinen Guppys (Zahnkarpfen) nicht die Zähne :hai: aber sehr gut geeignet, um Algen im Bereich der Silikonnähte schonend zu entfernen oder schmale Holzabschnitte zu reinigen. Oder Teile des Filters, wo ein Finger nicht reinpasst.

Es gibt immer neue Möglichkeiten Dinge des allgemeinen Bedarfs aquaristisch zweck zu entfremden...

VG
Regina
Viele Grüße
Regina

Wer schon ein Glas aufstellt, muss auch Wasser hinein geben. Halbe Sachen macht man nicht!
User avatar
Schattengewächs
Posts: 61
Joined: 09 Dec 2013 11:27
Feedback: 1 (100%)
Postby Dija » 10 Dec 2013 23:53
Dieter wrote:Hallo Umut,

Das spricht nicht gerade für Produkte der so genannten Mittelklasse(...)Auf den ersten Blick ist meine Borneo-Pinzette ein Schrottprodukt. Auf den zweiten Blick,den der Handhabung und Funktionalität, ist die gut. Der dritte Blick erschließt sich mir noch nicht, die Langlebigkeit.

Dein Satz
Umut hat geschrieben:
Nebenbei: Wer von Euch wusste das BorneoWild, VIV und diverse andere Marken ihre Tools alle vom selben pakistanischen Hersteller beziehen?


kommt mir wieder in den Sinn, wenn ich mir meine Borneo anschaue.

Absolute Sicherheit wird es dann doch nur bei ADA geben und somit ist auch der Preis, unterm Strich, gerechtfertigt.


Hallo Dieter,

ich denke schon das du wirklich sehr viel Pech hattest bei deiner Pinzette. Gleichzeitig denke ich mir das ein Produkt in der Preisklasse, erstens - nicht mehr als "Mittelklasse-Produkt" wie du sagst bezeichnet werden darf und zweitens - eine weitaus bessere Qualität haben muss, damit soetwas überhaupt nicht passiert, allerdings denke ich auch, dass auch bei höchstem Qualitätsanspruch einem Hersteller ein Malheur passieren kann.

Bevor ich mir eine Borneowild Pinzette anschaffe und soviel Geld ausgebe, würde ich mir auch überlegen, ob ich lieber noch einen zehner drauflege und mir eine ADA Pinzette anschaffe. Da hätte ich persönlich auch mehr Vertrauen in ADA, obwohl ich denke das die Preise überzogen sind. Irgendwie bizarr alles! :D

VIV <3 ;-)

Viele Grüße und einen schönen Tag!

Umut
Dija
Posts: 35
Joined: 10 May 2012 13:57
Feedback: 0 (0%)
Postby robat1 » 14 Dec 2013 10:44
Hallo Umut,

Ich hinterfrage lieber anstatt mir irgendwas erzählen zu lassen, das ist ein Problem der heutigen Zeit aber das ist wiederrum ein anderes Thema.
Und mal im Ernst: Wer produziert heute noch Produkte die bis 20 Jahre halten? Künstlich geschaffene Sollbruchstellen werden definitiv auch bei ADA ausdiskutiert! ;-)

Denk nochmal drüber nach ......... das glaubst doch nun selber nicht dass ADA Sollbruchstellen in Scheren, Pinzetten oder auch andere Artikel einplant. :lol:

Prinzipiell ist es schon richtig das die meisten Produkte nicht ewig halten dürfen wenn der Hersteller auf Dauer überleben will (auch die Produkte Eurer eigenen Arbeitgeber).
Ich hab selbst schon erlebt wie mein damaliger Arbeitgeber Konkurs anmelden musste weil es für die Kunden selbst nach 100 Jahren noch keinen Grund gab jemals eine neue Maschine zu kaufen und an der Wartung nicht genug verdient war. Wir hatten regelmäßig Maschinen zur Wartung die vor 80 ja sogar 90 Jahren verkauft wurden und außer dem einem oder anderen Lager tauschen war nie was dran zu machen. Nach ca. 110 Jahren Firmengeschichte war es dann aus.

Aber eine Schere oder Pinzette ist kein Artikel der kaputt gehen muss um davon zu leben. Selbst eine Aldi oder Lidl-Schere/Pinzette wird bei sachgemäßer Handhabung niemals brechen.


Zum Rost und den Unterschieden auf die es für mich persönlich ankommt kann ich auch was beisteuern.
Ich habe 4 relativ billige Pinzette und 2 davon aus der Aquaristik.

Keine davon wurde jemals in ihrem Leben abgetrocknet oder sonst irgendwie behandelt oder geschont.
Rosten tut davon nur eine einzige und das ist ausgerechnet eine Aquaristische mit 31cm von INOX (JBL).
Zwar nicht in einem Ausmaß, dass es mich stören würde oder dass es sofort auffällt, aber auf dem Grund der Griffriffelung ist jede Menge Flugrost zu finden.

Diese Pinzette hat genau wie die abgewinkelte 37cm lange von HOBBY noch einen anderen Nachteil. Sie sind zu stabil (dickwandig und schwer) gebaut für ihre Länge.
Denn....
Wenn ich eine lange Pinzette kaufe um nicht immer nasse Finger zu haben oder an weit entfernte unzugängliche Stellen in großen oder stark strukturierten Becken zu gelangen, dann will ich die Pinzette logischer wiese von ihrem Ende aus bedienen und nicht in der Mitte drücken.
Ich hab vom Klettern nicht die schwächsten Finger, aber die Vorspannung der beiden Pinzetten ist so kräftig dass mir schon nach 15-20 Minuten Zupfarbeiten die Anstrengung unangenehm wird und ich sie instinktiv weiter vorne greife wodurch ich auch gleich eine kurze kaufen hätte können.
Die Hobby ist aber zumindest 100% Rostfrei.

Die proportional zu ihrer Größe billigste und zugleich beste meiner Pinzetten ist eine abgewinkelte 45cm Pinzette, leider ohne Firmenaufdruck aber beschriftet mit "RSHtwee-03-00451-CE Stainless rostfrei".
Einzige schwächen sind :
1.) größenbedingt die etwas zu breite Spitze, weil die beim loslassen von eingesteckten Pflanzen zu viel Sand zur Seite schiebt.
2.) Dass man die fein säuberlich gefräste Kreuz-Riffelung (ein Aufwand den sich keiner meiner teureren Hersteller leistet) in der Mitter der Pinzette angebracht hat und nicht an ihrem Ende bzw. nicht bis ans Ende reichend.
Deren Edelstahl sieht schon rein optisch recht edel aus, sie hat trotz großem Öffnungswinkel eine sehr angenehm kraftsparend weiche Vorspannung und ist nun nach einigen Jahren ständiger Nässe noch immer 100% Rostfrei.

Noch ein Pinzetten-Trick auf den ich mal gekommen bin weil man mit der Pinzette Fadenalgen einfach nicht vernünftig greifen kann.
Ich hab an 2en meiner 4 Pinzetten mit Sekundenkleber einen möglichst weichen rutschfesten Moosgummi auf die letzten 3cm der Spitze geklebt.
Somit kann man einzelne Algenfäden sehr gut packen und auch zarteste Dinge wie Miniableger im Becken maximal schonend händeln.

Die breite Spitze einer Pinzette könnet am an einem Schleifbock übrigens sehr einfach nach persönlicher Vorliebe schmälern.

Robert
robat1
Posts: 913
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
56 posts • Page 4 of 4
Related topics Replies Views Last post
Ideensuche - Pflanze für spezielle Ansprüche
by NatroN » 02 Jan 2017 17:32
0 333 by NatroN View the latest post
02 Jan 2017 17:32
Sind das Mangelerscheinungen oder sind die Garnelen gefräßig
by Obiwan » 10 Jul 2017 20:37
0 481 by Obiwan View the latest post
10 Jul 2017 20:37
HCC sehr unterschiedlich...?
by Mr. Amano » 19 Aug 2017 21:20
6 722 by Mr. Amano View the latest post
21 Aug 2017 14:11
Kh und pH sinken sehr schnell ab
by PistolPete » 23 Sep 2008 21:11
6 775 by SebastianK View the latest post
24 Sep 2008 22:13
Suche sehr kleine Pflanze
Attachment(s) by Sacid » 24 Jun 2014 11:20
12 711 by Sacid View the latest post
05 Jul 2014 07:45

Who is online

Users browsing this forum: Heisenberg85 and 3 guests