Post Reply
56 posts • Page 2 of 4
Postby Grobi » 02 Dec 2013 00:01
Rolf....

und ich habe Dir nur mein GedankenFlow mitgeteilt, wenn Du so willst.Nicht mehr und nicht weniger :smile: Will keinem was böses.....auch Dir nicht.
Bei Dir muss ich aber davon ausgehen das Du nie eine Schere von ADA o.ä. an der Hand hattest,
die Du auch wöchentlich intensiv benutzen tust.
Und nicht ich habe geschrieben: "kloppt schön weiter Überstunden für die eine oder andere Pinzette!"<~das war sowas von überflüssig!!!
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby Rolf K » 02 Dec 2013 00:09
Ok , - hatte nie ein ADA-Werkzeug in der Hand.
Mag ja sein, dass die gut sind... doch überteuert finde ich sowas dennoch.

Schluss, aus, Ende, der Diskussion. Sonst drohe ich dir mit persönlicher Nachricht. -:)))))))))

Ok, Michael?

Gruß Rolf, und Nächtle.
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
User avatar
Rolf K
Posts: 225
Joined: 02 Mar 2013 11:26
Location: Darmstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Grobi » 02 Dec 2013 00:14
Oh nein.....
bitte keine persöhnliche Nachricht :D
Gutes Nàchtle :tnx:

Ps:probier mal eine Schere/Pinzette der genannten Firmen aus und verlieb Dich in diese.hehe :P
Liebe Grüße Michael :-)
Grobi
Posts: 255
Joined: 21 Feb 2013 21:41
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 02 Dec 2013 00:15
Hallo Rolf,

die Definition von Hobby ist dir bekannt!? Mit maximalem Aufwand geringstmöglichen Nutzen erzielen.
Das kann man in verschiedenen Intensitäten betreiben, solange es Spaß macht ist es in Ordnung.Mir macht es großen Spaß. Deshalb werden gute Werkzeuge nicht zum Selbstläufer. Bringt man sich und seine Werkzeuge, allgemein Equipement in Einklang, dann ist es gut.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby fischbock » 02 Dec 2013 00:58
Hallo zusammen,

genau das

nik wrote:Hallo Rolf,

die Definition von Hobby ist dir bekannt!? Mit maximalem Aufwand geringstmöglichen Nutzen erzielen.
Das kann man in verschiedenen Intensitäten betreiben, solange es Spaß macht ist es in Ordnung.Mir macht es großen Spaß. Deshalb werden gute Werkzeuge nicht zum Selbstläufer. Bringt man sich und seine Werkzeuge, allgemein Equipement in Einklang, dann ist es gut.

Gruß, Nik


ist doch der Punkt.

Und wenn man mit -oder auch nur an- einer 120€-Schere seinen Spaß hat, ist doch alles in Ordnung.

Ich denke, dass vernünftiges Werkzeug einen Mehrwert hat, ist unstrittig, es muss halt nur jeder für sich entscheiden, wie viel mehr Mehrwert er mit wie viel mehr an Geld bezahlen möchte.

Ich war anfangs selbst bei dem Preisniveau der Flowgrow-Werkzeuge skeptisch, doch einmal in der Hand gehabt, wollte ich es auch nicht mehr los lassen.

Jetzt kürze ich meine Pflanzen manchmal sogar in zwei Etappen, weil das Schneiden so viel Spaß macht. :smile:

ADA-Preise würde ich aber nicht bezahlen, egal um wie viel besser sie noch sein mögen, weil bei mir da der Spaß beim Geld ausgeben fehlen würde, ganz egal ob ich es mir mit oder ohne Überstunden leisten könnte.

Kann aber auch jeden verstehen, der seine Freude daran hat, selbst mit Überstunden.

Im Endeffekt ist es schlicht nichts anderes, als er auch mit Nahrungsmitteln, Rotwein oder Single Malts der Fall ist.
Wem es reicht, den macht auch ein BigMac satt, besser ist wohl ein Stück Bio-Fleisch, und für wen nach der Rechnung ein Kobe-Steak noch ein Genuss ist, der macht auch nichts falsch.


Gruß,

Dirk.
Gruß,

Dirk.
fischbock
Posts: 250
Joined: 29 Apr 2013 19:20
Location: Köln
Feedback: 0 (0%)
Postby TyRaeL337 » 05 Dec 2013 19:23
Hallo!

Dar ich einige Werkzeuge auch ziemlich überteuert finde auch wenn Sie von sehr guter Qualität sind habe ich mal ein bisschen im Internet geschaut.

Hier gibs ein 5er Set für 32€ ob es was taugt weiß ich leider nicht.

http://www.jd-wirbellosenoase.de/epages/63431286.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63431286/Products/WA-ATS

Vllt jemand schonmal Erfahrung mit den Tools gemacht?

mfg Tobi
User avatar
TyRaeL337
Posts: 43
Joined: 27 Aug 2013 13:10
Location: Oldenburg
Feedback: 1 (100%)
Postby AQ Dave » 05 Dec 2013 19:48
Hi,

dann doch lieber das. Hab es selber und für den Anfang einfach super!

http://www.aquasabi.de/Layout-und-Pflege/Sonstige/Aquascaping-Tool-Set-4-teilig::2299.html

Aber ich muss rolf bis zu einen gewissen Teil Recht geben. Die Preise von den Tools ist teilweise Wahnsinn. :irre:
Hab auch länger mir den gedanken gespielt mir einen Wavecutter zukaufen aber über 50€ für eine Scherre war mir dann doch zu heftig. Und was lese ich heute.

http://www.aquasabi.de/Layout-und-Pflege/Flowgrow/Wave-Schere-24-cm::2805.html

Einfach klasse. Das ist ein Preis wo ich sage das geht noch.

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby marquies » 05 Dec 2013 20:07
AQ Dave wrote:Hi,

dann doch lieber das. Hab es selber und für den Anfang einfach super!

http://www.aquasabi.de/Layout-und-Pflege/Sonstige/Aquascaping-Tool-Set-4-teilig::2299.html

Aber ich muss rolf bis zu einen gewissen Teil Recht geben. Die Preise von den Tools ist teilweise Wahnsinn. :irre:
Hab auch länger mir den gedanken gespielt mir einen Wavecutter zukaufen aber über 50€ für eine Scherre war mir dann doch zu heftig. Und was lese ich heute.

http://www.aquasabi.de/Layout-und-Pflege/Flowgrow/Wave-Schere-24-cm::2805.html

Einfach klasse. Das ist ein Preis wo ich sage das geht noch.

gruß
dave


Hallo dave,

hab die selbe aber aus Ebay. Musste dafür aber einige Wochen drauf warten.

Schere
Grüße Fabian
marquies
Posts: 73
Joined: 08 Feb 2012 23:12
Feedback: 4 (100%)
Postby AQ Dave » 05 Dec 2013 20:11
Hi,

ist das die selbe wie von Aquasabi?

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby gartentiger » 05 Dec 2013 20:39
Sers Rolf,

EINE SCHERE IST EINE SCHERE UND BLEIBT EINE SCHERE !!!!!!!!


Grad drüber gestolpert und hab mich köstlichst drüber amüsiert.

Schon mal geschaut, was eine richtig GUTE Schere für das haarige Handwerk kostet? Da fängt der Spaß dreistellig an! Aber nee, ist ja nur ne Schere :thumbs:

Gartenscheren sind ja auch bei vielen Hobbygärtnern beganntes Werkzeug. Gibts auch für 2,99€, meine Beiden kamen zusammen auf knapp 150€. Eine der Beiden ist nun knapp 12 Jahre alt - Qualität kostet eben Geld, Haptik und Design auch.

Ansonsten gibts noch den wunderbaren Spruch: "Billig kann ich mir nicht leisten!"

Den kann ich voll und ganz unterschreiben, zur Not müssen manche Anschaffungen halt je nach Dringlichkeit um Wochen, Monate, ... zurückgestellt werden.

lg Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Rolf K » 05 Dec 2013 22:00
Abend Chris,

Mann Mann, ich bekomm ja von einigen Seiten 'mein Fett weg'.
Aber es gibt auch zwei, drei Meinungen die mir zustimmen. (Uff)

Klar weiß ich, dass Qualität seinen Preis hat, und ich bin beileibe kein 'Billigheimer', - und über Monate warten um einen manifestierten Anschaffungsgedanken zu realisieren, kann ich auch nicht.
Wenn ich etwas haben will, dann geht das eigentlich ziemlich schnell, nach ein paar Tagen, bei großen Anschaffungen höchstens Wochen. Ich muß das dann aus dem Kopf haben, also kaufen, sonst werde ich verrückt.

Ja, Edelstahl muß in Verbindung mit Wasser schon sein. Doch schau/t dir/euch doch mal die Preise von JBL an, z.B. Pinzetten und Spatel, -vertreibt auch 'Aquasabi'- sind ebenfalls aus Edelstahl. Das nenne ich faire Preise. Und der Händler verdient immer noch dran ! Es ist bei JBL wohl nicht die größte Gewinnspanne, ist ja 'nur' JBL, also eine Allerweltsmarke, die in jedem Dorf-Zooladen im Regal hängt.
Denke mir, da verdient man an den ' Exoten' wie 'Borneo Wild' oder 'ADA' einiges mehr.

Also, ich habe so eine 30cm-Pinzette von JBL aus dem K-Zoo, mit der ich jeden zweiten Tag in meinem 60er Nano hänge, um das unsägliche Riccia aus meiner Eleocharis parvula raus zu zupfen... Geht prima, und die Pinzette ist einwandfrei in Allem und sieht aus wie neu.

Hingegen habe ich eine leichte 'Wave' von Do!aqua für 35€, die ist, nach (seltenem) Einsatz, voll angelaufen, so eine Art Wasserflecken, doch seltsamerweise nur auf der Rückseite...

Ich sagte es schon einmal, - ich werde mir auch so einen Spatel oder Flattener kaufen... Muß ja sein, so bekloppt bin ich auch. Doch achte ich auf den Preis und für 'Werkzeug', wohlgemerkt, wir reden nur über Pinzetten und Scheren, mögen sie noch so schön gebogen sein, was ja eine Kunst ist sowas herzustellen... -:))), werde ich keinen 'Fuffi' ausgeben!

Aber ich kann es einfach nicht lassen, liebe Freunde: ich verstehe euer Gekreisch nicht, von wegen Qualität kostet, Qualität hat seinen Preis, und der und der Hersteller ist einfach das Beste was ich in den Fingern hatte, -blablaba.

Es geht immer billiger, auch mit Qualität !!!

Treibt ihr nur schön dich euer Gezeter die Preise nach oben. Sowas will jeder Geschäftsmann hören, damit er sich bei seinen 200 und 300 Prozent Aufschlag so richtig wohl fühlt.
GEIZ IST GEIL. Das kann man ja auch mal rumdrehen...
Ach ja, ist doch so..../ will aber keinem auf den Schlips treten.

Ein Beispiel: Einige Menschen lieben ein richtig gutes Schnitzel aus der Pfanne, dazu nen Berg von gut gemachten Bratkartoffeln. Dafür fahren sie auch einige Kilometer, raus aus der Stadt, ins herrliche Hinterland, (bei mir der Odenwald), zum urigen und einfachen Gasthof, DER Geheimtipp.
Dann bekommen sie ihr seehr gutes Schnitzel, wie es sich gehört 'über den Tellerrand' hinaus, und für einen sehr moderaten Preis. Die Qualität stimmt absolut. Und am Ende des Essens, was antworten sie da auf die obligatorische Frage des Wirtes oder Kellners? " Jaaa, danke, seehr gut. Aber einfach zuviel...!!!

Hallo???????? Einfach zuviel??? Wenn ich sowas höre, könnte ich denen jedesmal ans Bein treten.

Das hört sich der Wirt einige Male an, Reste kommen in die Küche zurück, und was macht er?
Riiiischtisch! Die Portionen werden kleiner und teurer. Und schon kreischt wieder alles......

Freunde, der Vergleich hinkt zwar ein wenig, aber so sehe ich das.

Kein Wirt, kein Geschäftsmann wird sagen, dass es ihm gut geht, dass sein Geschäft läuft. Nein, der Mercedes wird schön im Hinterhof oder der Seitengasse versteckt....

So, ich sage jetzt nichts mehr zu dem Thema und gucke lieber ins Moos um meine frisch geschlüpften Sakuras zu finden.

Lieben Gruß an alle.
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
User avatar
Rolf K
Posts: 225
Joined: 02 Mar 2013 11:26
Location: Darmstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 06 Dec 2013 08:48
Hi,

Rolf K wrote:Und der Händler verdient immer noch dran !


Rolf vertue dich mal wirklich nicht mit solchen Aussagen. Es gibt gerade in der Aquaristik VIELE Preise, da verdient man GAR NICHTS mehr dran.
Wenn z.B. bei einem Eheim Filter 1 € Deckungsbeitrag hängen bleibt, bei einem Kapitaleinsatz von vielleicht 70 €, kann man ganz sicher nicht mehr von Verdienen sprechen.

Gewisse Personen, gerade in "Mach dein Hobby zum Beruf" Bereichen, sind überfüllt von Wohnzimmerhändlern, die sogar mit den 1 € pro Artikel zufrieden sind. Immer noch besser als Putzen gehen, wenn man nur genug Pakete verschickt.

Aber Arbeitsplätze mit diesen Deckungsbeiträgen schaffen? Größere Fixkosten damit zahlen wie bei Gewerberäumen usw? Alles Fehlanzeige.

Also bitte mit solchen Aussagen immer etwas vorsichtig sein. Auch wenn gewisse Scheren mehr Geld kosten, muss daran noch immer nicht jemand reich werden.

Wir haben bei den Flowgrow Scheren extrem viele Muster erhalten, immer wieder mit der Produktion über Optimierungen geredet und sind dann am Ende mit etwas sehr wertigen auf den Markt gegangen. Wir haben hier extra auf Verpackung usw. verzichtet, da dies den Preis mind. 10% angehoben hätte und wir einen äußerst attraktiven Preis für die Endkunden anbieten wollten.
Unsere Flowgrow Scheren sind in der Produktion nicht gerade günstig, jedoch dafür auch wertig, so dass sie das Label "Flowgrow" wirklich verdienen.

Unsere jetzt günstig angebotene Schere ist eben auch ein Einsteigermodell. Der unerfahrene Aquarianer wird mit sowas auch zufrieden sein, jedoch nicht jemand, der sehr oft an seinem Becken rumschnippelt.

Wer billigt kauft, kauft oft zweimal.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby nik » 06 Dec 2013 09:49
Hallo Rolf,

mir ist die JBL Schere zu schwer. Wenn du nur geringes Verständnis für Qualität und entsprechenden Nutzwert hast, wirst du das irgendwann nachvollziehen können.

Meine Tools sind günstig! Chris hat es schon gesagt, hätte auch von mir kommen können, ich kann es mir nicht leisten billig zu kaufen. Mag auch Veranlagung sein, bin ja auch schon ein älteres Hoppelhäschen, ich kaufe nur noch qualitativ ausreichenden Kram, das geht mit eher ordentlichen Preisen einher und beinhaltet auch den Verdienst des Herstellers eines guten Produktes. Das ist in bester Ordnung und kann gar nicht anders sein!

Kann ich ein solches Produkt nicht bezahlen, dann warte ich oder kaufe mir für den Übergang irgendwas im wahrsten Sinne des Wortes billiges.

Einfach aus der Erfahrung ...
... eigentlich wollte ich bei kleinen Becken nie Weißglas nehmen, weil sich das optisch meiner Ansicht nach nicht wirklich lohnt. Nun habe ich mit einem Premiumhersteller gesprochen und es stellte sich heraus, dass die Weißglasbecken anders geklebt werden, er sprach von Spachteln. Die Verbindungen sind also unauffälliger als mit der üblichen Fertigung. Deswegen nehme ich ein 19l Becken in Weißglas, weil das von hoher Qualität und ausgezeichneter Optik ist. Ich bin ein total visueller Mensch, Schön ist einfach schön. Dann bezahle ich halt 78,- € statt 12,- oder 20,- für eine Baumarkt Sonderanfertigung.

Das ist solange so schön, ich vergesse die Preise immer geradezu erstaunlich schnell. Umgekehrt ärgere ich mich mit günstigen, dann nicht immer, aber häufig billigen Produkten zu oft herum und spätestens, wenn ich es aus irgendwelchen Gründen satt habe, fällt mir das verplemperte Geld wieder ein.

Deine JBL Schere wird nicht die letzte sein, meine sicher. Die ist nicht abgehoben, die ist einfach gut und es reut mich keinen Euro, den ich dafür ausgegeben habe. Die Preise müsste ich schätzen, ich weiß sie wirklich nicht mehr. Ich weiß sie deshalb nicht mehr, weil ich kein Geld verloren habe, sondern einen ausgezeichneten, ständig präsenten Gegenwert erhalten habe. Ein super Deal!

Und wenn sich einer sein Becken nur mit ADA Kram hinstellt, dann kann ich das verstehen. Die Japaner können es mit der Qualität wirklich auf die Spitze treiben und man kann sich dem, mit entsprechendem monetären Einsatz, schon mit Genuss hingeben.
Es geht nicht darum, dass das Eine der bessere Weg wäre als das Andere. Es ist und bleibt eine persönliche Geschichte und stellt keinesfalls in Frage für sich einen günstigen Weg zu finden. Das machen wir alle.

Insofern hat der Thread durch deine Grundsatzdiskussion, wie jedes mal in solchen Threads, eine Scheißrichtung. Besser wäre es, trocken den Nutzwert zu beschreiben. Die JBL Schere ist deutlich schwerer. Das ist Fakt, genauso wie sie ebenfalls schneidet. Eine 20-22cm Aquascaping Schere ist teurer und ist, jeder Praktiker wird dir das bestätigen, erheblich geeigneter. Ich hatte auch nach Alternativen gesucht, aber die Aquascaping Tools sind schon anwendungsoptimiert. Was einer bezahlt ist doch persönliches, nicht in Frage zu stellendes, eigenes Abwägen.

Jetzt fange ich auch an Romane zu schreiben. Sorry!

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby Rolf K » 06 Dec 2013 10:08
Hallo Nik ,
da hast du falsch gelesen. Ich sprach von der JBL-Pinzette.

@ Tobias: Nichts für Ungut.

Gruß Rolf
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
User avatar
Rolf K
Posts: 225
Joined: 02 Mar 2013 11:26
Location: Darmstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 06 Dec 2013 10:18
Hallo Rolf,

das ist doch egal, meine Pinzette ist auch deutlich besser. Ich hatte die! Meine Tools sind von verschiedenen Herstellern/Marken, die Qualität haben die JBL Tools nicht. JBL hat teilweise nicht mal die Tools.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7311
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
56 posts • Page 2 of 4
Related topics Replies Views Last post
Ideensuche - Pflanze für spezielle Ansprüche
by NatroN » 02 Jan 2017 17:32
0 331 by NatroN View the latest post
02 Jan 2017 17:32
Sind das Mangelerscheinungen oder sind die Garnelen gefräßig
by Obiwan » 10 Jul 2017 20:37
0 480 by Obiwan View the latest post
10 Jul 2017 20:37
HCC sehr unterschiedlich...?
by Mr. Amano » 19 Aug 2017 21:20
6 721 by Mr. Amano View the latest post
21 Aug 2017 14:11
Kh und pH sinken sehr schnell ab
by PistolPete » 23 Sep 2008 21:11
6 775 by SebastianK View the latest post
24 Sep 2008 22:13
Suche sehr kleine Pflanze
Attachment(s) by Sacid » 24 Jun 2014 11:20
12 711 by Sacid View the latest post
05 Jul 2014 07:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests