Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Chris29775 » 17 Feb 2015 17:40
moin moin an die forengemeinschaft,

ich möchte mal ein diskussionsthread erstellen, wo es um direkte sonneneinstrahlung geht. vielleicht gibt es den hier schon, dann verzeiht mir bitte. aber habe über die suche nichts gefunden :wink: .

da ich langjähriger aquarianer bin kenne auch ich die "regel", daß man sein aquarium möglichst so aufstellen soll, daß es keine direkte sonneneinstrahlung ab bekommt :besserwiss: . um algenwachstum zu vermeiden. denn sonneneinstrahlung soll ja bekanntlich das algenwachstum fördern. das kurz als vorwort.

jetzt stellt sich mir aber die frage warum? wir streben doch eigentlich alle nach viel licht und je mehr wir davon haben, desto besser geht es doch eigentlich unseren pflanzen (düngung vorrausgesetzt). oder sehe ich das falsch :? ? im prinzip dürfte doch dann nichts gegen direktes sonnenlicht sprechen und den pflanzenwuchs fördern. was gibt es besseres als seine eigene beleuchtung noch am tag durch einige stunden direktes sonnenlicht (was ja auch natürlich ist) zu ergänzen? mich würde mal eure meinung oder eigene erfahrungen dazu interessieren :flirt: .

ich bin auf dieses thema gekommen, weil ich zufällig bei der neugestaltung meines aquariums nicht an diesen aspekt gedacht habe, als ich noch vor der einrichtung den standort gewechselt habe. mein becken läuft jetzt seit dem 11.01.2015 und es gab bis jetzt zum glück keine probleme :thumbs: (ich dachte nur kurz meine pogostemon helferi schwächelt, aber das war wohl ein trugschluß). da sich nun in den letzten 2 wochen das wetter gebessert hat und endlich auch mal die sonne raus kam (ich liebe den frühling :gdance: ) bemerkte ich, dass ab mittag die sonne für ca 4 stunden direkt in mein becken scheint :eek: . ich machte mir doch etwas sorgen. aber was algen angeht, kann ich zum glück bis jetzt nicht viel sehen. im gegenteil, meinen pflanzen schien die zusätzliche direkte bestrahlung der sonne zu gefallen :putzen: . ich konnte beobachten, dass die pflanzen noch stärker als sonst assimilierten. also schien es so, als würden sie das zusätzliche licht genießen :D .

ich werde jetzt erstmal alles so lassen und den standort des beckens nicht ändern. bin echt gespannt, wie sich das entwickelt und ob vermehrt algen aufkommen.

mfg chris
User avatar
Chris29775
Posts: 44
Joined: 14 Oct 2013 16:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 17 Feb 2015 18:32
Hallo Chris,

um diese Jahreszeit ist die Sonnenstrahlung ja noch gering. Grundsätzlich stimmt das aber immer noch. Kommt aber auch auf die Algenanfälligkeit des Beckens an. Reine Pflanzenbecken kann man da auch anders steuern als gut besetzte Fischbecken.
Interessant wird es von April bis Oktober.
In dieser Zeit habe ich bei einem meiner Becken bei Sonnenaufgang bis zu 2 Stunden direkte Sonne quasi horizontaler Einstrahlung durch eine Seitenscheibe. Da bemerke ich dann nur ein paar Punktalgen am Glas.
In den Spätnachmittagsstunden bis in die Abendstunden kommt dann die Sonneneinstrahlung von der anderen Seite und von schräg vorn. Da muss ich abschatten, sonst ist die Scheibe in wenigen Tagen grün. Den Silikonnähten eines 20-jährigen 640 L-Beckens will ich im Sommer dieser Strahlung auch nicht aussetzen. Die Temperatur ist dann auch ohne Sonne schon hoch genug.

Ein mir bekanntes Zoogeschäft hat "Scaper-Schaubecken" Im Schaufenster. Trotz Straßenschlucht kommt einiges an direkter Sonneneinstrahlung. Da waren letztens 2 von 3 Becken voller Grünalgen. Das eine "ohne" Algen war wohl frisch gereinigt/ausgedünnt.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1636
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Chris29775 » 22 Feb 2015 17:50
moin erwin,

danke für deinen erfahrungsbericht :thumbs: . so habe ich das noch gar nicht gesehen. du hast natürlich recht, die sonnenstrahlen werden natürlich jetzt von monat zu monat an stärke noch zulegen.
ich werde mein aquarium aber einfach mal am jetztigen platz stehen lassen und weiter beobachten :glaskugel: , was das für auswirkungen hat :wink: . bis jetzt kann ich jedenfalls noch nichts negatives sehen. aber falls es richtung sommer doch zu einer vermehrten algenbildung kommt werde ich das fenster mit hilfe des vorhandenen rollos abdunkeln.

mfg chris
User avatar
Chris29775
Posts: 44
Joined: 14 Oct 2013 16:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 22 Feb 2015 18:53
Hallo Chris.

Ich kenne es aus eigener Erfahrung so dass direkte Sonneneinstrahlung v.a. Dingen problematisch wurde, wenn zu dieser Zeit kein AQ-Licht an war (bspw. bei einer Mittagspause). Wenn das Licht an war kann ich nicht sagen, dass es ein Drama war aber es gab etwas vermehrten Algenwuchs an der Scheibe und auf der beschienenen Kiesfläche . Das hängt aber auch vom jew. Becken ab in einem kann es fatal werden, im anderen ohne größere Auswirkung. Ist ja wie bei allem.

Allerdings ist die Temperatur zu beobachten, hier sehe ich ein uU größeres Problem!!

Ich hatte dann eine Schutz-folie aufs Glas verklebt (UV -99%, Gesamtsonnenergie -45% reduziert), die sehr gut war und zwar so eine hier

http://www.velken.de/sonnenschutzfolien/sonnenschutzfolie-klar-durchsichtig/
Variante Aussenmontage wegen dem leichten Farbstich.

Mittlerwele habe ich allerdings kein Becken mehr direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt aber dennoch eine Folie verklebt - und zwar auf einer Seitenscheibe, allerdings eine Spiegelfolie die für die Fische gedacht ist ,damit sie nicht erschrecken wenn wir von der Seite ins Zmmer kommen. :D
Auch das funktioniert! Wir sehen sie, die uns aber nicht. :lol:

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 22 Feb 2015 20:53
Hi,

wann wieviel Sonnenlicht ins Aq. strahlt, ist in unseren Breiten nicht vorhersehbar. Daher kann die Düngung - auch CO2 - nicht darauf eingestellt werden. Ergo: Sonnenlicht vermeiden, da unberechenbar.

Erwin wrote:um diese Jahreszeit ist die Sonnenstrahlung ja noch gering.

Irrtum. Ob Winter oder Sommer: die Sonne ist gleich stark, wenn sie vom Fenster limitiert ins Zimmer strahlen kann. Der vertikale Einfallswinkel ist bei jeder Jahreszeit derselbe, nur der horizontale und damit die Uhrzeit ein/eine andere/r. Im Winter bekommt ein Aq. wegen des flacheren Sonnenverlaufs u.U. sogar mehr Sonne ab.
Oder steht Dein Aq. derart nahe am Fenster, so daß es auch im Hochsommer von der Sonne beschienen wird? Dann wäre sie im Sommer tatsächlich stärker.
Mein Aq. bekommt nur im Winter Sonne ab. Im Sommer steht sie dafür viel zu hoch.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Chris29775 » 04 Mar 2015 17:12
moin,

also ich konnte die letzten tage auch einige grüne punktalgen an den scheiben feststellen, die waren aber kaum zu erkennen und man mußte schon sehr dicht (15cm) an die scheibe gehen um sie sehen zu können. ansonsten konnte ich noch nichts negatives feststellen. da ich die sache sehr interesannt finde werde ich erstmal nichts ändern und die ganze sache weiter beobachten :kaffee1: . meinen pflanzen scheinen die extra sonnenstrahlen scheinbar zu gefallen :flirt: .

@frank2, die geschichte mit der folie ist ja eine super idee :wink: . meine galaxy bärblinge sind auch noch etwas schreckhaft :nasty: . werde ich mal ausprobieren. ich werde wohl milchglasfolie nehmen, die bekommt man dann wieder gut entfernt.

Attachments

User avatar
Chris29775
Posts: 44
Joined: 14 Oct 2013 16:54
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Immer wieder Nitrit
by inspire » 04 Nov 2014 15:36
16 3596 by Haeck View the latest post
22 Nov 2014 14:33
Stängelpflanzen gehen immer wieder aus Boden raus
by Chris2712 » 29 Oct 2007 13:27
6 1959 by Philipp View the latest post
01 Nov 2007 17:51
Crinum calamistratum bekommt immer wieder gelbe Blätter
Attachment(s) by netwolf » 04 Nov 2018 14:09
2 289 by netwolf View the latest post
05 Nov 2018 14:27
Wurzelt das HCC noch?
by ThorstenSt » 18 May 2010 21:51
2 454 by gartentiger View the latest post
18 May 2010 23:00
Noch ein Bekehrter
by Flens75 » 14 Feb 2013 20:39
3 721 by Flens75 View the latest post
15 Feb 2013 15:47

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 1 guest