Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby roteweste » 13 Jan 2020 20:18
Hallo liebe Pflanzenfreunde,

ich bin neu in dem Hobby und habe vor anderthalb Wochen mein erstes Becken eingerichtet. Es wächst alles gut. Seit einer halben Woche haben meine Pflanzen auch CO2.

Das einzige was mir Sorgen bereitet ist meine Rotala sp. 'Colorata'. Die kam als Stängelpflanze schon fertig an und transformiert sich seit dem sehr unschön. Die ursprünglichen Blätter sterben ab. Es bilden sich überall Luftwurzeln oder sowas ähnliches und aufgrund ihres Gewichts haben sich nicht zuletzt dank der Wasserwechsel einige Stängel gebogen. Das ganze Elend könnt ihr im Bildchen anbei betrachten.

Meine Frage ist: Ist das normal? Kann ich was tun? Was passiert als nächstes und wie lange dauert es bis die Pflanze so einigermaßen ihre normale Gestalt erreicht hat?


Ich hoffe ihr könnt einen Neueinsteiger ein wenig die Verunsicherung nehmen. :smile:


Viele Grüße
Patrick

Attachments

User avatar
roteweste
Posts: 2
Joined: 05 Nov 2019 09:41
Feedback: 0 (0%)
Postby prutschmar » 13 Jan 2020 20:49
Hallo Patrick!

roteweste wrote:Kann ich was tun?

Tust du denn etwas dafür? Wenn nicht dann wirds wahrscheinlich nix :lol:
Damit meine ich Makro/Mikro Düngung. Sie sieht verdammt blass aus finde ich...

Seit einer halben Woche haben meine Pflanzen auch CO2

Das ist gut.

Was passiert als nächstes und wie lange dauert es bis die Pflanze so einigermaßen ihre normale Gestalt erreicht hat?

Wenn die Versorgung mit Licht und Nährstoffen stimmt, ist es nur eine Frage von Tagen bis sie normal wächst :grow:
Allerdings werden nur neue Triebe dann "normal" wachsen. Wenn diese dann groß genug sind einfach abknipsen und neu einpflanzen. Den Rest haust weg

Lg Mario
Gruß, Mario
bacia-do-rio-amazonas
prutschmar
Posts: 355
Joined: 27 May 2014 19:04
Location: Im grünen Herzen Österreichs
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 13 Jan 2020 22:25
Hallo Patrick,

Eine Umstellung von emers auf submers kann dauern. Ich kenne die spezielle rotala Art nicht, aber so breite Blätter haben nur wenige Arten submers.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 332
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby roteweste » 13 Jan 2020 23:25
prutschmar wrote:Tust du denn etwas dafür? Wenn nicht dann wirds wahrscheinlich nix :lol:
Damit meine ich Makro/Mikro Düngung. Sie sieht verdammt blass aus finde ich...

Die erste Woche habe ich nicht gedünt. Nun will ich täglich NPK und Eisen düngen. Fange erstmal mit 25% der empfohlenen Tagesdosis an und will mich dann in 25% Schritten woche für Woche auf 100% rantasten. Licht habe ich erstma bei 60% des am Ende angestebten Niveaus.
User avatar
roteweste
Posts: 2
Joined: 05 Nov 2019 09:41
Feedback: 0 (0%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Rotala sp. colorata - einpflanzen
by Jule82 » 15 Jan 2015 14:17
3 471 by Jule82 View the latest post
15 Jan 2015 19:30
Schneiden von Rotala Colorata - Positionsfrage
Attachment(s) by Julian-Bauer » 11 Feb 2018 10:14
11 783 by Julian-Bauer View the latest post
12 Feb 2018 15:02
Rottöne bei Rotala Colorata/rotundifolia und Limnophila Hi.
by Bitterlemon » 14 Apr 2016 09:46
5 659 by D-ZEPP View the latest post
15 Apr 2016 18:30
Rotala dreht sich
Attachment(s) by Dominik84 » 18 Sep 2016 14:47
0 339 by Dominik84 View the latest post
18 Sep 2016 14:47
Rotala rotundifolia krümmt sich ?
by guenther36 » 07 May 2010 12:00
0 655 by guenther36 View the latest post
07 May 2010 12:00

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests