Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Subsub » 23 Nov 2007 18:54
Hallo Leute!

Vielleicht kann mir jemand einige Empfehlungen machen, betreffend sehr niedrig bleibender Pflanzen und Moose, die geeignet sind um Steine zu überwuchern, und gleichzeitig aber nicht zu ansruchsvoll an Licht sind.

Möchte mir ein 60Liter Becken damit Anlegen, das nur eine Röhre hatt die wenn möglich reichen sollte, und gegebenfalls mit dementsprechender Röhre und Reflektor modifiziert wird.

Wende mich damit an Euch, da ihr das Wuchsverhalten vieler solcher Pflanzen und Moose vielleicht schon aus der Praxis kennt, und ich noch keine Erfahrung damit habe, und mir die Beschreibung zu wenig aussagt über das verhalten.

Toll wären natürlich auch Tipps betreffend des Einkaufs, denn habe ich zu wenig wirds vielleicht nichts, und habe ich zu viel ersticke ich in einer Art weil sie die andere/n überwuchert.
Ach ja was ich noch Sagen wollte werde wenn ichs machen sollte natürlich ausführlich darüber Berichten! :wink:

Vielen Dank

LG.Erich
User avatar
Subsub
Posts: 73
Joined: 18 Nov 2007 12:51
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby orinoco » 23 Nov 2007 19:53
Hallo Erich,

mit Mossen solltest Du für deine genannten Ansprüche eigentlich genau richtig zu liegen.
Natürlich gilt auch hier, je mehr Licht desto kompakter und schnellerer Wuchs. Trotzdem geht das auch bei wenig Licht sehr gut.Die meisten Arten sind relativ niedrig und da sie auch sehr gut den Rückschnitt vertragen, stehen Dir gestalterisch alle Türen offen.
Hier findest Du ein paar gute Informationen und Eindrücke:
aquamoss
www.killies.com

Aber auch Mini-Pellia könnte für Dich interessant sein. Wächst auch relativ langsam und kommt mit weniger Licht aus.

Zum Kauf würde ich evtl. raten, nicht zu viele verschieden Arten zu mischen. Vielleicht 2 - 3 Moose.
Aber auch nur eine einzige Art einzubringen hat auch seinen Reiz
Wie schon erwähnt, lassen sie sich gut zurückschneiden und mit dem so "geernteten" auch gut
vermehren.
Du kannst Sie auch direkt auf dem Bodengrund halten.Meiner Erfahrung nach wachsen sie jedoch besser, wenn Du sie aufbindest.Ich empfinde es auch pflegeleichter und besser zu kontrollieren.Direkt im Bodengrund läuft es ein bißchen Gefahr sich zu verteilen und vermischen(gerade wenn Du mehrere Arten pflegen möchtest), muss aber nicht sein und muss auch nicht unbedingt stören :wink:
Für den Bodengrund kannst Du flache Steine oder dergleichen benutzen.


Lieben Gruß
caro
User avatar
orinoco
Posts: 371
Joined: 04 Apr 2007 17:24
Feedback: 8 (100%)
Postby Subsub » 23 Nov 2007 20:48
Hallo Caro!

Vorerst einmal danke, das sind schon mal eine super Hilfe!

Ja ich werde mich auf wenige 2-3 Arten Beschränken, denke auch das es sonst sicher schwer zu trennen und Pflegen ist.
Mit was sollte man den Binden, Angelschnurr, Wolle, Zwirn oder ist es egal?
Hätte auch vor Islandlava zu verwenden, und eventuell auch Wurzeln zum bewachsen.

Nur wegen der Menge, da es ja nicht gleich voll sein wird, soll ich vielleicht auch ein paar schnellwachser Bünde wie Egeria densa o.ä. setzen?
Ich meine nicht fix sondern vorübergehend als Algenvorsorge.

Muss man den später beim Trimmen etwas beachten oder vorsichtig sein, oder kann man zur Sache gehen?.

Muss ich beim Bodengrund was spezieles nehmen?, soll ja das meiste sowiso bedeckt werden, dachte an einfachen Quarzkies oder so.

Nun will dich nicht Bombardieren mit Fragen über Fragen, hoffe ich bin nicht zu wissbegierig, habe und hatte zwar schon Aquarien, aber mit Mossen und Farnen habe ich null Erfahrung.

Danke

LG.Erich
User avatar
Subsub
Posts: 73
Joined: 18 Nov 2007 12:51
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
Postby orinoco » 24 Nov 2007 13:24
Hallo Erich,
Frag ruhig, dafür sind wir ja in einem Forum :wink:
Die meisten Mosse bilden nach einiger Zeit Haftwurzeln aus, so daß sie keine zusätzliche, permanente Verankerung benötigen.Trotzdem würde ich Dir zur Angelschnur raten. Zum einen ist sie unscheinbar und zum anderen kannst Du sicher gehen, daß sie sich nicht auflöst bevor Dein Moss festgewachsen ist.Später sieht man dann eh nichts mehr von ihr.
Lava ist klasse. Und auf den Wurzeln wird es sich auch gut machen.
Beim Aufbinden vielleicht darauf achten, daß Du nicht allzu dicke Polster auf einer Stelle plazierst, sondern vielmehr eine flächige dünne Schicht verteilst.So wächst es besser an und man erziehlt einen gleichmässigeren Wuchs.So kannst Du auch ziemlich gut die Menge abschätzen, die Du für den Anfang benötigst.
Beim Trimmen bevorzugen manche die Schere andere zupfen einfach büschelweise ab.
Beim Zupfen, hast Du den Vorteil, daß Du das Geerntete gleich in der Hand hast und so verhinderst, daß es sich im Becken verteilt. Ich selbst bevorzuge die Schere, da ich damit kontollierter arbeiten kann.Am besten beim Wasserwechsel. Strömung abschalten, schneiden und anschließend gründlich absaugen.Geht eigentlich ganz gut. Wenn das Moos eine gewisse Anpassungsphase überstanden hat,kannst du ungeniert darauf lostrimmen.
Wenn Du hauptsächlich aufbinden möchtest. spielt der Bodengrund(außer in seiner Filterfunktion) eher eine untergeordnete Rolle. So ist feiner Quarzkies bestimmt nicht falsch.
Und eine zusätzliche Bepflanzung in der Einlaufphase kann nie verkehrt sein.

lieben Gruß
caro
User avatar
orinoco
Posts: 371
Joined: 04 Apr 2007 17:24
Feedback: 8 (100%)
Postby Subsub » 24 Nov 2007 19:15
Hallo Caro!

Vielen Dank!
Nun da habe ich ja einiges gelernt, und noch viel zum Studieren.
Gut das es Leute wie euch im Forum giebt :D

Werde auch in Zukunft noch einiges an Fragen haben, und natürlich dann auch mein Wissen weitergeben.

Vielen lieben dank im Moment

LG.Erich
User avatar
Subsub
Posts: 73
Joined: 18 Nov 2007 12:51
Location: Wien
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pflanzenwahl + Anzahl
by fabii86 » 24 Mar 2010 17:03
3 549 by DrZoidberg View the latest post
24 Mar 2010 19:22
Hilfe bei Pflanzenwahl
Attachment(s) by Marv1994 » 01 Jan 2013 21:52
0 490 by Marv1994 View the latest post
01 Jan 2013 21:52
Pflanzenwahl für den Vordergrund
by Markus587 » 13 Jan 2013 12:23
2 558 by Markus587 View the latest post
13 Jan 2013 13:27
Hilfe bei Pflanzenwahl
Attachment(s) by taulie » 30 May 2013 19:14
0 297 by taulie View the latest post
30 May 2013 19:14
Einrichtung, Pflanzenwahl etc.
by zille » 07 Jul 2014 10:49
1 417 by zille View the latest post
21 Jul 2014 10:44

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests