Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Total_Rejection » 01 May 2010 09:01
Hallo zusammen,

ich habe momentan ein Problem, was mir doch etwas merkwürdig vorkommt. Ich habe vor einigen Tagen erstmals eine schöne Portion Riccia fluitans von Sebastian (SebastianK) hier aus dem Forum bekommen. Nachdem es ausgepackt war, wurde es in einem Eimer mit Aquariumwasser für einige Stunden zwischengelagert - es ging sofort unter. Nachdem einige Stunden vergangen waren trieb es plötzlich (wie gewollt) an der Wasseroberfläche. Als es dann im Aquarium war trieb es auch einige Zeit an der Oberfläche, lag am nächsten Morgen jedoch unten auf dem Boden des Aquariums. Dieser Zustand ist bis heute unverändert. Nun bin ich etwas ratlos, da ich das Riccia eigentlich als Schwimmpflanze verwenden wollte, es aber keinen feststellbaren Auftrieb mehr hat. Allerdings merke ich schon, dass es ziemlich leicht ist, weil es nur sehr sehr langsam im Wasser untergeht wenn ich es raushole und wieder ins Wasser lege. Deshalb denke ich auch, dass es sich schon um Riccia handelt. Zudem denke ich auch, dass Sebastian weiß was er an die Leute verkauft. :D

Es wäre schön wenn jemand eine Idee hat wie ich das Riccia zum fluten kriege bzw. jemand weiß wieso es grade nicht flutet. Ich habe auch keine Erfahrung mit diesem Moos, weiß nur, dass es oft aufgebunden wird und ohne diese Maßnahme wieder "hochkommen" würde. Komisch, dass das bei mir nicht der Fall ist. :roll:

Gruß,
Dominik
Beste Grüße,
Dominik :)
Total_Rejection
Posts: 67
Joined: 13 Jan 2010 05:54
Location: Breckerfeld
Feedback: 2 (100%)
Postby juppes » 01 May 2010 09:26
Hi, habe genau das selbe `problem`.
könnte es evtl. am mangelnden Licht liegen? Lässt die CO2 Produktion das Moos erst schwimmen?
Gruß,
Juppes
juppes
Posts: 205
Joined: 05 Feb 2010 20:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 01 May 2010 12:39
Hallo Dominik,

auch wenn sich meine Riccia-Kulturerfahrungen sehr in Grenzen halten - es scheint wirklich unterschiedliche Riccia fluitans-Formen zu geben, die ihre Unterschiede unter gleichen Kulturbedingungen beibehalten. Eine Form, die zum Absinken neigt, wird oft als "Riccia rhenana" gehandelt (der Name ist wahrsch. botanisch gesehen nicht richtig, aber das ist ein anderes Thema). Bei mir blieben die Polster von "normaler" Riccia auch bei nur mäßigem Licht an der Oberfläche.
Kulturvergleich mit schwimmender Riccia von anderen Leuten wäre interessant.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5219
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
riccia fluitans
by DJNoob » 16 Apr 2014 20:46
1 330 by DJNoob View the latest post
16 Apr 2014 20:53
Riccia fluitans auf Stein!!!
Attachment(s) by Freibel » 22 Jun 2009 21:04
10 2557 by Freibel View the latest post
11 Sep 2009 23:29
Riccia fluitans wie beschneiden ?
by gamer » 24 Jun 2011 15:23
7 1312 by DennisNordlicht View the latest post
05 Aug 2011 20:15
riccia fluitans vermehrung
by DJNoob » 17 Apr 2014 20:09
3 810 by Plantamaniac View the latest post
18 Apr 2014 08:17
Riccia Fluitans aus Becken entfernen
Attachment(s) by Ismna » 16 Jan 2016 14:43
10 887 by Frank-20011 View the latest post
27 Jan 2016 22:51

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests