Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby Laetacara dorsigera » 24 Nov 2015 18:52
Hallo,
Ich pflege in einer stark ausgeleuchteten Ecke des Aquariums ein paar Ranunculus inundatus.
Gepflanzt hatte ich sie dort vor etwa drei Wochen.
Die ersten Triebe entwickelten sich auch so wie man die Pflanze kennt. Also wie eine "Hand mit in allen Himmelsrichtungen ausgestreckten Fingern".
Die neue Triebe allerdings wachsen zuerst auch ganz normal. Sobald sich aber die Finger zu einer flachen Hand ausstrecken sollten, bilden sich diese dann nach und nach zurück und formen eine nach unten geballte Faust.
Sorry, wenn ich die Pflanze hier jetzt bildlich mit einer Hand vergleiche. So lässt sich das aber am besten für mich verdeutlichen und erklären.
Kennt hier jemand dieses "Verhalten" und kann es eventuell erklären?

Gruß und Dank im voraus,
Helmut
Laetacara dorsigera
Posts: 358
Joined: 05 May 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
1 post • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Blühende Syngonanthus cf. inundatus
Attachment(s) by solar88 » 21 Jun 2011 20:20
3 365 by solar88 View the latest post
22 Jun 2011 10:34
Ist Ranunculus aquatilis Kaltwasseraquarientauglich?
by Plantamaniac » 21 May 2016 08:08
34 993 by Plantamaniac View the latest post
08 Jul 2016 17:23
Glosso Wuchs
by SebastianK » 13 Dec 2008 20:02
14 1448 by SebastianK View the latest post
17 Dec 2008 08:17
komischer Wuchs
by kunzi » 02 Jan 2011 00:11
3 560 by kunzi View the latest post
02 Jan 2011 19:12
Echinodorus Tenellus Wuchs
by SebastianK » 29 Mar 2008 00:15
7 1569 by SebastianK View the latest post
29 Mar 2008 12:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests