Post Reply
36 posts • Page 1 of 3
Postby Yunara » 06 Jan 2011 19:02
Hallo,
nachdem ich jetzt schon viel versucht habe habe ich es leider immer noch nicht geschafft heraus zu finden was meinen Pflanzen jetzt wirklich fehlt,das letzte war der Versuch mit Calcium und Magnesiumerhöhung,hat aber soweit nix gebracht,nur bei der Magnesiumerhöhung hatte ich das Gefühl das meine Pflanzen wieder größere Blätter bekamen,danach hatte ich jetzt seit kurzem mit Ammonium angefangen zu düngen wegen dem Javamoos was immer ständig einging,seit dem geht es nicht mehr ein aber es wächst dafür sehr sehr langsam was aber auch auf alle anderen Pflanzen zutrifft.Kalium hatte ich dann noch gedüngt seit dem sind die Löcher teilweise verschwunden,sie tauchen aber bei älteren Blättern immer wieder auf.Eisen hatte ich auch schon in verdacht,da Dünge ich mit Dennerle Eisentabletten.Phosphat scheint es wohl auch nicht zu sein,hatte den NPK Dünger von Aquarebell dafür benutzt,dabei hatte sich allerdings nichts geändert.Für die Mikronährstoffe benutze ich den Profito.Ansonsten habe ich noch eine Bio Co2 Anlage,Co2 Gehalt liegt etwas unter 20mg.

Mangelerscheinungen:
Die meißten Pflanzen haben wellige Blätter,Froschbiss wächst zwar bekommt aber immer diese kaputten Blätter,die Wurzeln der meißten Pflanzen,(besonders vom Froschbiss werden die Wurzeln in einer Woche mehr als 20cm lang) unnatürlich lang und wachsen total schnell,der Javafarn ist an den Enden der Blätter hellgrün,das Perlkraut bekommt an den älteren Blättern Löcher mit gelben bis weißem Rand der von außen nach innen größer wird bis das Blatt vollständig kaputt geht,Algen habe ich vermehrt Punktalgen auf 2 meiner Äste die ich im Aquarium habe, ansonsten breiten sich noch so grüne lange Algen im Javamoos aus.

54l Aquarium
Osram 840 Leuchtstoffröhre
Tropftests habe ich jetzt leider nicht hier
unser Wasserversorger http://www.wvv-rhein-wupper.de/index.ph ... &Itemid=36

MfG Lisa

Attachments

Yunara
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 22:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 06 Jan 2011 19:26
Hi,

für mich sieht das nach Nitratmangel aus.

Ich würde den NPK Dünger erhöhen. Wie viel hast du davon verabreicht? Ansonsten einen separaten Nitratdünger besorgen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Yunara » 06 Jan 2011 19:44
Hi Tobi,
vom NPK normalerweise 2ml,heute warens mal 4ml weil ich schauen wollte obs vllt zu wenig ist wegen dem Phosphat,ansonsten gebe ich halt noch Ammonium hinzu,15g in 1l Wasser davon verabreiche ich immer so 2 bis 3ml jeden Tag,heute hatte ich ihn wegen dem NPK aber mal ausgelassen,wird sonst nachher bestimmt zu viel oder?

MfG Lisa
Yunara
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 22:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Yunara » 07 Jan 2011 21:14
Hallo,
heute war der WW dran,Calciumaufdüngung hab ich weggelassen da ich da keinen Unterschied gemerkt hatte,Magnesium hatte ich statt 5mg nur 3mg erhöht,Kalium habe ich anstatt 10mg nur 5mg erhöht,vom NPK habe ich 2ml reingetan und dann noch 2ml vom Profito,getan hat sich nix,wie immer,werd jetzt jeden Tag vom NPK 2ml rein tun,glaube zwar nicht das sich da noch irgend was tut aber mal sehn.
Habt ihr vllt ne Idee woran es noch liegen könnte?
Ich wollte wenn die Eisentabletten vom Dennerle zuende sind auf Fetrilon umsteigen,da weiß ich dann wenigstens wie viel ich wirklich an Eisen dann dem Becken hinzufüge.

MfG Lisa
Yunara
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 22:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Japanolli » 07 Jan 2011 21:28
Moin Lisa,

als erstes würde ich ersmal nicht so schnell hin und her springen.
Ca und Mg könnten gerade ausreichend sein.
K ist zu wenig.
Ich vermute auch Stickstoff + Kaliummangel.
Ich würde Kalium auf Stoß dem Wechselwasser zufügen und NPK täglich, evtl den NPK auch durch reinen Stickstoffdünger ersetzen.
Warum düngst Du extra Eisen, reicht der Profito nicht?
Gruß
Olli

Made in Japan

Image
User avatar
Japanolli
Posts: 1261
Joined: 18 Aug 2009 19:48
Location: Burgwedel
Feedback: 10 (100%)
Postby Yunara » 07 Jan 2011 21:48
Hi Olli,
soll ich also auch die Magnesiumdüngung erstmal weglassen?
Kalium wollte ich auch nicht zu viel rein tun,manche haben wohl mit einem Kaliumwert ab 20mg Probleme ,da die 10mg rein gar nichts gebracht hatten dachte ich geh ich damit mal etwas runter,es soll ja auch ein Verhlätniss zu Calcium Magnesium und Kalium geben,da habe ich mich schon oft gefragt ob es nicht daran irgendwie liegt?
Soll ich die Kaliumdüngung wieder erhöhen?
Soll ich anstatt den NPK mit Ammonium düngen?
Eisen dünge ich weil ich davor ohne Eisendüngung nach einer gewissen Zeit weiße Blattspitzen bei manchen Pflanzen bekommen hatte die total zerknittert waren und auch innerhalb kurzer Zeit abstarben und da ich im Internet gelesen habe das der Profito wohl recht unstabil ist was das Eisen betrifft habe ich die Tabletten gekauft,seit dem ich die Tabletten benutze ist sowas nicht mehr aufgetreten,nur weiß ich halt nicht wie viel Eisen ich jetzt im Wasser habe,die lösen sich bei mir auch immer viel zu schnell auf,innerhalb von 4 Tagen sind sie weg,teilweise werden sie sogar von den Schnecken weggefressen,für die Posthornschnecken ist es ganz schön schwierig im Becken zu überleben da sie immer an Löchern im Gehäuse sterben.

MfG Lisa
Yunara
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 22:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Japanolli » 07 Jan 2011 22:30
Wenn Du auch Probleme mit Deinen Schnecken hast, würde ich die GH doch weiter anheben.
Als Richtwerte vielleicht Ca 30 mg/l, Mg 10 mg/l, entspricht etwa einer GH von 7.
Da solltest Du weder mit Pflanzen noch mit Tieren Schwierigkeiten haben.

Wenn das Eisen Deinen Pflanzen gut tut, dann lass es so bei.

K im Wechselwasser auf 10mg/l, damit solltest Du Mängel beseitigen können und auch keine bedenklichen Werte erreichen.

Wenn Dein PH unter 7 liegt, kannst Du Ammonium als Ergänzung zum NPK nehmen.
Gruß
Olli

Made in Japan

Image
User avatar
Japanolli
Posts: 1261
Joined: 18 Aug 2009 19:48
Location: Burgwedel
Feedback: 10 (100%)
Postby Tobias Coring » 08 Jan 2011 10:03
Hi,

also ich denke, dass du mit dem NPK genug Kalium einbringst. Ich würde diesen erstmal etwas höher dosieren.

Falls du keine "normale" Filterung hast, kann aber ggf. PO4 ein Problem werden, da sich dieses bei geringerer Filterung anreichern kann. Da solltest du dann ggf. mit Ammonium für etwas mehr Stickstoff sorgen und mit NPK eine Grunddüngung durchführen.

Wie Olli schon anspricht, könnte ein reiner Nitratdünger gut weiterhelfen. Mit diesem könntest du auch bessere Stoßdüngungen durchführen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Yunara » 08 Jan 2011 20:30
Hallo,
habe heute 1ml Profito und 4ml NPK reingetan,beim Ammonium war ich mir nicht sicher,diese grünen Fadenalgen scheinen bei der Stickstoffdüngung gerne zu wachsen,hatte heute nochmal versucht den größten teil der Algen zu entfernen dabei habe ich ganz schön viel Schneckenegel unter den Blättern gefunden,war erst total erschrocken weil ich dachte es wären wieder Planarien.
Soll ich so jetzt jeden Tag erstmal die nächste Woche düngen?

mfg Lisa
Yunara
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 22:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Yunara » 12 Jan 2011 17:23
Hallo ich bins nochmal,
also nachdem ich ja vom NPK jeden Tag 4ml reingetan habe wrds leider nicht wirklich besser sondern eher nur noch schlimmer,manche Blätter vom Wassernabel werden ganz langsam weiß,durchsichtig und verschwinden dann so allmählich,beim Perlkraut werden die Mangelerscheinungen nur noch schlimmer und bei der inen grünen Pflanze (Name vergessen) werden die untersten Blätter am Rand gelb , bekommen ganz viele Löcher und gehen dann kaputt.

Ich geh mal davon aus das es dann am Kalium,Nitrat und Phosphat nicht liegen kann.
Was soll ich denn jetzt machen?Hat jemand noch eine Idee was meinen Pflanzen fehlen könnte?

MfG Lisa
Yunara
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 22:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 12 Jan 2011 17:29
Hi Lisa,

dann wechsel wieder großzügig Wasser. Behalte deine 4 ml NPK bei und erhöhe jetzt die Profito Dosis und ggf. deine Fetrilon Dosis.
Ratsam wäre erst das eine und dann das andere zu steigern.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Yunara » 12 Jan 2011 18:04
Hi Tobi,
Fetrilon hab ich aber noch nicht,ich wollte nachdem die Dennerle Eisentabletten aufgebraucht sind mit Fetrilon anfangen,kann ich es nicht so machen das ich jetzt einfach den NPK weglasse und vom Profito dann 2ml dünge?Und wie groß sollte der Wasserwechsel sein?Ich muss mein Wasser nähmlich immer einen Tag abstehen lassen.

MfG Lisa
Yunara
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 22:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 12 Jan 2011 18:07
Hallo Lisa,

hast du die Woche über etwa Profito weggelassen und nur NPK gedüngt?

Du musst immer von allen Nährstoffen eine ausreichende Menge im Wasser haben.

Du düngst also jetzt nach dem WW (50%) 4 ml NPK + 3 ml Profito + eine Eisentablette E15.

NPK + Profito täglich.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Yunara » 12 Jan 2011 18:17
Hallo Tobi,
also von der Eisentablette tue ich immer nach dem WW eine rein,und nein,Profito habe ich wie immer 1ml jeden Tag ins Wasser gegeben.Im großen und ganzen müsste ich jetzt nur mehr Profito reintuen und dann hätt ich von allem etwas,allerdings denke ich mal nicht das sich dadurch etwas ändert.Wie viel Calcium und Magnesium sollten denn auf jedenfall im Wasser vorhanden sein damit es den Pflanzen reicht?Werde mir wohl mal Fetrilon kaufen,das mit den Tabletten ist mir einfach zu viel rätselraten wie viel jetzt wirklich im Becken ist.

MfG Lisa
Yunara
Posts: 27
Joined: 12 Nov 2010 22:31
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 12 Jan 2011 18:57
Hallo Lisa,

Calcium und Magnesium reicht in geringer Menge im Wasser aus.

Deine Probleme werden zu 95% nicht davon resultieren sondern simpel mit den Makronährstoffen NPK oder den Spurenelementen zusammen hängen.

Calcium und Magnesium ist in aller Regel genug im Wasser vorhanden. Über Calcium würde ich mir gar keine Gedanken machen. Magnesium kannst du ein wenig hinzufügen (Bittersalz). Nach dem WW würde ich 2-3 mg/l hinzugeben. Dadurch ist dann GANZ sicher auch kein Mg Mangel vorhanden. Im NPK Dünger ist aber auch schon ausreichend Mg enthalten. So gesehen bedarf es keiner zusätzlichen Düngung.

Wie kommst du darauf, dass sich dadurch nichts ändern wird? Gib dann einfach eine Wochendosis Profito nach dem WW und dünge dann täglich "normal" weiter. Dann können wir definitiv sehen, ob es am Eisen liegt.
E15 würde ich ebenfalls zugeben.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
36 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Probleme mit Pflanzenwuchs
Attachment(s) by ThoRum » 02 Apr 2010 16:20
4 707 by ThoRum View the latest post
02 Apr 2010 18:43
Auswirkung der KH auf den Pflanzenwuchs
by chrisu » 25 Mar 2009 20:41
3 1086 by Sabine68 View the latest post
26 Mar 2009 17:53
Problem mit Pflanzenwuchs
Attachment(s) by ramon_signer » 03 Nov 2013 21:59
2 486 by ramon_signer View the latest post
04 Nov 2013 22:29
Top-Pflanzenwuchs und mehr
by Lustus » 25 Jun 2013 21:24
4 597 by Lustus View the latest post
27 Jun 2013 08:53
Pflanzenwuchs Naja
Attachment(s) by Aqualodon » 08 Mar 2016 07:13
4 443 by Aqualodon View the latest post
08 Mar 2016 21:29

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 2 guests