Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby frizzi » 25 Feb 2009 22:31
Hallo zusammen,

heute sind die bestellten P. helferi angekommen, aber, wie ich finde, sehen sie nicht ganz so toll aus. :?

Wenn ich sie einpflanze, muß/sollte ich die langen Treibe entfernen, oder macht dies überhaupt keinen Sinn? Ich hoffe, dass sie, wenn aufs AQ eingestellt, doch buscheliger wird, so wie ich sie eigentlich auch kenne.


10242

10243

10244


Danke schon mal für jeden Tip dazu.

LG

Ingrid
frizzi
Posts: 26
Joined: 10 Jan 2009 19:14
Feedback: 4 (100%)
Postby Bino-Man » 25 Feb 2009 22:36
Hallo Ingrid,

so sind bei mir mal welche gewachsen, die sehr wenig Licht bekommen habe, da sie im Schatten standen. Vielleicht war das hier auch der Fall? Lange im Händlerbecken, wenig Licht früber...

Ich würde die Köpfe oben abschneiden, einpflanzen und warten - die werden schon wieder :top:

Ciao
Markus
User avatar
Bino-Man
Posts: 280
Joined: 26 May 2008 16:24
Feedback: 12 (100%)
Postby Tim Smdhf » 25 Feb 2009 23:20
Hey,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass man bei P. helferi nichts verschenken sollte. gib auch den Stengeln eine Chance und pflanz sie einfach so ein, dass noch etwas über dem Bodengrund stehen bleibt.

Dann sollten sich auch da neue Adventivpflanzen bilden!

Viel Erfolg!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby frizzi » 26 Feb 2009 11:44
Hallo ihr beiden,

danke euch für die Tips.

Heute morgen habe ich mich ans Pflanzen gegeben. Als ich die P. helferi aus den Töpfchen und der Steinwolle rausgefieselt hatte, hatte ich fast schon Stengelpflanzen. Es war kaum ein kompaktes Pflänzchen dabei. Wenn auf den Foto 3 lange Triebe zu sehen sind, sind auch 3 einzelne lange Triebe aus dem Topf gekommen.
Ich habe jetzt einfach, wo es ging, die langen Trieben abgeschnitten. So ergabe es dann wenigstens 4 winzig kleine Rosetten. Die langen Spitzen wurden relativ kurz geköpft und dann im Boden versenkt, so dass wirklich nur noch die Spitze rausguckt.

Bin ja mal gespannt, ob es was wird.

LG

Ingrid
frizzi
Posts: 26
Joined: 10 Jan 2009 19:14
Feedback: 4 (100%)
Postby Andric F. » 26 Feb 2009 12:07
Hallo Ingrid

Bino-Man wrote:so sind bei mir mal welche gewachsen, die sehr wenig Licht bekommen habe, da sie im Schatten standen. Vielleicht war das hier auch der Fall? Lange im Händlerbecken, wenig Licht früber...

Ich würde die Köpfe oben abschneiden, einpflanzen und warten - die werden schon wieder :top:


Markus hat recht, kannst froh sein, so hast du mehr davon. :wink:
Das ist nicht schlimm und liegt höchstwahrscheinlich daran, dass sie in letzter Zeil wenig Licht bekommen hat. streng genommen ist P. hel´feri ja eine Stengelpflanze, die bei viel Licht einfach gedrungener wächst.
Sie es positiv, die hast damit viel mehr Stecklinge als normalerweise nur aus einem Töpchen rausgeht. Teile die langen Triebe so, dass du einzelne kurze Stecklinge bekommst, die mindestens 2 sichtbare Internodien besitzen und steck diese in den Bodengrund. Damit bekommst du schön viele kleine Pflänzchen, besser als so kleine, kurze Popelpflänzchen, mit denen man sich nur schwer beim Stecken tut. Gib ihnen Zeit, die treiben dann schön aus und wurzeln recht willig, wenn der Rest passt. weißt ja: Licht, CO2 + Nährstoffe.....
8) alte Chemikerweisheit 8) :idea:
1. Viel hilft viel!
2. Was weg is, is weg!
und 3. Von nix kommt nix!

In diesem Sinne

Gruß

Flo
Andric F.
Posts: 419
Joined: 04 Jun 2008 06:30
Feedback: 18 (100%)
Postby addy » 26 Feb 2009 16:31
Hi Ingrid,
ich kann mich den Meinungen der anderen nur anschließen.
Die Pflanzen die du bekommen hast hatten Lichtmangel.
Als kleinen Tip: falls die Pflanze einzelne Blätchen abwirft kannst du diese an der Wasseroberfläche schwimmen lassen. Aus diesen bilden sich dann nach einiger Zeit auch wieder kleine Pflänzchen.
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby KlausL » 16 Mar 2009 21:52
Hallo Ingrid,

P. helferi ist eine typische Sommerpflanze ! Aktuell ist sie (jedenfalls für einen bezahlbaren Preis) kaum so zu bekommen wie man sie eigentlich kennt: gedrungen mit einem entsprechen breitem Stern. Ich habe schon P. helferi gesehen die als Ludwigie durchgegangen wären. Da war wirklich nichts von dem typischen Stern zu sehen, aber auch mit denen hat es geklapppt.


mfg

Klaus
KlausL
Posts: 13
Joined: 26 Oct 2008 11:24
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pogostemon helferi
by Chris85 » 02 Jan 2010 20:28
5 2186 by Simon View the latest post
03 Jan 2010 12:46
pogostemon helferi
Attachment(s) by tiesto5 » 28 Mar 2010 20:27
5 1132 by phantomas View the latest post
07 Apr 2010 18:52
Pogostemon Helferi bei 15W auf 54l ?!?!
Attachment(s) by Dengar6 » 13 Oct 2010 19:19
7 1055 by Andreas S. View the latest post
14 Oct 2010 17:33
zu sauer für Pogostemon helferi?
by knuckles » 12 Nov 2010 15:02
0 521 by knuckles View the latest post
12 Nov 2010 15:02
Pogostemon helferi vermehren
by brauni » 11 Dec 2010 14:41
1 1343 by GeorgJ View the latest post
11 Dec 2010 15:06

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests