Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Jule2208 » 08 Jul 2020 09:04
Hallo Zusammen,
ich brauche Hilfe bei meinem Aquarium und der nötigen Düngung.

Es handelt sich um ein Juwel Rio 125 l Becken mit einer Juwel Helialux WRGB LED Lampe.

Ich habe eine mittlere Bepflanzung und CO2 Versorgung im Becken (siehe Bild).

Ich habe in geringem Umfang mit Pinselalgen zu kämpfen und das Gefühl, dass meine Pflanzen teilweise nicht gut versorgt sind. Sie wachsen teilweise nicht gut und bilden immer wieder Algen.

Ich habe gestern folgende Wasserwerte gemessen. Einen Wasserwechsel mache ich wöchentlich ca. 50%.

GH 4
KH 1,5
PH 7
FE 0
NO2 0,025
NO3 3
NH4 0
PO4 0,5
Cl2 0
SiO2 3
K 4
CO2 20
Temperatur 24 Grad

Nach dem Test habe ich ein KH+, GH+, PH stabil genutzt um den PH Wert zu stabilisieren.

Zu Hause habe ich den Aquarebell NPK und Mikro Basic Eisen

Sind das für die Werte die richtigen Dünger oder soll ich lieber aufgrund der Werte auf die Einzeldünger gehen und in welcher Menge?

:tnx:
Jule2208
Posts: 1
Joined: 08 Jul 2020 08:53
Feedback: 0 (0%)
Postby GreenEcoSpace » 08 Jul 2020 11:45
Hallo Jule,

dann mach ich mal den Anfang und versuche Dir so gut es geht mal etwas weiter zu helfen ;) .

Vorerst Musst Du verstehen das Pinselalgen auch in 1A funktionierenden Aquarien auftauchen, aslo kein Grund zur Beunruhigung.

Problemfindung

Schritt nr.1: Wäre die Ursache zu finden warum diese jezt aufgetreten sind.

-Oft passiert dies durch falsche angepasste FE/Micro und Po4 Düngung
-Oder durch eine unzureichende Wasserbiologie (mangelnde Filterung.Organische Belastung,Fischfutter)

...Auch wenn Du jetzt was veränderst und die Algen verschwinden .....können diese später verstärkt wiederkommen !

Lösungen

1)So nun zum Lösungsansatz der bei mir immer wieder funktioniert:
Behandlung mit Wasserstoffperoxid:
https://www.aquasabi.de/aquascaping-wiki_algen_wasserstoffperoxid-kur

Zeitraum 1-2Wochen (Wenn nur dieser Lösungsansatz druchgeführ wird kommen die Algen ev nach 3-6Monaten wieder)

2)Oder der lange Weg:
-Mechanisch alle Algen entfernen, Blätter entfernen und Hardscape reinigen.
-Co2 Konzentration auf über 20mg/L einstellen
-Eisendünger absenken so das keine Mangelerscheinugnen auftauchen
-Filter reinigen

Zeitraum 4-8 Wochen (Danach hast Du lange ruhe, ev tauchen die Algen nie wieder auf)
Beste Grüße
Christian
GreenEcoSpace
-Natureaquarium und Dioramaaquascaping
Aktuell Projekte, mehr in meiner Galerie
325L NatureAquarium "Sunshine Rising"
45l Diorama "Greatness Of Nature"
8L Diorama "High Above"
User avatar
GreenEcoSpace
Posts: 24
Joined: 30 Jun 2020 11:46
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 08 Jul 2020 12:31
Jule2208 wrote:Nach dem Test habe ich ein KH+, GH+, PH stabil genutzt um den PH Wert zu stabilisieren.

Hallo Jule,

Wer lebt denn wie viel in dem Aquarium, dass du 24 °C und einen pH über 7 brauchst?

War die Messung vor oder nach dem Wasserwechsel?

Wie filterst du, dass NO3 und Fe so stark verbraucht werden? Das sieht nach Denitrifikation aus...

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 871
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Gloosso/Pinselalgen Problem
by Bibo » 27 Nov 2010 00:13
0 355 by Bibo View the latest post
27 Nov 2010 00:13
Pinselalgen - das alte Leid :-(
Attachment(s) by Marco » 01 Dec 2014 16:32
16 1518 by JBuehrke View the latest post
13 Dec 2014 11:44
Problem Pflanzenwachstum + Pinselalgen + Hartes Wasser
by kiwey1993 » 28 Apr 2016 10:27
16 1975 by kiwey1993 View the latest post
02 May 2016 12:07

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests