Post Reply
14 posts • Page 1 of 1
Postby Saibot » 14 Oct 2019 19:29
Ich hatte bisher angenommen, dass mein neues Becken (6 Tage alt) aufgrund der kompletten Bedeckung des Bodens mit hcc eine dichte Bepflanzung aufweist - ein Trugschluss. Darüber hinaus habe ich die Pflanze in vitro gekauft, so dass die in den nächsten Tagen eine Algenplage aufgrund deren Umstellung von emers auf submers erwarten muss.

Um diesen Effekt abzumildern, plane ich, die Pflanzenmasse erhöhen. Dies könnte ich durch den Einsatz von Schwimmpflanzen bzw. Hornkraut erreichen. Da mein letztes Becken an Mischelkrebsen förmlich erstickt ist würde ich da gerne wieder auf in Vitros zurückgreifen - die müssten aber ja wieder umstellen.

Frage: gibt es eine sehr schell umstellende Form der o.a. Pflanzen oder kennt ihr Händler die „fertige“ Pflanzen ohne lästige Bewohner verkaufen? Für 14 Tage Quarantäne habe ich keine Zeit mehr.

Wäre über Tipps echt dankbar

Grüße

Tobi
Saibot
Posts: 22
Joined: 29 Sep 2019 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 14 Oct 2019 21:10
Hallo Tobi,

Wie wäre es mit Salvinia in-vitro? Der ist gut kontrollierbar (im Vergleich zu Riccia...) und es gibt ihn in-vitro. Zudem ist er weder selten noch sehr teuer. Salvinia natans wird viel gehandelt.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 403
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Saibot » 14 Oct 2019 22:31
Lixa wrote:Hallo Tobi,

Wie wäre es mit Salvinia in-vitro? Der ist gut kontrollierbar (im Vergleich zu Riccia...) und es gibt ihn in-vitro. Zudem ist er weder selten noch sehr teuer. Salvinia natans wird viel gehandelt.

Viele Grüße

Alicia


Ich schau mir die Pflanze mal an. Danke Dir für den Tipp!!
Saibot
Posts: 22
Joined: 29 Sep 2019 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 15 Oct 2019 14:57
Hi,

Hornkraut, Wasserpest und Vallisnerien sind echte Wasserpflanzen und stellen somit gar nicht um.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Nightmonkey » 15 Oct 2019 18:31
Hi Tobi,

Saibot wrote:Frage: gibt es eine sehr schell umstellende Form der o.a. Pflanzen oder kennt ihr Händler die „fertige“ Pflanzen ohne lästige Bewohner verkaufen? Für 14 Tage Quarantäne habe ich keine Zeit mehr.


Limnophila sessiliflora ist eine anspruchslose und sehr schnell wachsende Pflanze die es als In Vitro gibt, die bildet rasch einen dichten Bestand.
Echte Wasserpflanzen gibt es nicht als In Vitro.
Die Qualität der Topfpflanzen bei Aquasabi ist aber sehr gut, eine Garantie das diese frei von "Mitbringseln" sind hast du definitiv nirgendwo.

Gruß Marco
*Ein Leben ohne Aquarium ist zwar möglich aber sinnlos*

LavaJungle
User avatar
Nightmonkey
Posts: 485
Joined: 07 Oct 2016 19:29
Location: Nahe FFM
Feedback: 0 (0%)
Postby Kejoro » 15 Oct 2019 21:08
Hi Tobi,

die Fragen sind mit Absicht ein wenig provokativ, also nicht wundern^^
Saibot wrote:Darüber hinaus habe ich die Pflanze in vitro gekauft, so dass die in den nächsten Tagen eine Algenplage aufgrund deren Umstellung von emers auf submers erwarten muss
Wieso? Betonung auf Umstellung und Algenplage. Das verstehe ich nicht gänzlich, worauf du abzielst.
Saibot wrote:Um diesen Effekt abzumildern, plane ich, die Pflanzenmasse erhöhen.
Erkenne bisher keinen Grund, der einen "Effekt" erklären könnte. Nochmal die Frage :"Warum?"

Den Rest hat Markus schon schön darstellt.
Da ich den "Effekt" abschätzen kann, auf den du hier geheimnisvollerweise abzielst, ohne ihn zu nennen :glaskugel: , kann ich auch auf ein Becken verweisen, das sehr gut ohne signifikante Pflanzenmasse einfuhr.

Schöne Grüße
Kevin
User avatar
Kejoro
Posts: 511
Joined: 21 May 2017 21:55
Location: Waiblingen
Feedback: 2 (100%)
Postby Saibot » 15 Oct 2019 22:40
Hallo zusammen,
Erst einmal danke für die vielen Antworten. Ich finde es klasse, dass einem hier bei Problemen/Befürchtungen gleich ordentlich geholfen wird. Ich wümschte, ich hätte auch irgendwann Mal so viel Erfahrung, dass ich diese auch so teilen kann.
Das ist mein erstes Scape, deshalb hab ich vielleicht etwas Schiss, dass das gleich in die Hose geht. Eigentlich habe ich erst einmal alle Zutaten für Estimative Index besorgt, da ich im Netz gelesen habe, dass dies die non plus Ultra Methode wäre. Jedoch hat eine nachträgliche Recherche ergeben, dass sich diese nur für ein sehr dicht bepflanztes Becken eignen würde. Das hab ich ja offensichtlich nicht. Dies ist mir vor dreiTagen aufgefallen, also schon während ich mit dem Einfahren begonnen habe... also mehr einlesen:
In Vitros müssen erst einmal von emers auf submers umstellen. In dieser Phase haben die Algen wohl sehr gute Chancen, das Becken zu überwuchern. Also muss schnell die Pflanzenmasse erhöht werden...

Deshalb etwas Panik. Jetzt hab ich heute also sämtliche Läden hier in Aalen abgeklappert. Nix gefunden, und schnell noch was bestellt.

Mal schauen wie sich das alles entwickelt.

Viele Grüße

Tobi
Saibot
Posts: 22
Joined: 29 Sep 2019 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 15 Oct 2019 22:51
Moin,

Wie stark läuft deine Lampe? Hast du eine Chance die zu dimmen für die ersten zwei Wochen? Das hilft ungemein.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2580
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Lixa » 16 Oct 2019 10:51
Hallo Tobi,

Ich schließe mich Bene an: Licht reduzieren, Dünger weglassen oder nur stark reduziet geben.

Gerade bei vielen In vitro Pflanzen habe ich den Eindruck das die so mit Nährstoffen gesättigt sind, dass erstmal nur CO2 benötigt wird. Sobald die neuen Triebe kommen geht dann die Post ab bei passender Düngung. HCC scheint aber zum Glück recht schnell in der Umstellung zu sein. Im Vergleich dazu hatte ich Rotala macracandra oder rotundifolia und das dauerte viel länger.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 403
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Saibot » 16 Oct 2019 11:30
Hi,
Danke Euch!
Lampe ist Daytime Matrix, 3 Module Neutral White. Dimmen tu ich grad nicht. Brennt 6h lang...

Düngung hätte ich heute begonnen. Jedoch nur 1 ml GH Boost N und 1 Ml Eisen alle 4 Tage. In den darauffolgenden Wöchentlich alle 3 Tage, dann alle 2, dann jeden Tag. Beleuchtung jede Woche 30 Minuten Steigerung.

Lampe dimmen möcht ich nicht, billigste Möglichkeit von Daytime wären 100€...
Ich könnt jedoch mit 2 Modulen arbeiten...

Grüße

Tobi
Saibot
Posts: 22
Joined: 29 Sep 2019 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 16 Oct 2019 12:17
Moin,

Die Variante mit 2 Modulen ist super.
Zweite Variante ist ein TC420 für 30€ aus der Bucht.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2580
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby Saibot » 16 Oct 2019 19:46
Super. Danke Euch!!
Saibot
Posts: 22
Joined: 29 Sep 2019 09:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 17 Oct 2019 20:00
Moin,

notfalls vorübergehend mit Butterbrotpapier o. ä. auf der Wasseroberfläche dimmen.
nur bis es eine bessere Lösung gibt.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2118
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby Saibot » 17 Oct 2019 22:04
Hallo zusammen,
ich habe die Pflanzen heute erhalten und auf die Oberfläche gepackt. Am Boden kommt jetzt an manchen Stellen eh nicht mehr viel an. Morgen kommen die beiden vorderen Pakete nach hinten und das hintere nach vorne...

Passt das so? Immer noch dimmen?

Attachments

Saibot
Posts: 22
Joined: 29 Sep 2019 09:08
Feedback: 0 (0%)
14 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pflanzenmasse - was sagen die Experten?
Attachment(s) by Takamaka » 23 Sep 2018 11:33
17 1124 by Takamaka View the latest post
02 Oct 2018 16:02
GH von 2 auf 10 erhöhen
by solar88 » 08 Sep 2010 14:57
10 1835 by solar88 View the latest post
08 Sep 2010 16:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests