Post Reply
18 posts • Page 2 of 2
Postby Al.doe93 » 27 Apr 2019 18:43
Für mich ist das alles noch so ein Neuland. Aber wahnsinnig interessant die Entwicklung zu verfolgen. Kann es sein das durch die angeschlossene CO2 Anlage diese Mängel verstärkt wurden da die Pflanzen durch das aus der CO2 Düngung resultierende verstärkte Wachstum auch mehr Nährstoffe benötigen?

Dein Becken sieht auf jeden Fall sehr stimmig aus :) nur wenn das Wachstum so enorm stark ist, wie verhält sich das mit schnellwüchsigen Pflanzen wenn die Anubias schon so Gas geben? Wirst du überhaupt noch Herr darüber? Und dieses Osmocote, handelt es sich hier um Blumendünger? Kann man zu dieser Mischung auch Fische halten?
Al.doe93
Posts: 11
Joined: 27 Apr 2019 09:36
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 27 Apr 2019 19:24
Hallo Alex,

Al.doe93 wrote:Und dieses Osmocote, handelt es sich hier um Blumendünger? Kann man zu dieser Mischung auch Fische halten?



ja, das ist Blumendünger. Allerdings passen die Mikronährstoffe ziemlich gut für die Aquaristik, zudüngen muss ich halt vorwiegend Kalium, Stickstoff und normalen Eisenvolldünger. Da war bisher der hohe Kaliumanteil im sera florena gerade passend.

Zu den möglichen negativen Auswirkungen haben wir die Diskussion Osmocote schädlich für Wasserorganismen hier gehabt. Im Verlauf der Diskussion habe ich dann auch mit der Deklaration von meinem Osmocote herumgerechnet.
Also viel günstiger bekommt man kein Phosphat in das Aquarium, die geringen Mengen Stickstoff, Kalium und die Mikronährstoffe sehe ich da eher als Bonus.

nur wenn das Wachstum so enorm stark ist, wie verhält sich das mit schnellwüchsigen Pflanzen wenn die Anubias schon so Gas geben? Wirst du überhaupt noch Herr darüber?

Gut, Anubias habe ich in dem 54l Aquarium nicht. Bei der Rotala rotundifolia muss man schon häufiger die Schere schwingen, das ist aber nicht so nervig wie Moose stutzen.

Als Stickstoffquelle benutze ich inzwischen Harnstoff (Urea), dadurch wird das Wachstum ebenfalls noch etwas verstärkt. Weiterhin habe ich Kaliumsulfat um Kalium anzuheben (wird dann mit dem Ferrdrakon wohl nötig sein).
Diese Nährsalze kann man bei Aquasabi bestellen (500 bzw. 1000g Beutel), eine Taschenwaage für 10€ von Amazon dazu und man ist eine ganze Zeit mit Stickstoff und Kalium bedient.
Kann es sein das durch die angeschlossene CO2 Anlage diese Mängel verstärkt wurden da die Pflanzen durch das aus der CO2 Düngung resultierende verstärkte Wachstum auch mehr Nährstoffe benötigen?

Deine Pflanzen wollten wachsen, wurden aber durch Irgendetwas gebremst - durchaus möglich.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
Postby unbekannt1984 » 28 Apr 2019 11:04
Hallo Alex,

ich hätte da noch einmal eine Rückfrage zu deinem Filter: Das ist ja ein Eheim biopower 200...

Womit hast du die Behälter befüllt?
Ein Behälter ist mit einer Filterpatrone bestückt, das entspricht so ziemlich der Eheim Aquaball (davon hatte ich die ganz alte Version). Aber was hast du in den restlichen Elementen?

Hintergrund ist folgender: Wenn du Bio-Filtermaterial verwendest (z.B. das empfohlene Substrat pro oder anderes poröses Sinterglas-Material), dann kann es zum Nitratabbau kommen - was bei einer Nitratdüngung wenig Sinn machen würde.
Weiterhin setzt sich Phosphat gerne (auch in Verbindung mit Eisen oder anderen Kationen) in solchen Filtermedien als Schlamm/Mulm ab.

Hast du den Filter schon einmal gereinigt und kannst sagen wie viel Schlamm/Mulm dort drin ist (bzw. rausgekommen ist) ?

Als weitere Lektüre würde ich dir zumindest den ersten Beitrag von "Geringfilterung – der Thread ..." empfehlen.
Leicht abweichend von Niks Empfehlungen benutze ich in dem Filter meines 54l Aquariums glatte Keramikröhrchen und das Edelstahlsiebgewebe als Ansaugschutz für Babygarnelen (Geringfilterung à la Kurt).

Weiterhin scheinen die Abmessungen deines Aquariums nicht zu passen. Eheim bietet Aquarien mit 70cm x 50 cm x 50 cm an (Proxima 175), aber in 60 cm x 50 cm x 50 cm finde ich Keines.

EDIT: Upps, Vivaline 150, Abmessungen 60 cm x 50 cm x 50 cm. Der Punkt ist erledigt.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

"Which mindset is right? Mine, of course. People who disagree with me are by definition crazy. (Until I change my mind, when they can suddenly become upstanding citizens. I'm flexible, and not black-and-white.)" (Linus Torvalds)
unbekannt1984
Posts: 2053
Joined: 15 Nov 2017 13:10
Feedback: 0 (0%)
18 posts • Page 2 of 2
Related topics Replies Views Last post
Überall bilden meine Pflanzen Wurzeln
by Hupsi » 25 Jun 2009 18:49
7 4648 by Roger View the latest post
25 Jun 2009 22:08
weiße punkte auf pflanzen
Attachment(s) by brauni » 25 Jan 2015 22:20
4 2734 by Sumpfheini View the latest post
26 Jan 2015 15:23
Plötzlich weiße Flecken / Knubel an Pflanzen....
Attachment(s) by Stephan68 » 31 Jul 2013 12:12
3 673 by Stephan68 View the latest post
31 Jul 2013 15:20
Neues Becken Pflanzen haben weiße Flecken
Attachment(s) by flo999 » 02 Apr 2012 08:28
0 1869 by flo999 View the latest post
02 Apr 2012 08:28
Hilfe meine Pflanzen bekommen braune Blätter
by Elias.1115 » 03 Apr 2018 18:08
0 396 by Elias.1115 View the latest post
03 Apr 2018 18:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests