Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby chrisbauk » 04 Feb 2016 16:08
Hallo zusammen,

ich bin seit 3-4 Jahren Aquarianer und möchte jetzt endlich mein erstes richtiges Aquascape einrichten. :hechel:
Der Bodengrund wird in U-Form angelegt und das Hardscape besteht aus unterschiedlich großen Steinen.

Hab mich schon viel informiert und auch schon einiges besorgt, jetzt geht es daran, Pflanzen auszusuchen. Da bitte ich mal um Eure Mithilfe, ob ich mit den folgenden Pflanzen und der Anzahl richtig liege.

Hintergrund:
Pogostemon erectus (XL-In-Vitro-Becher) 1x
Rotala rotundifolia (XL-In-Vitro-Becher) 1x

Mittelgrund:
Ceratopteris thalictroides (Becher) 2x
Echinodorus magdalenensis (4-6 Pflanzen pro Bund) 2x
Hygrophila corymbosa kompakt (Becher) 1x
Hydrocotyle leucocephala (Becher) 1x

Vordergrund:
Eleocharis pusilla (XL-In-Vitro-Becher) 1x


Meint Ihr, das reicht oder sollte da noch mehr zu? :?
Grüße
Christian
User avatar
chrisbauk
Posts: 28
Joined: 01 Feb 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Mirko1996 » 04 Feb 2016 17:23
Hallo Chris,
Das kommt etwas auf die Menge des Hardscapes an. Willst du das Aquarium mit Steinen zupflastern und mit pflanzen paar Akzente setzen oder willst du eher wenig Steine verwenden und das Aquascape mit den Pflanzen gestalten?
Bzw.: Soll am Ende das Augenmerk auf einem extrem schönen Hardscape liegen, was relativ natürlich mit ein paar Pflanzen wirkt oder soll das Augenmerk auf den Pflanzen liegen, die durch ihr tolles Wachstum und einen schönen Schnitt in Form gebracht werden? Je nach dem welchen Weg du nehmen willst, oder auch wenn du den Mittelweg nimmst, brauchst du mehr oder weniger Pflanzen.
Mfg Mirko :grow:
Mirko1996
Posts: 26
Joined: 16 Sep 2012 08:26
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby chrisbauk » 05 Feb 2016 09:12
Hi,

habe einige verschieden große Steine, u.a. 2 große, wovon der größere der Mainstone wird. Der ist ca. 30 cm hoch, der kleinere 20-22 cm. Es soll schon ein harmonisches Gesamtbild ergeben, Blickfang sind aber ganz klar die Steine. :smile:
Grüße
Christian
User avatar
chrisbauk
Posts: 28
Joined: 01 Feb 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 05 Feb 2016 10:00
Hi Christian,

am besten wäre wenn du den Aufbau des Hardscapes schon zeigen könntest.
Weil die Größenverhältnisse, Farbe der Steine und die Gesamtkomposition beeinflusst die Pflanzenwahl doch ziemlich stark.

Für mich geht deine Bepflanzung im Moment noch überhaupt nicht mit der Idee "Steine" zusammen und die Pflanzen untereinander kann ich mir auch noch nicht zusammen vorstellen - und insbesondere den Mittelgrund finde ich viel zu grobschlächtig für die Aquariengröße.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby chrisbauk » 05 Feb 2016 12:46
Hi,

danke fürs Feedback, irgendwie hilfst Du mir grad mit allen Themen, Anni. :D

Hardscape zeigen ist schwierig, weil das Becken halt noch besetzt ist. Ich versuch, heute abend zumindest mal die Steine zurecht zu stellen, das ein ungefähres Bild davon entsteht, wie ich mir das vorstelle.

Ja, mit den Pflanzen bin ich unerfahren und weiss nicht, wie das alles als Endergebnis wirkt. Ich bin jetzt einfach nach Aussehen, erforderl. Wasserwerten und Verhältnis schnellwachsend/langsam/mittel gegangen. :?
Grüße
Christian
User avatar
chrisbauk
Posts: 28
Joined: 01 Feb 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 05 Feb 2016 12:53
Hi

ich finde die Pflanzenauswahl toll.

Ceratopteris thalictroides (Becher) 2x


würde ich nicht für den Mittelgrund verwenden und für ein Scape dieser Größenordnung vermutlich selbst hinten nicht. Die einzelnen Wedel werden rießengroß und das erdrückt Dir im Mittelgrund alles. Wenn Du was Grünes haben möchtst, das buschig aber kontrollierbar hoch wächst und keine Rotala oder Feinfiedrige ist, wäre eine Corymbosa Siamensis 53 B ev. eine Idee. Wobei der Pogostemon E. da auch immer gut ausschaut aber den hast Du ja hinten.

Insgesamt würde ich bei dieser Pflanzenauswahl

- auf nur mittlere Beleuchtung setzen
- nicht sehr weiches Wasser verwenden (kh 3-4 aufwärts, GH durchaus 7-8++, Ph 6,5-7,5; ergo weich - mittelhart) Co2 reicht dunkelgrün aus, hellgrün schadet aber natürlich nicht.

Deine Pflanzen sind alle easy, daher würde ich es auch mit Beleuchtung, Düngung, Wasser und C02 easy halten, dann bleiben die auch easy. Unter vorgenannten Werten unter Beachtung Verhältnis K/Mg kann da eigentlich nix schief gehen und alles sollte wuchern! Gute Insichbeachtung der Bedürfnisse der einzelnen Pflanzen. Zufall oder bewusst?

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby chrisbauk » 05 Feb 2016 14:14
Hi Frank,

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort, damit kann ich, genau wie mit Annis, eine Menge anfangen. Die Auswahl ist schon bewusst und auch einigermaßen passend zu meinen Wasserwerten erfolgt, um es zu Beginn für mich als Pflanzen-Neuling mit Düngung usw. einfach zu halten und um erst mal eine Basis herzustellen.

Bei der Beleuchtung plane ich mit 35-40 lm/l, damit sollte ich gut ausgerüstet sein. :-)
Grüße
Christian
User avatar
chrisbauk
Posts: 28
Joined: 01 Feb 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 05 Feb 2016 15:24
Bei der Beleuchtung plane ich mit 35-40 lm/l, damit sollte ich gut ausgerüstet sein


Hi. Das wäre mir persönlich bei dieser Bepflanzung schon zu viel.

Es geht natürlich , aber da musst Du dann schon sehr fett aufdüngen. Mit allem damit verbundenen Aufwand und Kosten (Düngung).
Ich hätte hier ~ 25 Lumen genommen, selbst das wäre schon Dicke für diese Pflanzen. Die gehen schon bei 15 Lumen/l und zwar bis auf Elocharis ausnahmslos alle! :smile: Für Letzteres brauchs natürlich mehr Licht.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby chrisbauk » 05 Feb 2016 18:33
Hi,

Nun, die Eleocharis muss es nicht unbedingt sein. Gibt es eine Alternative dazu, die besser zu den anderen Pflanzen passt? Sollte natürlich schon ein Bodendecker sein. :roll:
Grüße
Christian
User avatar
chrisbauk
Posts: 28
Joined: 01 Feb 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 05 Feb 2016 19:02
Hallo Christian

kannst Du das Licht dimmen? Ich würde es mit 25 Watt, maximal 30 versuchen. Da sollte auch die Vordergrundpflanze niedrig bleiben, Dein Becken ist ja nicht so hoch.

Die 15 Lumen waren nur mal so ins Feld geführt als Minimum.Bei 20-25 Watt deutlich besserer und schönerer Wuchs insb. natürlich Pogostemon Erectus.

Ich würde mich da dennoch nicht abbringen lassen von Deinem Plan. Du musst dann aber eben fetter düngen bei dem Mehr an Licht. Dann gehen auch alle diese Pflanzen gut. Die brauchen dann wirklich ihre Se´s immer und ausreichend zur Verfügung, sind dann nicht mehr easy! Das ist Fakt! Corymbosas zb unter Schwachlicht idiotensicher mit Fischkacke und ab und an nen Schuss Dünger versorgt, unter starkem Licht oftmals schwierig einzustufen. Als Beispiel.

Grüße
Frank
Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
Postby chrisbauk » 07 Feb 2016 18:17
Hi,

nein, das Licht ist leider nicht dimmbar. Aktuell habe ich ca. 2000 Lumen im Becken, sprich also ca. 17-18 lm/Liter. 30 lm/l sollten es dann schon sein.

Ich bin gerade dabei, bei den bestehenden Pflanzen mittels Düngeversuchen die Algen loszuwerden, um so ein Gefühl dafür zu bekommen, wie das Ganze zusammenspielt.

Grüße
Christian
Grüße
Christian
User avatar
chrisbauk
Posts: 28
Joined: 01 Feb 2014 13:18
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Fragen zur Neueinrichtung? Pflanzen?
by taulie » 07 May 2010 19:33
1 383 by taulie View the latest post
08 May 2010 14:31
Neueinrichtung; woher Pflanzen
by DaChris » 12 Aug 2010 20:29
3 475 by DaChris View the latest post
12 Aug 2010 21:11
Neueinrichtung - Pflanzen sterben? (Anfängerfragen)
Attachment(s) by Arely » 16 Jun 2010 11:56
10 1896 by addy View the latest post
20 Jun 2010 16:01
Pflanzen sterben seit Neueinrichtung
by YelloW22 » 30 Jan 2019 18:57
10 436 by omega View the latest post
31 Jan 2019 01:51
Probleme mit Pflanzen und Algen bei Neueinrichtung HILFE!!
Attachment(s) by Aquajo » 15 Jul 2010 21:10
9 739 by Matz View the latest post
17 Jul 2010 16:03

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests