Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby bj.1909 » 22 Jul 2011 18:38
Hallöchen zusammen,

ich weiß nicht ob dieses Thema schon
diskutiert wurde, also ich möchte mein Becken neu einrichten
und wollte fragen ob man Pflanzen mit Sekundenkleber auf Steine
aufkleben kann.
Wenn ja welchen Kleber kann man nehmen? :?:
Aufkleben möchte ich Hemianthus callitrichoides `Cuba`
Bitte keine chemischen Formeln, einfach nahme des Klebers und wie es gemacht wird.

Danke Gruß Jü
User avatar
bj.1909
Posts: 6
Joined: 07 Feb 2010 11:07
Feedback: 0 (0%)
Postby xxxFabixxx » 27 Jul 2011 21:03
Hallo,

Also kleben wird nicht funktionieren da die wurzeln so fest sind dass sie sich nicht mehr ausbreiten können,

Gruß, Fabian
Gruß, Fabian

http://www.aquaristikfan.bplaced.net<- Mein Blog :)
User avatar
xxxFabixxx
Posts: 172
Joined: 27 Jul 2011 20:49
Feedback: 1 (100%)
Postby Stephan » 28 Jul 2011 14:34
Moin,

Ich habe letztens im UKAPS Forum einige Beiträge dazu gelesen. Einige der britischen Aquascaper scheinen Superkleber zu verwenden. Musst mal auf http://ukaps.org/forum/search.php gehen und nach "Glue" oder "Superglue" suchen. Da findest Du was dazu. Ob ich es selber machen würde, weiß ich aber auch nicht...

Gruß

--Stephan
ImageImage
User avatar
Stephan
Posts: 28
Joined: 03 Jul 2011 19:30
Location: Münster / Westfalen
Feedback: 3 (100%)
Postby Arami Gurami » 28 Jul 2011 14:49
Hi zusammen,
klar geht das:
aquarium_becken.php?mode=view_vehicle&VID=460
hab ich heute nochmal nachgeklebt, da das HCC auftrieb :wink: .
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2115
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Adrie Baumann » 28 Jul 2011 15:08
Hi Aram,

wie hast du das denn überhaupt aufgeklebt, wenn ich mal fragen darf? kleine Fitzel oder komplette Kissen? Und wie hast du das beim Nachkleben gemacht? Wasser soweit wie nötig abgelassen, Pflanzenkissen angehoben, Kleber auf den Stein, Kissen angedrück, wieder Wasser eingelassen und fertig? Oder gar unter Wasser geklebt? Gibt es den keinen schädlichen Ausdünstungen, die die Bewohner im Becken dahinraffen könnten...

Würde mich sehr interessieren, denn bisher habe ich mich nie so richtig an Kleber rangetraut...

LG
Adrie
http://www.aquascaping-symphony.de/
User avatar
Adrie Baumann
Posts: 1102
Joined: 16 Feb 2010 11:27
Feedback: 53 (100%)
Postby Frederic G » 28 Jul 2011 16:52
Also ich denke mit AQ-Silikon (z.B. http://www.petshop.de/prodpics/source/21542.jpg) dürfte es kein Problem geben!
Der ist wasserneutral und härtet auch unter Wasser aus. :top:
Ich habe es auch schon öfters gehört, dass jemand damit Anubien und Javafarn angeklebt hat...aber bei HCC kann ich mir es nicht vorstellen...die zarten Wurzeln werden doch vollkommen fixiert...wie können sie dann weiterwachsen?
Würde mich auch sehr interessiern, Aram!

Gruß Frederic
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 28 Jul 2011 18:41
Nabend zusammen,
also nochmal genauer:
Ich habe auch sehr lange davor gescheut, Sekundenkleber zu verwenden. Aber bisher ist es die mMn beste Methode, um Pflanzen zu positionieren. Man liest ja auch von diversen Scapern, die das so praktizieren. Bei mir gab es diesbezüglich auch keine Ausfälle. Ich verwende den UHU Sekundenkleber in Gelform, der härtet unter Wasser sehr schnell aus (ich meine sogar schneller als an der Luft). Insofern sollte auch keine möglichen Giftstoffe mehr gelöst werden können, denke ich.
Ich fixiere komplett unter Wasser und auch immer komplette, kleine Polster. Klar wird ein minimaler Teil des Polsters absterben, aber der Rest wächst prima weiter. Aber es reicht ja in der Regel nur ein kleiner Tropfen, die ganze Fläche zukleben brauch man nicht.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2115
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Frederic G » 28 Jul 2011 19:11
Ah...ok!
Gut zu wissen. Vielleicht braucht man es ja einmal!
:)

Vielen Dank

Gruß Frederic
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby SebastianK » 28 Jul 2011 19:50
Hallo,

in der Meerwasseraquaristik ist das Aufkleben von zB Krustenanemonen mit gelartigem Sekundenkleber bereits seit sehr vielen Jahren stark verbreitet. Ob Gel oder der flüssige ist völlig egal, das Gel hat nur den Vorteil, dass man es halt besser am Ort halten kann :D
Beide Typen basieren meist auf Cyanacrylat, was mit Wasser sofort reagiert und aushärtet, es sind keinerlei Auswirkungen zu befürchten.

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Vlad » 28 Jul 2011 20:26
Hi,
ich benutze die kleinen 1g Tuben in Flüssigform. Bei Wassereinfall geht so gesehen nur max 1g Sekundenkleber flöten. Bei grösseren Behältnissen wäre das sehr ärgerlich wenn der ganze Kleber mal hart ist...€

MfG
Vladi
User avatar
Vlad
Posts: 596
Joined: 05 Jan 2009 23:14
Location: Winnenden
Feedback: 24 (100%)
Postby planetvitae » 28 Jul 2011 21:15
Hallo,

ich benutzte Pattex Ultra Gel. Obwohl ich einmal nach dem kleben von Moos auf Holz, während eines Wasserwechsels, Öl-artige Flecke durch den Kleber auf der Wasseroberfläche sehen konnte, habe ich bisher keine Probleme mit Fischen, Garnelen, Schnecken, usw. erkennen können.

Gruss
Sebastian
User avatar
planetvitae
Posts: 55
Joined: 22 Apr 2009 15:59
Location: Ratingen
Feedback: 9 (100%)
Postby -serok- » 29 Jul 2011 07:16
Moinsen!

Das ist alles sehr gut zu wissen. Moos auf Gegenständen aufwachsen zu lassen sollte so um einiges einfacher und auch präziser werden. Danke Jungs! :top:
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Adrie Baumann » 29 Jul 2011 07:25
Hallo zusammen,

auch von mir nochmals danke an euch alle für eure ausführlichen Erklärungen :top: Dann werde ich beim nächsten Becken auch mal damit arbeiten :wink:

LG
Adrie
http://www.aquascaping-symphony.de/
User avatar
Adrie Baumann
Posts: 1102
Joined: 16 Feb 2010 11:27
Feedback: 53 (100%)
Postby M.Kaiser » 29 Jul 2011 09:19
Hi,

ich habe vor 4 Tagen das erste mal Sekundenkleber verwendet. Benutzt habe ich wohl die von Vladi erwähnte 1g Uhu-Tube. Beklebt wurde ein feuchter Stein mit feuchten Javafarnen. Bisher hält alles bombenfest.
Ich habe es allerdings außerhalb des Beckens gemacht und zum aushärten eine Blumensprühflasche zur Beschleunigung genommen.
Nur auf die Finger sollte man aufpassen 8) .
Falls das weiterhin hält haben Kabelbinder ausgedient. Die Gelform wird noch einfacher im Umgang sein.

Grüße
Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby bj.1909 » 01 Aug 2011 12:32
Hi,

ich danke euch allen,
werde es nach dem Urlaub mal testen.

Gruß Jü
User avatar
bj.1909
Posts: 6
Joined: 07 Feb 2010 11:07
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Moose aufkleben???
by Adrie Baumann » 12 Nov 2010 10:55
5 902 by Adrie Baumann View the latest post
12 Nov 2010 13:28
Pinnatifida aufkleben/aufbinden aber wie?
Attachment(s) by cmon » 06 Oct 2013 16:04
7 1286 by LeonOli View the latest post
11 Nov 2015 11:08
Pflanzen ...wieviel Zeit kann bis zum Pflanzen vergehe
by bigsnully » 04 Dec 2009 18:33
8 1710 by Atreju View the latest post
07 Dec 2009 10:37
1. Pflanzen ohne Licht 2. Emerse Pflanzen
by LaBuse » 28 Mar 2008 01:22
6 1813 by LaBuse View the latest post
28 Mar 2008 19:05
Rote Pflanzen = Grüne Pflanzen
Attachment(s) by Pangioholi » 03 May 2016 12:52
2 835 by danischweiger View the latest post
03 May 2016 22:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests