Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Bina86 » 03 Apr 2020 15:38
Schönen Tag.

Ich bin relativer Neuling beim Thema Aquaristik und bräuchte mal dringend eure Meinungen.
Ich habe mir vor gut 10 Tagen eine Dennerle Einweg Co2 Anlage gekauft, da meine Pflanzen nicht wachsen und ich Probleme mit Pinselalgen (ich glaube es sind welche) habe. Nun ist es so dass der Langzeittest sich zwar etwas verändert hat, vom schönen Grün ist er aber noch weit entfernt.

Noch einige Daten zu meinem Becken:
Juwel Vision 260l
Außenfilter Tetra Ex 1200
MultiLux LED Beleuchtung
Bodengrund :Jbl Aquabasis+ Sansibar dark+white
Dennerle Quantum Einweg Co2 Anlage mit Edelstahl Diffusor.


Heutige Werte:
Temperatur: 26°
PH: 7,2
KH: 6
GH: 7
No2: 0,1
NO3: 0.05
FE: 0.1
Nh4: 0.05
CU:<0.05
02:6
PO4: 0,05
SiO2: 0.1

Folgender Besatz derzeit:
22 Blaue Neons
8 Corydoras julii
3 braune Antennenwelse
1 Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche
1 Pärchen Kakadubuntbarsche +derzeit ca. 30 vor ein paar Tagen geschlüpfte Babys
3 Zebrarennschnecken
10 Amano Garnlen

Könnt ihr mir sagen was ich falsch mache? Wie bekomme ich eine ordentliche Co2 Sättigung hin, und wie schaffe ich es, diese lästigen Algen zu besiegen?

Ich danke Euch!

Und hier noch ein paar Bilder.
40856

40853

40857

40851

40854

40855

40850

40852

40849

40848
Liebe Grüße
Sabrina
Bina86
Posts: 5
Joined: 03 Apr 2020 15:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 03 Apr 2020 15:53
Hallo Sabrina,
Auf wieviele Blasen pro Minute ist das CO2 eingestellt?
Insgesamt halte ich deinen Diffusor für zu klein und ineffektiv für das Becken.
Ich würde dir daher dieses Teil empfehlen, was kurz nach dem Filter in den Schlauch
für den Outflow integriert wird.

https://www.aquasabi.de/UP-Aqua-Inline-Atomizer

Wie oder worüber wird das Wasser über den Filter ins Becken gebracht?
Gruß
Helmut
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 03 Apr 2020 21:25
Hallo,

Ein Diffusor ist für größere Becken meist zu klein. Es kann helfen ihn unter dem Filter-Auslass zu positionieren oder die Bläschen mit einer Strömungspumpe zu verteilen, aber normalerweise wird für große Becken kein solcher Diffusor verwendet. Üblich wäre ein aktiver Reaktor oder der oben erwähnte online Diffusor.

Auf den Fotos erscheinen die Blätter bleich und haben zum Teil kleine Löcher. Was und wie viel wird gedüngt?

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 879
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Bina86 » 04 Apr 2020 19:11
Hallo und danke für eure Antworten.
Laetacara dorsigera wrote:Hallo Sabrina,
Auf wieviele Blasen pro Minute ist das CO2 eingestellt?
Insgesamt halte ich deinen Diffusor für zu klein und ineffektiv für das Becken.
Ich würde dir daher dieses Teil empfehlen, was kurz nach dem Filter in den Schlauch
für den Outflow integriert wird.

https://www.aquasabi.de/UP-Aqua-Inline-Atomizer

Wie oder worüber wird das Wasser über den Filter ins Becken gebracht?
Gruß
Helmut


Hallo Helmut,
Blasenzähler habe ich leider keinen, der Druckminderer ist aber mittlerweile schon fast voll aufgedreht. Das Wasser wird über so ein Plastikrohr mit diesen kleinen Löchern (weiß den genauen Namen leider nicht.) vom Filter ins Becken geleitet.
Liebe Grüße
Sabrina
Bina86
Posts: 5
Joined: 03 Apr 2020 15:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Bina86 » 04 Apr 2020 19:17
Lixa wrote:Hallo,

Ein Diffusor ist für größere Becken meist zu klein. Es kann helfen ihn unter dem Filter-Auslass zu positionieren oder die Bläschen mit einer Strömungspumpe zu verteilen, aber normalerweise wird für große Becken kein solcher Diffusor verwendet. Üblich wäre ein aktiver Reaktor oder der oben erwähnte online Diffusor.

Auf den Fotos erscheinen die Blätter bleich und haben zum Teil kleine Löcher. Was und wie viel wird gedüngt?

Viele Grüße

Alicia

Hallo Alicia und danke für deine Antwort. Ich dünge mit dem Dennerle Perfekt Plant System laut angegeben Dünge Plan. Jedoch erst seit ca. 2Wochen, also seit ich auch die Co2 Anlage habe. Ist das so OK?

Das mit dem Diffusor ist wirklich ärgerlich, habe den auf Empfehlung extra dazu gekauft, war relativ teuer
Liebe Grüße
Sabrina
Bina86
Posts: 5
Joined: 03 Apr 2020 15:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 04 Apr 2020 21:04
Hallo Sabrina,

Wie bereits beschrieben kann ein Verwirbelung des CO2 einen großen Unterschied machen. Dein Problem ist aber nicht das CO2, sondern das Gift in deinem Wasser. Das habe ich leider erst jetzt gesehen.

Womit ist der Tetra Ex befüllt und wie lange läuft der schon, bzw. was sind die Reinigungsintervalle? Der NO2 Wert ist (sofern kein Schreib- oder Messfehler vorliegt) für Fische und die meisten Wasserorganismen tödlich. Selbst wenn hier NO3 und NO2 vertauscht wurden: 0,05 mg/L und messbares Ammonium ist ein sehr schlechtes Zeichen.

Falls das Becken insgesamt erst seit weniger als 8 Wochen läuft, brauchst du sofort einen eingefahrenen Filter oder ein eingefahrenen Becken in das die Tiere evakuiert werden können.

Ich hoffe es ist noch nicht zu spät.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 879
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Bina86 » 05 Apr 2020 09:08
Lixa wrote:Hallo Sabrina,

Wie bereits beschrieben kann ein Verwirbelung des CO2 einen großen Unterschied machen. Dein Problem ist aber nicht das CO2, sondern das Gift in deinem Wasser. Das habe ich leider erst jetzt gesehen.

Womit ist der Tetra Ex befüllt und wie lange läuft der schon, bzw. was sind die Reinigungsintervalle? Der NO2 Wert ist (sofern kein Schreib- oder Messfehler vorliegt) für Fische und die meisten Wasserorganismen tödlich. Selbst wenn hier NO3 und NO2 vertauscht wurden: 0,05 mg/L und messbares Ammonium ist ein sehr schlechtes Zeichen.

Falls das Becken insgesamt erst seit weniger als 8 Wochen läuft, brauchst du sofort einen eingefahrenen Filter oder ein eingefahrenen Becken in das die Tiere evakuiert werden können.

Ich hoffe es ist noch nicht zu spät.

Viele Grüße

Alicia



Hallo Alicia,

Oh das tut mir leid, sorry für die Aufregung. Es war tatsächlich ein Schreibfehler 0,01, also der Tröpfchentest ist wirklich nur einen Hauch gelb. Mein Filter läuft etwa seit Anfang Dezember und ist wie folgt bestückt :
Unten ein Korb mit Keramikringen und einem Filterschwämme, dann ein Korb mit 2x Filterschwämme, 1Korb mit Biobällen und Filterschwamm und ganz oben ebenfalls Filterschwamm plus 1xFilterflies. Reinigen bzw. tauschen tue ich eigentlich nur das Flies.

Diese Verwirbelung mach ich dann mit einer Strömungspumpe? Vielleicht werde ich erstmals das versuchen, gibt es da etwas auf das ich achten muss?

Ich danke Dir.
Liebe Grüße
Sabrina
Bina86
Posts: 5
Joined: 03 Apr 2020 15:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 06 Apr 2020 05:10
Hallo Sabrina,

Am Auslauf des Filters ist eine Strömung. Setze den Diffusor darunter oder ändere die Richtung des Filterrohrs.

Ich habe die Biobälle gesehen die im Tetra ex standardmäßig dabei sind und ich kann nur darauf hinweisen, dass solche Kugeln für Teichfilter verwendet werden. Für Außenfilter halte ich sie nur bedingt bis überhaupt nicht geeignet.
Du kannst die Bälle durch einen groben Schwamm ersetzen. Wie der Zuschnitt geht erklärt das Internet besser als ich in Text.

Vliese sind immer wieder eine Streitfrage. Ich persönlich halte einfach nicht viel von Einweg Filtermedien.

Das Becken läuft noch nicht stabil und wirkt auch zu steril. Änderungen am Filter sollten mit großer Vorsicht gemacht werden und können auch einfach später gemacht werden wenn es stabiler ist.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 879
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby AlexDozer » 06 Apr 2020 16:14
Hi,

also wenn die gemessenen Werte stimmen hast du definitiv einen Nitrat-Mangel. Empfohlene
Werte liegen so zwischen 3 - 8 mg/L bzw. 10 - 25 mg/L, je nachdem wo man kuckt.

0.05 mg/L ist definitiv zu wenig.

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 244
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
Postby AlexDozer » 06 Apr 2020 16:25
Und Phosphat ist auch relativ gering. Wenn du anfangen wirst Nitrat zu düngen und die Pflanzen anfangen wieder loszulegen wird Phosphat schnell 0 sein. Solltest also neben einen Nitrat-Dünger auch gleich einen Phosphat-Dünger besorgen. Oder einen NPK-Dünger, da ist beides drin.

Gruß Alex
User avatar
AlexDozer
Posts: 244
Joined: 05 Dec 2007 07:11
Location: Erlangen
Feedback: 0 (0%)
10 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 10 guests