Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Dominik009 » 25 Aug 2011 22:17
Hallo zusammen,
Ich habe ein kleines Problem. Momentan setze ich ein Becken neu auf. 145l, 50cm hoch, aber nur 2x28w + Reflektoren, also 0,38W/l.

Später will ich aufrüsten auf 35w Röhren und mir ne eigene Abdeckung bauen.

So, jetzt Suche ich Ne stängelpflanze für den Hintergrund, die auch bei wenieg Licht wächst und den Algen Konkurrenz bieten kann.

Könnt ihr mir da helfen?


Gruß
Dominik
User avatar
Dominik009
Posts: 406
Joined: 26 Dec 2010 16:18
Feedback: 7 (100%)
Postby kiko » 25 Aug 2011 22:27
Hallo,
also das mit der Algenkonkurenz, das na ja ist eigentlich irgendwo jede Pflanze und eigentlich auch nicht, weil Nährstoffe sind normallerweise immer irgendwelche im Wasser (und sollten es auch :D ).

Wie auch immer, Nesea Triflora ist eine der wenigen Stengelpflanzen die auch bei wenig Licht untenrum nicht so schnell zum verkahlen neigt, sie wird dann aber halt auch nur grün und nicht "mehrfarbig" bleiben. Ansonsten halt die "üblichen Verdächtigen", wie Javafarne, Crypten, Anubien usw.
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Sushy » 26 Aug 2011 07:57
Hey,

Hygrophila polysperma :wink:

LG Sascha
Sushy
Posts: 284
Joined: 25 Feb 2010 18:50
Feedback: 14 (100%)
Postby Dominik009 » 26 Aug 2011 10:17
Morgen,
vielen dank für die empfehlungen. Und wie würden auch bei 0,38W wachsen?
Weil Anubien und Javafarn kenne ich schon. Nur die wachsen ja sehr sehr langsam und setzen algen nicht so viel entgegen wie z.b. Cabomba. Aber die wächst bei mir bestimmt nicht gut.

Also Hygrophila polysperma und Nesea Triflora kommen auch bei wenieg licht zurecht.

Gruß Dominik
User avatar
Dominik009
Posts: 406
Joined: 26 Dec 2010 16:18
Feedback: 7 (100%)
Postby flashmaster » 26 Aug 2011 11:28
Hy

meine Empfehlung für wenig Licht , Myriophyllum aquaticum und Ludwigia repens
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Öhrchen » 26 Aug 2011 11:32
Hallo

Hygrophila polysperma wächst auch bei wenig Licht schnell, verkahlt unten, aber man kann/ muss oben abschneiden und die Stücke unten davor setzen.
Was bei mir nicht so kahl unten wird, ist Hygrophila difformis.
Weniger buschig, aber auch für den Hintergrund und nicht extrem lichtbedürftig, sind Vallisnerien.
Da musst du auf die Endgröße achten, werden zT sehr hoch.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1334
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Öhrchen » 26 Aug 2011 11:35
flashmaster wrote:Hy

meine Empfehlung für wenig Licht , Myriophyllum aquaticum und Ludwigia repens


Myriophyllum gedeiht bei mir nicht (0,3W/L), und die L. repens ist auch eingegangen...
Das wird aber nicht nur am Licht liegen. Manchmal muss man es einfach ausprobieren.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1334
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Dominik009 » 26 Aug 2011 11:40
Oh, Oh, Oh!
So viele Pflanzen :D Da werde ich mir 1-2 Sorten raussuchen. Vallisnerien habe ich hier, aber es soll etwas dichtes buschieges sein.

Werde mir die sorten mal ansehen.
Ein hoch auf die Pflanzendatenbank :bier:

Gruß Dominik
User avatar
Dominik009
Posts: 406
Joined: 26 Dec 2010 16:18
Feedback: 7 (100%)
Postby flashmaster » 26 Aug 2011 11:51
Hy Stefanie

denke auch das es dann bei dir nicht am Licht liegt , jedenfalls vllt nicht allein

ich habe M.aquaticum und die Ludwigia repens in Becken mit weniger als 0,3W/l laufen , teils sogar zusätzlich noch durch Schwimmpflanzen extrem abgeschattet und es wächst und sogar relativ zügig
was auch bei sehr wenig Licht mit bei mir wächst ist Hygrophila difformis
wie du auch schon geschrieben hast
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby lenka24 » 26 Aug 2011 18:25
Hast du dich schon für eine dieser Pflanzen entschieden, sie wären auf alle Fälle für dein Aquarium eine Option, man könnte auch überlegen sie beide einzusetzen oder? 8)
Den Augenblick immer als den höchsten Brennpunkt der Existenz, auf den die ganze Vergangenheit nur vorbereitete, ansehen und genießen, das würde Leben heißen! (Friedrich Hebbel Riester Rente)
lenka24
Posts: 2
Joined: 13 Aug 2011 18:50
Feedback: 0 (0%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Spooky Pflanze gesucht
Attachment(s) by KingCrimson » 05 Feb 2010 00:50
0 374 by KingCrimson View the latest post
05 Feb 2010 00:50
Passende Pflanze gesucht.
Attachment(s) by M.Saiz » 22 Mar 2016 17:33
7 514 by M.Saiz View the latest post
17 Jun 2016 20:06
Pflanze zur Begrünung Mattenfilter gesucht
by mike7 » 16 May 2016 18:12
4 527 by MartinB View the latest post
04 Jun 2016 23:26
Neue Hintergrund-Rückwand-Pflanze gesucht
by robat1 » 06 Apr 2019 12:53
3 358 by robat1 View the latest post
09 Apr 2019 14:24
Entscheidungshilfe kl. grasartige (Solitär)Pflanze gesucht
by fireshrimp » 21 Jan 2020 10:17
6 210 by Matz View the latest post
21 Jan 2020 22:35

Who is online

Users browsing this forum: DiStJoMeRuCh and 2 guests