Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby flo999 » 02 Apr 2012 08:28
Guten Morgen allerseits,

ich habe mir gerade mit meiner Freundin ein neues Aquarium eingerichtet. Früher hatte ich schonmal eines (60l) und wollte jetzt etwas größer und mit mehr Konzentration auf die Pflanzen einsteigen.

Zum Becken:
240l
2x 54W T5
Juwel Innenfilter (gestern Kohle- und Nitratfilterschwamm aus dem Filter verbannt)

Eingerichtet seit letztem Montag (26.03). Die Pflanzen mussten vorher leider ne Woche im Eimer überstehen, da das erste Becken Glasbruch hatte (zum Glück aber noch ohne Wasser :smile: ).

Wasserwerte:
PH 6,9
KH 6-7
GH 6
24-25°C

Das Leitungswasser hat ca. GH 13 KH 9 weshalb ich mit einer Osmoseanlage nachhelfe. Gestern haben wir 50l Wasser gegen reines Osmosewasser getauscht um auf die gewünschten Härtegrade zu kommen. Soll nun erstmal so bleiben (hatten anfangs einfach keine 120l Osmosewasser).
Seltsam, dass KH = GH obwohl im Ausgangswasser eigentlich anders...

Gedüngt wird CO2 mit Nachtabschaltung und morgens 3ml Ferrdrakon.
Die Echinodren und die Cryptocoryne undulata haben auch noch einige Düngekugeln Terrdrakon an den Wurzeln seit gestern (7 Stück).
Bodengrund Kies 1-2mm.

Beleuchtung bisher von 10.00 bis 22 Uhr.
Das habe ich seit heute umgestellt auf 7-12 Uhr und 16-22 Uhr.

Bepflanzung siehe Fotos, Echinodrus, Hygrophila Difformis, Hygrophila polysperma, Vallisnerien, Cryptocoryne undulata, Micranthemum umbrosum, Caboma piauhyensis.

Die Pflanzen perlen ordentlich was ja ein gutes Zeichen sein sollte :-)
Seit 2-3 Tagen haben wir am Wasserfreund große weiße Flecken entdeckt (siehe Fotos). Die kamen praktisch über Nacht. Woran kann dies liegen? Klar, im Moment tut sich noch einiges im Becken, Wasserwerte sind noch nicht stabil und die Umstellung der Beleuchtung ist evtl. auch nicht ideal, hätten wir besser von Anfang an umgestellt.

Gestern habe ich außerdem eine größere Gasansammlung im Filter festgestellt, da er anfing Blasen zu spucken. Als ich den Stecker zog blubberte es richtig ordentlich aus den Filtermedien hoch. Kommt das durch die hohe Sauerstoffsättigung durch die Pflanzen? Das CO2 aus der Düngung kann eigentlich nicht angesaugt werden.

Soviel erstmal zur Vorstellung und den Fragen :-)
Viele Grüße
Florian

P.S. Tests für FE, PO4, NO3 sind bestellt, aber noch nicht da.

Attachments

flo999
Posts: 3
Joined: 02 Apr 2012 07:54
Feedback: 0 (0%)
1 post • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Plötzlich weiße Flecken / Knubel an Pflanzen....
Attachment(s) by Stephan68 » 31 Jul 2013 12:12
3 697 by Stephan68 View the latest post
31 Jul 2013 15:20
Neues 350L Becken trübes Wasser weiße Fäden
by Viashivan » 21 Jan 2013 09:36
0 452 by Viashivan View the latest post
21 Jan 2013 09:36
Pogostemon helferi - weiße Flecken?
by flo » 29 Mar 2008 19:51
2 1191 by flo View the latest post
30 Mar 2008 01:22
weiße Flecken auf der Ludwigia rubin
Attachment(s) by Zeltinger70 » 01 Mar 2015 21:30
3 441 by Plantamaniac View the latest post
24 Mar 2015 07:28
Weiße Triebspitzen und braune Flecken - Nährstoffmangel?
Attachment(s) by FischAhoi » 02 Jun 2013 20:51
6 782 by FischAhoi View the latest post
05 Jun 2013 09:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests