Post Reply
53 posts • Page 2 of 4
Postby Maximus » 03 Dec 2011 13:59
Hallo,

Ich bin mir nicht ganz sicher uber die purigen, was die rausfiltert oder nicht.
Aber darum nur ubernacht.
*Aber viele leute, machen der purigen KONSTANT :eek: in die pumpe....

Morgens wieder dungen, nachts filteren lassen.....

Aber es lauft schon wieder besser heute.....! :thumbs:
Jetzt wie es anfangt zu wachsen, darum mehr kalium und damit auch langsam hoch mit eisen und spuren elementen....
Bald alles genau messen, jeder wert probieren perfekt zu machen.

Dann bleiben nur noch spuren elementen und kalium uber....

:besserwiss:

:tnx:
:-)
Maximus
Posts: 31
Joined: 23 Mar 2011 15:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 03 Dec 2011 14:02
Hey Junge,
Maximus wrote:Hey jungs,

45 x 30 x 30 = 40 liter

90 x 45 x 60 = 243 liter

:besserwiss:


wenn du in dein 90er Becken 243 Liter Wasser einfüllst, werden anschließend mindestens 24 Liter davon auf dem Fußboden sein.
Zieh mal bei deiner Berechnung zumindest die Glasstärken ab. :wink:
auch :besserwiss:
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1639
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Maximus » 03 Dec 2011 14:10
hallo wieder! :)

Ich kenne leute mit 5 watt pro liter.......
Der hat mir pflanzen ansehen lassen, so hat, Amano oder wemm auch die noch nie uberhaubt gesehen!
Las alleine die so wachsen.....

Und liter sind nicht so wichtig, tiefe, licht verlust,
Ich rechne 250 liter, die lampen hangen auch 40 cm hoher als becken.
1/3 geht vol neben das becken aus.....

Aber das ist so wie so egal, 1 watt pro liter, 2 watt pro liter, alles irrelevant.
Und ich habe die leuchten nur 6 stunden an.
Ich mach starkeres licht, aber kurzer. :hechel:
Dann kann man viel besser unten tiefe stucker und schatten kompensieren.

Aber die becken, oder hardware, sind in ortnung, nur noch ansehen wieviel von was gedungt werden muss.

:tnx:
:-)
Maximus
Posts: 31
Joined: 23 Mar 2011 15:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Maximus » 03 Dec 2011 14:24
:bier:

Nur das Purigen, ich wurd das nur noch 2 x die woche tun.....
(Oder wenn notig....)
Ich glaube auch, etwas nahrstoffen mussen mit raus fliegen.
Filteren mache ich auch nur bio rio. (Einfach steinchen die oberflache haben.)
Kein filter watten oder nichts drin. :-/
Selbst die filter watten, die werden ganz braun von dunger.
:shocked:

Und dann 2 x 25% die woche WW.

Dann wurd das system viel stabieler....
Viel genauer kann ich dann sehen, was ich verbesseren kann.

Aber wenn ich etwas falsches probiere, dann muss ich schon 50% WW machen.
Im anfang ist das nicht so einfach vorzubeugen. :nosmile:

Wenn man nichts probiert, kommt man auch nirgendwo....

:besserwiss:
:-)
Maximus
Posts: 31
Joined: 23 Mar 2011 15:10
Feedback: 0 (0%)
Postby knispel » 03 Dec 2011 15:12
Hallo Igor,

irgendwie verstehe ich die Frage nicht.
Da du ja bereits alles richtig machst, müssen deine Pflanzen ja super aussehen.

mfg Jan
(der auch unter 0,5 w/l rote Pflanzen machen kann)
Mfg Jan
Hat wer meine Signatur gesehen?
User avatar
knispel
Posts: 190
Joined: 16 Dec 2008 14:21
Location: Schneverdingen
Feedback: 19 (100%)
Postby Maximus » 03 Dec 2011 15:51
:smile:

Ja hallo, es lauft jetzt schon besser....
Aber ich muss nur jetzt genau, ansehen wie viel ich dungen muss.....

0.5 watt macht auch rote pflanzen sicher, aber bei 1 watt noch bisschen besser, und grossere blatter usw... :thumbs:
Und viele pflanzen die rot sind konnen selbst absterben unter zu wenig licht.
(Viele rote pflanzen verlieren unten die blatter bei 0.5 watt.)

Ich sehe uberall neue topfen, mehr und mehr farbe...
Jetzt ruhig abwarten.

Brighty K (Kalium) dunge ich x 3
Green Brighty (Spuren elementen) x2 in kleines becken, x 1 in grosses becken.
ECA (Eisen) bisschen extra in kleines becken, die pflanzen verbrauchen viel.

Mal sehen oder ich euch hoffenlich sehr nette bilder bald schickken kann!

:tnx:

Igor
:-)
Maximus
Posts: 31
Joined: 23 Mar 2011 15:10
Feedback: 0 (0%)
Postby PflanzenUlli » 03 Dec 2011 17:25
Maximus wrote:0.5 watt macht auch rote pflanzen sicher, aber bei 1 watt noch bisschen besser, und grossere blatter usw... :thumbs:


Hallo Igor!

Da muss ich dir widersprechen, mehr Licht bedeutet eigentlich kleinere Blätter... Bei wenig Licht braucht die Pflanze einfach viel mehr Blattoberfläche um dieses besser nutzen zu können :wink:

lg, Ulli
User avatar
PflanzenUlli
Posts: 35
Joined: 15 Feb 2011 21:58
Location: Wien
Feedback: 17 (100%)
Postby Maximus » 03 Dec 2011 17:28
:shocked:

Mehr licht, mehr wachstum....
Auch grossere blatter....
Wenn logischerweise auch mehr gedungt wurd.

:besserwiss:
:-)
Maximus
Posts: 31
Joined: 23 Mar 2011 15:10
Feedback: 0 (0%)
Postby PflanzenUlli » 03 Dec 2011 17:38
Servus Igor!

Das stimmt so nicht. Schau dir beispielsweise die Blätter eines Baumes an. Die Schattenblätter die im Inneren der Krone wachsen sind immer größer als die, die volles Sonnenlicht abbekommen.

Auch im Gebirge, wo eine hohe Sonneneinstrahlung gegeben ist findest du nur kleine Blätter, beispielweise Zwergsträucher. Die Gewächse mit den richtig großen Blättern findest du dagegen beispielweise im Regenwald im Unterwuchs wo nur wenig Licht hinkommt. Natürlich is das auch noch von anderen Faktoren abhängig, aber eben auch vom Licht. Ich persönlich hab im Gebirge jedenfalls noch nie ein großblättriges Gewächs gefunden...

lg, Ulrich
User avatar
PflanzenUlli
Posts: 35
Joined: 15 Feb 2011 21:58
Location: Wien
Feedback: 17 (100%)
Postby Maximus » 03 Dec 2011 19:08
:shocked:
Ich bin hier nicht im gebirge, aber in ein aquarium!

Und es ist auch kein IWAGUMI becken :pfeifen:

In meine `nursery` topf, bleiben alle pflanzen ganz klein, wachsen sehr langsam. (Wenig licht.)
Die pflanzen in meine becken wachsen gut und grosse blatter...
-Und der mangel zieht sich selbst schon sehr snell raus jetzt! :shocked:
Pflanzen die mehr licht bekommen, werden grosser, pflanzen die in schatten stehen bleiben mehr kompakt.

Ein baum kann sein feucht zu snell verlieren in die aussere blatter, und umstandigkeiten sind nicht perfekt.
Bisschen schwierig um das zu vergleichen...... :besserwiss:

Jeden fall, etwas ist ge-kick-started in mein becken.
Jetzt kann ich plotz alles dungen!
Keine proteine schichte oder nichts!

Morgen wieder ruhig dunger reinkippen.

Warscheinlich wurd es,

Brighty K x 3
Green brighty x 3 (In das kleines becken.) In grosses lasse ich es noch immer x 1 (Das becken verbraucht etwas minder)
ECA beide becken, 1/7 von wochen dosierung jeden tag.
Sollte nur vielleicht ersten tag mehr reinkippen, um das system `auf zu laden`
Da ist bestimmt viel zu wenig drin jetzt, nicht das ich eisen mangel jetzt bekomme :-/

Aber ruhig ruhig hoch gehen denke ich am beste, und wurde ich mal sehen....

:keule: Und jetzt nur noch dunger kommentare bitte!
Montag oder dienstag mal testen, das wurd interessant.

:tnx:
:-)
Maximus
Posts: 31
Joined: 23 Mar 2011 15:10
Feedback: 0 (0%)
Postby PflanzenUlli » 03 Dec 2011 19:24
Hallo Igor!

Wie du meinst, du willst dir anscheinend nichts erklären bzw. helfen lassen.

Verstehe nicht ganz warum du einen thread aufmachst und um Hilfe bittest, dann aber keine Hilfe annehmen willst. Meines Erachtens hat dir bezüglich der Düngung Jan schon einen ganz guten Tipp gegeben, sowie Erwin... Da hättest du gleich einen thread unter aquarienvorstellungen aufmachen können...

Aber gut, ich will mich da jetzt nicht mehr einmischen. Ich hoffe dein Problem mit der Düngung wird sich wieder geben :wink:

lg, Ulli

PS: So wie ich das sehe, sind kleinere Blätter, bzw. ein gedrungener Wuchs sowieso wünschenswert, wirkt einfach viel natürlicher...
User avatar
PflanzenUlli
Posts: 35
Joined: 15 Feb 2011 21:58
Location: Wien
Feedback: 17 (100%)
Postby Maximus » 03 Dec 2011 20:36
Hallo,

Ich meine mehr so....

Will nichts anderes als dunger diskutieren.
Ich liebe die diskussionen von euch, bin dankbar fur alle kommentare....
Aber aber...

Das ganze system, von beleuchtung bis bodengrund ist ok.
Von oben bin unten....
Genau und komplett ADA system.
Da liecht das problem einfach nicht.... Dann gibt es auch wenig zu diskutieren.

Nur wasserwerten, besonderwar der dunger, muss ich halt ausprobieren dann.
Darum musst ihr `leicht` alle andere sachen bisschen an die seite setzen oder vergessen....

Jeden fall, es lauft jetzt, sehe deutlich, es ist etwas locker geslagen :D
Jeder tag verbesserung!

Ich denke das jetzt nur einfach noch dungen und ansehen wurd.
Nur muss ich so viel trimmen jetzt, alles was ich nicht mag.
Aber das wurd auch schon ok gehen, anders voll mit scheere drin :P


:tnx:
:-)
Maximus
Posts: 31
Joined: 23 Mar 2011 15:10
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan S. » 03 Dec 2011 21:12
Abend Zusammen.
Bloß für den Fall, daß jemand gerade darüber nachdenkt, mit wieviel W/l er sein ( hofftl. problemloses) Becken
beleuchten sollte...
Maximus wrote:Ich kenne leute mit 5 watt pro liter.......

Meiner Meinung nach irrwitzige Angaben, mag sein das es da Könner gibt.
Die 2x 150W HQI über benannte Beckengröße würde ich niemals empfehlen, kann sein, die ADA Brenner sind sehr inneffizient...
Mit dem, was wir üblicherweise zu kaufen bekommen ( Giesemann ,AL Buschke,)
Ind.Brenner ( Osram ,Phillips,Sylvania,Methline ) oder gar HCI wird das zum Horrorszenario für Beginner !
Und wie Jan sagt, Rotes bekommt man auch mit 0,5 W/l hin.
Sicher spielt da NPK mit rein, aber ne Polysperma ist da z.B. unproblematisch...
Nichts übertreiben, Fadenalgen machen viel Arbeit :?
Gruß Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
Postby channaobscura » 03 Dec 2011 21:40
Hallo zusammen,

Jan S. wrote:...kann sein, die ADA Brenner sind sehr inneffizient...

jepp, das sind sie. Tom Barr hat dazu Messungen gemacht. Irgendwo hier im Forum steht dazu auch was bzw. im "barrreport".
Jan S. wrote:Mit dem, was wir üblicherweise zu kaufen bekommen ( Giesemann ,AL Buschke,)
Ind.Brenner ( Osram ,Phillips,Sylvania,Methline ) oder gar HCI wird das zum Horrorszenario für Beginner !

Volle Zustimmung.
Jan S. wrote:Nichts übertreiben, Fadenalgen machen viel Arbeit :?

Woher weisst du das...?! :D

Viele Grüße,
Werner
User avatar
channaobscura
Posts: 612
Joined: 09 Dec 2008 23:48
Feedback: 27 (100%)
Postby Maximus » 03 Dec 2011 21:54
:irre:

Immer hat jederein kommentare auf ADA,
Warum sehen seine becken dann so viel besser aus als alle anderen??????

Und Tom Bar muss zu erst eigene produkt linien machen und dann kommentare geben.

Er mit sein Estimative index usw.
Warum in ein becken micronahrstoffen kippen die mann garnicht braucht???
Kosted nur geld auch noch....
Und dann 50% WW jeder woche, von alles was reingekippt ist die ganze woche, was nur wurst war. :lol:

:shocked:
:-)
Maximus
Posts: 31
Joined: 23 Mar 2011 15:10
Feedback: 0 (0%)
53 posts • Page 2 of 4
Related topics Replies Views Last post
Wo ist der Mangel?
by Hupsi » 16 Feb 2009 21:47
18 1323 by Hupsi View the latest post
17 Feb 2009 19:38
Welcher Mangel
by lu.pe » 22 Dec 2008 12:31
51 4365 by lu.pe View the latest post
05 Feb 2009 20:38
Welcher Mangel?
by HC-E » 05 Mar 2009 10:46
16 1135 by Kora View the latest post
08 Mar 2009 09:29
Bucenkrankheit? Mängel? Was ist das?
Attachment(s) by Michi-Bt » 14 Oct 2016 19:10
0 384 by Michi-Bt View the latest post
14 Oct 2016 19:10
Pflanzen Mangel
by Iceout » 05 Jun 2017 12:03
3 597 by Ebs View the latest post
08 Jun 2017 15:01

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests