Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Hellstern » 23 Oct 2017 05:20
Hallo,

ich plane gerade ein erstes Aquascape. Ich bin seit fast 30 Jahren Aquarianer aber mit kleinen Scapes habe ich noch keine Erfahrung.
Ich habe vor ein 50l Scaper's tank von Dennerle zu nutzen.
Als Beleuchtung will ich dieSylavania LED mit 24w (2000 Lumen, 6500K)
Filter: Scapers flow von Dennerle
Einrichtung: environment soil von Glasgarten, Drachensteine.
Bepflanzung: hemianthus callitrichoides cuba, Eleocharis und Proserpinacea
CO2 - Düngung ist vorhanden.
Tiere: Blasenschnecken, Garnelen (vermutlich Neocaridina),2-3 Otocinclus, 8-10 Perlhuhnbärblinge

Meine Frage ist nun, kann dasfunktionieren? Sind Algenplagen oder sonstige Probleme vorprogrammiert?

Für jede Kritik wäre ich sehr dankbar!
Hellstern
Posts: 6
Joined: 22 Oct 2017 20:14
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 23 Oct 2017 06:47
Hallo,

Willkommen bei Flowgrow! Wir reden uns hier gerne mit Vornamen an ;)

Soweit klingt das vernünftig, allerdings solltest du bei 40Lumen/Liter und co2 Zugabe auch düngen. Hierzu gibt es im Nährstoff Forum genug Beiträge, du kannst natürlich immer gerne fragen.

Des Weiteren, hast du einen co2 dauertest?
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Hellstern » 23 Oct 2017 08:23
Hallo und danke für die Antwort,

mein Vorname ist Stefan :smile:

Ein co2 Dauertest wird natürlich verwendet werden. Ich habe vor NPK auf 20-0.5-15 einzustellen. Ich hoffe das funktioniert, habe mit Soil noch keine Erfahrung.
Meine größte Sorge sind Peaks einzelner Nährstoffe die mangels schnellwachsender Pflanzen eine Algenblüte verursachen...
Hellstern
Posts: 6
Joined: 22 Oct 2017 20:14
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 23 Oct 2017 08:42
Moin,

Hellstern wrote:Meine größte Sorge sind Peaks einzelner Nährstoffe die mangels schnellwachsender Pflanzen eine Algenblüte verursachen...

Darum 50%WW jede Woche, damit kannst du einen Nährstoff Peak weitestgehend vermeiden.
In den ersten 2-4 Wochen würde ich mit 1/3 bis 1/2 der normalen Düngung starten, damit habe ich gute Erfahrung gemacht - jedenfalls bei neuen Pflanzen und inVitro Ware.

Eine Frage hab ich aber noch, Leitungswasser oder Osmose?
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Hellstern » 23 Oct 2017 11:12
Ich wollte Leitungswasser benutzen. Laut Trinkwasseranalyse vom Versorger habe aus der Leitung Nitrat: 12 Phosphat: 0,15 Kalium: 3

Kupfer nicht nachweisbar, KH 7,7 GH 13,9

Sollte doch zu handeln sein? Zumindest für Neocaridina? Oder was meinst?
Hellstern
Posts: 6
Joined: 22 Oct 2017 20:14
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 23 Oct 2017 11:25
Definitiv, ich frage nur, weil bei Leitungswasser ggf. (vorallem im Ländlichen) der Nitratwert schwanken kann - je nachdem ob gerade die Felder gedüngt werden oder nicht ;) Nur als Tipp.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Hellstern » 23 Oct 2017 11:32
Oh ja, das stimmt! :nosmile: Ich habe mir sagen lassen, das der Grenzwert von Nitrat im Trinkwasser evtl. bald auf 50mgl angehoben wird! :(
Hellstern
Posts: 6
Joined: 22 Oct 2017 20:14
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 23 Oct 2017 11:46
Moin,
in der Trinkwasserverordnung von 2001 - Seite 22 findest du schon die 50mgL. Wer auch immer dir das erzählt hat, lebt noch im 20. Jahrhundert ;)
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby Hellstern » 23 Oct 2017 14:52
Oh, da wäre ein Dauertest wie für Co2 nicht schlecht...
Hellstern
Posts: 6
Joined: 22 Oct 2017 20:14
Feedback: 0 (0%)
Postby Hellstern » 23 Oct 2017 16:16
Was gibt's eigentlich über die vergesellschaftung verschiedener Garnelengattungen zu sagen? Z.b. Caridina und Neocaridina? Verdrängt eine Art dann die Andere?
Hellstern
Posts: 6
Joined: 22 Oct 2017 20:14
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 23 Oct 2017 16:18
Hi,

In der Regel ja.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Macht es Sinn Pflanzen aufzupäppeln
by Biotoecus » 07 Feb 2008 18:14
103 12670 by Zeltinger70 View the latest post
17 Nov 2008 20:44
Leitungswasser? Osmose? Was macht sinn?
by Ingo R » 11 Jul 2013 13:15
1 565 by Biotoecus View the latest post
11 Jul 2013 18:00
Der Mix macht's...
Attachment(s) by ilmoran » 17 Jun 2012 19:34
1 725 by Gast View the latest post
18 Jun 2012 19:03
Was macht den Unterschied?
by MaikundSuse » 12 Dec 2007 23:07
23 2078 by MaikundSuse View the latest post
07 Jan 2008 02:04
Hygrophila macht mir Sorgen.
by The Secret » 08 Aug 2007 02:03
4 761 by The Secret View the latest post
08 Aug 2007 20:55

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest