Antworten
122 Beiträge • Seite 2 von 9
Beitragvon chrisu » 14 Jan 2017 21:40
Hallo Daniel,

ja ich habe teilweise schon mehr PO4 gedüngt aber bin wieder zurück zum altbewährten System.
Dünge nun wöchentlich 0,5-0,8 mg/l auf Stoß.
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Pan » 14 Jan 2017 22:02
Nabend,
bitte weiter fleißig updaten!
Gefallen mir immer gut solche Projekte, wo mal was versucht wird.
Gerade die Kombi mit den billigen Strahlern etc..
Hast du da noch mehr Becken (Aquarienraum)?
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 889
Registriert: 02 Dez 2011 18:48
Bewertungen: 96 (100%)
Beitragvon chrisu » 14 Jan 2017 22:19
Hallo Hendrik,

in diesem Raum steht noch ein 20l Becken. Insgesamt hab ich 4.
Werde natürlich weiterexperimentieren und updaten :thumbs:

Dateianhänge

Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon chrisu » 05 Feb 2017 06:53
Hallo,

mit einem Rückschnitt, einem Wasserwechsel und einer Temperaturerhöhung auf 17 Grad wurde jetzt der Frühling im Becken eingeleutet.

Bin sehr erfreut wie gut es ohne Filter bei dem doch recht starken Besatz und zusätzlicher Ureadüngung klappt!

Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon chrisu » 10 Feb 2017 21:51
Hallo,

Temperatur wurde jetzt auf 18 Grad erhöht und Urea auf 1,5 mg/l täglich.
Gibt es eigentlich Otocinclus- oder ähnliche Arten die einen Temperaturbereich zwischen 16 und 24 Grad vertragen?
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon steppy » 10 Feb 2017 22:09
Hallo Christian,
der echte Otocinclus Affinis soll solche niedrigen Temperaturen bevorzugen, ist aber wohl nicht im Handel erhältlich. Der "Kleine braune Oto" (KBO), aka LG2 aka Otocinclus sp. negros kann aber laut den Beschreibungen im Netz zumindest ab 18 Grad gehalten werden und ist häufiger mal im Handel.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
steppy
Beiträge: 210
Registriert: 18 Aug 2014 08:42
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon chrisu » 11 Feb 2017 08:09
Hallo,

lassen sich die Otocinclus sp. negros im Aquarium vermehren?
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon steppy » 11 Feb 2017 10:51
Hi,
soll möglich sein, ja.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
steppy
Beiträge: 210
Registriert: 18 Aug 2014 08:42
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon chrisu » 16 Apr 2017 19:33
Hallo,

viel neues gibt es nicht zu berichten. Alles wächst bestens und die Fische vermehren sich wie blöd.
Temperatur momentan bei 20 Grad.
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon chrisu » 31 Mai 2017 20:41
Hallo,

Temperatur momentan 22 Grad.
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Pan » 01 Jun 2017 05:11
Hallo,
filtern tust du jetzt gar nicht?
Alles nur über die Strömungspumpe?
Gefällt mir dein Becken :thumbs:

Scheint wenig Arbeit zu machen.
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 889
Registriert: 02 Dez 2011 18:48
Bewertungen: 96 (100%)
Beitragvon Ebs » 01 Jun 2017 06:58
Hallo Christian,

ein tolles interessantes Projekt ! Klasse ! :thumbs:
:tnx: -für deinen Bericht und die tollen Fotos !

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:110 l Netto, KH 6/7; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 15/20; PO4 um 0,5; K um 10; Fe 0,1; Ca/Mg 8 :1; Bel.T5 2x 28W LSR + 1400L LED; 15 Std. Bel. ; keine Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
Ebs
Beiträge: 1039
Registriert: 02 Jan 2011 10:20
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon chrisu » 01 Jun 2017 11:50
Hallo,

ich danke euch!
Gefiltert wird überhaupt nicht, nur mit Strömungspumpe bewegt.
Das Becken macht sich wirklich gut, nur der P. erectus passt irgendetwas nicht ganz. Alle anderen Pflanzen gedeihen prächtig!
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon chrisu » 26 Jun 2017 11:43
Hallo,

die Hitzewelle hat das Becken auf 24 Grad gebracht und die Kardinalfische haben ihre Fortpflanzungsaktivitäten eingestellt.
Stickstoff- und Phosphatdüngung wurden reduziert. CO2 möchte ich ebenfalls runterfahren.
Momentane Wasserwerte:
KH:6
GH:8
PO4: 0mg/l
NO3: 8mg/l
K: 6 mg/l
Fe: ~0,02mg/l

Dateianhänge

Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon chrisu » 26 Nov 2017 10:00
Hallo,

das Becken entwickelt sich weiterhin gut! Die Temperatur ist inzwischen wieder auf 19 Grad gesunken.
Wegen andauernder Probleme mit Pogostemon erectus probiere ich viel mit den Wasserwerten und Düngung herum. Leider bislang erfolglos.

Momentane Werte:

KH 2
Mg 14mg/l
Ca 35mg/l
K 5mg/l
NO3 20mg/l (täglich 1-2mg/l Urea)
PO4 n.n. (0,5mg/l wöchentlich)
CO2 ~30mg/l
Fe messe ich nicht. Verwende momentan ausschließlich Dennerle V30.
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1971
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 4 (100%)
122 Beiträge • Seite 2 von 9
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
mangelnde Photosynthese bei zu niedriger Temperatur
von Lilo » 09 Aug 2017 06:04
1 260 von Fares Neuester Beitrag
09 Aug 2017 06:12
BUcephalandra Temperatur
von Ralle68 » 01 Mär 2014 11:41
6 947 von Indo Andreas Neuester Beitrag
28 Dez 2017 10:31
Temperatur in Bezug auf Wachstum...
von Daniel P. » 13 Sep 2009 21:07
0 563 von Daniel P. Neuester Beitrag
13 Sep 2009 21:07
Umfrage: Temperatur in eurem Pflanzenbecken
von kunzi » 10 Mär 2014 20:35
7 1276 von Marion Neuester Beitrag
11 Mär 2014 00:37
Grundsätzliche Frage zum Einfluss von Temperatur und Licht..
von java97 » 16 Dez 2013 11:52
1 527 von Aquariophilo Neuester Beitrag
16 Dez 2013 12:17

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste