Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby bodo-otto » 24 Oct 2018 11:37
Hallo,
Vor einige Zeit hatte ich zwischen den Wurzeln meiner Bucephalandra Brownie Phantom
ein wirklich kleines Stückchen Korallenmoos gesteckt. :down:
So konnte ich gut beobachten wie es wächst, irgendwann wurde es uninteressant aber es es ist weiter gewachsen.
Nun ist es nicht mehr lustig. :flirt:
Habe alles von der Wurzel abgelöst und von Hand mit einer spitzen Pinzette ab gezupft.
Ganz sicher wurden kleine Stückchen nicht gefunden.
Welche Möglichkeit besteht den Rest noch zu entfernen? Vielleicht ein Bad in EC? :irre:
Kann ich einen Rat bekommen,
wenn es schon jemanden gelungen ist Moos zwischen den Wurzeln und auf den Blättern restlos zu beseitigen.
Gruß
Eberhard
bodo-otto
Posts: 55
Joined: 01 Apr 2013 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 24 Oct 2018 11:44
Moin,

9/12mm Schlauch und absaugen, absaugen, absaugen.
Ist's Riccardia oder Riccia? Riccia kann man auch mit guter Strömung aus dem Becken "mobben". :keule:
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2579
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby bodo-otto » 24 Oct 2018 16:26
Hallo Bene,
das mit dem absaugen geht leider nicht. Das Korallenmoos haftet fest an den Blättern und wurzeln.
Da wo es gut erreichbar war konnte ich es mit meinen Fingernägeln abkratzen aber nur da.
Gruß
Eberhard
bodo-otto
Posts: 55
Joined: 01 Apr 2013 18:54
Feedback: 0 (0%)
Postby Kejoro » 24 Oct 2018 19:00
Hey Eberhard,

mit reinem EC konnte ich Korallenmoos (Riccardia spp.) sehr zuverlässig abtöten. Es dauert eine Weile, aber dann zerfällt es.
Aus dem Cladothread hier habe ich das her mit der Dauer, das waren 10min+. Leider hat es die Clado damals überlebt^^ Das Moos nicht.
Wie es bei Bucen aussieht, kann ich leider nicht sagen. Da finden sich bestimmt andere.

Grüße
Kevin
User avatar
Kejoro
Posts: 511
Joined: 21 May 2017 21:55
Location: Waiblingen
Feedback: 2 (100%)
Postby Matz » 24 Oct 2018 21:43
Hallo Eberhard :-),
ich würde das an deiner Stelle ganz positiv betrachten: dasRiccardia und die Bucen ergänzen sich doch ganz natürlich :thumbs: . Du musst nur ab und zu den Busch rausnehmen und das Riccardia etwas reduzieren, denn es ist, obwohl als langsam wachsend beschrieben, soo langsam gar nicht und allemal schneller als die Bucen.
Aber beide ergänzen sich wunderbar und ganz natürlich. Das Riccardia kaschiert die ganzen Wurzeln und Rhizome und lässt diese trotzdem ungehindert an die Nährstoffe kommen.
Also: freu' dich :thumbs: :wink: :D !
Ich wünsch' noch einen schönen Abend,
bis bald,
:bier:
PS: 10min unverdünntes EC-Bad killen meiner Erfahrung nach alles; also auch die Bucen! Nur Clados überstehen in Fitzelchen selbst sowas :irre: .
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2606
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 145 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Schlau gepflanzt?
Attachment(s) by Christian-P » 29 Jan 2019 16:06
2 383 by Christian-P View the latest post
29 Jan 2019 19:48
welches moos, wirklich mini-moos
by powerflower » 05 Sep 2007 14:06
5 1235 by Tobias Coring View the latest post
05 Sep 2007 17:40
Bucephalandra allgemeines
by Pan » 23 Dec 2011 16:45
19 2119 by GarnelenPetAc View the latest post
12 Feb 2019 11:19
BUcephalandra Temperatur
by Ralle68 » 01 Mar 2014 11:41
6 1326 by Indo Andreas View the latest post
28 Dec 2017 10:31
Bucephalandra kleben?
by Olli9898 » 02 Mar 2014 13:12
8 1653 by Olli9898 View the latest post
18 Mar 2014 15:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests