Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby ceffi » 06 Aug 2011 11:23
Hallo Forum,

habe vor gut 2 Woche ein wunderschönes Bündel "Hydrocotyle cf. tripartita" erhalten und sogleich in meinen Únterwassergarten eingebürgert. Leider nur will sie nicht so richtig "wuchern". Habe auch andere Hydrocotyle (leucocephala & verticillata) im BEcken. Die wächst prima und muss alle 2 Wochen geerntet werden.

Habt Ihr eine Idee ob dieses graziele Pflänzchen einen besonderen Nährstoffbedarf hat?

lg
ceffi
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby Sumpfheini » 06 Aug 2011 11:38
Hallo ceffi,

Mit wieviel Watt/L beleuchtest du das Becken? Ich habe die H. cf. tripartita = H. sp. "Japan" mal absichtlich an eine schummerige Stelle in meinem sowieso nicht stark beleuchteten Becken gesetzt, CO2 unter 20 mg/L, dort wächst sie sehr verhalten und eher schräg aufrecht. (H. sibthorpioides wäre dort wahrscheinl. schon eingegangen..) Möglicherweise wird sie erst bei ausgesprochenem Starklicht zum wuchernden Unkraut, wahrsch. müssen noch Erfahrungen mit der unter nicht so tollen Bedingungen gesammelt werden.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5219
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Tutti » 06 Aug 2011 11:52
Hallo,

in meinen Garnelenbecken (Waterhome standard 60x30x30 mit 15 watt Funzel) ohne Düngung ohne CO2 und HMF wächst das Kraut auch überhaupt nicht,dagegen kann man es meiner Meinung nach in gut befeuerten und mit Dünger und CO2 versorgten Becken eigentlich nicht im Zaum halten,gell Tobi :bier:

Grüße Tutti
Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)
User avatar
Tutti
Posts: 1109
Joined: 28 Jul 2007 19:41
Location: Braunschweig
Feedback: 91 (100%)
Postby ceffi » 06 Aug 2011 12:39
Hallo,

habe zwei Knäule im Becken. Eines liegt bei ca. 50cm Wassertiefe, das andere liegt 10cm unter der Wasser jeweils sind beide direkt mit einer 80WT5 Leuchte darüber angefeuert (Lichtfarbe Osram 865). Hab fast sogar das Gefühl, dass das Knäul im Schummerlicht besser wächst, kann mich aber auch täuschen. Eigentlich wächst sie garnicht.

CO2=20-30mg/l
täglich 20ml NPK gedüngt nach PPSpro auf ca. 700l Wasser
täglich 10ml Provito

???

Herzliche Grüße
carsten
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby Stephan » 07 Aug 2011 20:33
Hallo Carsten,

bei mir ist sie am Anfang auch nicht gewachsen. Ich hatte damals Regenwasser benutzt. Seit etwa drei Monaten habe ich eine Umkehr-Osmoseanlage und verschneide mit 10% Leitungswasser. Daraufhin hat die Pflanze angefangen, kräftig zu wachsen. Ich weiß nicht, ob Dir diese Informationen etwas nützen, aber so war es bei mir. Vielleicht ist sie auch nur am Anfang schwierig und es hatte mit dem Wasser nichts zu tun.

Gruß

--Stephan
ImageImage
User avatar
Stephan
Posts: 28
Joined: 03 Jul 2011 19:30
Location: Münster / Westfalen
Feedback: 3 (100%)
Postby kiko » 07 Aug 2011 21:08
Hallo,
habe die Pflanze unter Schwachlicht wie unter Starklicht stehen und wächst unter beiden Konditionen eigentlich problemlos, lediglich die Blattgröße bleibt unter Schwachlicht kleiner und die Stengelchen mit den Blättchen dran werden halt was höher - aber das ist bei vielen anderen Pflanzen in Verbindung mit wenig Licht ja auch oft so. (längere Internodienabstände)
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby chrisu » 07 Aug 2011 21:25
Hallo,

bei mir wucherte das Kraut von der ersten Minute an unter verschiedensten Bedingungen. Lediglich in einem Versuchsbecken welches PO4-limitiert läuft wächst die Hydrocotyle recht langsam aber dennoch gesund.

Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2085
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Silvio » 08 Aug 2011 16:31
Bei mir wollte sie anfangs auch nicht gedeihen und ich hatte sie schon aufgegeben. Aber seit 3-4 Wochen taucht sie plötzlich aus den Schattenzonen wieder auf und hat an mehreren Stellen inzwischen der Glossostigma mittels Überwucherung den Garaus gemacht :shock:
Allerdings will sie nicht so recht in's Licht treten, bleibt immer in der Nähe der Schattenzonen.
Gruß, Silvio
Silvio
Posts: 226
Joined: 22 Oct 2010 23:17
Feedback: 2 (100%)
Postby -serok- » 08 Aug 2011 16:56
Tach auch!

Ich kann Heikos Aussage bestätigen, unter nicht ganz so starker Beleuchtung, jedoch mit CO2 und auch sonstiger Nährstoffversorgung wuchs sie bei mir auch eher vertikal. Sah ein wenig aus wie Mini-Wassernabel. Unter Vollbefeuerung mit Nährstoffbegabe wächst sie eher kompakt und bodennah, und das sehr schnell. Testweise halte ich von der Pflanze einen Ableger in einem Blumentopf voll Wasser auf meiner Küchenfensterbank, ohne Düngung, ohne Strömung, ohne Heizung. Da wächst sie zwar sehr langsam, aber sie wächst, und das mit einem angenehmen Grünton.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Öhrchen » 09 Aug 2011 19:39
Hallo,

hier wächst die Pflanze, mit CO2, bei schwacher Beleuchtung, sehr gut. Zwar mit kleine Blättern/langen Stängeln, aber dafür ausgesprochen flott, und zwar von Beginn an. Auch in einer techniklosen Vase, bei Tageslicht, macht sie sich erstaunlich gut.
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1337
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby ceffi » 23 Aug 2011 14:23
Hallo,

danke für Eure vielen Antworten,

habe nun wie versprochen ein wenig an der Düngig gedreht und gebe derzeit auch meinen Amanos etwas mehr Zusatzfutter.

Leider musste ich vor gut 10 Tagen einen meiner beiden Leuchtbalken zur Reparatur schicken so dass mein Unterwassergarten nur mit 50% befeuert wird.

Kann aber schon mal sagen, dass nach Anpassung der Düngung ein Wachstum wahrzunehmen ist. Derzeit liegen 3 Knäule in den etwas weniger beleuchteten Bereichen direkt an der Wassseroberfläche. Die Pflanze bildet seit 5 Tage längliche Triebe mit eine vielzahl von Blattansätzen.

Habe schon fast das Berliner Beton Wasser :bonk: in Verdacht, dass so manche Pflanze einfach "verkalkt"

Liebe Grüße und bis zum nächsten Update
ceffi
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
Postby ceffi » 11 Sep 2011 17:38
So denn ein kleiner Update zu meiner Frage.

Gegen das Beton Wasser kämpft nun eine UOA an - seit dem letzten WE im Einsatz, wollen mal sehen, wie sich das auf den Pflanzenwuchs auswirken wird.

Seit Samstag kann ich nun auch wieder zu 100% befeuern nachdem nun beide Leuchtbalken aus der Reparatur zurück sind. Die Pflanzen werden es bestimmt danken.

Das Thema Düngung war wohl etwas knapp mit ursprünglich 10ml NPK und 10ml Mikro täglich nach PPSpro. Habe auf 20ml erhöht und verspreche mir natürlich einiges an Zugewinn beider Hydocotyle.

Nächster Update folgt nach neuen Erkentnissen.

VG
ceffi
Meine_Oase

Green Impact IV

Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein grosser Papierkorb - Kurt Tucholsky
User avatar
ceffi
Posts: 490
Joined: 21 Jan 2011 10:05
Location: Berlin
Feedback: 77 (100%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Hydrocotyle tripartita und Wurzel...?
by Valcas » 13 Oct 2014 21:52
3 757 by Plantamaniac View the latest post
14 Oct 2014 11:26
Hydrocotyle cf. tripartita für die Wand?
by MarWin » 12 Jun 2016 15:37
1 394 by moskal View the latest post
12 Jun 2016 15:48
Hydrocotyle cf. tripartita | Ausdünnen - Schneiden!
by flipmode » 30 Jul 2012 13:57
1 1283 by aCryL View the latest post
30 Jul 2012 18:28
Hydrocotyle cf. tripartita Blätter von Fischen abgeknabbert
by Machiavelli » 18 May 2016 10:09
3 343 by Öhrchen View the latest post
20 May 2016 11:26
Rotala mexicana 'Goiás kommt nicht nach oben ?
Attachment(s) by guenther36 » 16 Mar 2011 12:03
5 418 by Tutti View the latest post
16 Mar 2011 19:23

Who is online

Users browsing this forum: alex1978, simonsambuca and 7 guests