Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Bennys » 30 Mar 2009 18:36
Hallo,
habe mir Hemianthus callitrichoides gekauft. Wie pfanzt man Hemianthus callitrichoides ein. Jedes einzelene Pflänzchen?
Meine mal was gelesen zu haben, die Steinwolle bis zu dem Wurzelbeginn abschneiden und mit samter Reststeinwolle
einpflanzen, oder so. Bin mir nicht sicher, was ist richtig, wie wird gemacht?
mfg Bennys
Bennys
Posts: 185
Joined: 19 Nov 2008 20:06
Location: Stuttgart
Feedback: 10 (100%)
Postby trommeltom » 30 Mar 2009 19:11
Hi,
du nimmst einen Topf mit der Pflanze und schneidest sie in 4 kleine "Würfel".
Das mit der Steinwolle stimmt. Mit ein wenig Restwolle kannst du die kleinen Würfel dann mit ein wenig Abstand einpflanzen.

LG
Tommy
User avatar
trommeltom
Posts: 175
Joined: 06 Sep 2008 17:11
Location: Ayl
Feedback: 2 (100%)
Postby LuckyLuke_3011 » 30 Mar 2009 20:03
Hallo Bennys,

du kannst es auch völlig von der Wolle befreien und in kleinen Gruppen einpfanzen. So ein Busch von 1x1cm wäre ausreichend. Falls du Sand verwendest, so kannst Du ruhig etwas Sand darüber streuen, so dass es leicht verankert. Keine Angst, der Pflanze wird das nicht sonderlich schaden. Es braucht schon etwas, um anzuwachsen und sich an die Umgebung zu gewönnen. Bei 0,5W/L wächst es in meinem kleinen Garnelenbecken zwar sehr langsam, aber schon ganz ansehlich. Glosso wuchs in diesem kleinen Becken viel besser, so dass Hemianthus c. wohl etwas lichthungriger zu sein scheint.

10594
Viele Grüsse,
Lukas aus Ratingen
User avatar
LuckyLuke_3011
Posts: 174
Joined: 27 Dec 2008 22:51
Location: Ratingen
Feedback: 16 (100%)
Postby Bennys » 01 Apr 2009 19:20
Hallo
und Danke für die Antworten, werde danach verfahren1

mfg Benny
Bennys
Posts: 185
Joined: 19 Nov 2008 20:06
Location: Stuttgart
Feedback: 10 (100%)
Postby Tim Smdhf » 02 Apr 2009 07:31
Hey,

schau dir doch das hier mal an:

pflanzen-allgemein/tipps-zur-pflege-von-hc-t5286.html
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby Thomas W » 02 Apr 2009 09:06
Hallo,

Aus meiner bescheidenen Erfahrung kann ich folgendes berichten:

Zuerst habe ich kleine Polster mit dem obersten Steinwolle Rest gepflanzt.
Das hat aufgrund einiger Probleme nicht funktioniert.

Die übrigen einzelnen Triebe habe ich so dazwischengesteckt.
Die sind viel besser gewachsen.

Gestern habe ich den Rest der grösseren Portionen (oder was davon übrig war) rausgenommen und die einzelnen Pflanzen auf einer Seite im Abstand von ca 1-2 cm wieder eingesetzt. Aber wirklich nur einzelne Triebe.

Ich befürchte, dass ich mir die Cyanos mit der Steinwolle eingeschleppt habe.
Die einzelnen Triebe haben auch viel besser gewurzelt als die kleinen Portionen HCC.

Hier also lieber ein paar Stunden mehr investieren - ich hoffe das hat sich jetzt auch bei mir rentiert!

lg
Thomas
User avatar
Thomas W
Posts: 238
Joined: 05 Nov 2008 19:27
Location: Wettmannstätten
Feedback: 1 (100%)
Postby Hardy » 02 Apr 2009 11:47
Hi Thomas
Cyanos "schleppt" man sich nicht "ein", die sind immer da, nur, wenn's rund läuft, unsichtbar.
Dass Steinwolle das Kultivieren von Cyanos unterstützt (große Oberfläche usw.), halte ich aber für durchaus plausibel.
... mit herzlichen Grüßen aus München & ggf. allfälligen "seasonal greetings" :D, der Hardy
User avatar
Hardy
Posts: 1141
Joined: 26 Feb 2008 10:50
Location: München (Südrand)
Feedback: 1 (100%)
Postby Thomas W » 02 Apr 2009 11:58
Hallo Hardy,

Das weiss ich schon. ich habe 2 HCC bei einem anderen Händler gekauft.
Die waren in so einem "tollen" Schaubecken in dem HCC ca 1 Woche überlebt.
Die Wolle war schon schön grün voller Cyanos - und ich habe die dann auch nicht ganz entfernt.
-> ein verheerender Fehler.

lg
Thomas
User avatar
Thomas W
Posts: 238
Joined: 05 Nov 2008 19:27
Location: Wettmannstätten
Feedback: 1 (100%)
Postby addy » 02 Apr 2009 16:23
hi ihr alle,
ich würde die steinwolle dran lassen, auch tropica empfiehlt das so.
hier kann man auch nochmal gucken wie es gemacht werden kann.

http://aquascaping.flowgrow.de/aquascap ... -ich-scape
mfG André :hippy:

Image
User avatar
addy
Posts: 2293
Joined: 22 Dec 2006 15:18
Location: Schwabmünchen
Feedback: 9 (100%)
Postby Gismor » 06 May 2016 10:13
Die Antwort kommt zwar etwas zu spät aber besser als nie!

Ich möchte den Tip meiner Vorgängern anschließen und um eine Kleinigkeit erweiten.

Ich habe seit Jahren Nachwuchs von Ancistrus und halte Turmdeckelschnecken, dem entsprechend kann man sich denken, dass sich die Pflanze nicht so einfach kultivieren läst.

Nach diversen versuchen kam ich auf die Idee, die zurecht geschnittenen Steinwolle Ballen in Tonröhrchen oder kleine Tonblumentöpfe zu stecken und im Bodengrund zu vergraben.

Es hat einwandfrei geklappt.
User avatar
Gismor
Posts: 128
Joined: 15 Dec 2014 21:40
Location: SÜW
Feedback: 1 (100%)
Postby chrisu » 06 May 2016 10:22
Hallo,

ich pflanze Hemianthus callitrichoides und Micranthemum montecarlo immer in Einzeltrieben.
Funktioniert auch super und der Teppich wird von Anfang an schön gleichmäßig.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2085
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Einpflanzen mit Pinzette
by AnniC » 15 Jul 2008 20:15
1 1169 by gartentiger View the latest post
15 Jul 2008 21:09
Einpflanzen in Soil
by dr.fossie » 17 Dec 2017 10:30
5 834 by chrisu View the latest post
18 Dec 2017 19:20
Eleocharis acicularis einpflanzen
by Nanofreak2 » 10 Jun 2009 18:25
7 7652 by BoPeeP View the latest post
11 Jun 2009 10:53
Ricca auf Boden einpflanzen
by Peda 22 » 29 Jul 2010 08:36
3 752 by Peda 22 View the latest post
29 Jul 2010 09:51
Wie Staurogyne repens einpflanzen=?
Attachment(s) by Dengar6 » 14 Oct 2010 15:10
5 2208 by Sumpfheini View the latest post
15 Oct 2010 20:58

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests