Post Reply
18 posts • Page 1 of 2
Postby Patrick K. » 06 Jun 2014 19:15
hey leutee, wünsche ein schönes wochenende...

möchte in diesem beitrag lediglich eure meinung zur optik meiner wasserpflanzen hören(lesen), über die art der einrichtung bin ich mir mitlerweile im klaren (steine zu klein etc.)

sehen meine wasserpflanzen gesund aus? weißt irgendwas auf einen mangel hin?



freue mich auf eure meinungen

patrick





24418

24419
User avatar
Patrick K.
Posts: 21
Joined: 01 Apr 2014 19:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick K. » 06 Jun 2014 19:17
kleine ergänzung:

bin anfänger und das ist mein erster scapeversuch. vor 10jahren hatte ich mal ein aquarium im kinderzimmer und jetzt hat mich das aquariumfieber wieder gepackt
User avatar
Patrick K.
Posts: 21
Joined: 01 Apr 2014 19:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick K. » 06 Jun 2014 19:36
zum Dünger:

AR Mikro Basic Eisenvolldünger 2,5ml (täglich) weil kaum nachweisbar mit dem jbl tröpchentest (0,1-0,2). steigern??

AR Makro Basic Estimative Index 2ml (täglich)
AR Makro Sperzial N 2ml (täglich)

PO4 = 0,2-04 NO3 = 15-20
User avatar
Patrick K.
Posts: 21
Joined: 01 Apr 2014 19:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Tigger99 » 06 Jun 2014 21:34
Patrik,

willkommen und bearbeite mal deine Signatur.. :D
Becken sieht doch schick aus.. Steine sind mir nicht zu klein.
Mit dem Volldünger geht man eher sparsam um, sonst machen sich leicht Bartalgen breit :?
Bei mir ist der meistens nicht nachweisbar und wird auf Sicht gedüngt..
Eine Rote oder anders farbige im golden schnitt hinten sähe wohl nett aus.. :pfeifen:
Hinten schneiden, dass Gasse entsteht wäre für Tiefe gut :?
Schauste mal... Mangel sei ich keine, allerdings sind das ja auch keine Nahaufnahmen :nasty:
Schönen Gruß
Dirk
User avatar
Tigger99
Posts: 554
Joined: 30 Dec 2011 17:05
Feedback: 7 (100%)
Postby solar88 » 06 Jun 2014 22:37
Hallo Patrick,

du hast dir ein schönes Becken geleistet. Die Hardware ist ja schon mal wirklich toll. :thumbs:

Ja, diese Aqua Scape. Haben sie es dir angetan? Ist echt schwer so ein Becken zu gestalten. Man muß soviel beachten. Goldener Schnitt. Blickfang. Harmonie der Pflanzen. Farbliche Abstimmung. Und und und und.

Was soll man zu deinem ersten Versuch sagen? ich meine sehr ambitioniert. Aber noch sehr verbesserungswüridg. Für mich ist keine Struktur im Becken. Der Vordergrund wuchert vor sich hin. Der Hintergrund übertrifft dass alles noch um Längen. Farblich ein einziger hellgrüner Anblick. Kein Blickpunkt für die Augen. Man sieht dein Aquarium und weiß nicht, wo man hinsehen soll.

Das Substrat im Vodergrund, ist mehr oder minder sehr linear. Strukturell sind gerade mal die Steine ein kleiner Lichtblick. Ich finde du kannst dich nicht entscheiden,ob die Steine im Blickpunkt stehen sollen, oder der Rest :? .

Sollten es die Steine sein, dann könnten sie ruhig größer sein. Sind es die Pflanzen, solltest du noch eineige andere ausprobieren.

Es freut mich aber, dass du nach so langer Zeit, dich wieder auf die Aquaristik erinnert hast. Schön dich hier zu begrüßen. Und ich denke, du hast ein sehr schönes Hobby begonnen. Du wirst sehen. Mit der Zeit und Erfahrung, wird dein Becken bald ein schöner Blickfang in deiner Wohnung sein.
Liebe Grüße, Werner
solar88
Posts: 216
Joined: 17 Feb 2010 08:52
Location: Wien
Feedback: 6 (100%)
Postby Wasserfloh » 06 Jun 2014 22:48
Hallo ,

Sieht doch toll aus fürs erste Mal :thumbs: , macht einen gesunden Eindruck :smile:
Wie meine Vorredner schon sagten ,etwas mehr Farbe und Struktur noch und es passt :grow:

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick K. » 08 Jun 2014 13:13
Danke für die antworten und euer Feedback.

Ja was soll ich sagen, wenn man Millionen von Möglichkeiten hat etwas zu gestalten ist der Anfang sehr schwer. Bin aber nach wie vor sehr motiviert. Bin mir halt mangels Erfahrung mit der Gestaltung und kombinationsmöglichkeiten ziemlich unsicher, vll ist es deswegen etwas eintönig.
Mir ginge es erstmal darum pflanzen mit gleichen Anforderungen zu nehmen und ein Gefühl für das System zu bekommen.
Als nächstes möchte ich Wurzeln einsetzen die mitunter auch aus dem Becken schauen und mit mopsen arbeiten.

Meine Freundin hat mitlerweile auch angefangen, ihr haben wir ein schönes wie ich finde aquarium eingerichtet indem sie wenn eingelaufen parlembang kugelfische halten möchte. Passend dazu wurde gestern der nano cube als schneckebzuchtbecken eingerichtet :P wuzeln mussten beschwert werden deswegen leidet die Optik darunter aber die werden hoffentlich bald keinen Auftrieb haben.
Als besatz sind neben den schmecken noch nelen geplant, mal seh'n. Bilder der Becken Folgen.....
User avatar
Patrick K.
Posts: 21
Joined: 01 Apr 2014 19:35
Feedback: 0 (0%)
Postby AQ Dave » 08 Jun 2014 16:55
Hey patrick,

also ich sehe dein Becken nicht unbedingt als Scape an. Es sind im endeffekt 3-4 Pflanzenarten die vor sich hinwachsen. Was aber auch nicht schlimm ist. Nicht falsch verstehen. :bier:

Gefühl für das System zu bekommen.


Genau darum geht es ,ich habe mich genau so an die Sache ran getastet. Ich habe viele Sachen probiert und bin auch bei der Optik Schritt für Schritt gegangen. Und wurde besser. Das wirst du auch. Layout für Layout setzt man es besser um und wendet einen Trick nachdem andern an.

Genau weil es Millionen von Möglichkeiten gibt , ist es ja so spannend. Dein Becken fehlt einfach ein Layout. Die kleinen Steinchen sind da keine Hilfe. Wenn müssen es schon große Steine sein oder eben was mit Wurzeln. Aber da eben auch nicht mit zu kleinen anfangen. Das ist ein meist gemachter Fehler, dass das Hardscape für das Becken viel zu klein ausgesucht wird.

Es ist auch keine Schande bei andern Scapes mal zuschauen und evtl was nachzubauen. Es wird sowieso nie 1zu1 gleich , vondaher ist es immer ein unikat. Es gibt auch viele Shops die dir beim Layout helfen und mit dir zusammen das Holz bzw Steine dafür raussuchen. Oder du ihn eine Vorlage gibts und die suchen dir das passende Hardscape dazu raus. (biconeo-aquascaping.de - aqua-studio.de - aquascaping-shop.de - uvm)

Ich würde dir raten. Mach das Becken leer, mach einen Neustart aber diesmal mit Hardscape. Mit den Pflanzen scheint es ja zu klappen. :thumbs:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby Patrick K. » 08 Jun 2014 19:54
hier erstmal die becken meiner freundin die wir zusammen eingerichtet haben...


24453

erst zwei wochen alt und soll mal ein brackwasserbecken für 3-4 palembang geben



24454

der stein in der mitte der quasi den blick aufs wesentliche versperrt dient nur zum beschweren der wurzeln
das becken wird mal ein schnecken aufzuchtbecken, diese dienen als futter für die palembang
paar nelen kommen auch rein, natürlich dienen die nicht als futter ^^

am 7.6. eingerichtet
User avatar
Patrick K.
Posts: 21
Joined: 01 Apr 2014 19:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick K. » 08 Jun 2014 20:01
hey AQ Dave ,

danke für deine antwort, aber was meinst du mit vor sich hinwachsen?
könnte ich mit einem schönen schnitt nochwas rausholen? oder meinst es is hopfen und malz verloren ? ^^

das mein hardscape zu groß ist hab ich realisiert und versucht schon bei dem größeren becken meiner freundin umzusetzen, ich denke die relation passt hier besser.
das kleine becken dient lediglich zur aufzucht von "futter" deswgen ist es teil aus vorhandenen hardscape entstanden.

auf biconeo bin ich bereits gestoßen, weil ich mir dort künftig meine AQ dünger kaufen möchte.
danke dennoch für die hilfe.
User avatar
Patrick K.
Posts: 21
Joined: 01 Apr 2014 19:35
Feedback: 0 (0%)
Postby Patrick K. » 08 Jun 2014 20:14
vorhin habe ich nach dem ww die pflanzen etwas gestutzt, sieht das besser aus? habe ich die optik verschlimmert? oder macht es kein unterschied ? ^^



24455

ich weiß, ein riesenunterschied ist es jetzt auch nicht. vll könnt ihr mir ja einen tipp geben wie ich es besser schneide um nochwas rauszuholen.
User avatar
Patrick K.
Posts: 21
Joined: 01 Apr 2014 19:35
Feedback: 0 (0%)
Postby KleinDanio » 08 Jun 2014 20:45
Hey. Also ich finds gut. Mir gefällts. Besonders einfach mal diese Einfachheit und schlichte Art und Weise:)

Liebe Grüße Felix :)
User avatar
KleinDanio
Posts: 267
Joined: 08 Mar 2014 21:09
Feedback: 6 (100%)
Postby solar88 » 08 Jun 2014 21:34
Hallo Patrick,

gibt da ein Scaperforum. Vielleicht bist du da besser aufgehoben. Und nein, dein Becken hat sich nicht verbessert. Du hast ja schon mal einige Tipps bekommen. Umsetzen und bei den Scapern nachfragen.

Ist es wirklich dein Ernst, ein Aquascape für ein Schneckenaufzuchtbecken zu machen? Ist mir jetzt nicht unbedingt verständlich, dein Projekt. Für Schnecken mußt du Futter ohne Ende ins Becken geben. Dann hast du bald saumäßig viele Schnecken im Becken. Ist halt nicht unbedingt algenfeindlich, die übermäßige Fütterung.
Liebe Grüße, Werner
solar88
Posts: 216
Joined: 17 Feb 2010 08:52
Location: Wien
Feedback: 6 (100%)
Postby Patrick K. » 08 Jun 2014 21:40
Der kleine cube dient zur schneckenzucht, die ja mit den pflanzen meistens ins Becken kommen und sich automatisch rasant vermehren. So viel Futter brauchen die ja nicht.

Mit meinem Becken hat das ja nichts zu tun.

Das das Becken eingerichtet ist dient einfach nur der Optik, im Prinzip hätten wir es ja gar nicht zwingend einrichten müssen, schnecken sind ja meines wissen recht anspruchslos



Hier sind doch auch überwiegend oder zumindest viele scaper unterwegs, denke das ich hier schon richtig bin, aber danke für die Info trotzdem
User avatar
Patrick K.
Posts: 21
Joined: 01 Apr 2014 19:35
Feedback: 0 (0%)
Postby solar88 » 09 Jun 2014 17:44
Patrick, dann solltest du dir einmal die Frage stellen, für was dieses Forum da ist.

aquariengestaltung/
Liebe Grüße, Werner
solar88
Posts: 216
Joined: 17 Feb 2010 08:52
Location: Wien
Feedback: 6 (100%)
18 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
HCC Feedback
by Hobbyaquariner » 22 Nov 2014 21:13
1 414 by DJNoob View the latest post
23 Nov 2014 02:40

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 5 guests