Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Keromida » 17 Sep 2016 16:10
Hallo zusammen!

Zuallererst hoffe ich, dass ich das richtige Unterforum gewählt habe, da ich nicht weiß wo ich es sonst hätte hineinschreiben sollen. Ich bitte das Thema zu verschieben wenn ich mich geirrt habe.

Ich hab eine Frage zum Do!Aqua - be Soft. Ich würde das gerne in meinem Aquarium verwenden um den PH-Wert und den KH-Wert noch etwas zu senken, da ich Schmetterlingsbuntbarsche in meinem Becken halten werde und diese sich am liebsten in einem etwas saurerem Becken wohl fühlen.

Kurz zum Aquarium. Ich verwende ein Juwel Rio 125 Aquarium. Es ist kein reines Pflanzenaquarium und auch kein direktes Aquascape, aber ich habe mich stark am Aquascaping orientiert und bin sehr zufrieden mit der Optik. Da sich die kleinen Südamerikaner bei einer Temperatur um die 26-27°C, einer GH von max. 10 und einem PH-Wert bei circa 6-6,5 am wohlsten fühlen muss ich meinen PH-Wert noch etwas senken. Ich verschneide mein Wasser mit Osmosewasser um den GH und KH Wert zu senken. Mehr Osmosewasser zu verwenden kommt leider nicht in Frage, da mir meine Eltern schon mit dem bisherigen Osmosewasser (Besitze eine Osmoseanlage zu Hause) einen "kritischen Blick" zugeworfen haben, da das Verhältnis von Abwasser zu Osmosewasser ja nicht ideal ist.

Kurz zu den Ausgangsdaten des Leitungswassers:
PH: 7,1
GH: 18
KH: 12,3

Kurze Daten nach dem verschneiden mit Osmosewasser + CO2 (20mg/l):
PH: 6,8
GH: 7
KH: 5

Ich würde gerne fragen, ob jemand mit dem Do!Aqua - be Soft Erfahrungen gemacht hat und mir sagen könnte wie stark es zu einer PH-Senkung kommt und ob dies eventuell zu starke Auswirkungen auf die Wasserqualität haben könnte. Auch anderweitige Tipps nehme ich gerne an. Geplant wäre ein PH-Wert von 6,5 oder geringer.

Viele Grüße
Michael
User avatar
Keromida
Posts: 11
Joined: 13 Sep 2016 16:19
Feedback: 0 (0%)
Postby Nolfravel » 17 Sep 2016 16:28
Moin Michael,
Ich würde mir das mit dem Osmosewasser an deiner Stelle nochmal überlegen. Funktionieren wird das sicherlich, aber zum einen geht das ja auch irgendwann ins Geld und meiner Meinung nach sollte man Chemie wirklich nur ins Becken kippen wenn es unbedingt sein muss. Das "Abwasser" der Osmoseanlage ist ja auch nicht schlecht, das kann ja immernoch anders verwendet werden, und wenn es zum Blumen gießen ist.
Hab irgendwie deine Werte die du jetzt im Aquarium hast übersehen. Da bist du ja nicht mehr soweit vom Ziel entfernt. Ich würde das auf Chemie verzichten und das mit ein wenig mehr Osmosewasser, CO2 und natürlichen Produkten versuchen. (Seemandelbaumblätter o.Ä.)
Beste Grüße,
Jan Peter
Beste Grüße
Jan Peter
User avatar
Nolfravel
Posts: 109
Joined: 15 Jun 2016 15:00
Feedback: 9 (100%)
Postby schokojula » 09 Apr 2017 20:57
Hallo zusammen, ich hänge mich mal hier rein.

Mein ausgangswasser hat eine kh von 11, ich halte aber Red bees und möchte deswegen das Becken neu aufsetzen und diesmal die kh niedrig halten.

Wie sehr senkt das Do!Aqua be soft die kh und Ph?

Grüße Julia

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
Viele Grüße Julia
User avatar
schokojula
Posts: 103
Joined: 27 Jul 2013 21:33
Feedback: 4 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Aqua Rebell - Pflanze
by Lalune » 24 Sep 2011 18:18
4 824 by Sumpfheini View the latest post
26 Sep 2011 23:14
Aqua Rebell CO2 Check 250 ml
by Pyxisbrygooi » 09 Jan 2017 13:45
8 923 by Pyxisbrygooi View the latest post
12 Jan 2017 23:52
Literaturbesprechnung Aqua Planta bis 3/2012
by Heiko-68 » 10 May 2010 09:17
14 3177 by Heiko-68 View the latest post
24 Jul 2012 17:45
Toter Bonsai Baum im Aqua
Attachment(s) by Biandl » 18 Jan 2012 20:35
24 5642 by robat1 View the latest post
22 Jan 2012 09:25
Nicht viel Licht, trotzdem Aqua Soil und CO2?
Attachment(s) by Dominic 02 » 01 Mar 2014 04:47
7 1072 by AQ Dave View the latest post
02 Mar 2014 23:23

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests