Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby chrisu » 16 Jan 2016 13:34
Hallo Leute,

mir sind versehentlich 3 ml DanKlorix in mein 54er Becken gelangt. Muss ich mir Sorgen machen?
Es ist ein reines Pflanzenbecken ohne Fische und Garnelen.
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2083
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Wuestenrose » 16 Jan 2016 13:46
Mahlzeit…

DanKlorix ist eine 2,8-%ige Natriumhypochlorit-Lösung und besitzt eine Dichte von 1,12 g/ml. Es sind also weniger als 10 mg Natriumhypochlorit ins Aquarium gelangt.

Ich halte das für unbedenklich, siehe auch hier.


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6549
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby chrisu » 16 Jan 2016 14:04
Hallo Robert,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Hab nämlich heute dummerweise in meiner Hektik Danklorix mit Wasserstoffperoxid verwechselt :rot:
Mfg Christian
User avatar
chrisu
Posts: 2083
Joined: 05 Aug 2007 10:01
Feedback: 6 (100%)
Postby Wuestenrose » 16 Jan 2016 14:51
Mahlzeit…

Und ich hab mich um den Faktor 10 verrechnet, 'tschuldigung :rot: . es sind 94 Milligramm Natriumhypochlorit, die ins Aquarium gelangt sind. Geht man von einem Nettoinhalt von 40 Litern aus, macht das 2,4 Milligramm pro Liter.

Ich halte das nach wie vor für vernachlässigbar.


Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6549
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
4 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests