Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Sascha1980 » 26 Jul 2015 21:46
Hallo liebe Community,

seit längerem beobachte ich wie sich in meinem Aquarium diverse Pflanzenarten einfach auflösen.

Zuerst verschwand das HCC, dann das Glosso und nun geht es meinem Moos an den Kragen.

Ich habe ja die 3 Algenfresser Fische in Verdacht.
Oder hat wer eine andere Meinung.

Das Becken umfasst 200 Liter und wird mit 2 T8 a30 Watt beleuchtet.
Düngen tu ich alle 2 Tage mit Easy Carbo und 1x im Monat mit V30.

Ich versuche mal ein Vorher Bild aufzutreiben.
Ein aktuelles hänge ich hier an.

Gruss

Sascha

Die ersten 3 Bilder zeigen das Aquarium vor 2 Monaten.
Die letzten beiden sind von heute.

28410

28411

28413

28412

28408
Sascha1980
Posts: 4
Joined: 26 Jul 2015 21:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserfloh » 26 Jul 2015 21:53
Hallo

Bitte das Formular ausfüllen , ohne Wasserwerte wird das sonst nix. Von dem was du geschrieben hast fällt mir spontan auf , zu wenig Licht und unzureichende Düngung.
P.S.
Easy Carbo ist kein Dünger


mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 26 Jul 2015 22:27
Hallo Sascha,

und bitte Bilder machen, auf denen was zu erkennen ist außer Raster, Matsch und Unschärfe. Kannst Du denn selber was bzgl. Auflösen darauf erkennen, außer daß sich die Bilder in Auflösung befinden?

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Sascha1980 » 27 Jul 2015 04:24
So hier die fehlenden Werte:

KH 10
pH 7,2
NO3 25,0 mg/l
Fe 0,1 mg/l
CO2 ca 25 mg/l

Und ein hoffe besseres Bild vom Moos

Attachments

Sascha1980
Posts: 4
Joined: 26 Jul 2015 21:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 27 Jul 2015 07:11
Hallo, wie lange steht das Becken?
Wann wurde das letzte mal der Filter gereinigt und der Boden gemulmt?
Moos mag keine großen Mulmansammlungen.
Deswegen siind mir früher schon öfters wunderschöne Moosbestände zusammengebrochen.
Zb. HMF der seit 3 Jahren lief ohne Grundreinigung. Nach Reinigung und Verkürzung der Reinigungsintervalle aufgrund des Mattenalters ging es plötzlich wieder :gdance: .
Seit ich darauf achte, ist mir das nichtmehr passiert.

Auch in alten Garnelenbecken mit Bodenfilter kann man dieses Problem beobachten. Wenn sie ausgeräumt und neu aufgesetzt werden, geht es auch wieder.

Algenfresser ist etwas allgemein. Du meinst warscheinlich Siamesische Rüsselbarben, oder Netzpinselalgenfresser.
Die gehen nur ans Moos, wenn das bereits vorgeschädigt ist, bzw. wenn sie nicht ausreichend zu fressen finden.
Wenn ich mir das restliche Becken ansehe, denke ich nicht, das fehlender Dünger das Hauptproblem ist.
Ich würde zuerst Filter und Boden sanieren, WW machen und aufdüngen.
Wenn das nicht greift, die Rüsselbarben abgeben, oder auf das Moos verzichten.
Geht selbstverständlich auch andersrum. Erst die Rüsselbarben weg und wenn das nicht greift, Filter und Boden angehen...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4149
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Sascha1980 » 27 Jul 2015 08:46
Hallo Moni,

das Aquarium läuft seit gut 9 Monaten.

Den Filter reinige ich alle 5 Wochen.

Mulm habe ich eigentlich kaum im Becken, um den kümmern sich meist die Red Fire Garnelen.
Oder denkst du an den ganz feinen der sich meist an Wurzeln sammelt. Wobei ich da auch recht wenig finde.
Bei den Algenfresser handelt es sich um Crossocheilus reticulatus. Er ist unter vielen Handelsnamen zu finden, wie zum Beispiel Puzzlebarbe, Pinselalgenfresser, Netzpinselalgenfresser oder Schwanzfleck-Algenfresser.

Gruss

Sascha
Sascha1980
Posts: 4
Joined: 26 Jul 2015 21:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 27 Jul 2015 09:42
Hallo, Netzpinselalgenfresser sind ganz scharf auf Bio Zucchini, Gurken, Mangold, Chinakohl und solche Gemüse.
Vielleicht kannst Du sie damit etwas ablenken. Chinakohl muß man kurz kochen und die Haut abziehen.
Die andern einfach in Scheiben schneiden und einfrieren, dann sinken sie sofort ab.
Die Viecher wachsen rasant. Bei mir waren sie in 6 Monaten doppelt so groß als bei Ankunft :eek:
Das Becken hatten sie allerdings schon nach 4 Wochen blitzblank gefressen. Kein Wunder das die Hunger haben.
Flockenfutter, Tabs und Granulat mögen sie zwar auch sehr gerne, aber das ist relativ teuer im Vergleich und beschäftigt sie nicht lange genug.
Gemüse ist daher auch Beschäftigungstherapie.
Besser ist sie abzugeben an jemand mit einem mind. 240 Literbecken, besser größer.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4149
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Sascha1980 » 27 Jul 2015 11:11
Hallo Moni,

dann werde ich mich wohl von den 3 Lieben trennen müssen.
Das mit dem Wachstum kann ich bestätigen. Seit Ankunft haben sie sich mehr als verdoppelt.
Ziegenfische wäre bei denen passender weil sie nur am futtern sind anscheinend :lol:

Ich hoffe das sich die kleinen Pflanzen besonders die Moose dann erholen können.

LG
Sascha1980
Posts: 4
Joined: 26 Jul 2015 21:08
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 27 Jul 2015 11:42
Hei, die sind ja recht Teuer, für die kannste gutes Geld verlangen in der Größe.
Zb. bei Ebay -kleinanzeigen oder "meine Fischbörse"
Vielleicht findet sich jemand mit großem Becken der sie gerne adoptiert.
Wobei im mom die Chancen schlechter sind. Ab September ist das besser.
Versuch sie halt solange noch mit Grünfutter bei Laune zu halten.
Klar kannst Du sie schon einstellen. Wirst sehen, wann Du sie loswirst.
Nur nicht gleich aufgeben.
Sie sind wirklich geniale Algenfresser, nur kleine Becken haben sie halt ruckzuck leergelutscht :sceptic:
Aus Pflanzenbecken rausfangen ist dann der nächste Spaß :lol:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4149
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby grünfinger » 27 Jul 2015 23:24
Plantamaniac wrote:Hallo, Netzpinselalgenfresser sind ganz scharf auf Bio Zucchini, Gurken, Mangold, Chinakohl und solche Gemüse.
Vielleicht kannst Du sie damit etwas ablenken. Chinakohl muß man kurz kochen und die Haut abziehen.
Die andern einfach in Scheiben schneiden und einfrieren, dann sinken sie sofort ab.
Die Viecher wachsen rasant. Bei mir waren sie in 6 Monaten doppelt so groß als bei Ankunft :eek:
Das Becken hatten sie allerdings schon nach 4 Wochen blitzblank gefressen. Kein Wunder das die Hunger haben.
Flockenfutter, Tabs und Granulat mögen sie zwar auch sehr gerne, aber das ist relativ teuer im Vergleich und beschäftigt sie nicht lange genug.
Gemüse ist daher auch Beschäftigungstherapie.
Besser ist sie abzugeben an jemand mit einem mind. 240 Literbecken, besser größer.
Chiao Moni

danke für den Tipp, Moni
grünfinger
Posts: 17
Joined: 08 Jul 2015 20:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Angelika » 29 Jul 2015 06:36
Plantamaniac wrote:Hallo, Netzpinselalgenfresser sind ganz scharf auf Bio Zucchini, Gurken, Mangold, Chinakohl und solche Gemüse.
Vielleicht kannst Du sie damit etwas ablenken. Chinakohl muß man kurz kochen und die Haut abziehen.
Die andern einfach in Scheiben schneiden und einfrieren, dann sinken sie sofort ab.
Die Viecher wachsen rasant. Bei mir waren sie in 6 Monaten doppelt so groß als bei Ankunft :eek:
Das Becken hatten sie allerdings schon nach 4 Wochen blitzblank gefressen. Kein Wunder das die Hunger haben.
Flockenfutter, Tabs und Granulat mögen sie zwar auch sehr gerne, aber das ist relativ teuer im Vergleich und beschäftigt sie nicht lange genug.
Gemüse ist daher auch Beschäftigungstherapie.
Besser ist sie abzugeben an jemand mit einem mind. 240 Literbecken, besser größer.
Chiao Moni


Auch von mir einen schönen Dank für den Tipp. Sehr interessante Information.
Liebe Grüsse,
Angelika
User avatar
Angelika
Posts: 12
Joined: 09 Jul 2015 06:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Cryptocoryne kümmert - ist sie noch zu retten?
by fosorom » 29 Jul 2009 12:03
8 1376 by fosorom View the latest post
01 Dec 2009 17:07
Brauche Hilfe- Algenproblem, Pflanzen noch zu retten?
Attachment(s) by Patrick92 » 13 Nov 2017 17:34
15 936 by Patrick92 View the latest post
16 Nov 2017 21:42
HMF mit Christmas-Moos bepflanzen?
by Hape » 12 Dec 2010 17:40
8 2227 by chewing View the latest post
07 Jan 2011 16:06
Christmas Moos im Bodendecker (Eleocharis sp. mini)
by René St. » 22 May 2016 08:16
3 625 by Sumpfheini View the latest post
22 May 2016 13:13
Nichts wächst außer Christmas Moos
by Iggi1203 » 02 Dec 2016 16:24
2 625 by Iggi1203 View the latest post
03 Dec 2016 12:05

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests