Post Reply
75 posts • Page 2 of 5
Postby eheimliger » 19 Jul 2016 18:53
Hallo Frank,
Frank-20011 wrote:Die die hell, direkt unter der Wasseroberfläche und direkt unter der LSR stehen sind löchrig, haben teilweise weiße Blätter die sich auch mal auflösen etc. das ist sicher nicht nur dem Licht geschuldet aber wie gesagt: im gleichen Becken sehen die Pflanzen am besten aus die am dunkelsten stehen.

Das würde sich voll mit meiner beobachtung decken, Bilder gibt es oben wo die schadhafte Buce im vollen Licht steht. Einen Ableger davon habe ich vorne unter den Schwimmpflanzen, der ist richtig dunkelgrün.
Ich werde die Buce aber da stehen lassen und weiter beobachten, vielleicht gibt sich das ja noch wenn sich die Wasserwerte in der laufzeit des Beckens ändern.
Gruß, Frank
eheimliger
Posts: 917
Joined: 26 Nov 2015 19:35
Location: Bonn
Feedback: 4 (100%)
Postby nomisol » 20 Jul 2016 17:27
Hallo zusammen,

ist ja interessant wie unterschiedlich die Erfahrungen so sind... Was die Lichtexposition angeht habe ich bei mir bisher keine Unterschiede feststellen können. Hab auch nur ein paar Schwimmpflanzen drinnen so dass eigentlich überall die selbe Menge Licht vorhanden ist. Natürlich ist dementsprechend weniger Licht da wenn sie tiefer stehen . Zudem habe ich mit 90 Watt auf 200 Bruttolitern auch nicht die Unmengen Licht. Schaden hat bisher noch keine genommen wenn sie nah an der Oberfläche stand, keine Löcher oder ähnliches.....


Lilith Winter wrote: Sie hatten sich im strömungsarmen Bereich so stark vermehrt, dass ich es dann an zwei weiteren Stellen mit ihr versucht hatte. Nix, Algen, Blätter faulten ab.


Die Buce das geheimnissvolle Gewohnheitstier :lol: Du hast sie dann wieder umgesetzt, oder ist sie komplett eingegangen?


moskal wrote: das heißt ich habe Fundorte aber keine Namen. ..... Nach dem dann die Pflanzen gefestigt sind, blühen sie auch wieder, allerdings immer zur gleichen Zeit im Jahr. Bei mir zwischen Januar und März.


Das heißt Du hast die Pflanzen emers bekommen? Und die Ableger der Pflanzen blühen auch noch im selben Rhythmus?

Frank-20011 wrote:Ich hatte in 1 Jahr in dem ich geschätzt 100 Einzelpflanzen habe eine einzige Blüte...


Aber nicht 100 verschieden Sorten,oder...?

Frank-20011 wrote:Schrieb u.a. einem Händler und der meinte das versch. Arten versch. blühfreudig wären.


Ist natürlich auch interessant, aber wahrscheinlich nur schwer zu vergleichen da ja diverse Fantasienamen unterwegs sind...

eheimliger wrote:Ich werde die Buce aber da stehen lassen und weiter beobachten, vielleicht gibt sich das ja noch wenn sich die Wasserwerte in der laufzeit des Beckens ändern.


Fände es sehr nett wenn Du uns an deinen Beobachtungen teilhaben lässt! Und auch zukünftige Beobachtungen von euch anderen wären super :thumbs:
LG
Thomas
User avatar
nomisol
Posts: 37
Joined: 25 Feb 2012 14:02
Feedback: 8 (100%)
Postby Lilith Winter » 20 Jul 2016 22:14
Hallo Thomas,

selbstverständlich hatte ich sie umgesetzt, musste allerdings sämtliche Triebe entfernen. Macht dieser Pflanze aber auch nix, sie waren relativ schnell wieder grün, kräftig und Blütenlos.

Ruhige Nacht,
Michaela
Lilith Winter
Posts: 49
Joined: 16 Jun 2016 06:32
Feedback: 1 (100%)
Postby Frank-20011 » 21 Jul 2016 14:25
Hallo,


"Aber nicht 100 verschieden Sorten,oder"

nee, ich glaube 2 "Arten" in 2...4 Töpfchen von AS und dann nochmal eine in ich glaube 2- 3 Töpfchen aus dem AQ Laden.

Die haben bei mir ein so crasses Streckungswachstum, die Triebe werden ewig lang, verlieren dann unten noch dazu gerne die Blätter, wenn das "ordentlich" so wie in all den verlinkten Schaubecken aussehen soll dann muss ich so 2 mal in 1 bis 1 1/2 Jahren den "Kopf" abschneiden und neu aufbinden...der ziemlich blattarme Rest wird dann je nach Herzen, oder Knospen oder Neuastriebsknoten, wie man's nennen will, weiter zertrennt und bildet neue Pflanzen.

So bin ich in ca. 2..3 Jahren auf 100 Pflanzen, wohl eher noch mehr gekommen.

Insgesamt nicht besonders attraktiv meine Bucen...wenn ich die in euren Becken sehe denke ich :shock: und bei mir...vergiss es, schön ist was anders, bin schon am überlegen ob deren Rolle als Wurzelbegrünung auf die ich sehr abfahre, im neuen Becken doch wieder Anubia nana übernehmen...die haben auch ein Längenwachstum nur ergeben da die Pflanzen keine ewig langen Spagetthis sondern bei mir mehrere doppelt faustgroße Klumpen mit X dichten einzelpflanzen, im ggs. zu Bucen aber ohne kahle Stellen, ohne weiße Blätter und ohne Löcher in selbigen.

Ich muss mal ein paar Bilder machen!

Wie oft schneidet/bindet ihr die Bucen neu auf?

SO:
http://www.ebay.de/itm/Bucephalandra-Sokan-blue-purple-SUBMERS-RARITAT-Aquarium-Aquascaping-Pflanze-/321822024345

sehen meine direkt unter der Oberfläche auch aus, hell, löchrig, sinnlos!

Grüße, Frank!
Frank-20011
Posts: 240
Joined: 30 Jul 2013 12:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank-20011 » 26 Jul 2016 22:40
Hallo,

hier sieht man wie weit der "grüne", beblätterte Bereich der Pflanze vom ursprünglich aufgebundenem entfernt ist (müsst IHR die auch ständig neu aufbinden oder ist deiser Blattabfall durch Nährstoffmangel bedingt?)

Link zu Imagehoster entfernt.

hier nochmal einen Überblick über die löchrigen Blätter von oben:

Link zu Imagehoster entfernt.

das sind auch die dem Licht am nähesten Pflanzen.

Frank!

Bitte nutze den foreneigenen Uploader.
Mod-Team
Frank-20011
Posts: 240
Joined: 30 Jul 2013 12:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 27 Jul 2016 04:38
Hallo,

also, ich hab jetzt einpaar mehr Bucen über die Jahre angesammelt.

Manche Bucen blühen erst im 2. Jahr nach submerser Pflege, sie müssen eine bestimmte Reife haben.
Manche Bucen haben bei mir nie geblüht.
Es gibt Dauerblüher, die das ganze Jahr Blüten zeigen.

Da es jetzt mal wirklich einpaar Tage wärmer war, treiben einige mehr Blüten, andererseits ist die Green Achilles (Bucephalandra kishii) abgeblüht, sie hatte in Folge 8 Blüten (submers) getrieben.
B.pygmäea "Kapit" blüht gerade mal wieder aus jedem Ende :-)

Das sind meine Beobachtungen.

Viele Grüße
Ute
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank-20011 » 27 Jul 2016 17:27
Hallo,

welche Arten, abgesehen von der pygmaea Kapit sind denn noch dauerblüher?

Zu den Bildern..ach vergsst's!

Grüße, Frank!
Frank-20011
Posts: 240
Joined: 30 Jul 2013 12:30
Feedback: 0 (0%)
Postby zapp26 » 28 Jul 2016 12:30
Moin moin,
von den 12 Arten, die ich hatte, haben gerade mal 2 Arten Blüten gebildet.
Einmal war es die Brownie Ghost mit einer rosa, leicht rötlichen Blüte. Pflanzengröße lag bei 5-7 größeren Trieben. Standort war schattig im 30l Cube bei ca 1800 Lumen und mittlerer/hoher Nährstoffversorgung bei GH6,KH4-5 und Sand als Bodengrund.

Die andere Art ist leider unbestimmt, aber dafür am "Dauerblühen"! Es sind gerade erst die alten Blüten abgestorben und man sieht schon die nächsten Knospen nachkommen. Ab 4-5 größeren Trieben hat die Bucephalandra normalerweise immer 3 weiße Blüten/Knospen.
Hier ist der Standort relativ egal, ob unter der Wasseroberfläche bei 1800 Lumen im oben genannten Cube, oder im 12l Aquarium mit 300 Lumen ohne extra Düngung bei GH6,KH0 und Akadama als Bodengrund.

Also ich vermute, dass die Blütenbildung einfach stark von der Art abhängt.

Viele Grüße, Anton
zapp26
Posts: 67
Joined: 13 Jul 2012 00:45
Feedback: 7 (100%)
Postby nomisol » 28 Jul 2016 15:44
Hi Anton,

zapp26 wrote:Einmal war es die Brownie Ghost mit einer rosa, leicht rötlichen Blüte.


Gehört zwar nicht zum eigentlichen Thema, aber hättest du von ihr vll mal ein Bild? Bei meiner sind sie schneeweiß...

Grüße
Thomas
LG
Thomas
User avatar
nomisol
Posts: 37
Joined: 25 Feb 2012 14:02
Feedback: 8 (100%)
Postby zapp26 » 28 Jul 2016 16:16
Hallo Thomas,
klar, das Bild ist nur nicht allzu gut. Den Farbton erkennt man aber, Beleuchtung hat 5500K. Links von der Blüte sieht man einen Ableger der Brownie Ghost 2011.


Viele Grüße, Anton
zapp26
Posts: 67
Joined: 13 Jul 2012 00:45
Feedback: 7 (100%)
Postby Frank-20011 » 05 Aug 2016 22:55
Hallo,

@zapp, hast du dei PN gesehen?

Grüße, Frank!
Frank-20011
Posts: 240
Joined: 30 Jul 2013 12:30
Feedback: 0 (0%)
Postby zapp26 » 08 Aug 2016 12:12
Hallo Frank,
hier kam keine PN an und mein Nachrichtenordner ist auch nicht voll.
Viele Grüße, Anton
zapp26
Posts: 67
Joined: 13 Jul 2012 00:45
Feedback: 7 (100%)
Postby Aqua_Pat » 09 Aug 2016 11:37
Moin Moin!

Interessantes Thema!

Mich würde auch interessieren, unter welchen Bedingungen man die einzelnen Bucen zum Blühen animieren kann.
Natürlich einhergehend mit gutem Wuchsbild.

Aus den vorherigen Posts kann man schon einiges herausziehen.
Wird wohl aber auch auf die jeweilige Art ankommen.
Grüße
Pat

Sundry
Hauptbecken-Asien
Aqua_Pat
Posts: 52
Joined: 30 Dec 2015 11:34
Feedback: 7 (100%)
Postby zapp26 » 17 Aug 2016 12:49
Hallo zusammen,
ich habe kürzlich gelesen, dass die wenigsten Bucephalandra längere Zeit komplett unter Wasser stehen.
Vielleicht hängt die Häufigkeit mit der Blüten gebildet werden ein wenig damit zusammen? Z.B. eine Bucephalandra die sehr häufig/lange unter Wasser steht, bildet mehr Blüten um die Trockenphase zu erwischen? Und solche, die am Naturstandort lediglich "nasse Füße" haben, bilden unter Wasser kaum/gar keine Blüten?

Viele Grüße, Anton
zapp26
Posts: 67
Joined: 13 Jul 2012 00:45
Feedback: 7 (100%)
Postby nomisol » 18 Aug 2016 18:08
Hey Anton,

wenn deine Theorie greifen würde müssten zumindest bei mir die meisten Bucen ständig, bzw deutlich häufiger, blühen. So gut wie alle bleiben hier auch bei größeren Wasserwechseln unter der Oberfläche. Würde das ehrlich gesagt auch merkwürdig finden wenn die Pflanzen einfach in der Hoffnung auf niedrigeren Wasserstand Energie für die Blütenbildung verbrauchen.

Bin kürzlich beim suchen nach generellen Gründen der Blüteninduktion auf diese Seite hier gestossen
http://www.sign-lang.uni-hamburg.de/galex/konzepte/l88.htm

Vielleicht hat ja jemand hier auch schon mal einen Unterschied feststellen können. Beim Wechsel der Beleuchtungsstärke, von Beleuchtungseinheiten, Dauer....

LG
Thomas

Edit: Jetzt sehe ich gerade in dem Anubiasthread das es den Gedankengang dort schon gibt. :thumbs:
LG
Thomas
User avatar
nomisol
Posts: 37
Joined: 25 Feb 2012 14:02
Feedback: 8 (100%)
75 posts • Page 2 of 5
Related topics Replies Views Last post
Blühen Anubien unter bestimmten Bedingungen häufiger?
by Frank-20011 » 28 Jul 2016 23:22
13 802 by nik View the latest post
07 Aug 2016 10:07
Gedeihen die Pflanzen unter diesen Bedingungen?
Attachment(s) by iCrack » 03 Aug 2011 06:40
11 770 by masterflok View the latest post
06 Aug 2011 10:40
Will sie blühen?
by Audowagen » 01 Jun 2016 17:20
5 635 by Audowagen View the latest post
14 Jun 2016 07:12
Ideale Bedingungen für HCC
Attachment(s) by Markus587 » 04 Nov 2012 16:05
11 4160 by Markus587 View the latest post
06 Nov 2012 20:10
Welche Pflanzen blühen submers?
by har-kon » 21 Apr 2008 10:18
13 5105 by gartentiger View the latest post
13 Jun 2008 06:26

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests